Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Sprachkurse AStA

Erstellt von Overkillratz, 30.01.2004, 03:13 Uhr · 29 Antworten · 2.845 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: Sprachkurse AStA

    @didl69

    Hm - OK - aber was kostet das Immatrikulieren?

    Ist ja auch egal - wollte hier eigendlich hauptsächlich aufzeigen das es auch diese Möglichkeit gibt!

    Der Lernerfolg ist natürlich mit von jedem selber abhängig - das ist klar!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Sprachkurse AStA

    Hallo Overkillratz

    Mann du drückst echt ne menge ab, willst du das oder hattest du so nen schlechten anwalt?

    Erkundige dich mal es gibt anwälte die dir kniffe und tricks zeigen können wie du viel weniger zahlen musst.

    Ein freund von mir hat sich auch scheiden lassen, hatte einen guten anwalt.
    1 kind.
    Verdient etwa 3500 euro netto, und der anwalt hat ihm kniffe gezeigt sodass er nur für das kind aufkommen muss (was er sowieso getan hätte) die frau geht fast leer aus....


    Gruss Rawaii

  4. #13
    Avatar von toeff

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    103

    Re: Sprachkurse AStA

    @Overkillratz,
    hoffentlich kannst du den Kurs bei der Asta auch beim Finanzamt absetzen!
    Ich habe gehört das man nur Kurse bei der VHS vom Finanzamt wiederbekommt und andere Kurse nicht anerkant werden.
    Aber was soll es wen der Erfolg bei der Sprache da ist. Bei der VHS sollte man sich auf alle Fälle vorher informieren und auch mal sehen wer da so zur Schule geht. Ich bin der Meinung das so weniger Thais im Kurs desto besser.

    Gruß Töff

  5. #14
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Sprachkurse AStA

    Schulausbildungen (Sprachschule,Bücher) für euere Thaipartner können bis 900€ pro Jahr von der Steuer abgesetzt werden!

    Gruß Hans

  6. #15
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Sprachkurse AStA

    Zitat Zitat von toeff",p="110225
    @Overkillratz,
    hoffentlich kannst du den Kurs bei der Asta auch beim Finanzamt absetzen!
    Ich habe gehört das man nur Kurse bei der VHS vom Finanzamt wiederbekommt und andere Kurse nicht anerkant werden.
    Das ist doch totaler Unsinn. Es kommt doch gar nicht darauf an ob VHS oder Asta. Generell sind das allgemein bildende Sprachkurse und dmait wohl kaum abzugsfähig. Wenn es beim Finanzamt durchrutscht und ihr es abgesetzt bekommt habt ihr Glück gehabt. Deshalb versuchen, aber sich auf die Hinterbeine zu stellen, wenn es gestrichen wird macht wenig Sinn.

    Dies richtet sich auch an Isaanfreak.

  7. #16
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Sprachkurse AStA

    @ Chak
    Wichtig ist, daß Du auf die Grundvoraussetzung der deutschen Sprache für die Arbeitsaufnahme hinweist. Ggf. hilft es auch zu erwähnen, daß Deusch schon für den Hausgebrach vorher vorhanden war (Goethe-Inst. BKK, Zeugnis Uni TH etc.) und der Sprachkurs jetzt allein der Steigerung der Chancen auf den Arbeitsmarkt diente.
    Jinjok

  8. #17
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Sprachkurse AStA

    Jinjok, ist dir klar, welchen Beruf ich ausübe?
    Das mögen ja alles Argumente sein, aber es stellt doch immer eine Ermessensfrage dar.

  9. #18
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Sprachkurse AStA

    Ist ein Sprachkurs - auch wenn dieser nur Grundkenntnisse vermittelt - für einen zukünftigen Karriereschritt notwendig, so kann ein Arbeitnehmer diese Kosten steuerlich absetzen. Es muß jedoch ein sachlicher Zusammenhang zwischen Sprachkurs und Beruf bstehen.
    BFH - AZ: VI R 46/01
    Bei einer beruflich veranlassten, über einen längeren Zeitraum auf einen Abschluss zielenden Bildungsmaßnahme ist die Höhe der abziehbaren Aufwendungen nicht davon abhängig, ob daneben noch ein Dienstverhältnis besteht. Vielmehr sind die Werbungskosten gesondert, d. h. unabhängig von sonst erzielten Einkünften, zu beurteilen. Also sind beispielsweise Studiengebühren, Aufwendungen für Arbeitsmittel und Fahrtkosten zu berücksichtigen. BFH-Urteil vom 17.12.2002 - VI R 137/01
    ... wird mit 99%iger Wahrscheinlichkeit gestrichen, da für den Sprachkurs auch ein großer Anteil privater Veranlassung unterstellt werden kann und somit handelt es sich um gemischte Aufwendungen, die nach § 12 Einkommensteuergesetz nicht abzugsfähig sind.
    Das ist also des Pudels Kern: Wenn ich also glaubhaft machen kann, dass meine Frau nur zur Aufnahme einer Berufstätigkeit Deutsch lernen muss(!), weil wir uns privat sehr gut auf Englisch und Thai beschränken könnten.

    Was sagt denn unser Steuerreferent Chak dazu?

  10. #19
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Sprachkurse AStA

    Zitat Zitat von Chak",p="110367
    Jinjok, ist dir klar, welchen Beruf ich ausübe?
    Ich hab jetzt eine Ahnung, möchte aber erst noch den Publikumsjoker einsetzen.

    Jinjok

  11. #20
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Sprachkurse AStA

    OK
    Ich versuch´s mal
    Rechtsanwalt
    Gruß Olli

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VHS Sprachkurse - weitere Orte
    Von RicoA im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.01.11, 11:37
  2. Sprachkurse - naechster Teil
    Von Sioux im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.08, 11:34
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.07, 06:31
  4. Schulvisa und entsprechende Sprachkurse in Essen
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 13:00