Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Sohn meiner zukünftigen Frau nach Deutschland holen, Erfahrungen?

Erstellt von Zombie, 11.05.2016, 19:23 Uhr · 37 Antworten · 3.219 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    versteh ich alles,gerade dann wenn man nicht die möglichkeit hat jedes jahr,oder alle 2 jahre,oder noch länger nicht nach thailand zu fliegen und 4 wochen urlaub zu machen. aber in den 4 wochen sollte man das kind doch auch spüren lassen,das es eine mutter hat,mit am urlaub teilhaben lassen.nach dem urlaub, ab und zumal telefonieren oder skypen wenn möglich tuts auch.kurz gesagt,ihn einfach spüren lassen,das er auch noch eine mutter,und einen deutschen vater hat,die für ihn da sind wenn er sie braucht.bei uns war es doch nicht anders,auch er ist mit 12 jahren dem opa auf der nase rumgetanzt und die schule geschwänzt,war ja auch ganz einfach ,es war niemand da,der ihn in die schranken gewiesen hat. dann kam der versteckte hilferuf vom opa,und uns hats gereicht. wir haben ihn geholt,und er hat uns nie scherereien gemacht. was aus ihm geworden ist habe ich schon geschrieben.wir sind stolz auf ihn.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Horsti Beitrag anzeigen
    Ich habe eher den Eindruck, daß es auf einen langfristigen Aufenthalt in DE hinausläuft. Davon mal abgesehen, kann er sich mit seiner Mutter in Thai unterhalten und bleibt in der Sprache fit. Ich kenne junge Thais, die nach kurzer Zeit bestes Deutsch sprechen konnten und auch ihre Muttersprache gut beherrschten. Aber grundsätzlich gehe ich nicht von einer Rückkehr nach TH aus.
    Sehe ich so wie Horsti, denn die Jugend (zumindest ab Teenageralter) treibt es eher nach den USA oder Europa.

  4. #33
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    moin, ob die kinder die von thailand nach deutschland kommen, sich irgentwann mal enteiden werden,in deutschland zu bleiben oder zurück nach thailand zu gehen,darum geht es doch in dem beitrag nicht. die meisten werden nicht mehr nach thailand wollen,das ist auch meine erfahrung. aber hier gehts doch in erster linie darum kinder nach deutschland zu holen,und um nix anderes, das ist doch das thema. was in 20 jahren sein wird ist was ganz anderes,und hat mit der eingangsfrage nichts zu tun.

  5. #34
    Avatar von motorradsilke

    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Macht mal,.....warte mal 2Jahre ab.Zum Glueck bin ich nicht verheiratet, wir ihaben n DACH ein gemeinsamres Deutsches Kind.

    Wenn ich regelmaessig Probleme mit meiner Thai Freundin in DACH habe, dann nur wegen dem Sohn in Thailand weil der regelmaessig mit 13Jahren iProbleme macht.

    Regelmaessig kommt der Bursche mit 13 Jahren jetzt achts nicht nach Hause.

    Und natuerlich ist jetzt der Farlang Schuld weil die Mutter nicht beim Sohn in Thailand wohnt sondern in DACH beim Farlang mit lukkrueng.
    Du hast die Probleme, weil du den Sohn nicht mit hierher gebracht hast.

  6. #35
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    da hast du jetzt recht,du kriegst es jetzt vorgehalten,aber es ist auch so wie ich schon gesagt habe. ihr habt ihn irgentwie vergessen.

  7. #36
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Und der Thai Vater kümmert sich einen Scheiss um das Kind geschweige denn Kontakt und wir als Farlang sollen die Welt retten und kriegen deren Probleme nach Deutschland nach Hause geliefet.
    so iss es halt wen man sich nur Frauen von der Bar holt,was willst du da erwarten.

  8. #37
    Avatar von Zombie

    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    10
    Heute Morgen habe ich vor der Arbeit mit meiner zukünftigen geredet, ich denke wir werden das ganze dann Anfang bis Mitte nächsten Jahres angehen, da ich auch denke je früher umso eher kann er mich auch als seinen Vater akzeptieren. Auch wenn ich dann mitunter doch erst mal umziehen muss, dann kann ich auch noch weiter sparen für eine Wohnung. Hier in der Region sind die Preise gerade ziemlich abgehoben, geplant wären ca. 120qm mit mindestens 4 Zimmer da ist man schnell mal mit 250.000 - 300.000 Eur dabei und muss noch etwas renovieren. Er möchte auch gerne jetzt schon mitkommen, aber ein halbes Jahr bis maximum ein Jahr ist ja noch überschaubar.

    Bzgl. wirtschaftlicher Situation in Thailand wird wohl die nächste Regierung entscheidend sein, wenn es denn mal mit den Wahlen funktioniert. Es hat sich ja bereits vieles getan aber gerade die Abwanderung der Technologiekonzerne kann noch einige gute Arbeitsplätze kosten, hier ist z.b. Vietnam billiger und Myanmar und Kambodscha werden auch stabiler somit auch Interessant für Investoren. Da muss sich Thailand im Wettbewerb behaupten. Tourismus ist aber aus meiner Sicht in Thailand weiterhin sehr populär. Gefühlt ist die Medienpräsenz über Thailand in den letzen Jahren deutlich gestiegen und Thailand wird immer recht "cool" dargestellt.

    Einzelne Orte wie z.B. Phuket leiden aber unter einer Image Krise und den meist chinesischen Pauschaltouristen, die kaum Geld ausgeben (zumindest in den örtlichen Geschäften mit Thais oder nicht chinesischen Ausländern als Inhaber) und bei anderen Touristen das Image nicht gerade steigern. Wachstum ist hier wohl eher in Krabi oder Khao Lak zu erwarten.

  9. #38
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    exakt das hörte man von Farang Doomsday Prayern auch schon vor 20 Jahren - Aber es sind in Thailand sovieleTouristen und Expats wie nie zuvor. Und es werden viele, sehr viele mehr kommen
    meine Aussage stützt sich auf Denkmodellen der thailändischen Regierungen bezgl. der Klimaerwärmung und bei dieser Aussage geht es nicht um die nächsten 10 Jahre sondern um einen wesentlich weitläufigeren Zeitraum.

    Spielt im Prinzip keine Rolle, denn es geht hier lediglich darum wann ein Kind nach Deutschland kommen soll.

    Gruß Sunnyboy

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Sohn meiner Frau nach Deutschland holen - Kompliziert?
    Von stardust im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.16, 01:01
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.15, 10:59
  3. Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:47
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 20:14
  5. Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 11:54