Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Sorgerecht Kind übertragen in Thailand

Erstellt von ThaiFan, 14.12.2014, 23:56 Uhr · 46 Antworten · 4.431 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Ich verstehe die Moralaposthel hier im Thread nicht!

    In Thailand ist es doch normal,dass ein oder beide Elternteile irgendwo arbeiten gehen und ihr Kind dann bei Grosseltern oder Bekannte lassen.Habe selbst genug Frauen hier getroffen wo es so lief.
    Dafuer muss man aber monatlich genug loehnen und die Ersatzeltern verprassen das Geld
    und geben kaum was an das Kind weiter.
    In Thailand fragt dann keiner nach Sorgerecht und wie es dem armen,elternlosen Kind geht.

    Typisch Farang,von thai Sitten und Gebraeuschen 0 Ahnung aber gross die Klappe aufreissen und den moralischen Zeigefinger zu erheben.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.499
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    In Thailand fragt dann keiner nach Sorgerecht und wie es dem armen,elternlosen Kind geht.

    Typisch Farang,von thai Sitten und Gebraeuschen 0 Ahnung aber gross die Klappe aufreissen und den moralischen Zeigefinger zu erheben.
    Das muss man doch nicht gut finden oder gar noch unterstützen, wenn es andere Möglichkeiten gibt.

    Du kannst doch nicht Zwangslagen vergleichen mit gewählten Situationen.

  4. #43
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das muss man doch nicht gut finden oder gar noch unterstützen, wenn es andere Möglichkeiten gibt.

    Du kannst doch nicht Zwangslagen vergleichen mit gewählten Situationen.

    Wie es ausschaut hat unser lieber Ottilie damit aber seine Schwierigkeiten.



    .

  5. #44
    Avatar von ThaiFan

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    22
    Hallo,
    natürlich kann ich nachvollziehen, das nach deutschen Werten das ganze sehr bedenklich ist.
    Leider sind die Mädels teilweise gezwungen, den Lebensunterhalt auf unterschiedliche Weise zu verdienen.
    Und verfolgen ganz andere Werte als wir im Leben. Alleine das bei einem Antrag für ein Besuchsvisum Kinder als kein Rückkehrgrund für Thaigirls gesehen werden.

    Ich musste etwas schmunzeln .... "unterstützen" dort gibt eine Menge Möglichkeiten ... Kinder mit ins Ausland ... Kind bei der Familie lassen ..... Familie finanziell... auch der 5extourist unterstützt das System.
    Durch unser Verhalten verändern wir ein Stück Thailand mit.

    Aber ist schon verrückt wie viele hier den Zeigefinger hochhalten und teilweise sogar in Patty leben.

    Überlege gerade in welcher Zeitung vor gar nicht so langer Zeit ein Bericht war über Geld von Touristen in Thailand ......

    Wäre ein Thema für einen separaten Thread ""

    Gruß
    Thaifan

  6. #45
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    meinste das gilt wirklich für Thailand No money – no honey ?

    Quelle Focus.de Modernes Leben: ?No money ? no honey? - Leben - FOCUS Online - Nachrichten

    ...dachte diese Berichte sind alt und gelten nicht mehr


    Thaifan
    der Artikel ist von 2002.

    Grob gilt " no money no honey" auch noch im Jahre 2014. In einer Fabrik verdient so eine Angestellte ca. 300 Baht am Tag. Also um die 12.000 Baht. Oder aktuelle Angebote mit Lohn / Salery siehe hier: http://pattayajobcentre.com/

    Eine gute lady in der Soi 6 oder in einer GOGO hat 1 bis 7 Kunden am Tag. St ab 1.000 Baht, GOGO ab 2.000 Baht, also verdient sie 2014 " ein wenig " mehr als 2002. Steuerfrei und hoffentlich meist ohne Abgaben an eine Mama San. Die meisten Damen die in Bars oder im Milieu arbeiten haben Kinder wo zu Hause abgegeben und sehen die selten.

    In Pattaya gibt es de facto niemand der seiner Long time Freundin nichts zahlt. Alle zahlen. Und wenn eine gratis ist erwartet sie ein Haus auf ihren Namen ... viele Farang zahlen oben drauf auch monatlich an " die Familie ".

    Franco der Schweizer hat seiner alten versoffenen verhassten EX 3 häuser, ein Condo im Nirun und eine Company hinterlassen. Darum geht es, um money.

    Aber warum sollte eine attraktive Thai long time gehen wenn sie ST ein mehrfaches verdienen kann ?

    Deutschland ist eigendlich nicht mehr attraktiv. Die Thai Frauen haben das oft verstanden, die jungen wollen im Land bleiben.

  7. #46
    Avatar von ThaiFan

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    22
    Hallo,
    @Ralli
    ja ...es muss gezahlt werden ...die Grundbedürfnisse der Mädels inkl. Famile müssen gewährleistet sein.

    Jetzt könnten wir wieder an den Anfang des Threads zurück ... wie verwerflich ist es ein Kind im Heimatland zurückzulassen. Das die Mutter evtl. Monate nicht gesehen hat ... seit seiner Geburt bei dem Kindesvater und seiner Familie aufwächst. Regelmäßig zur Schule geht und in seinem Umfeld glücklich ist. Natürlich ist das auch nur möglich, durch Zahlungen der Mutter, die teilweise ihr Geld sehr hart im Milieu verdient.
    Und dann letztendlich für ihre Zukunft und ihrer Familie die Entscheidung trifft, doch ins Ausland zu gehen.

    Gruß
    Thaifan

  8. #47
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    Hallo,
    @Ralli

    wie verwerflich ist es ein Kind im Heimatland zurückzulassen. Das die Mutter evtl. Monate nicht gesehen hat ... seit seiner Geburt bei dem Kindesvater und seiner Familie aufwächst. Regelmäßig zur Schule geht und in seinem Umfeld glücklich ist.
    Thaifan
    ... klare Antwort. Lass doch das Kind beim Kindesvater wenn es da gluecklich ist.

    Sorgerecht zu 100 % an den thail. Kindesvater, Thai Mutter geht nach Deutschland und ein neuer Lebensabschnitt mit ihrem deutschen Ehemann beginnt.

    Das kann ein Thai Gericht ohne Problem machen. Sie brauchen nur einen thai Rechtsanwalt. Kostet um die 20 bis 50.000 Baht.

    Nach diesem Gerichtsbeschluss kann die Thai Frau ihr Kind nicht mehr nach Deutschland holen. Aber sie kann ab und zu nach Thailand fliegen um es da zu besuchen ...

    " verwerflich " erscheint mir das ganz und gar nicht. Es dient dem Kindeswohl meiner Meinung nach.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Sorgerecht und Adoption in Thailand
    Von Volker M. aus HH. im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.09, 03:51
  2. Wenn ein Kind in Thailand geboren wird....
    Von Otto-Nongkhai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.12.08, 16:07
  3. Thai-Deutsches Kind mit Dt. Paß länger in Thailand?
    Von QuantumStar im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.10.06, 19:38
  4. Beantragung des Sorgerecht in Thailand ?!?
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.06, 16:54
  5. SORGERECHT in Thailand
    Von SiamOnkel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 07:35