Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Sohn meiner zukünftigen Frau nach Deutschland holen, Erfahrungen?

Erstellt von Zombie, 11.05.2016, 19:23 Uhr · 37 Antworten · 3.223 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zombie

    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    10

    Sohn meiner zukünftigen Frau nach Deutschland holen, Erfahrungen?

    Diesen Sommer wollen meine Verlobte aus Thailand und ich heiraten, die Papiere liegen gerade noch beim Oberlandsgericht zur Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis, aber da sollte dann nichts im Wege stehen.

    Wir überlegen ihren Sohn dann nachzuholen, er ist 7 Jahre alt und geht aktuell in die 2te Klasse. Zu seinem Vater hat er keinen Kontakt der hat sich schon mehrere Jahre nicht mehr blicken lassen. Um ihm später die Möglichkeit offen zu lassen nach Thailand zu gehen, halte ich es für sinnvoll, dass er noch die Grundschule fertig macht. Damit kann er dann auch gut Thai Lesen und Schreiben kann.
    Denkt ihr das macht so Sinn?

    Gerne würde ich dann bevor er kommt für ihn in Thailand schon mal zumindest einen Monat Deutsch Unterricht organisieren, kennt ihr da eine Schule in Pattaya dort wohnt ihre Schwester mit Mann und Sohn die sich dann in der Zeit um ihn kümmern kann. Gibt es da eine Schule die spezielle Kurse für Kinder anbietet?

    Welche Erfahrungen habt ihr mit der integratiion in Deutschland? Sofort in die Deutsche Schule oder hier erst mal noch etwas Deutsch lernen? Mit 9 Jahren sollte die Integration langfristig dann ja noch gut funktionieren.

    Bzgl. Reise nach Deutschland werden wir dann wohl hinfliegen um ihn abzuholen oder gibt es da noch eine gute Alternative falls es dann wider Erwarten doch nicht möglich ist ihn persöhnlich abzuholen?

    Wir werden auch in den nächsten Urlauben dann mal längere Zeit gemeinsam mit íhm verbringen, dann mal schauen ob er mich auch dann als seinen Stiefvater akzeptieren kann.

    Ich wäre dankbar für ein paar Erfahrungen um den bisher gefassten Plan zu bestätigen oder nochmal zu überdenken.

    Edit: Er hat auch schon gesagt er will gerne nach Deutschland und möchte auch English lernen damit er mit mir reden kann. Er lebt bisher bei Oma und Opa meine Verlobte hat sich bisher nicht lange Zeit um ihn gekümmert da sie weiter weg arbeiten musste um Geld für die Familie zu verdienen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Horsti

    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    10
    Schon wegen der Integration: Ja eher, desto besser nach DE. Auch wegen Integration ist natürlich Deutschlernen wichtiger, Englisch kommt dann in DE.

  4. #3
    Avatar von Zombie

    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    10
    Ja klar je früher desto besser, aber wenn er nicht gut Thai lesen und schreiben kann und er dann in Deutschland eher eine Versager Laufbahn entgegensteht ist es denke ich gut mit sehr guten Deutsch Kenntnissen zurück nach Thailand zu gehen. im Tourismus Bereich oder der Niederlassung einer Deutschen Firma in findet sich dann bestimmt ein vernünftiger Job.

    Und ganz schnell geht aktuell nicht, ich wohne noch in einer 2 Zimmer Wohnung, für uns 2 reicht das noch eine Zeit lang aber damit geht es ja nicht mit dem Visum, möchte mir aber im Laufe nächsten Jahres eine Eigentumswohnung bzw. ein Haus kaufen dann wäre das Problem schon mal gelöst. Vorher umziehen wäre dafür eher kontraproduktiv, da ich aktuell eine vom Quadratmeterpreis vergleichsweise günstige Miete zahle und so mehr Eigenkapital für die Wohnung vorhanden ist.

    Ist die Integration dann ungleich schwerer wenn wir noch die 1 1/2 bis 2 Jahre warten? Habe mal gehört bis etwa 12 -13 Jahre stehen die Chancen noch ganz gut. Natürlich klar die Chancen stehen besser wenn früher. Aber für Januar 2018 planen wir dann auch die hochzeit in Thailand dann könnten wir ihn mitnehmen und vorher auch mal noch 2 Woche im Urlaub mit ihm Zeit verbringen. Bisher war ich nur 3 tage mit ihm zusammen und dann auch zusammen mit der Familie meiner Frau.

  5. #4
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    wenn du ihn wirklich was gutes tun möchtest, hole ihn so schnell als möglich nach.
    denn vater kümmert sich nicht, mama sitzt beim farang in d.land. abgeschoben bei tante xy für ne kinderseele horror.

  6. #5
    Avatar von Horsti

    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Zombie Beitrag anzeigen
    Ja klar je früher desto besser, aber wenn er nicht gut Thai lesen und schreiben kann und er dann in Deutschland eher eine Versager Laufbahn entgegensteht ist es denke ich gut mit sehr guten Deutsch Kenntnissen zurück nach Thailand zu gehen.
    Ich habe eher den Eindruck, daß es auf einen langfristigen Aufenthalt in DE hinausläuft. Davon mal abgesehen, kann er sich mit seiner Mutter in Thai unterhalten und bleibt in der Sprache fit. Ich kenne junge Thais, die nach kurzer Zeit bestes Deutsch sprechen konnten und auch ihre Muttersprache gut beherrschten. Aber grundsätzlich gehe ich nicht von einer Rückkehr nach TH aus.

  7. #6
    Avatar von Zombie

    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    10
    Er ist bei Oma und Opa aufgewachsen, vor etwa 1 1/2 Jahren noch hat der Opa noch gescherzt er fährt dann mit uns mit und kommt nicht mehr zurück. Da wollte er nicht mehr ins Auto steigen und ist lieber mit dem Opa auf dem Roller gefahren

    Aber jetzt ist er ja schon wieder etwas älter und will gerne nach Deutschland und bei seiner Mutter bleiben, daher für das Seelenheil des Jungen habe ich da wenig bedenken wenn er bei Oma und Opa ist. Auch die Tante kennt er gut denn die ist erst vor kurzem ausgezogen um mit Ihrem Mann zu leben.

    Aber ich denke dann sollten wir das schon etwas früher angehen, erst muss die Wohnung aber mal gewechselt werden und dann gerne ins "Eigenheim" damit wir nicht 2 mal umziehen müssen.

  8. #7
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Wenn ich etwas bereue dann nicht sofort das Kind mitgenommen zu haben. Ich kann dir nur dringend anraten so schnell als möglich den Sohn hier einzuschulen.
    Jeder Tag den du wartest ist aus meiner Sicht Verschwendung. Thai schreiben zu lernen kann man immer noch, der Abschluss der Grundschule ist nichts wert.

  9. #8
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Mit 7 Jahren hat er noch die Möglichkeit, Deutsch als zweite Muttersprache zu lernen. Diese Chance hat er nicht mehr, wenn ihr noch ein paar Jahre wartet. Auch kulturell gesehen wird er sich umso besser in Deutschland einleben, je schneller er nach Deutschland kommt und je weniger er noch vom Thai-Leben mitbekommt.

    Also holt den Jungen am besten sofort nach Deutschland, damit er nach den Sommerferien mit der Schule starten kann. Mit 7 werden sie ihn wahrscheinlich noch mal mit der 1.Klasse beginnen lassen, denn so findet er schneller den Anschluss.

    Deutschunterricht in Thailand bringt nichts, er hat viel mehr davon wenn er die Sprache im Alltag lernt. Organisiert ein paar Ferienaktivitäten in Deutschland für ihn bei denen er andere Kinder in seinem Alter kennen lernt, dann kann er sich wahrscheinlich nach ein paar Wochen schon halbwegs verständigen.

  10. #9
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin, ich finde auch man sollte die kinder früh nach deutschland holen,aber erst sollten sie auch noch thai schreiben und lesen lernen.
    das ist meiner meinung wichtig auch für später. also so 10 jahre wäre auch noch gut. das kind kann thai lesen und schreiben,und vergisst das gelernte nicht so schnell,oder auch gar nicht mehr,wenn die mutter drauf achtet.wir haben das jedenfalls so gemacht.der sohn meiner frau war sogar ein bischen älter,hat den hauptschulabschluss gemacht einen beruf erlernt,liest die bildzeitung so gut wie jeder andere deutsche. spricht gut deutsch,sowie auch englisch und hat das thai lesen und schreiben nicht verlernt geschweige denn etwas davon vergessen.ich finde man sollte schon etwas darauf achten,den richtigen zeitpunkt abzuwarten,wenn man ein kind nach deutschland holt.mein sohn ist jetzt 36jahre und hat hier alles gut gemeistert.

  11. #10
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    839
    Ich kenne viele die Ihre Kinder nach Deutschland geholt haben, die Kinder wollen alle nicht zurück nach Thailand.
    So früher desto besser.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sohn meiner Frau nach Deutschland holen - Kompliziert?
    Von stardust im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.16, 01:01
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.15, 10:59
  3. Frau UND Kinder nach Deutschland holen, Fernehe beenden
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 25.11.11, 21:47
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 20:14
  5. Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 11:54