Ergebnis 1 bis 10 von 10

Sprachschule für Thais in Hamburg

Erstellt von Gabriel, 29.08.2010, 15:25 Uhr · 9 Antworten · 2.567 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Gabriel

    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    43

    Sprachschule für Thais in Hamburg

    Hello,

    mal wieder eine Frage an alle Hamburger. Welche Sprachschule zum Deutsch lernen würdet ihr für Thais/Asiaten empfehlen. Hat jemand von Euch bzw. Familienangehörige Erfahrungen gemacht? Gute oder Schlechte, beides interessant.

    Mir ist nur Amnesty for Women bekannt. Meine Frau war aber noch nicht da.

    Viele Grüße
    Gabriel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170
    Hallo,
    meine Frau hat einen 1 monatigen Einzeluntericht bei "Berlitz" gemacht. Teuer aber effektiv. Ansonsten Goetheinstitut oder Inlingua.

    Gruß
    Woper

  4. #3
    Avatar von Mustang43

    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    23
    Hallo Gabriel,
    meine Freundin hat zwei Kurse bei der VHS in Hamburg gemacht und anschließend den A1 mit 83 % bestanden.
    Sie war allerdings nicht sehr glücklich darüber, daß keine andere Thai im Kurs war.
    Ich muß allerdings sagen, daß ich auch ziemlich mit ihr "gepaukt" habe.
    Und ich habe zusätzlich CDs und Musterprüfungsbögen gekauft, um sie auf die Prüfung vorzubereiten.
    War vielleicht etws hart, weil ich der Meinung war, daß a1 unbedingt beim ersten Mal klappen muß.
    Und hat ja dann auch.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Von Inlingua kann ich nur abraten, ständig haben die Lehrer gewechselt und auch die Mitschüler waren nicht durchweg lernwillig. Wenn sie wirklich was lernen will ist Colón besser.
    VHS kann ich mir kaum vorstellen, dass das gut ist. Mustang43, wieso denn A1?

    Gabriel, hängt eben auch davon ab, was das Ziel ist. Wenn es in Richtung Uni gehen sollte, dann ist UNS auch empfehlenswer. Und Goethe natürlich, wie Woper schon sagte.

  6. #5
    Avatar von Mustang43

    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    23
    @Chak
    guck mal den Thred Heiratsvisum abgelehnt...

  7. #6
    Hans2009
    Avatar von Hans2009
    Hallo Gabriel,

    hat deine Frau Vorkenntnisse? Was ist das Ziel des Sprachkurses? Wie lange ist sie schon in D?

    Geht es um das grundsätzliche Lernen der Sprache und soll bei A1/A2 Niveau begonnen werden, kann ich auch den Gruppenunterricht bei Colon empfehlen. Habt ihr eine Auflage für den Sprachkurs? Wenn ja, Colon bietet auch sehr gute Integrationskurse an. Umfang mit 645 Stunden in gut sechs Monaten.

    In dem Kurs meiner Frau sind 16 Schueler/innen. Keine andere Thai, alles "bunt" gemicht. Was aber auch super ist, denn so MUESSEN sie sich untereinander in deutsch oder englisch unterhalten. Das Lerntempo ist deutlich hoeher als beim Goethe in BKK und die Unterrichtssprache ist deutsch. Pro Monat ist ein Buch der Reihe "Schritte" Pflicht.

  8. #7
    Avatar von Gabriel

    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    43
    Danke für die Antworten.

    Meine Frau war bei Colon und da war ihr das Tempo eindeutig zu hoch. Meine Frau hat eine gute Vorbildung (Bachelor, Master), ist also nicht auf den Kopf gefallen. Andere Asiaten bei Colon haben auch das hohe Tempo bemängelt und vor allem die im Vorkenntnissniveau doch sehr divergente Kurszusammensetzung. Meine Frau hatte keine Vorkenntnisse, im Kurs aber Mitschüler die seit mehr als 20 Jahren in D leben.

    Es gibt die Schule "Linghan-Sprachen Asiens" in der City. Die haben sogar eine thailändische Lehrerin, die Deutschkurse gibt. Allerdings bieten die keine Integrationskurse an. Meine Frau hat zwar keine Auflage von der AB, diese Kurse sind aber finanziel interessant. Wenn mir aber einer von euch den ultimativen Tip abseits von IK geben kann, gerne her damit.

    Meine Frau wird wohl den Kurs bei Amnesty for Women testen, da gibt es nach eigener Aussage auch thailändische Lehrer, bzw. wird dort verstanden, welche Probleme Asiaten mit der deutschen Sprache haben.

    Viele Grüße
    Gabriel

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Das Tempo ist wohl hoch, aber es soll ja auch etwas gelernt werden. Meine Frau hat allerdings noch viel zu Hause gemacht. Nicht auf den Kopf gefallen zu sein reicht eben nicht um Sprachen zu lernen (deswegen haben sie mir auch nie gelegen, so faul wie ich bin).

    Bei Amnesty for Women ist eben auch ein etwas anderes Klientel, deswegen gibt es dort ja auch Alphabetisierungskurse. Mehr lernen wird man da mit Sicherheit nicht.

  10. #9
    Avatar von Gabriel

    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    43
    Keiner unmittelbare Erfahrungen mit Amnesty for Women?

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Wie sollten wir denn, wir sprechen ja schon alle Deutsch, mehr oder weniger.

    Mittelbar ja, deswegen ja meine Anmerkung.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Deutschunterricht für Thais in Hamburg
    Von Rainny im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.11, 17:24
  3. Sprachschule in BKK
    Von Tomcat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.05, 14:57
  4. Die EURO Sprachschule
    Von Thai-Robert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.04.04, 12:11