Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Sorgerecht Kind übertragen in Thailand

Erstellt von ThaiFan, 14.12.2014, 23:56 Uhr · 46 Antworten · 4.452 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die Entscheidung ist gefallen das der Sohn in Thailand verbleibt.

    ...die Ausländerbehörde scheint das ganze anders zu sehen


    Falls es dazu kommen sollte, was wir nicht hoffen, möchten wir gerne wissen was genau zu tun ist
    Dann berichte doch mal, was die Auslaenderbehoerde mit einem in Thailand lebenden Kind, dass auch dort bleiben soll, zu schaffen hat?

    Die Auslaenderbehoerde kommt erst ins Spiel, wenn ihr das Kind nachholen wollt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ThaiFan

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    22
    Hallo,

    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    Das Visa zur Eheschließung wurde noch nicht genehmigt.
    Und von der Sachbearbeiterin kam schon die Frage ...was passiert mit dem Sohn wenn
    Ihre Verlobte in Deutschland ist ... wer kann für den Sohn Entscheidungen treffen ... wer hat das Sorgerecht.


    Das ist der Hintergrund meiner Fragen.



    ...genau diese Frage habe ich mir auch schon gestellt .....der Ermäßungsspielraum scheint sehr sehr groß zu sein der Ausländerbehörde.
    Ich habe Ausländerbehörden anderer Landkreise angerufen ...und den genauen Sachverhalt erklärt ....und um einen Tipp gefragt ... keine konnte die Entscheidung nachvollziehen.



    Gruß
    Thaifan

  4. #13
    Avatar von Spessart

    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    ... Und dann begann das Drama .....das ganze zieht sich schon viele viele Wochen :-(
    Wie lange geht das schon?

    Sagen die nicht konkret, was sie wollen?

  5. #14
    woody
    Avatar von woody
    Na, die Auslaenderbehoerde will halt wissen, was beabsichtigt ist.

    Zu deiner Frage, das Sorgerecht kann beim Ampur von deiner Frau auf die Oma oder sonst eine Verwandte uebertragen werden.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die AB das verlangt.

  6. #15
    Avatar von ThaiFan

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    22
    Hallo,
    herzlichen Dank für Eure Antworten.

    Die Ausländerbehörde forderte über die Botschaft in Bangkok eine Bescheinigung an, in der wir versichern, das das Kind in Thailand bleibt.... des weiteren eine Bescheinigung des Bezirksamtes wie das Sorgerecht des Kindes geklärt ist (zu 100 % meine Verlobte da noch nie verheiratet). Alles natürlich übersetzen lassen in Deutsch.



    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Na, die Auslaenderbehoerde will halt wissen, was beabsichtigt ist.

    Zu deiner Frage, das Sorgerecht kann beim Ampur von deiner Frau auf die Oma oder sonst eine Verwandte uebertragen werden.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die AB das verlangt.
    ...das hoffe ich auch nicht ... echt nicht ...es ist einer sehr junge Sachbearbeiterin ... habe den Eindruck sie arbeitet sich gerade voll in den Fall ein


    Kannst mir noch jemand die Fragen bitte beantworten.

    Welche Unterlagen muss das Kind besitzen?
    Muss das Kind dabei sein?
    Was muss bei der Person an dem das Sorgerecht übergeben werden soll beachtet werden ?
    Wie lange dauert in Thailand die Sorgerechtsübertragung?
    Wer muss wo gemeldet sein in Thailand (Kindesmutter, Kind, neue Person für Sorgerecht)?

    Was muss noch beachtet werden?

    Gruß
    Thaifan

  7. #16
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    Die Ausländerbehörde forderte über die Botschaft in Bangkok eine Bescheinigung an, in der wir versichern, das das Kind in Thailand bleibt.... des weiteren eine Bescheinigung des Bezirksamtes wie das Sorgerecht des Kindes geklärt ist (zu 100 % meine Verlobte da noch nie verheiratet)....
    Auch wenn deine Braut ein uneheliches Kind hat, so ist auf der Geburtsurkunde ein Vater eingetragen und der hat auch ein Sorgerecht, auch wenn er dieses nicht wahr nimmt.

    Warst du denn selbst mit auf der Botschaft, bzw. bist du dir sicher, dass deine Braut alles richtig verstanden hat und was sagt dir die AB in D vor Ort. Hast du da mal nachgefragt?

  8. #17
    Avatar von Spessart

    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    ... Die Ausländerbehörde forderte über die Botschaft in Bangkok eine Bescheinigung an, in der wir versichern, das das Kind in Thailand bleibt.... des weiteren eine Bescheinigung des Bezirksamtes wie das Sorgerecht des Kindes geklärt ist (zu 100 % meine Verlobte da noch nie verheiratet). Alles natürlich übersetzen lassen in Deutsch.
    Da das Kind ein Nachzugsrecht zu seiner Mutter hat (und wir aus demographischen Gründen ja Nachwuchs brauchen, oder ist da nur ein anderer angedacht?), dürfen die das nie und nimmer von Dir verlangen!

    Wer es besser weiß, korrigiere mich gern.

  9. #18
    Avatar von ThaiFan

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    22
    Hallo,
    meine Verlobte wurde, bevor sie die Unterlagen organisiert hat, von der Botschaft angerufen der folgendermaßen ablief
    "Hör mir genau zu .. ich erzähle Dir das jetzt EINMAL..... am besten schreibste Dir das auf !"


    Nach meiner Info hat wenn sie nie verheiratet war in Thailand das alleinige Sorgerecht vom Gesetzgeber.

    Die Sachbearbeiterin der Behörde in Deutschland meinte schon im Vorfeld "Da muss ich mal die Gesetzeslage prüfen"
    Und die Aussage der Sachbearbeiterin ... Ihre Verlobte ist in Deutschland .. wer kann Entscheidungen für das Kind treffen

    Falls die Sachbearbeiterin es fordern sollte ... möchten wir gerne Vorbereitet sein was genau zu tun ist.

    Gruß
    Thaifan

  10. #19
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Von so einem Irrsinn habe ich noch nie gehört! Dass eine deutsche Behörde sowas verlangt als Voraussetzung zu einer Heirat ist geradezu unglaublich. Allerdings nicht weniger unglaublich finde ich, so was durchgehen zu lassen und sich diesem völlig sittenwidrigen Druck zu beugen. Was bitteschön wollt Ihr denn machen, wenn Ihr Euch in einem halben Jahr/Jahr oder sonst was dazu entschließen würdet das Kind doch nach Deutschland zu holen???

    Was einem heute vielleicht richtig und gut erscheint kann morgen schon ganz anders ausschauen. Und dann kommt so ein Beamtena.rsch und meint Ihr habt aber damals.....

    Nie und nimmer würde ich darauf eingehen!!

  11. #20
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    .....
    Nach meiner Info hat wenn sie nie verheiratet war in Thailand das alleinige Sorgerecht vom Gesetzgeber......
    Das ist noch nicht mal in D so und in Thailand schon gar nicht. Auch heute noch sind sehr viele Thailaender nicht gesetzlich verheiratet, der leiblich Vater steht auf der Geburtsurkunde und somit auch im Tabien Baan und hat damit auch das Sorgerecht.

    Ein Problem gaebe es im umgekehrten Fall, dass heisst wenn deine Frau ihr Kind nach D nach holen wollte, wird erst ein Reisepass ausgestellt wenn der leibliche Vater zustimmt oder aufs Sorgerecht verzichtet.

    Nach dem, was du bisher geschrieben hast, glaube ich eher, dass es zwischen dir und deiner Verlobten Verstaendigungs Probleme gibt.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sorgerecht und Adoption in Thailand
    Von Volker M. aus HH. im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.09, 03:51
  2. Wenn ein Kind in Thailand geboren wird....
    Von Otto-Nongkhai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.12.08, 16:07
  3. Thai-Deutsches Kind mit Dt. Paß länger in Thailand?
    Von QuantumStar im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.10.06, 19:38
  4. Beantragung des Sorgerecht in Thailand ?!?
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.06, 16:54
  5. SORGERECHT in Thailand
    Von SiamOnkel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 07:35