Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Sprachprobleme

Erstellt von Isaanfreak, 02.12.2003, 09:31 Uhr · 47 Antworten · 3.246 Aufrufe

  1. #41
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Sprachprobleme

    Da Suay kein Englisch spricht. können wir uns voll und ganz auf Thai konzentrieren ;-D

    Nein, im Ernst, ich will´s nicht beklagen. Natürlich, hätte, könnte, würde. Mit Sicherheit ist mein Verständigungswahn mit die Ursache, daß Suay kaum Deutsch spricht. Nur kann ich mit manchen Sprüchen in meinem Bekanntenkreis auch nicht viel anfangen, so:"Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg." Manchmal hängt die Umsetzung des Willens auch von anderen Dingen ab.
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, auf alle Fälle sind mir einige sprachlichen Mißverständnisse erspart geblieben.

    Und erstaunlicherweise spricht, wenn kein anderer in der Nähe ist bzw.am Telefon schon Deutsch, zumindest wurde mir das berichtet von Leuten, die angerufen hatten.

    Ich wiederhole mich ungern, ist auch bereits oft genug breitgetreten worden: Sie tut sich halt schwer damit, hat es nie gelernt zu lernen.
    Auch dafür sind die Foren gut, hätte sonst nie erfahren, daß es gar nicht so wenige gibt, die ein ähnliches (vermeintliches) Problem haben.
    Bei aller Theorie über Integrationsbedürfnisse hängt es auch von einer gewissen Lernbereitschaft ab - von daher sind die gesegnet, ich erlebe es hier auch, die z.B. die Eltern noch im Haus bzw. in der Nähe haben...

    Die, die ich kenne, und die nach 12 / 16 Jahren Aufenthalt in Deutschland kaum Deutsch sprechen, werde ich mir sicher nicht als Vorbild nehmen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Sprachprobleme

    Ich habe bei meiner Frau irgendwann festgestellt, dass sie zawr kaum deutsch sprach, aber viel mehr verstanden hat, als sie gezeigt hat. Vielleicht auch eine Taktik einen gewissen Informationsvorteil zu erlangen.

  4. #43
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Sprachprobleme

    Zitat Zitat von Chak",p="103877
    Ich habe bei meiner Frau irgendwann festgestellt, dass sie zawr kaum deutsch sprach, aber viel mehr verstanden hat, als sie gezeigt hat. ...
    Den Eindruck habe ich auch, nur würde ich es nicht als Taktik sehen, Suay z.B.schämt sich irgendetwas falsch zu machen. Ich weiß auch warum, aber das gehört nicht hierher. Und ich denke mal, bei anderen ist es ähnlich.

  5. #44
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Sprachprobleme

    Zitat Zitat von Chak",p="103877
    Ich habe bei meiner Frau irgendwann festgestellt, dass sie zawr kaum deutsch sprach, aber viel mehr verstanden hat, als sie gezeigt hat. Vielleicht auch eine Taktik einen gewissen Informationsvorteil zu erlangen.
    Davon kannst Du ausgehen.
    Sobald ich in der Nahe bin, werde ich immer als Dolmetscher gebraucht, egal mit wem sie sich gerade unterhält. Aber gerade bei meinen Eltern weigere ich mich inzwischen auch nur einWort zu übersetzen. Bin ich nämlich nicht greifbar, funktioniert die Kommunikation auch, ja meine Frau fängt dann sogar an für ihre Freundin, die noch weniger Deutsch kann, zu dolmetschen.
    Da habe ich auch nicht schlecht geschaut. :O

  6. #45
    pudding
    Avatar von pudding

    Re: Sprachprobleme

    Hallo

    Fuer Auslaender ist es am Anfang meistens so, man versteht (fast) alles, was die Anderen sagen, aber wenn es um Sprechen geht, ist es sehr schwierig.
    Bei mir war es auch nicht anders. Ich konnte vieles verstehen, aber das was ich gerne erzaehlen oder ausdruecken wollte, da
    vergass ich alles, was ich gelernt habe.

    Ja, Angst spielte auch eine grosse Rolle.

  7. #46
    woody
    Avatar von woody

    Re: Sprachprobleme

    Hallo Pudding,

    dafür kannst Du aber jetzt sehr gut schreiben, auch Deine Ausdrucksweise ist hervorragend .
    Aber wieso hast Du Dir einen solch merkwürdigen Nickname ausgesucht,
    was bedeutet er?

    gruss woody

  8. #47
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Sprachprobleme

    woody,

    meine kleine Lieblings-Schwester konnte nach 1,5 Jahren hier (4x die Woche Sprachschule) schneller deutsch schreiben (handschriftlich) als ich, auch die Formulierung war ganz OK. Sprechen mochte sie allerdings nicht so gern, meinte es wäre zu schlecht; das meinte sie auch über ihr Thai, sie könne nur Lao

    Bei Zweifel über das Verstehen, einfach mal was freches ins Gespräch einstreuen und die genau die Reaktion beobachten

    Michael

    P.S. Der Nick würde mich aber auch interessieren...

  9. #48
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Sprachprobleme

    Mit einer Fremdsprache ist es doch so, wie mit dem Arbeiten:

    Wer spricht, macht Fehler und wer nicht spricht macht keine Fehler

    Mache selbst jede Menge Fehler beim Thail. sprechen, ist mir aber egal wie laut die Leute lachen.
    Gerne lass ich mich korrigieren und über meine Sprechfehler aufklären, denn nur so lerne ich die Sprache.

    Das sollte jede/r so halten, Deutsche in Tha oder Thailänder/innen in D.
    Kinder haben meist keine Scheu eine fremde Sprache zu sprechen, wir Erwachsene denken einfach nur zu viel.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345