Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

Erstellt von JohnBoy, 26.09.2005, 15:56 Uhr · 17 Antworten · 2.985 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tom16

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    15

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    @Familie_JohnBoy,

    wenn man die Möglichkeit hat, sein Kind in Deutschland auf die Welt zu bringen würde ich dies auf jeden Fall den thailändischen Krankenhäusern vorziehen. Fakt ist, das die thailändische Diagnostik im ´normal Fall´ sehr zu wünschen übrig läßt. Sicherlich gibt es gute Krankenhäuser in BKK, die die Mutter mit Kind nicht nach max. 2 Tagen entlassen und entsprechende Kompetenz an den Tag legen, diese sind dann aber entsp. Teuer(Saint Louis Hospital 215 Sathorn Tai Road. Tel: 675-5000 Fax: 675-5200, Geburt mit entsprechender Nachbehandlung ca. 100.000 Baht(stand 2002))

    Ich hatte mir vor der Geburt meines Kindes halt die Frage gestellt, was ist wenn??? Wenn es Komplikationen gibt...Wenn es einer spez. Behandlung bedarf... und die Standards decken sich bei weiten nicht mit denen in Deutschland.

    Natürlich werden diejenigen, welche Ihre Kinder in Thailand zur Welt gebracht haben anders darüber denken, wenn alles in Ordnung ist/geht ist alles ok. Ich denke erst wenn es zu Problemen kommt erkennt man ob es die richtige Entscheidung war oder nicht. Über diese ´Brücke´ wollte ich niemals gehen und werde es auch in Zukunft nicht.

    Meine Frau fühlte sich von Anfang an hier in Deutschland in den besseren Händen und meinte viele Sachen hätte man so in Thailand wohl nicht gemacht(z.B. Hüftscreening bei Neugeborenen etc.).
    Auch sollte man die Nachuntersuchungen der Frau und die Betreuung nach dem Krankenhausaufenthalt durch die Hebamme nicht auser betracht lassen.

    Als meine Frau damals schwanger wurde, musst Sie noch einmal nach Thailand um die notwendigen Hochzeitspapiere zu besorgen. Damals habe ich mich diesen thema ausgiebig beschäftigt und hatte immer ein ungutes Gefühl, wenn ich daran dachte, das die Geburt in Thailand stattfinden sollte.

    Da es unser erstes Kind war, haben wir zusammen in deutscland einen Geburtsvorbereitungskurs und Säuglingspflegekurs besucht, der zum einen für uns beide sehr informativ war und zum anderen noch Spass gemacht hat. Den Kreissaal haben wir uns im Vorfeld angesehen und ich war bei der Geburt dabei. Und was wohl am wichtigsten für mich war, meine Fau und Kind waren in guten Händen. Das zeigte sich als es bei der Geburt ein paar Komplikationen gab.

    Fazit: Für uns war es die beste Entscheidung in Deutschland zu ´gebären´.

    ALso, alles Gute für Euch!!!

    T.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von JohnBoy

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    466

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    Danke für eure Antworten. Zwischenzeitlich sieht es nun doch so aus das meine Frau das Kind in D zur Welt bringt. :-)

    Ursächlich dafür unter anderem: Die Krankenkasse übernimmt nach erneuter Rückfrage und bitte um schriftliche Bestätigung nun doch keine Kosten für ärztliche Leistungen in LOS. Die AB bestätigte den Hinweis auf Verlust der Aufenthaltserlaubnis nach einem mehr als 6-monatigen Auslandsaufenthalt. Und zur Beruhigung meiner Frau haben wir nun auch eine englischsprechende Hebamme gefunden so das arg befürchtete Verständigungsschwierigkeiten sich langsam auflösen.

    Trotzdem fliegen wir am Montag nächster Woche nach LOS um dort die buddistische Hochzeit zu vollziehen. Dafür hätte ich aber gerne

    eine Auslandsreisekrankenversicherung für meine Frau

    die auch im Heimatland der versicherten Person leistet. Super wäre es wenn diese auch bei Komplikationen einer bestehenden Schwangerschaft leistet. Wer kann mir eine Auslands-KV nennen?? Ich habe mir schon den Wolf gesucht und finde einfach nix. Da wir schon am Montag fliegen eilt das ganze natürlich. Ich hoffe auf eure Hilfe.

    Gruß
    JohnBoy

  4. #13
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    Alle Auslandskrankenversicherungen gelten auch in Thailand.
    Die Schwangerschaft der Frau ist bis zum 8ten Monat mitversichert.
    Ich würde auf jeden Fall den ADAC empfehlen, kostet nur ein paar Euro.
    Gruss
    Kurt

  5. #14
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    falls es auch ne andere sein darf:

    z.B. http://entry.dbv-winterthur.de/b2c/StartseiteB2C.jsp
    haben glaube ich nen online Abschluß Bedingungen kann man runterladen, oder www.huk24.de oder Allianz kannste auch in einer Dresdner Bank Fiale abschließen.

    Was den Geburtsort angeht, ne Mitschülerin meiner Frau ist schwanger und meine Mia ist total verblüft, das sie bei Ihr z.B. alle 4 Wochen das Blut untersuchen. Dafür konnte sie nicht nachvollziehen, wieso es keine Pillen für die Schwangere gibt.

    Anders ausgedrückt medezinische Versorgung meiner Meinung nach hier einfach besser plus, was machst Du wen es Komplikationen gibt und der liebe Hr.Doktor kein Deutsch kann..... Deine Frau kann dann wahrscheinlich nicht übersetzen...

  6. #15
    Avatar von JohnBoy

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    466

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    Erstmal Danke für die Antworten.
    Ich habe mittlerweile nach vielem suchen eine passende Auslands-KV gefunden. Über Dr.Walter (www.reiseversicherung.com) habe ich den Tarif GAR1 der Victoria gebucht. Da ist sowohl meine Frau in Thailand versichert als auch eventuelle Schwangerschaftskomplikationen einer bereits bestehenden Schwangerschaft (wovon wir aber hoffentlich verschont bleiben, mal schnell nen Stoßgebet abgeb..

    @Kurt
    Zitat Zitat von Kurt",p="281950
    Alle Auslandskrankenversicherungen gelten auch in Thailand.
    Das ist schlichtweg falsch!! Ist aber leider oft nur im Kleingedruckten zu finden das sehr viele Versicherungen das Heimatland der Versicherten Person vom Versicherungsschutz ausnehmen. Ein Wohnsitz in D reicht da meist nicht aus.
    Danke für den Hinweis zum ADAC. Der versichert zwar das Heimatland und auch Schwangerschaftskomplikationen aber war mir etwas zu umständlich und zu teuer (unter 27Jahre, 3Monate Dauer = 81Euros).

    @houndini
    Die DBV-Winterthur ist meine Auslands-KV und da wollte ich eigentlich meine Frau mit aufnehmen aber die schließen Leistungen im Heimatland aus. :-( Wie gesagt zu finden meist nur im Kleingedruckten oder sogar erst nach telefonischer Nachfrage bei der Versicherung direkt.

    Gruß
    JohnBoy

  7. #16
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    Hallo Johnboy, ich weis nicht wo du deine Informationen herhast, aber eine Auslandsversicherung mit allen Leistungen, kostet beim ADAC als Familienversicherung für ein Jahr genau 22 €.
    ( Mach mal die ADAC Seite auf und klicke auf Versicherungen )
    Das die Versicherungen auch in dem Land gelten, wo man herkommt, darüber gibt es ein Höchstrichterliches Urteil, welches bindend für alle in Deutschland ansässigen Versicherungen ist.
    Gruss
    Kurt

  8. #17
    Avatar von JohnBoy

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    466

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    @Kurt
    Meine Infos habe ich direkt von unserer ADAC-Geschäftstelle und die stimmen auch. Wenn Du genau hinsiehst, hab ich von 3 Monaten geschrieben also Langzeitaufenthalt und der kostet bei unter 27-jährigen für 3 Monate 81 €uros.
    Selbstverständlich hast Du auch recht mit der Familienversicherung für 22 €, aber halt nur für max. 45 Tage.

    Das mit dem höchstrichterlichen Urteil würde mich doch mal interessieren. Weißt Du da näheres drüber?? Sollte mich aber wundern wenn es dieses tatsächlich gibt und doch soviele Versicherer sich einfach darüber hinwegsetzen würden.

    Gruß
    JohnBoy

  9. #18
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Schwangerschaft, Familienplanung und Fragen dazu

    @JohnyBoy: Da muß ich ja mal glatt nochmal das kleingedruckte lesen....

    @Kurt: Das würde mich auch interessieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. FZV bei Schwangerschaft
    Von mic008 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 20:54
  2. Textverarbeitung und Drucken, ein paar Fragen dazu
    Von hello_farang im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 23:07
  3. Schwangerschaft
    Von Buuus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.06, 15:52
  4. Doppelnicks, Faker und Blender........Fragen dazu
    Von abstinent im Forum Forum-Board
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 14:08
  5. Aufenthaltserlaubnis bei Schwangerschaft
    Von Alexander im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.10.03, 17:37