Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 116

Schwanger

Erstellt von condo, 28.09.2007, 11:09 Uhr · 115 Antworten · 7.921 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Schwanger

    Kurzinfo:
    eine Thai ist mit Ihrem Kind 3 Jahre, mit einem Hseirastsvisum nach Deutschland gekommen. Sie hatten im April die buddhistische Hochzeit. Sie wollten eigentlich hier in Deutschland heiraten. Nun steht fest, das nicht geheiratet wird, (Mann kiniau maak maak. Die Frau ist mit ihrer Tochter und einem Heiratsvisa nach Deutschland gekommen. Da nicht geheiratet wird, muss die Frau in den nächsten Tagen zurück, Visa.

    Habe gestern im Bekanntenkreis mitbekommen, dass seine "Frau" im zweiten Monat schwanger ist.

    Die beiden sind uns bekannt.

    Wie sieht denn die Lage für die Frau aus, muss die Frau samt Tochter, trotz Schwangerschaft zurück?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Schwanger

    Zitat Zitat von condo",p="529168
    ...Sie hatten im April die buddhistische Hochzeit....
    tach condo,

    dann iss die frau in d nach wie vor unverheiratet. ein aufschub der kommenden abschiebung
    infolge eines ungeborenen/nicht anerkannten kindes iss m.e. nicht zu erwarten.
    würde in dem fall schnellstens, zumindest standesamtlich, ehelichen.
    eine erneute wiedereinreise iss mit erheblich mehr mühen und kosten verbunden.

    gruss

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schwanger

    Ich sehe das ganze so.........sollte das Baby hier zur Welt kommen muss sie natürlich nicht zurück, das Kind (wenn es geboren ist schützt es sie vor der Abschiebung).
    Der Mann wäre natürlich unterhaltspflichtig und das Kind deutscher Staatsbürger.
    Nun ist das Kind aber noch nicht geboren, sollte es das AA eilig haben müsste sie zurück.......aber interessant wenn das Kind zur Welt kommt. Muss der Mann das Kind anerkennen oder kann bereits hier entsprechendes veranlasst werden?
    Fakt jedenfalls, mit der Anerkennung des Kindes hat die Frau automatisch ein Anrecht auf Eireise und Verbleib in der BRD da das Kind deutscher Staatsbürger ist. Sie benötigt zum Aufenthaltstitel keinen Farang mehr. Unterhalt etc. wie oben erwähnt, sie hat ebenso Anrecht auf die Sozialleistungen der BRD.

  5. #4
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schwanger

    ich erlaube mir die frage zu stellen. warum wird denn nicht geheiratet?

  6. #5
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schwanger

    Zitat Zitat von wingman",p="529190
    Sie benötigt zum Aufenthaltstitel keinen Farang mehr. Unterhalt etc. wie oben erwähnt, sie hat ebenso Anrecht auf die Sozialleistungen der BRD.
    So ist es richtig, der ursprünglich anvisierte erweist sich als zu geizig, da führt der Weg über das Kind doch noch zu Sozialleistungen (und Unetrhaltszahlungen des Vaters).

  7. #6
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Schwanger

    Zitat Zitat von antibes",p="529191
    ich erlaube mir die frage zu stellen. warum wird denn nicht geheiratet?
    Wurde doch erwähnt, der zukünftige rückt die Kohle nicht raus.

  8. #7
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Schwanger

    Zitat Zitat von mipooh",p="529186
    Wen sollte sie denn heiraten?...
    sagen wir mal: gute Frage, nächste Frage.
    Es werden Kanidaten gesucht.

    Sie war heute auf dem Ausländeramt, und hat nochmal ein 3-Monatsvisa bekommen. Muß aber dass ein Attest bzw. ein Mutterpass vorweisen.
    Also schaun wir mal, was in 3 Monaten abgeht.

  9. #8
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.191

    Re: Schwanger

    Wenn der Vater nicht zahlt oder zahlungsunfähig ist springt für die 125 Euro der Staat ein.Für das erste Jahr das für sie (da sie nicht arbeitet) abgeänderte Bundeserziehungsgeld und einmalig ca.1000 Euro für die Erstausstattung von einer Caritativen Einrichtung.
    Ist wohl nicht gerade ein nachzuahmender Weg mit einem Kleinkind und einem Säugling ein neues "sozial abgesichertes" Leben in Deutschland zu beginnen.

  10. #9
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Schwanger

    Nach drei Monaten ist sie wohl "noch schwangerer" und wenn das AA jetzt so nett war, dann wird es wohl auch später ähnlich nett sein. Irgendwann ist ein Flug nicht mehr angeraten und nach der Geburt des Kindes (mal angenommen, dass es einen deutschen Vater hat) hat sie sowieso ein Aufenthaltsrecht.

    Der Kiniau wird sich beim nächsten Mal gut überlegen was er tut...

  11. #10
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Schwanger

    das ist gut mit dem braten in der röhre (neue deutsche umgangssprache)/schwanger ein aufenthalstrecht. da kann ihr doch nichts mehr passieren. und der trottel( verhinderte eheman) zahlt.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Illegal in der EU und schwanger
    Von manao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.06.06, 15:57
  2. Schwanger, na und......
    Von Piercer im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 17:55
  3. Schwanger ... zu alt ?
    Von zipfel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 16.10.05, 06:36
  4. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 11:19