Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Sorgerecht und Adoption in Thailand

Erstellt von Volker M. aus HH., 28.11.2008, 03:28 Uhr · 10 Antworten · 3.046 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Mal von Anfang an.
    Meine Frau wurde vor ca. 10 Jahren rechtskraeftig geschieden. Die grosse Tochter wurde waehrend der Ehe geboren, fuer sie wurde das Sorgerecht meiner Frau zugesprochen. Die Kleine wurde nach der Scheidung geboren. Hier gilt das gemeinsame Sorgerecht. Da der Vater sich aus dem Staub gemacht hat, gab es fuer meine Frau keinen Grund das Sorgerecht gerichtlich klaeren zu lassen. Erst als wir die Nachnamen der Maedels auf den Nachnamen meiner Frau aendern wollten, kam heraus, dass der leibliche Vater dem zustimmen muss (die Kinder hatten den Nachnamen des Vaters)
    oder meine Frau das alleinige Sorgerecht beantragen muss. Da der Vater spurlos verschwunden ist, bekamen wir vom Gericht die Auflage eine landesweite Suchanzeige zu schalten und 3 Monate zu warten. Nachdem der Vater sich nicht gemeldet hat, hat das Gericht an seiner Stelle zugestimmt, meiner Frau das alleinige Sorgerecht zugesprochen und die Adoption befuerwortet. Dem Gericht war bekannt, dass wir in Thailand bleiben werden. Also nix mit Auslandsadoption.
    Fuer die ganze Aktion haben wir einen einheimischen Anwalt gemietet.
    Das thailaendische Sorgerechtssystem ist dem deutschen nicht unaehnlich. Mich hatte nur dieses Posting geaergert, wo mal wieder aus Unwissenheit ueber Thaiand gelaestert wird. Es ist doch nicht anders, als in Deutschland. Wenn ein Paar sich trennt, interessiert das erstmal kein Gericht. Solange sich die Eltern ueber die Trennungsfolgen einig sind kann dieser Zustand 100 Jahre anhalten.

    Gruss Volker

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Das thailaendische Sorgerechtssystem ist dem deutschen nicht unaehnlich. Mich hatte nur dieses Posting geaergert, wo mal wieder aus Unwissenheit ueber Thaiand gelaestert wird.
    hier scheint es wohl lokale Unterschiede zu geben - hat also ev. nichts mit Unwissenheit zu tun.

    Viele Amphoes stellen Bescheinigungen über das Sorgerecht aus, bei dem ev. der Vater, Zeuge(n) und der Puh Yai Ban vor Ort eine Erklärung abgeben können bzw. müssen.
    Danach stellt das Amphoe einen Bescheid aus, dass z.B. die Mutter das alleinige Sorgerecht ausübt.
    So geschehen z.B. beim Amphoe Sikhiu (Nähe Korat) heuer im Januar.
    Diese Bescheinigung hat der österr. Botschaft gereicht um ein Familienzusammenführungs-Visa für das Kind und die Mutter auszustellen. Das Kind befindet sich bereits in Österreich.

    Auch hier bei uns stellt das Amphoe solche Bescheinigungen aus.
    Erst wenn der Vater Einspruch erhebt, verweist das Amphoe ans Gericht.
    Das dürfte aber wohl die Ausnahme darstellen, da die Väter meist kein Geld für den Anwalt haben.

  4. #3
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    stimmt.
    Ob man hier einen Anwalt braucht ? Ich koennte mir vorstellen, dass auch eine Privatperson Antraege an das Gericht stellen kann.

    Solange sich die Eltern einig sind, kann Scheidung und Sorgerecht vom Amphoe erledigt werden. Das Amphoe bescheinigt aber nur einen Zustand, waehrend das Gericht auch gegen den Willen eines Beteiligten entscheiden kann.
    Wir wollten den Nachnaem der Kinder auf dem Amphoe aendern lassen. Bei der grossen kein Problem, weil Sorgerecht geklaert. Bei der kleinen keine Chance. Erst das SG vom Gericht klaeren lassen.

    Ob der Adoptionsbehoerde in BKK allerdings der Zettel vom Amphoe reicht ?

    Was die Thais in der Praxis machen, steht auf einem anderen Blatt. Das Thema SG ist aber gesetzlich geregelt.

    Gruss Volker

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Wir wollten den Nachnaem der Kinder auf dem Amphoe aendern lassen. Bei der grossen kein Problem, weil Sorgerecht geklaert. Bei der kleinen keine Chance. Erst das SG vom Gericht klaeren lassen.
    dazu kann ich im April n.J. näheres dazu sagen.
    Mein Freund möchte dann den Namen der Stieftocher auf seinen Namen ändern lassen - anscheinend geht das auch ohne Adoption, jedoch nur in BKK.
    Dazu in 3-4 Monaten näheres.

  6. #5
    Avatar von Johndoe59494

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    180

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="660490

    dazu kann ich im April n.J. näheres dazu sagen.
    Mein Freund möchte dann den Namen der Stieftocher auf seinen Namen ändern lassen - anscheinend geht das auch ohne Adoption, jedoch nur in BKK.
    Dazu in 3-4 Monaten näheres.
    Nachdem wir gestern die Einbenennung gemacht haben, bin ich auf dieses gestoßen.
    @ Bukeo gibts da was neues?

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Zitat Zitat von Johndoe59494",p="749955
    Zitat Zitat von Bukeo",p="660490

    dazu kann ich im April n.J. näheres dazu sagen.
    Mein Freund möchte dann den Namen der Stieftocher auf seinen Namen ändern lassen - anscheinend geht das auch ohne Adoption, jedoch nur in BKK.
    Dazu in 3-4 Monaten näheres.
    Nachdem wir gestern die Einbenennung gemacht haben, bin ich auf dieses gestoßen.
    @ Bukeo gibts da was neues?
    nein, leider nicht.
    Mein Freund hat es versucht, wurde auf BKK verwiesen. In BKK teilte man ihm mit, es würde gehen - aber mit sehr viel Zeit und Bürokratie - danach hat er verzichtet.

  8. #7
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Da haenge ich mich mal ran:
    In der D.Botschaft sagte man mir,wenn ich fuer meine Tochter,nicht ehelich geboren,eine Teilung des Sorgerechts haben will (Mutter hat in Thailand 100 %),dann muss ich das bei einem Thai Gericht beantragen.
    Wie geht das allgemein?

    PS.Wird vermutlich aber bei einem Kind,dass nicht die Thai Nationalitaet hat in Thailand nicht gehen!?

    Gruss

    Otto

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="750746
    Da haenge ich mich mal ran:
    In der D.Botschaft sagte man mir,wenn ich fuer meine Tochter,nicht ehelich geboren,eine Teilung des Sorgerechts haben will (Mutter hat in Thailand 100 %),dann muss ich das bei einem Thai Gericht beantragen.
    Wie geht das allgemein?

    PS.Wird vermutlich aber bei einem Kind,dass nicht die Thai Nationalitaet hat in Thailand nicht gehen!?

    Gruss

    Otto
    geht in deinem Fall ein Thaigericht eure Sorgerechtsvereinbarung was an. Denke das untersteht der Laotischen und der dt. Gerichtsbarkeit

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    War ein Tipp der Deutschen Botschaft :P
    Die Laoten wuerden mich einbunkern,wenn ich dort eine Teilung des Sorgerecht beantrage.
    Mit einer Laotin ohne Persilschein (Ehepapier) ins Bett zu steigen und Kinder zu machen ist schon Hochverrat am kommunistischen Staat Laos.

  11. #10
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Sorgerecht und Adoption in Thailand

    Ist in Vietnam oder auch Kuba nicht anders, aber wo ein wille da ein weg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Notar in Thailand für Adoption?
    Von uwe971 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.12, 11:45
  2. Adoption in Thailand
    Von cybernoon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.06.08, 23:24
  3. Adoption in Thailand oder Deutschland ?
    Von phiiangtawan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.07, 11:57
  4. Beantragung des Sorgerecht in Thailand ?!?
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.06, 16:54
  5. SORGERECHT in Thailand
    Von SiamOnkel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 07:35