Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75

Schwanger Thaiehefrau

Erstellt von tb0303, 11.03.2015, 09:11 Uhr · 74 Antworten · 6.967 Aufrufe

  1. #21
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Wenn die beiden verheiratet sind darf sie als Ehefrau einreisen - Zuzug zum Gatten - braucht nicht als Touristin einreisen ...
    Das ist aber nicht ganz so einfach, siehe hier

    besonders der letze Absatz sagt es ganz konkret:

    Beispiel:
    Der Deutsche Staatsangehörige hat die thailändische Staatsangehörige geheiratet, diese darf nur im Wege der Familienzusammenführung nach Deutschland kommen, wenn sie den Sprachtest A1 besteht.
    Also bleibt zunächst nur Einreise als Tourist.

    Die Welt

    Ausländische Ehepartner könnten nach einem Jahr auch ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse zu ihrem deutschen Ehepartner ziehen. Um dann dauerhaft in Deutschland bleiben zu dürfen, müssten sie allerdings nach ihrer Einreise Deutsch lernen.

    Denn es gebe ein öffentliches Interesse, dass der nach Deutschland ziehende Ausländer über einfache Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt. Dies diene der Integration, aber auch der Verhinderung von Zwangsehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.097
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Das ist aber nicht ganz so einfach, siehe hier

    besonders der letze Absatz sagt es ganz konkret:



    Also bleibt zunächst nur Einreise als Tourist.
    Na gut - die Frau ist aber jetzt hier und wird ein Kindlein fein zur Welt bringen- dieses Kindlein ist Deutscher und Thai - die Mutter wird nach der Geburt dann aus dem land geworfen ..... das kann ich mir nicht vorstellen ...

  4. #23
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Wer ein Kind mit deutscher Staatsbürgerschaft hat, erhält meines Wissens damit Aufenthaltsrecht.

    Jedenfalls haben es Vietnamesinnen so gemacht, d.h. sich zum Zweck des Aufenthalts........

  5. #24
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Na gut - die Frau ist aber jetzt hier und wird ein Kindlein fein zur Welt bringen- dieses Kindlein ist Deutscher und Thai - die Mutter wird nach der Geburt dann aus dem land geworfen ..... das kann ich mir nicht vorstellen ...
    Ich glaube das auch nicht, aber es ging ja eigentlich um die falsche Behauptung in #14 betreffend Familiennachzug.

    Wenn die Frau mal hier ist, gibt es sicherlich einen Weg, dass sie ihr Kind auch in D zur Welt bringen kann. Bis es soweit ist vergehen ja bekanntlich ein paar Monate. Wenn dann bis dahin auch schon ein Jahr nach der Eheschließung verstrichen sein sollte, dann kann sie ja ohnedies bleiben unter der Auflage, den A1 in Deutschland nachzuholen. Außerdem spricht ja auch nichts dagegen, während der Schwangerschaft schon Kurse zu besuchen.

    Trotz allem: Zuständig für verbindliche Auskünfte sind die deutschen Behörden und ev. Rechtsanwälte, jedoch eher nicht die Meinungen der Nittianer.

  6. #25
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Also, egal wie es gedreht und gewendet wird: Ein Touristen-/Besuchervisum kann nicht in einen Aufenthaltstitel umgewandelt werden.

    Geh zur Ausländerbehörde und besprich das mit denen.


    EDIT:
    Nach § 5 Abs. 2 AufenthG setzt die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis voraus, dass der Ausländer mit dem erforderlichen Visum eingereist ist und die für die Erteilung maßgeblichen Angaben bereits im Visumantrag gemacht hat.

  7. #26
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282
    Das kommt ganz auf die AB und die Umstände an, es geht schon.

    Geht man davon aus, das das paar offiziell verheiratet ist, dann sieht das hier nach einer Fernehe aus. Hier besteht dann in der Tat die Möglichkeit mit Schengenvisum den Besuch der Ehefrau zu ermöglichen. A1 scheint ja auch kein Thema zu sein.

    Sollten keine Komplikationen vorliegen, muss die Holde wieder ausreisen und das kann sie auch in dem Status, sind ja dann erst 4,5 Monate.

    Kind anerkennen und so was ist Quatsch, man ist ja Ehemann und damit erstmal vom Gesetz her der Vater, es sei denn es meldet sich später noch der richtige Vater.

    Der Weg ist zur zuständigen AB, da braucht man auch erstmal keinen Anwalt. Dann kommt es darauf an, ob der Antrag auf eine AE seitens der AB erfolgversprechend ist. Sollte alles vorliegen, A1 etc. kann es durchaus sein, dass sie hier bleiben kann - ist aber in der Tat nicht ganz so einfach.

  8. #27
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Normalerweise erteilt die Botschaft in Bangkok gar kein Besuchsvisum, wenn verheiratet, aber noch kein A1.
    Nee, stimmt nicht. 2011 hat meine Frau auch ohne A1 nen Schengen- Visum erhalten.

  9. #28
    Avatar von tb0303

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    6
    Klar wollen wir, dass sie die Schwangerschaftzeit in Deutschland verbringt und das Kind in Deutschland
    zur Welt kommt.

    Visum wurde reits am 17.02 abgegeben und am 21.02 Visum erhalten. Start Visum vom 10.03 bis 06.07.2015

    Schwangerschaft wurde uns am 08.03 bekannt durch teststreifen. Bestätigung von Arzt in Thailand am 09.03 mündlich ( nur
    durch Urinprobe) mit Hinweis Voruntersuchung in Deutschland zumachen.
    Wurde auch Heute gemacht. Blutabnahme und Ultraschall, jetzt 7 Woche und bereits Herzschlag vorhanden ;o)

    Um bei mir mitversichert zu werden muss sie länger als 6 Monate sich in Deutschland aufhalten, dazu braucht sie national Visum.

    Morgen rufe ich Jugendamt an wegen Vaterschaftsanerkennung. Ich weis dass ich das in Deutschland machen kann, unklar ist ob meine Frau in Thailand machen muss. Denke kann mir Jugendamt sagen !

    Mein Krankenkasse rufe ich morgen an.




    Ehe ist alles ok, eingetragen und anerkannt. Da gibt es kein Probleme

  10. #29
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich hab das schon hinter mir: Selbst ohne Trauschein wird sie nicht zurückgeschickt (Anno 1997, aber da hat sich wohl nix geändert).

  11. #30
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Wie schon mehrfach angeraten: geh zu Deiner Ausländerbehörde, nur die können Dir sagen was Sache ist, da jede Ausländerbehörde das anders handhabt!

    Jegliche weitere Diskusion ist hier reine Spekulation...

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wir sind schwanger und gluecklich
    Von bigchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 24.06.05, 08:06
  2. Gefängnisstrafen für kleine Vergehen schwangerer Frauen auf
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 22:38
  3. Schwanger vom Freund. Das Ticket zurück?
    Von phimax im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.02.03, 23:40
  4. Schwanger,Heirat und Behörden.
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.12.02, 14:29
  5. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 11:19