Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Schein- und Zwangsehen

Erstellt von singto, 16.05.2009, 16:23 Uhr · 36 Antworten · 5.435 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="728545
    Ich moechte nicht wissen, wie viele deutsch/deutsche Paare in einer Scheinehe leben. Irgendwann mal aus Liebe geheiratet jetzt nur noch zusammen, weil man die Scheidungsfolgen fuerchtet.
    Und dann natürlich auch diejenigen, die nicht aus Liebe heiraten, sondern nur um Steuern zu sparen.

    Und Zwangsheirat gibt's natürlich unter Deutschen auch. Vor allem, wenn aus Versehen Kinder unterwegs ist. Denn auch so manche ländlichen Väter in Deutschland wollen nicht ihr Gesicht verlieren ("was sollen denn die Nachbarn denken?"), wenn seine Tochter ein uneheliches Welt zur Welt bringt. Das ist in deutschen Dörfern noch Gang und Gäbe, dass dann Tochter und Schwiegersohn unter Druck gesetzt oder dauerhaft aus der Familie ausgeschlossen werden.

    Aber das gehört ja zur deutschen Kultur und da schaut Berlin ja gerne mal weg. Dann lieber auf die schlimmen Zustände in der Türkei verweisen.
    Wieder ein Beispiel für Heuchelei!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Bongo # 19:

    @ Nokgeo

    Du kapierst wie immer nie den Sinn um was es geht."
    __________Zitatende__________

    Volker aus HH hatte ja schon was zu geschrieben..( # 20 )

    Schein und Zwangsehe..lässt sich sogar ganz kurz erklären..

    Scheinehe = heisst Täuschung der ALB ( Ausländerbehörde )
    --> Ziel: ein Aufenthaltstitel des Ausländers, der in das Land des Heiratpartners zuzieht.

    Zwangsehe= Zwang --> heisst ein Mangel --> an eigenem Willen.
    ---> Ziel: u.a. ein Aufenthaltstitel des Ausländers,der in das Land des Heiratpartners zuzieht.

    Ursprünglich gings darum:

    Zitat singto # 1:

    " In Bezug auf Zwangsehen möchte die Linksfraktion wissen, wie hoch die Bundesregierung den Anteil von Zwangsehen beim Ehegattennachzug in die Bundesrepublik Deutschland einschätzt, im Allgemeinen und konkret in Bezug auf die Türkei, und wenn sie hierzu über keine Einschätzungen verfügen sollte, wie sie die Wirksamkeit der Neuregelung hinsichtlich des (angeblichen) Ziels der Bekämpfung von Zwangsverheiratungen evaluieren will."
    _________Zitatende______

    Nun erklär mir DU Bongo, was z.B. dein Post 13 mit # 1..zutun hat. Stichwort --> Schröder/ Fischer.

    Lasse mich gerne belehren.

    " Du kapierst wie immer nie den Sinn um was es geht." schriebst du BONGO in # 19.

    Hau rein Bongo, will doch nicht dumm sterben oder willst du mich ver_arschen?


    Zitat kcwknarf #

    " Und Zwangsheirat gibt's natürlich UNTER Deutschen auch. Vor allem, wenn aus Versehen Kinder unterwegs ist. Denn auch so manche ländlichen Väter in Deutschland wollen nicht ihr Gesicht verlieren ("was sollen denn die Nachbarn denken?"), wenn seine Tochter ein uneheliches Welt zur Welt bringt. Das ist in deutschen Dörfern noch Gang und Gäbe, dass dann Tochter und Schwiegersohn unter Druck gesetzt oder dauerhaft aus der Familie ausgeschlossen werden. "
    ____________Zitatende_______________

    WAS hat DAS...kcwknarf.. mit # 1 zutun?

    Zitat Willi #3:

    " Bei mir war noch keiner klingeln und wenn,dann muß ich die auch nicht reinlassen. "
    ___________Zitatende________

    Anfänglich wird ein Verdacht stehen..sonst kommt niemand klingeln.
    Ein Verdacht lässt sich ausräumen..so man will.

    Was wird also passieren, wenn Verdacht auf Scheinehe besteht, der Wohnungsinhaber den Eintritt verwehrt??

    Was meinst DU Willi, wie das dann weitergeht?

    Evtl.--> Fragenkatalog, der vorhanden ist?

  4. #23
    Avatar von bongo

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    113

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="728801

    Schein und Zwangsehe..lässt sich sogar ganz kurz erklären..

    Scheinehe = heisst Täuschung der ALB ( Ausländerbehörde )
    --> Ziel: ein Aufenthaltstitel des Ausländers, der in das Land des Heiratpartners zuzieht.

    Zwangsehe= Zwang --> heisst ein Mangel --> an eigenem Willen.
    ---> Ziel: u.a. ein Aufenthaltstitel des Ausländers,der in das Land des Heiratpartners zuzieht.
    Wenn bei dir mit Schein- und Zwangsehe nur mit Ausländer zu tun hat, dann Prost und Mahlzeit.

  5. #24
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schein- und Zwangsehen

    An dich BONGO..verschwende ich doch nicht ein Posting mehr.

  6. #25
    Avatar von bongo

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    113

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Ich habe ein Fragenbogen für Scheinehe gefunden, sieht er wirklich so aus?

    FRAGEBOGEN FÜR SCHEINEHEN
    Die Ehe eines Ausländers mit einem Deutschen bzw. einem EU-Bürger weckt bei Ausländerbehörden mitunter Skepsis. Meist sind es größere Altersunterschiede, welche dann zu ausgiebigen Interviews führen.

    Die oftmals überraschend angesetzten Fragerunden sollen klären, ob tatsächliche eine “familiäre Lebensgemeinschaft” besteht. Nicht die Ehe, sondern nur das tatsächlich Zusammenleben begründen nämlich ein Aufenthaltsrecht.

    Die Ehegatten werden getrennt befragt. Dazu können sie nicht gezwungen werden, aber viele lassen sich spontan darauf ein. Wenn das Ausländeramt sorgfältig arbeitet, wird dann ein ganzer Fragenkatalog abgearbeitet, um später Widersprüche aufzeigen und eine Scheinehe nachweisen zu können.

    Der Fragebogen sieht zum Beispiel so aus:


    1. Wohnverhältnisse

    Unter welcher Adresse leben Sie zusammen?
    In welcher Etage liegt die Wohnung?
    Wie heißen die direkten Nachbarn?
    Bewohnen außer Ihnen und Ihrem Ehepartner noch andere Personen die Wohnung?
    Von wessem Konto wird die Miete überwiesen?
    Haben Sie Haustiere?
    Beschreiben Sie die Wohnung (Zahl der Zimmer, Lage der Zimmer).
    Was für einen Bodenbelag haben Wohnzimmer und Schlafzimmer?
    Befindet sich in der Wohnung eine Waschmaschine?
    Wer wäscht die Wäsche?
    Befindet sich in der Wohnung eine Geschirrspülmaschine?
    Wie wird die Wohnung beheizt?
    Wie viele Fernsehgeräte besitzen Sie? Wo in der Wohnung befinden sich diese?

    2. Fragen zur Eheschließung

    Wenn und wo haben Sie sich zum ersten Mal getroffen?
    Wann und wo haben Sie sich zum zweiten Mal getroffen?
    Wann haben Sie sich zur Heirat entschlossen (z.B. Heiratsantrag mit “ja” beantwortet)?
    Warum haben Sie ggf. im Ausland geheiratet?
    Wie sind Sie ggf. zum Ort der Heirat gereist?
    Haben Sie Eheringe?
    Wann und wo haben Sie die Eheringe gekauft?
    Hatten Sie Trauzeugen?
    Haben Sie die Hochzeit gefeiert?
    Wenn ja, in welchem Rahmen?

    3. Familiäre Verhältnisse

    Name des Vaters?
    Name der Mutter?
    Wohnort/Land?
    Hat Ihr Ehepartner Ihre Eltern bereits kennen gelernt?
    Name des Schwiegervaters?
    Name der Schwiegermutter?
    Wohnort?
    Haben Sie Ihre Schwiegereltern bereits kennen gelernt?
    Haben Sie Geschwister? Wenn ja, Name der Geschwister?
    Hat Ihr Ehepartner Geschwister?
    Wenn ja, haben Sie diese bereits kennen gelernt?

    4. Fragen zur eigenen Person und zum Ehepartner

    In welcher Sprache verständigen Sie sich?
    Ihr Geburtsdatum?
    Geburtsdatum und -ort Ihres Ehepartners?
    Waren Sie schon einmal verheiratet?
    War Ihr Ehepartner schon einmal verheiratet?
    Haben Sie Kinder?
    Wenn ja, Namen und Alter der Kinder?
    Hat Ihr Ehepartner Kinder?
    Welche Augenfarbe haben Sie?
    Welche Augenfarbe hat Ihr Ehepartner?
    Tragen Sie eine Brille oder Kontaktlinsen?
    Trägt Ihr Ehepartner eine Brille oder Kontaktlinsen?
    Wie groß sind Sie?
    Wie groß ist Ihr Ehepartner?
    Welche Schuhgröße haben Sie?
    Welche Schuhgröße hat Ihr Ehepartner?
    Welchen Schul-/Universitätsabschluss hat Ihr Ehepartner?
    Welchen Schul-/Universitätsabschluss haben Sie?
    Welchen Beruf hat Ihr Ehepartner erlernt und welchen Beruf übt er zur Zeit aus?
    Welchen Beruf haben Sie erlernt und welchen Beruf üben Sie zur Zeit aus?

    5. Sonstiges

    Was haben Sie für Hobbys / Interessen?
    Betreiben Sie Sport? Wenn ja, welchen?
    Was hat Ihr Ehepartner für Hobbys / Interessen?
    Betreibt Ihr Ehepartner Sport? Wenn ja, welchen?
    Namen von gemeinsamen Bekannten / Freunden?
    Haben Sie schon gemeinsam Urlaub gemacht? Wen ja, wann und wo?
    Sind Sie Linkshänder oder Rechtshänder?
    Ist Ihr Ehegatte Linkshänder oder Rechtshänder?
    Zum Frühstück bevorzugen Sie welches Getränk?
    Welches Getränk bevorzugt Ihr Ehegatte zum Frühstück?
    Rauchen Sie? Wenn ja, welche Marke?
    Raucht Ihr Ehepartner? Wenn ja, welche Marke?
    Haben Sie einen Führerschein?
    Hat Ihr Ehepartner einen Führerschein?
    Haben Sie oder Ihr Ehepartner ein Auto? Wenn ja, welches Fabrikat? Welche Farbe? Auf wen zugelassen?
    Haben Sie besondere Merkmale (Tätowierungen o.ä.)?
    Hat Ihr Ehegatte besondere Merkmale?
    Was haben Sie ihrem Ehepartner zum letzten Geburtstag geschenkt?
    Was Ihr Ehepartner Ihnen geschenkt?
    Gab es anlässlich des letzten Geburtstages eine Feier? Wenn ja, in welchem Rahmen?
    Frage an Ehemann: Rasieren Sie sich nass oder trocken?
    Frage an Ehefrau: Wie rasiert sich Ihr Ehepartner?
    Haben Sie das letzte Weihnachtsfest zusammen verbracht? Wenn ja, wann und wo?
    Bei welcher Krankenversicherung sind Sie versichert?
    Auf welcher Seite des Bettes schlafen Sie?
    Haben Sie einen Internetanschluss?
    Wenn ja, wie ist Ihre E-Mail-Adresse?
    Wie halten Sie den Kontakt aufrecht, wenn Sie getrennt sind?
    Wie werden eventuelle Heimfahrten durchgeführt?

  7. #26
    Avatar von bongo

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    113

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Hier noch ein Link.
    Es gibt sogar eine Gebrauchsanweisung für Scheinehe von der Stadt Bremen

    http://bb.focus.de/focus/t=206+Kugel...&view=previous

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Zitat von bongo",p="729181
    [...]Der Fragebogen sieht zum Beispiel so aus:[...]
    Gibt´s den auch in Thai ?

    Wir haben z.B. nur eine Zahnbürste.

    Sollte jemand kommen, werde ich ihm sagen, dass eben gerade diese Tatsache der Beweis für unsere auch beißwerkzeugmäßige innige Verbundenheit ist. ;-D

  9. #28
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Zitat von bongo",p="728389
    Scheinehestudie

    Gerhard Schröder zum 5ten mal verheiratet.

    Joschka Fischer ich glaube zum 6ten mal verheiratet.

    Wer so oft heiratet da muß doch auch eine Scheinehe dahinter stecken.
    nee, das siehst du falsch.
    das ist tapetenwechsel.

  10. #29
    Avatar von bongo

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    113

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Zitat von deguenni",p="729198
    Zitat Zitat von bongo",p="728389
    Scheinehestudie

    Gerhard Schröder zum 5ten mal verheiratet.

    Joschka Fischer ich glaube zum 6ten mal verheiratet.

    Wer so oft heiratet da muß doch auch eine Scheinehe dahinter stecken.
    nee, das siehst du falsch.
    das ist tapetenwechsel.
    Es kommt immer auf die Sichtweise an.
    Zum Beispiel Joschka Fischer und Minu Barat haben ein Altersunterschied von 28 Jahren.
    Aus meiner Sicht wäre dies jetzt doch auch eine Scheinehe.
    Begründung:
    Ich kenne keine deutsche Ehe die einen so hohen Altersunterschied hat, wo der Ehemann weder berühmt ist oder kein Geld hat. Leute die viel Geld haben, haben auch meistens junge Ehefrauen, ein armer Schluck hat bestimmt keine so junge Ehefrau.
    Eigentlich hat sie ihn aus wirtschaftlichen Interesse geheiratet, wegen Geld und Ansehen, als wäre die logische Schlußfolgerung eine Scheinehe.

  11. #30
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Schein- und Zwangsehen

    Zitat Zitat von bongo",p="729205
    Es kommt immer auf die Sichtweise an.
    Zum Beispiel Joschka Fischer und Minu Barat haben ein Altersunterschied von 28 Jahren.
    Aus meiner Sicht wäre dies jetzt doch auch eine Scheinehe.
    dann dürfte ich mit 27 jahren altersunterschied deiner meinung nach auch eine scheinehe führen.
    hast du einen kn...?

    Leute die viel Geld haben, haben auch meistens junge Ehefrauen, ein armer Schluck hat bestimmt keine so junge Ehefrau.
    Eigentlich hat sie ihn aus wirtschaftlichen Interesse geheiratet, wegen Geld und Ansehen, als wäre die logische Schlußfolgerung eine Scheinehe.
    habe das gefühl du lebst mehr unter kühen in bayern als unter menschen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. A1- Schein für Hochzeit in LOS vorgeschrieben ?
    Von lucky2103 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 06:57
  2. mehr Schein als sein...?
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.07.04, 23:08