Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 105

Sparen bei Land- Hauskauf

Erstellt von jurby, 18.02.2009, 21:33 Uhr · 104 Antworten · 8.325 Aufrufe

  1. #51
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Zitat Zitat von socky7",p="693193
    Der Preis für das Farmland im Isaan ist derzeit überteuert.
    1 Rai Reisfeld kostet rd. 40.000 Baht = etwa 800 €.
    1 qm kostet somit 0,5 € oder 1 ha rd. 5.000 €[...]
    Schön und gut, der Issaan ist groß.

    In Ban Tab Gung sind an direkter Straßenlage 2 Ngaan (1/2 Rai) für 500.000 THB abgegangen, im Jahre 2007.

    Wir daselbst haben, etwa 200 m von dieser Stelle, 180.000 THB bezahlt, ebenfalls für 1/2 Rai.

    Sicher überteuert, im Vergleich zu 2002, wo wir noch 2 Rai für ca. 150.000 THB hätten bekommen können

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Zitat Zitat von socky7",p="693193
    1 Rai Reisfeld kostet rd. 40.000 Baht = etwa 800 €.
    Weit weg von einer Stadt stimmt das auch. In der Provinz Nong Bua Lam Phu kostet z.Zt. ein Rai Reisland 35.000 Baht.
    Aber um Udon herum - sagen wir einmal in einem Radius von 10 km, bekommt man Reisland mit der Option, darauf später auch ein Haus zu errichten für zwischen 80.000 und 180.000 pro Rai.
    Wenige denken daran, das Land noch für den Reisanbau einzusetzen, die meisten lassen zumeist aufschütten und warten z.Zt. noch ab.

    Wir haben erst kürzlich 6 Rai Land im Umland von Udon gekauft.
    Habe mir auch jede Menge Grundstücke zeigen lassen, die erst kürzlich "an Farang" verkauft worden seien. Jüngere Leute, die noch eine Zeitlang in Europa bleiben müßten. Jetzt aber schon die Baugrundstücke der Zukunft gekauft hätten. In Anbetracht der ständig steigenden Landpreise.

    Was heißt hier: Baugrundstücke der Zukunft? Weil zu einem thidin samlap baan eigentlich immer zwei Dinge gehören:
    Fei Fa (elektrischer Strom) - meist schon überall vorhanden - und Nam papa (Leitungswasser) - das fehlt noch. Aber in in ein paar Jahren? Sonst halt Brunnen bohren.

    Was heißt Reis-Land? Reisland ist Land, welches vor dem Bauen eines Hauses darauf erst noch aufgeschüttet werden muß. Weil entweder die Straßen wesentlich höher gebaut wurden und/oder die Paddies ausgehoben wurden, auf dass die Schicht Lehmboden in der benötigten Position angetroffen wurde. Schließlich ist es schlecht für den Reisanbau, wenn die Schicht Mutterboden viel zu dick ist und jede Menge Wasser absorbieren kann. Dann könnte man kaum ein Paddy fluten.

    Auf den 6 Rai Reisland haben wir in den letzten Tagen insgesamt 50 LKW Mutterboden aufschütten lassen. Reicht für den Bau eines Hühnerhauses auf einem Ausschnitt von 20x20 m.

    Nochmals zurück zur Preisspanne. Ein Rai Reisland mit schlechter Anfahrtsmöglichkeit: 80.000 Strom vorhanden.
    150.000 oder 180.000 pro Rai, wenn eine Hauptstraße (asphaltierte Bundesstraße) in der Nähe ist. 100.000, wenn so ca. 1 km von der Bundesstraße entfernt. Jeweils elektrischer Strom vorhanden.

    Dies gilt natürlich nur für Udon (Stadt) und Umgebung im Amphoe Mueang, wo wir seit Jahren eine rege Bautätigkeit haben. Alle paar Monate werden die Lücken, die entlang der Ausfallstraße aus Udon zwischen Ringroad um Udon und uns noch bestehen/bestanden kleiner. Die neuesten Neubauten sind jetzt - radial gesehen - schon jenseits unseres Hauses begonnen worden. An den ca. 10 großen Ausfallstraßen, die von Udon abgehen, konzentrieren sich diese ständigen Erweiterungen der Wohngebiete außerhalb der engeren Stadtgrenze (thessabaan). Das Muster kennen wir ja auch von vielen Großstädten, die früher einmal nur einen Kern hatten.

    Schließlich noch einmal zu den hauptsächlich anzutreffenden Grundstücksgrößen. Klar ist, für kleine Thaihäuser werden meist kaum mehr als 400 Quadratmeter benötigt. Haus drauf. Mauer herum und alles zwischen Mauer und Haus betoniert. Kein Baum, nix von wegen Pflanzen. Vielleicht der ein oder andere Blumentopf.

    Grundstücke für Farang-Häuser wesentlich unter 1000 Quadratmeter kann man oft als lächerlich ansehen. Einfach zu klein. Kaum möglich eine größere Anzahl von wirklich schattenspendenden Bäumen darauf zu pflanzen (oder besser noch: darauf zu belassen). Gartengrundstück vor und hinter dem Haus sind essentiell wichtig. Nicht nur für die obligaten Palmen, sondern auch für jede Menge Bananenpflanzen, die mal schnell 5 Meter hoch werden. Und ansonsten: Obstbäume, Obstbäume, Obstbäume. Wir ernten nach gerade mal 1.5 Jahren unsere Pappaya von eigenen Bäumen. Die Mango-Bäume (10 Stück) werden wohl dieses Jahr das erste Mal tragen. Nur die Jackfruit-Bäume - das wird noch einige Jährchen dauern. :-)

    Ansonsten jede Menge Gemüse und Tomaten und und. Letztlich braucht das alles seinen Platz. Und auch die Hunde, die schließlich keine Straßenhunde werden sollen, sondern Haushunde sind, brauchen ihren Auslauf.

  4. #53
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.842

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Preisanstieg im Isaan ist allerdings nur ein Bruchteil von dem,
    was sich in Touristengegenden in Meeresnähe abspielt.

    Hier verdient man mehr, wenn man kein Haus baut, sich aber fürs Geld ein weiteres Grundstück kauft.

    Gleich 5 Rai kaufen, und alles dransetzen, eine Teilung durchzubekommen, so legen viele ihr Geld an.

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Zitat Zitat von DisainaM",p="693236
    Preisanstieg im Isaan ist allerdings nur ein Bruchteil von dem, was sich in Touristengegenden in Meeresnähe abspielt.
    Wohl wahr und selbst in der Pampa wohl bekannt.

    Es gibt noch einen Aspekt, der bislang noch nicht hinreichend angesprochen wurde: Gibt es unter Thais eigentlich eine gute Markttransparenz auf dem Grundstücksmarkt?

    Klar, es gibt keine Dinge wie Preisspiegel oder sonstige amtliche Dinge. Wie auf dem Land ja auch keine spezialisierten Medien - Zeitungen - oder so ähnlich. Alles läuft über die Buschtrommeln wie seit eh und je. Was auf keinen Fall bedeutet, dass die verkaufswilligen Thais nicht über die jeweils gültigen Preise, zu denen Grundstücke in vergleichbarer Lage, den Eigentümer wechseln sehr gut informiert wären. Gerade das ständige Fragen: Was habt ihr für´s Grundstück gezahlt und die Selbstverständlichkeit, dass man ehrlich darauf antwortet, ist eine der vielen sympathischen Seiten des thail. Durchschnittsmenschen.

    Über Preise reden wir nicht nur im Songthäo, nicht nur mit unseren Masseurinnen, die 2x in der Woche kommen, nein auch mit der alleinstehenden Nachbarin, die sich anscheinend zur Lebensaufgabe gemacht hat, genau zu wissen, was um sie herum so abläuft. Und diese hat wieder Freundinnen mit der gleichen Lebensaufgabe im Nachbardorf oder -gegend. :-)

    Das Zauberwort heißt also: Informelle soziale Netzwerke. Und die muß man bekanntlich anzapfen, wenn man selbst etwas für sich sucht und es nicht im Heimatdorf seiner Frau haben will. Aber darüber haben wir ja bereits andernorts ausführlich berichtet:
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=30299

    Die Kataloge von Objekten, die nun über die Bank verkauft werden - eigentlich jede lokale Bank hat solche Übersichten - bieten sicherlich auch einen ersten Einstieg zur Preisorientierung an. Den letzten Katalog, den die Filiale Udon Thani der Bangkok Bank zusammengestellt und elektronisch drucken ließ, erschien mir äußerst transparent aufgebaut. Dies sind alles Grundstücke mit oder ohne Haus drauf, wo die Bankkredite notleidend wurden.

    Insgesamt habe ich den Eindruck bekommen, dass die Kenntnisse über erzielbare Preise ganz schön homogen sind. Es paßt. Was überrascht und was einem zum Handeln veranlassen solle, ist halt nur die Tatsache, dass bestimmte Grundstücke, die jahrelang nicht zu erwerben waren, plötzlich doch käuflich erwerbbar werden. Bestimmte Ereignisse, die bei Landbesitzern kumulierten fordern einen außergewöhnlichen Betrag an liquiden Mitteln. Dann trennt man sich halt von einigen Parzellen.

    Deshalb bin ich inzwischen der festen Überzeugung, dass jemand der absehen kann, dass er irgendwann einmal in Thailand wohnen möchte und der sich seiner Frau sicher ist, unbedingt schon heute sich für Grundstücke in guter Lage interessieren sollte. Ob er dann später darauf wirklich baut - früher sollte er es auf keinen Fall - kann ja offen bleiben. Er kann es ja auch gewinnbringend wieder verkaufen. :-)

  6. #55
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.842

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    nur sollte man Umsicht walten lassen,

    wie der gestriege Auftragsmord an einem Kanadier in Phuket zeigt.
    http://www.thaivisa.com/forum/Expat-...g-t244502.html

    Der Mann hatte sich in Grundstücksgeschäften sehr angagiert.

  7. #56
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Hallo waanjai_2

    Grundstücke für Farang-Häuser wesentlich unter 1000 Quadratmeter kann man oft als lächerlich ansehen.
    Ich würde aber trotzdem ein kleineres Grundstück bevorzugen nicht nur wegen der Kosten sondern .........

    ...... jede Menge Bananenpflanzen ........ Obstbäume Obstbäume, Obstbäume ............ unsere Pappaya von eigenen Bäumen. Die Mango-Bäume (10 Stück) Jackfruit-Bäume .......... jede Menge Gemüse und Tomaten und und ....... auch die Hunde......... brauchen ihren Auslauf
    ......... ich bin einfach nicht zum Farmer geboren ...... ... :schuettel:

    Habe auch null Bock auf Botanik und Gartenbau , mal den Rasen mähen oder Hecke schneiden ist mir hier schon völlig genug ....... da geh ich lieber angeln !

    Und ein ganzes Rudel Köter die einem das Gelände vollkoten benötige ich ebenfalls nicht .......... und wer soll denn bitteschön die vielen Tölen versorgen wenn man mal längere Zeit nicht da ist ?

    Nee laß mal gut sein ....... jeder ist da eben ein bißchen anders .........

  8. #57
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Zitat Zitat von socky7",p="693193
    Der Preis für das Farmland im Isaan ist derzeit überteuert.
    1 Rai Reisfeld kostet rd. 40.000 Baht....
    moin,

    iss regional wohl unterschiedlich, im heimatdorf meiner frau derzeit 1 rai reisfeld thb 50.000,-
    selbiges an der strasse gelegen thb 200.000,-


  9. #58
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Waanjai_2:
    Grundstücke für Farang-Häuser wesentlich unter 1000 Quadratmeter kann man oft als lächerlich ansehen. Einfach zu klein.
    Um Rinder für die Sonntags-Rouladen drauf zu züchten? Da haste allerdings Recht!

    Leipziger:
    ...jeder ist da eben ein bißchen anders .......
    und solange das auch so verstanden und akzeptiert wird...

  10. #59
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Zitat Zitat von petpet",p="693554
    [...]und solange das auch so verstanden und akzeptiert wird...
    Ohne Kommentar

  11. #60
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Sparen bei Land- Hauskauf

    Ich lebe in Bangkok in einem netten Reihenhaeuschen inmitten des taeglichen Thailebens und fuehle mich da sehr wohl.

    Mit Ackerbau und Viehzucht mag ich nichts am Hut haben (mir reicht der kleine Vorgarten und die grosse Dachterrasse) und mit der leblosen Kunstwelt eines sogenannten Moobaans oder Villages auch nicht.

    Auch die Verwandschaft meiner Freundin wohnt weit genug weg.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GEZ muss nun Sparen
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.10, 18:00
  2. Energie Sparen In Thailand
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.05, 14:59
  3. Thailands Regierung will Öl sparen
    Von Chak im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.04, 16:48
  4. ...alle Menschen sparen
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.03, 16:58
  5. Land/Hauskauf
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 00:54