Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Segen eines Mönches !

Erstellt von Thaimaus, 20.06.2006, 19:17 Uhr · 13 Antworten · 1.973 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Segen eines Mönches !

    Mein Freund und ich haben meiner Mutter offenbart das wir uns gerne vor der Hochzeit den Segen eines Buddistischen Mönches geben möchte.

    Was erwartet uns da und muss ich irgendwas beachten ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Segen eines Mönches !

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="358920
    Was erwartet uns da und muss ich irgendwas beachten ?
    Dich erwarten Schmerzen!
    Wenn das auch nur halbwegs einer buddistischen Hochzeit ähnelt heisst es zwei Stunden auf den Knien zu sitzen

    PengoX

  4. #3
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Segen eines Mönches !

    Dich erwarten Schmerzen!
    Ueberhaupt nichts dergleichen.

    Wenn man bei einer buddhistischen Hochzeit stundenlang auf den Boden kniet, kann schon mal das Bein einschlafen. O.k. Mag sein. Sie fragt aber nach dem Segen. Das dauert nur einige Minuten. Man setzt sich vor dem Moench hin und er rezitiert einen Pali-Text. Anschliessend wird man eventuell noch vom Moench mit etwas Wasser bespritzt. Das war es auch schon.

    Gruss.....Rolf

  5. #4
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Segen eines Mönches !

    Also, bei uns wars so: Wir gingen zum Tempel, Schwiegermutter, Sawee und ich. Die Damen gingen rein und ich beobachtete die Sache von außen sitzend von der Treppe. Für meine Damen kein Problem, sie wissen das ich das nich verstehe was da abläuft. Sawee übergab dem Mönch einen Zettel mit Geburtsdaten und so weiter. Dann rechnete der Mönch wild los. Ich glaube ich habe in der Zeit eine graucht. Dann frug er mich nach meinen Geburtswochentag, dann rechnete er weiter. Zu guter letzt sagte er mir das Sawee sehr gut zu mir ist und es sehr ernst mein, und ich ebenfalls. Dann ging es zum Segen, bin dann mit rein, weil ich weis das es meiner Familie in Thailand sehr wichtig ist. Muss aber nicht wenn ich nicht will. Gab dann etwas Wasser auf den Körper, ein bisschen gebrammel und ein weiteres Bändchen zu den anderen. Gesamt max. 5 Minuten.

    PS: Schlimmer wars vor dem Flug. Programm das gleiche, dann aber die Aufgabe sich 12x innerhalb von drei Tagen vor dem Flug zu duschen. Halt gut dafür das es keine Probleme beim Flug gibt. Sauber war ich auf alle Fälle.

  6. #5
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Segen eines Mönches !

    Na das ist ja alles noch verkraftbar

  7. #6
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Segen eines Mönches !

    Dich erwarten Schmerzen!

    Das gehört dazu, wenn die Sekunden zu Stunden
    werden. Ich kann nur sagen, daß das ein Traum
    ist, ich würde das immer wieder machen.

  8. #7
    Avatar von geko

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    73

    Re: Segen eines Mönches !

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="358920
    Was erwartet uns da und muss ich irgendwas beachten ?
    ob die zeremonie in einem wat oder zu hause stattfindet ist nicht so wichtig.
    wichtiger ist das ihr sagt:"wir sind von.... bis... unten und wollen heiraten"
    dann wird (werden) die von der familie ausgesuchten moenche den richtigen termin ausrechnen.

    was ich damit meine: wenn du sagst ich will am 17. heiraten kann dir der moench sagen das du schon 16. oder erst am 20. heiraten darfst oder sollst.

    wenn ihr dieses fest erleben wollt, dann habt ihr auch sicher einen zeitrahmen von mindestens 2-3 wochen zur verfuegung und die moenche werden euch schon den richtigen tag errechnen damit ihr auch in zukunft gluecklich seid.

    geko

  9. #8
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Segen eines Mönches !

    Zitat Zitat von cndew",p="359066
    ...übergab dem Mönch einen Zettel mit Geburtsdaten und so weiter...
    Auch das hat mit der (einer) eigendlichen Segnung nichts zu tun. Anhand einiger Daten einer Person, errechnet der Moench (kann auch nicht jeder) das Horoskop fuer diese Person. Moenche, die viel Erfahrung in diesem Gebiet haben, haben meistens recht mit ihrer Deutung und/oder Vorraussagung. Aber eine Segnung gehoert auch immer dazu, die im Anschluss folgt. Soll Glueck bringen.
    Wie oft ich schon gesegnet wurde, kann ich nicht mehr zaehlen. :-)

    Gruss.....Rolf

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.005

    Re: Segen eines Mönches !

    Der traditionelle buddhistische Part der Hochzeiten, denen beizuwohnen ich das zweifelhafte Vergnuegen hatte, waren allesamt stinklangweilige Veranstaltungen die sich boese in die Laenge zogen :-).

  11. #10
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Segen eines Mönches !

    Dieter,Du bist halt ein Echter "Kulturbanause"

    Aber mir ist auch noch nicht ganz klar ob meine morschen Knochen diese Zeremonie durchhalten aber in nicht allzu ferner Zukunft werde ich´s wohl wissen

    Liebe Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 06.12.17, 03:18
  2. Tod eines Inders
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.10.08, 11:53
  3. Tod eines Kollegen
    Von pensri im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 21:45
  4. KB eines pics
    Von Rawaii im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.08.04, 01:13
  5. Genveränderter Reis - Fluch oder Segen?
    Von LungTom im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.02, 19:46