Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Sohn meiner zukünftigen Frau nach Deutschland holen, Erfahrungen?

Erstellt von Zombie, 11.05.2016, 19:23 Uhr · 37 Antworten · 3.221 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Zombie

    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    10
    Vielen Dank für die vielen Antworten damit hätte ich nicht gerechtnet

    Also das er dann Hartz 4 bekommt werde ich zu verhindern wissen, Handwerker werden ne menge gesucht also wenn kein guter Schulabschluss sollte sich ja was finden. Will ihn auch erziehen wie mein eigenes Kind, auch wenn ich dann später noch ein leibliches Kind mit seiner Mutter habe. Größere Probleme erwarte ich da eher wenn er in Thailand bleibt und dort nichts erreicht, dann liegt er mir ein Leben lang auf der Tasche

    Direkt mitnehmen wird nicht funktionieren, da wie gesagt aktuell der Wohnraum nicht gewährleistet ist und es den Hochzeitstermin nur weiter nach hinten schiebt und ich habe schon ordentlich Sehnsucht sind nun fast 3 Monate in der ich sie nicht in echt gesehen habe (aktuell nur täglicher Videochat) und die längste Zeit waren 4 Monate die wir nicht zusammen waren.

    Unser Alphabet kann er auch schon lesen und schreiben dann schauen wir dass es nächstes Jahr klappt am besten dann zum Schulanfag und welche Klasse muss man dann mal besprechen mit den Deutschen Behörden. Dann muss die Mutter nur noch mitziehen ihm die Thai Schrift weiter im Gedächtnis zu halten. Aber sie sagt er ist ein schlaues Kerlchen und sie ist ja auch nicht dumm, Schwester und Bruder haben auch studiert, sie musste aber nach 9 Jahren von der Schule und arbeiten damit die beiden studieren können.

    Übrigens Hochzeit in Thailand ist dann eher nur zum Spaß wir heiraten in Deutschland und dann nochmal in Thailand für ein schönes fest und dass meine Mutter und Schwester und weitere Verwandte auch mal in den genuß von Thailand kommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    381
    Wohnraum 9 m2 pro Person müssen in Frankfurt der ALB fuer Familiennachzug und Aufemthaltstitel nachgewiesen werden. Eine 1ZKB Wohnung reicht.....das man so nicht auf Dauer leben kann ohne das die Beziehung kaputtt geht ist eine andere Sache.

  4. #23
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Jedes Jahr in einer thailändischen Schule ist ein Jahr mehr Verschwendung. Thai Wort und Schrift vergisst er so wie so.Mir kommt es eher so vor , dass du den ganzen Prozess zu Zeit finanziell nicht stemmen kannst. Was passiert denn wenn der Kleine in Thailand ernsthafte Probleme hat, fliegt die Mutter dann immer hin und her?

    Perspektivisch gesehen ist die Zukunft in Thailand eher auf dem absteigenden Ast (Klimaerwärmung, zukünftige mangelnde Wettbewerbsmöglichkeit, Abnahme des Tourismus durch Klimaerwärmung).
    In 20 Jahren wird keiner mehr nach Thailand wollen, sollte das Land nicht eine drastische Kehrtwendung machen.

    Gruß Sunnyboy

  5. #24
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    [QUOTE=sunnyboy;1432793]Jedes. Thai Wort und Schrift vergisst er so wie so


    moin, warum sollte er wort und schrift vergessen? hat doch mein sohn auch nicht ! einige vergessen, andere nicht. je nach dem wie lange jemand in thailand die schule besucht hat.
    ist doch ganz klar.

  6. #25
    Avatar von spaniolo50

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    80
    Ciao Zombie

    Wenn Du das Kind noch in Thailand lassen willst, dann gibt es in Pattaya einen deutschen Kindergarten. War zwar vor einiger Zeit ein rechter Wirbel um diese Schule, da keine Bewilligung vorhanden war und die Eigentümer in Deutschland gesucht wurden. Seither ist es ruhig geworden. Wäre vielleicht während der Freizeit eine Möglichkeit, Deutsch zu lernen.
    "Mein" Sohn ( 9 ) geht in Pattaya ins Satit zur Schule und ich bin sehr zufrieden. Er lernt aber Englisch und Thai, kein Deutsch. Kostet hat Geld. Da aber nicht geplant ist, mal nach D A CH zu ziehen, ist dies ein guter Weg.
    Wenn Du ihn nach Deutschland nachholen willst, mach es so früh wie möglich, auch wenn Du ein paar Kompromisse machen musst. Auf längere Sicht sind das dann nur Details und hilft, die Beziehung zu verbessern oder es geht schief.
    Entscheiden musst ihr aber zusammen.

  7. #26
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    381
    Macht mal,.....warte mal 2Jahre ab.Zum Glueck bin ich nicht verheiratet, wir ihaben n DACH ein gemeinsamres Deutsches Kind.

    Wenn ich regelmaessig Probleme mit meiner Thai Freundin in DACH habe, dann nur wegen dem Sohn in Thailand weil der regelmaessig mit 13Jahren iProbleme macht.

    Regelmaessig kommt der Bursche mit 13 Jahren jetzt achts nicht nach Hause.

    Und natuerlich ist jetzt der Farlang Schuld weil die Mutter nicht beim Sohn in Thailand wohnt sondern in DACH beim Farlang mit lukkrueng.

  8. #27
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    nein 2sc5200! ihr habt euch nicht richtig um ihn gekümmert,oder sogar etwas vernachlässigt. bewusst oder unbewusst müsst ihr beiden selber wissen. hättet ihr ihn 2-3 jahre früher nach deutschland geholt,hättet ihr dieses jetztige problem mit ihm nicht.aber es ist noch nicht zu spät ihn in deutschland wieder auf den richtigen weg zu bringen,er braucht nur die starke hand. wenns nicht klappt müsst ihr ihm deutlich machen,ihn wieder in den flieger nach thailand setzen,und er soll sehen wie er alleine klar kommt.genau das müsst ihr ihm deutlich und klar vor augen halten,wenn er nicht mitspielen will.

  9. #28
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    381
    Was heißt gekuemmert....?

    In Deutschland hat man 4 Wochen Jahresurlaub. um nach Thailand zu fliegen und in Thailand 10 Tage

  10. #29
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    381
    Und der Thai Vater kümmert sich einen Scheiss um das Kind geschweige denn Kontakt und wir als Farlang sollen die Welt retten und kriegen deren Probleme nach Deutschland nach Hause geliefet.

  11. #30
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Jedes Jahr in einer thailändischen Schule ist ein Jahr mehr Verschwendung. Thai Wort und Schrift vergisst er so wie so.Mir kommt es eher so vor , dass du den ganzen Prozess zu Zeit finanziell nicht stemmen kannst. Was passiert denn wenn der Kleine in Thailand ernsthafte Probleme hat, fliegt die Mutter dann immer hin und her?

    Perspektivisch gesehen ist die Zukunft in Thailand eher auf dem absteigenden Ast (Klimaerwärmung, zukünftige mangelnde Wettbewerbsmöglichkeit, Abnahme des Tourismus durch Klimaerwärmung).
    In 20 Jahren wird keiner mehr nach Thailand wollen, sollte das Land nicht eine drastische Kehrtwendung machen.

    Gruß Sunnyboy
    exakt das hörte man von Farang Doomsday Prayern auch schon vor 20 Jahren - Aber es sind in Thailand soviele Touristen und Expats wie nie zuvor. Und es werden viele, sehr viele mehr kommen. Ausser es passiert was Grobes a la Invasion von Aliens oder Andorra übernimmt die Weltherrschaft.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sohn meiner Frau nach Deutschland holen - Kompliziert?
    Von stardust im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.16, 01:01
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.15, 10:59
  3. Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:47
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 20:14
  5. Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 11:54