Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Staat?

Erstellt von Samurain, 02.12.2009, 23:26 Uhr · 29 Antworten · 3.089 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Staat?

    Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Staat?

    Wie ist das gemeint? Nun, werde ich in Deutschland Opfer irgendwelcher Gewalt, steht nix Genaues in der Zeitung und die Polizei interessiert oft nur, ob nicht etwa für die Täter das Risiko bestand Opfer überzogener Notwehr zu werden.
    (Das ist keine Polemik, hatte selbst die Situation daß bei mir daheim massiv "Gewalt gegen Sachen" verübt wurde. Die den Fall aufnehmende Polizei war sichtlich schockiert und empört daß ich mich in dem Objekt aufhielt gegen das die Gewalt gerichtet war. Denn die armen Täter können ja damit nicht rechnen daß da einer wohnt und sind nachher noch durch mich gefährdet! Wäre "etwas passiert", wär also ich schuld gewesen. Was mir passiert ist, zählt ja nicht.)
    Der deutsche Bürger ist also immer der Dumme.
    Die Täter (in meinem Fall sagt die Polizei: Palästinenser)haben natürlich ein Menschenrecht auf Einreise und dürfen sich hier aufhalten, die Frage nach em Lebensunterhalt wird als nicht legitim und schwer rassistisch betrachtet.

    Anders wenn es (soll in diesem Forum ab und an mal vorkommen) darum geht, daß Du oder ich oder ein andrer mal seine Thai-Freundin zu Besuch in der Heimat haben möchte.

    DAS geht ja garnicht! Da könnte ja jeder kommen!
    Gehst Du zum Ausländeramt (unanständige Abkürzung: AA), guckt man Dich beim Wunsch eines Besuchs falsch an und legt Dir heimtückisch verschweigend daß eine Einladung zwecklos ist das Einladungsformular zum Discountpreis von jetzt nur noch 25 Euro Gebühr vor, über dem dick steht: Verpflichtungserklärung.

    Andere mögen wegen sowas einen Streit mit dem Beamten anfangen was das denn soll, ich dagegen reagierte freudestrahlend und sagte, eine Verpflichtungserklärung wäre eine prima Sache!
    Erstaunte Blicke der Beamten in der Amtsstube!

    Ja, da bäte ich doch herzlich um Auskunft, wer denn immer in meiner Stadt die Verpflichtungserklärungen für die Einladungen an die mir von der Polizei als Täterkreis genannten Personen unterschreibe?

    Entsetzte und abwehrende Reaktion: nein nein DAS sei ja was ganz anderes! Und überhaupt brauchten Palästinenser keine Einladung und auch keinen Bürgen.

    Natürlich habe ich die 25 Euro für nichts und wieder nichts gezahlt, Gegenleistung keine. Wie ich hinterher erfahren habe, hätte mir das Amt genauso gut vorher sagen können, ich solle mir das Geld sparen. Weil in meinem Fall für die Beamten von vornherein glasklar war, daß ich für meine Bemühungen NICHTS ausser Kosten vom Staat bekomme. Mein Geld haben sie aber gern genommen.

    Auch die Botschaft in Bangkok nimmt gerne.

    Nun mein Anliegen.
    Ich persönlich empfinde so ein Vorgehen auch nicht verwerflicher als Trickbetrug gegenüber alten Damen.
    Das gibt mir das Gefühl, dass ich (ich Armer . . .) als auch einige von Euch hier im Forum als auch zahlreiche nicht mit übermäßigem Reichtum gesegnete Thai auf gleiche Weise finanziell geschädigt werden.

    Ich empfinde das als schäbige Abzoocke und möchte, daß die Trickbetrüger bestraft werden und selbstverständlich der Schaden ersetzt werden muss.

    Genauso betrachte ich es als Schuld der deutschen Politik und der deutschen Botschaft gerade in Bangkok, wenn Menschen nur um sich richtig kennenzulernen im Falle einer Deutsch-Thai-Partnerschaft sofort heiraten müssen, weil anders ein Zusammenkommen (jedenfalls in Deutschland) meist unmöglich ist.
    Der Staat zwingt also Menschen die eigentlich erstmal nur zusammen sein wollen, sich zu heiraten bevor man sich genug geprüft hat.
    Die hohe Scheidungsrate ist also Folge der von deutschen Behörden geübten Praxis.

    Daher soll auch für die Scheidungskosten und Folgen der Verursacher aufkommen. Verursacher ist der Staat.

    Was sagt Ihr dazu? (ich finde den Vorschlag auch nicht abwegiger als daß sich verspekuliert habende Banken vom Staat, also aus Steuergeld gerettet werden).

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von Samurain",p="800243
    Daher soll auch für die Scheidungskosten und Folgen der Verursacher aufkommen.
    Macht er doch mitunter schon (Prozeßkostenhilfe, Sozialtransfers etc.) ;-D

  4. #3
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von phimax",p="800249
    Zitat Zitat von Samurain",p="800243
    Daher soll auch für die Scheidungskosten und Folgen der Verursacher aufkommen.
    Macht er doch mitunter schon (Prozeßkostenhilfe, Sozialtransfers etc.) ;-D
    Da muss ich aber lachen!
    Ich dachte eher daran, reingefallenen deutschen Ehepartnern einer durch die Visaregelungen "erzwungenen" Ehe ALLES zu erstatten.
    Denn es wäre ja möglicherweise nie dazu gekommen, wenn wie in deutsch-deutschen Beziehungen auch ein besseres Kennenlernen hierzulande möglich gewesen wäre.

    ;-D Und nein, ich bin nicht verheiratet und war es nie. Ist ein rein uneigennütziger Vorschlag!

  5. #4
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    nun, ganz ohne jeglichen grund gibt es diese ganzen regeln ja auch nicht.wenn wir mal ehrlich sind.
    allerdings sind viele davon äusserst fragwürdig. auch in der handhabung.
    ich verstehe den kern deiner botschaft, allerdings solltest du nicht in jedem zweiten post über palästinenser meckern.
    in manchen punkten teile ich deine ansicht.
    vieles ärgert mich auch. evtl weil ich darin keinen sinn sehe oder den grund nicht verstehe...
    intensiv damit beschäftigen tun sich nur leute die in irgendeiner form direkt betroffen sind von den auswirkungen dieser ausländerpolitik. das sind aber eben nicht so wahnsinnig viele. verstehen tun es davon noch weniger.
    wie also soll sich daran was ändern?
    ändern kann man nur an seiner persönlichen situation etwas. zB indem man einen schritt in eine andere richtung/land macht. dort ist es mit sicherheit anderst.
    besser leichter

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von Samurain",p="800252
    Denn es wäre ja möglicherweise nie dazu gekommen, wenn wie in deutsch-deutschen Beziehungen auch ein besseres Kennenlernen hierzulande möglich gewesen wäre.
    Schon Recht, eine Art ´Verlobungsvisum´ (haben das nicht die NL?) wäre sicher von Vorteil.
    So bleibt erst mal/bis dahin nur, vorher an den Verstand der Beteiligten zu appellieren.

    Vielleicht würde aber Oxytocin auf Staatskosten helfen...

  7. #6
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von Yenz",p="800253
    ich verstehe den kern deiner botschaft, allerdings solltest du nicht in jedem zweiten post über palästinenser meckern.
    Aber aber, in meinem ZWEITEN Post in diesem Thread hab ich KEIN WORT über Palästinenser gesagt.

    Und nur damit es kein Mißverständnis gibt: ich hab nix gegen die,
    ich möchte nur genauso vom deutschen Staat behandelt werden.

    Also Einreise mit oder ohne Visum und selbstverständlich ohne daß gebürgt werden muß, das wäre in diesem Fall was ich unter genauso verstehe. Ich hab auch das Beispiel nur gebracht weil mir die Behörde ja ins Gesicht gesagt hat daß "das" was ganz anderes sei und keiner haftet . . .
    Es hätte sich auch um Marsmenschen handeln können in dem Beispiel, ich wollte halt nur eins bringen dessen Wahrheitsgehalt ich beschwören kann, weil ganz real selbst erlebt.

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von Samurain",p="800256
    Also Einreise mit oder ohne Visum und selbstverständlich ohne daß gebürgt werden muß
    Gab's schon mal für Thai - Verliebte Männer konnten ihre Angebetete sofort mitnehmen. Wurde dann Mitte der 80ziger(?) sukzessive auf den aktuellen Stand zurückgefahren. Vielleicht gibt es ja Gründe, die zu solchen Restriktionen führten?

  9. #8
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von phimax",p="800258
    Zitat Zitat von Samurain",p="800256
    Also Einreise mit oder ohne Visum und selbstverständlich ohne daß gebürgt werden muß
    Gab's schon mal für Thai - Verliebte Männer konnten ihre Angebetete sofort mitnehmen. Wurde dann Mitte der 80ziger(?) sukzessive auf den aktuellen Stand zurückgefahren. Vielleicht gibt es ja Gründe, die zu solchen Restriktionen führten?
    Gründe führen ja auch in den Fällen in denen zum Beispiel ich als der Geschädigte dastehe nicht zu Restriktionen.
    Im Gegenteil, ich darf es nicht in jedem zweiten Beitrag erwähnen sonst kriege ich geschimpft . . .

    Ich hab das Gefühl das hat irgendwas mit Rassismus zu tun.
    Irgendwelche Gesetzgeber hatten was gegen Asiaten.

    Ich werde jetzt aber auch Rassist! Ich will nämlich in Asien wiedergeboren werden und nicht im Herrschaftsbereich der erwähnten deutschen Gesetzgeber! Ach, was bin ich ein rassistisches S.... ( selbst zensiert, damit mich Godefroi nicht zensieren und verwarnen muss!)

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    scnr...
    Zitat Zitat von Samurain",p="800259
    Ich will nämlich in Asien wiedergeboren werden und nicht im Herrschaftsbereich der erwähnten deutschen Gesetzgeber!
    Als Mann oder als Frau?
    Welchen Vorteil versprichst du dir?
    Bspw. wenn du dich als Thailänderin in einen Deutschen verliebst?

  11. #10
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Schuld sind ja immer die andern. Warum nicht mal der Sta

    Zitat Zitat von phimax",p="800262
    scnr...
    Zitat Zitat von Samurain",p="800259
    Ich will nämlich in Asien wiedergeboren werden und nicht im Herrschaftsbereich der erwähnten deutschen Gesetzgeber!
    Als Mann oder als Frau?
    Welchen Vorteil versprichst du dir?
    Bspw. wenn du dich als Thailänderin in einen Deutschen verliebst?
    Da ist ja alles wesentlich, was soll ich da kürzen?

    Als . . . als . . . als Thai! ;-D

    Der Vorteil: ich lerne die Sprache wie von selbst . . .

    Nichts da mit in einen Deutschen verlieben. Sagte ich nicht schon daß ich jetzt Rassist werde? Thai rak Thai oder so . .
    Thai rak Jörmann klingt doch dämlich Oder nicht?.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir alten Säcke sind an allem schuld...
    Von jage0101 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.12, 12:14
  2. Warum sagen die immer ... ?
    Von ReneZ im Forum Thaiboard
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 08:18
  3. Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 24.08.05, 12:59
  4. Pua Noi - warum immer nur die Herren?
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 09:40