Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Taschengeld - wieviel?

Erstellt von lingnoi, 09.05.2009, 21:37 Uhr · 60 Antworten · 7.919 Aufrufe

  1. #31
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Geld ist völlig unwichtig!

    Entweder Mann hat es, oder nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="722886
    ja ja die Thai Frau....Aufzucht und Hege
    Du hast das Kapitel "Fang" vergessen

  4. #33
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="722947
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="722886
    ja ja die Thai Frau....Aufzucht und Hege
    Du hast das Kapitel "Fang" vergessen

    Dazu faellt mir themenbezueglich nur noch "break in" und "domestizieren" ein....

    Aber egal, ich bin zu Allen grosszuegig, muessen sich da auch nicht gleich mit Genickbruchschwueren wie "bis das der Tod euch scheidet", auf Knien vertraglich Prostituieren!

    ich finde die Regelung ehrlicher, anspruchsloser, humaner und weniger versklavend, wie verpflichtend.

    Ich liebe meine (neugefundene) Freiheit ueber Alles und geniesse diesen Umstand in vollen Zuegen!

  5. #34
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="722947
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="722886
    ja ja die Thai Frau....Aufzucht und Hege
    Du hast das Kapitel "Fang" vergessen

    Nee nee, die laufen einem doch meistens zu! ;-D




    phi mee

  6. #35
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von phi mee",p="722958
    Zitat Zitat von Dieter1",p="722947
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="722886
    ja ja die Thai Frau....Aufzucht und Hege
    Du hast das Kapitel "Fang" vergessen

    Nee nee, die laufen einem doch meistens zu! ;-D




    phi mee

    Die sind alle durch die Bank schon angefuettert und domestiziert!

    Ich mag es dann schon ein wenige urtuemlicher, unbefangen und wild, wenn die erstmal Englisch oder gar Deutsch koennen ist es aus und vorueber mit der Freude am Wilden!

    Da erinnere ich mich mit einer gewissen Inbrunst an die Bergeinsamkeiten der laotischen Hoehenzuege, Berge kann man die Huegel wohl nicht nennen!

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von lingnoi",p="722492
    @alle

    Es gibt in DE sogar eine gesetzliche Richtlinie bezüglich des Taschengeldanspruches des nicht erwerbstätigen Ehepartners. Und ja, es heisst ganz offiziell Taschengeld. Einfach mal Google bemühen, wenn ihr's nicht glaubt...

    Grüße, ln
    ich würde es aber eher als Unterhaltsgeld bezeichnen. Das muss man auch zahlen, wenn man geschieden wird und der Ex-Partner z.B. wegen Kleinkinder nicht arbeiten gehen kann.

  8. #37
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="723062
    .................
    ich würde es aber eher als Unterhaltsgeld bezeichnen...........
    Kannst Du.
    Unbesorgt.
    Es drohen (dieses Mal) keine rechtlichen Konsequenzen.
    Allerdings heisst es schon Taschengeldparagraph.

    Und wichtig: "......die Bestimmung ist auch auf volljährige Personen, die einen rechtlichen Betreuer haben, analog anzuwenden, wenn zusätzlich zur Betreuung ein Einwilligungsvorbehalt im Bereich der Vermögenssorge angeordnet wurde, § 1903 BGB."

    Rechtlicher Betreuer passt bestimmt manchmal.

    Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Taschengeldparagraph
    Quelle http://bundesrecht.juris.de/bgb/__1903.html

    Also ein klares JEIN


    Gruss,
    Strike

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von strike",p="723081
    Es drohen (dieses Mal) keine rechtlichen Konsequenzen.
    Allerdings heisst es schon Taschengeldparagraph.
    wenn du googelst, dann findest du auch Urteile über Ehegatten-Unterhalt - dort wird das dann auch so genannt.
    Ich glaube eher juristisch heisst es Ehegatten-Unterhalt.

    http://www.internetratgeber-recht.de...rhalt_4_12.htm

  10. #39
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Egal wie es heisst, es ist feministischer Bullshit.

  11. #40
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Taschengeld - wieviel?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="723101
    Egal wie es heisst, es ist feministischer Bullshit.
    naja, gilt aber auch umgekehrt, z.B. der Mann verdient nichts, die Frau jedoch schon - so muss auch sie ihm Ehegatten-Unterhalt zahlen :-)

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel Taschengeld? für 2 monaten?
    Von nichen im Forum Touristik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.11, 05:23
  2. Wieviel Taschengeld
    Von Chak3 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:17
  3. Taschengeld?
    Von antibes im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 15:45
  4. Wieviel Gebühren?
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.05, 21:44