Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Sprachvisum

Erstellt von Woper, 10.09.2008, 23:26 Uhr · 27 Antworten · 4.842 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170

    Re: Sprachvisum

    Mit A1 ist der Start Deutschkurs A1 gemeint, welcher mit einer Prüfung abgeschlossen werden muß. Damit sind die sogenannten einfachen Sprachkenntnisse nachzuweisen. Monopol für diese Prüfung hat das Goethe-Institut.
    Wird aber in anderen Threads in diesem Board ausführlich behandelt.

    Gruß
    Woper

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sprachvisum

    Zitat Zitat von lucky2103",p="638662
    Zitat Zitat von JT29",p="638138
    Fuer eine Heirat in DE oder TH ist es wurscht, A1 wird so oder so benoetigt.
    Was ist denn A1 ?
    schau an im los fast unbekannt, seit der unseligen neureglung des zuwanderungsgesetzes in d,
    der dreh- und angelpunkt für den ehegatten nachzug in d lande


  4. #23
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170

    Re: Sprachvisum

    Hallo JT29,
    deine Interpretation des Ablehnungsbescheides kann ich nicht nachvollziehen. Ein Sprachvisum in D auf Basis B1 ist aber auch nicht ansatzweise mit den in Bkk beim GI bestehenden Möglichkeiten zu vergleichen. Allein die Lehrmittel zum A1 und die Durchfallquoten bei der Prüfung sprechen für sich. Unser Ansatz in D die deutsche Sprache zu erlernen, mit all den Vorteilen die in Th einfach nicht gegeben sind, läßt sich nicht widerlegen. Ich lasse mich auch nicht durch willkürliche
    in angeblich eigener Zuständigkeit getroffene Entscheidungen der Botschaft daran hindern, meine Rechte als Staatsbürger einzufordern. Wie lange ich auf ein Urteil des VG warten muß
    ist nebensächlich. Ich bedaure, nicht die nötige Zeit zu haben ,um auch in der Politik auf die Mißstände aufmerksam zu machen.

    Gruß
    Woper

  5. #24
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Sprachvisum

    Well,

    ich habe ein paar Bescheide dieser Art schon lesen duerfen, die waren wasserfest, auch vor dem VG Berlin. Aber wenn Du andere Argumente hast, ist es ja ok - ich befuerchte aber eher, dass Du Schiffbruch erleiden wirst- trotzdem viel Glueck- Das Thema ist leider globaler zu sehen, als Du auf den ersten Blick sehen willst.


  6. #25
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.443

    Re: Sprachvisum

    Hallo Woper,

    ich war auch der Meinung, in Deutschland lernt sich Deutsch am einfachsten und besten und habe Meow, die mit Besuchervisum 90 Tage bei mir war, zum Deutschkurs in die Volkshochschule geschickt. Obwohl der Kurs ausdrücklich für Anfänger vorgesehen war, ist sie dort aber leider gar nicht mitgekommen und sie mußte den Kurs nach 2 Wochen abbrechen. An mangelndem Fleiß oder mangelndem Willen lag es bei ihr ganz bestimmt nicht. Wenigstens war die Volkshochschule so kulant und hat mir anteilig die Kosten erstattet. Sie war in dem Kurs die einzige Thai und die einzige, die nur 90 Tage in Deutschland war. Ihre Freundin, die sie dort kennengelernt hat, eine Japanerin, konnte zwar auch kein Deutsch, hat aber Abitur und studiert und sprach sehr gut Englisch. Andere waren aus europäischen Ländern oder lebten schon längere Zeit in Deutschland, wie 2 Vietnamesen aus ihrem Kurs. Bei geringer Vorbildung ist wahrscheinlich erst mal ein 'Alphabetisierungskurs' zu empfehlen, den haben die Thais, die sie in Dresden kennen gelernt hat, auch belegt. Meow lernt jetzt Deutsch in Pattaya.

    Ich wünsche Dir auch viel Erfolg, das ihr bald zusammen leben könnt, auch bei Deinem Prozeß!

    Gruß von Franki.

  7. #26
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170

    Re: Sprachvisum

    Hallo Franki,

    meine Verlobte beherrscht das Alphabet und lernt z.Zt. Englisch mit gutem Erfolg,speziell auch in Grammatik.
    Ich stimme dir zu,das es ohne Vorkenntnisse fast unmöglich ist, innerhalb von von wenigen Monaten Deutschkenntnisse auf Basis A1 zu erlangen.
    Ich habe daher auch einen 6 monatigen Kurs bei Inlingua vorgesehen, mit dem Ziel B1 zu erreichen.
    Ich bin aber überzeugt, durch meine Unterstützung hier in Deutschland ,hätte Sie die deutsche Sprache wesentlich besser wie in Bangkok erlernen können.
    Diese Entscheidung ist aber einzig und allein unsere Angelegenheit, nicht die der deutschen Botschaft in Bkk. Die Anmaßung, hier ein Sprachvisum in D ohne die Einbeziehung der örtlichen Ausländerbehörde und ohne Angabe von Gründen abzulehnen, ist nicht akzeptabel.
    Nur aus diesem Grund sehe ich mich genötigt, Klage beim Verwaltungsgericht zu erheben.
    Ich lasse auch prüfen, ob es möglich ist, die Botschaft auf Schadenersatz zu verklagen, scheint aber schwierig zu sein.
    Ich hoffe, deine Freundin kann in Pattaya den Kurs erfolgreich mit der Prüfung in Bkk absolvieren.
    Meine beginnt diesen Monat in Bkk mit dem Kurs.

    Gruß
    Woper

  8. #27
    wui
    Avatar von wui

    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    37

    Re: Sprachvisum

    Zitat Zitat von Woper",p="639138
    Ich stimme dir zu,das es ohne Vorkenntnisse fast unmöglich ist, innerhalb von von wenigen Monaten Deutschkenntnisse auf Basis A1 zu erlangen.
    Meine Freundin hat 4 Monate gelernt und A1 in BKK mit 81% im ersten Anlauf bestanden. :bravo:

  9. #28
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.507

    Re: Sprachvisum

    Zitat Zitat von wui",p="639933
    Zitat Zitat von Woper",p="639138
    Ich stimme dir zu,das es ohne Vorkenntnisse fast unmöglich ist, innerhalb von von wenigen Monaten Deutschkenntnisse auf Basis A1 zu erlangen.
    Meine Freundin hat 4 Monate gelernt und A1 in BKK mit 81% im ersten Anlauf bestanden. :bravo:
    @Wui

    Gratuliere, aber ich denke das deine Freundin eben auch die entsprechenden Vorkenntnisse hatte. Also z. B. fundierte Englischkenntnisse und Beherrrschung unserer Schrift. Unter "ohne Vorkenntnisse" verstehe ich eher nur 4 Jahre Schulbesuch in Thailand und gerade mal Beherrschung der Thaischrift.

    Meine Tochter hat den studienvorbereitenden Deutschkurs hier in einem Jahr durchgezogen. Das bedeutet vergleichbar A1 in 10 Wochen und Abschluss vergleichbar B2 in einem Jahr. Bei meiner Frau geht es da eher nach dem Motto "mühsam ernährt sich das Eichhörnchen".



    phi mee

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Das Sprachvisum ist da
    Von Powermaxe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.07, 00:42
  2. Sprachvisum
    Von S04 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.05, 14:22
  3. Sprachvisum
    Von Malli43 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.05, 17:01
  4. Sprachvisum
    Von doc.gyver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 15:26
  5. Sprachvisum?
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 11:41