Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Scheidung verrückt

Erstellt von strato, 21.02.2014, 11:32 Uhr · 30 Antworten · 5.112 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von strato

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    88
    Ehevertrag ohne Notar, was ist das... wer sollte den Beurkunden. Der Dolmetscher war nur zur Sicherheit dabei, ohne hätte
    der Vertrag nachträglich für unwirksam erklärt werden können, bzw. wegen Nichtverstehens angefochten.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.479
    Zitat Zitat von maeeutik Beitrag anzeigen
    Nein, mit Problemen seitens der Botschaft rechne ich auch nicht. Dort bestaetigt man einzig was auf den
    thailaendischen Dokumenten ausgewiesen wird
    - ohne irgend welche Bewertung dessen.


    maeeutik
    das ist mir neu ,ich dachte immer die Botschaft kann nur überbeglaubigen ,und da lediglich die Echtheit des Dokumentenaustellers.

  4. #23
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Die Botschaft bestaetigt lediglich die Echtheit der Urkunde, genauer gesagt die Unterschrift / Stempel, sonst gar nichts.

  5. #24
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ...... hatteste keinen notar bei, gelle. der hätte dir gesacht, der versorgungsausgleich kann vertaglich net ausgeschlossen werden.
    leider iss es fact, dass viele dolmetscher in d bezüglich der d gesetze wenig bewandert sind
    Meinst du denn, dass die Familienrichterin, die mich seinerzeit geschieden hat, auch keine Ahnung hatte? In dem Urteil steht ausdrücklich drin, dass die Regelung über den Versorgungsausgleich genehmigt wird, und die sah vor, keinen Versorgungsausgleich zu treffen.

  6. #25
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von strato Beitrag anzeigen
    Ehevertrag ohne Notar, was ist das... wer sollte den Beurkunden.
    Das thailändische Bezirksamt beispielsweise. Die haben bei uns auch die Schiedungsfolgenvereinbarung beurkundet.

  7. #26
    Avatar von strato

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das thailändische Bezirksamt beispielsweise. Die haben bei uns auch die Schiedungsfolgenvereinbarung beurkundet.
    Okay kannte ich nicht. Wir hatten den Ehevertrag in Old Germany gemacht und der Versorgungsausgleich ist kein Problem sofern es keine gemeinsame Kinder aus der Ehe gibt, so meine Erfahrung aus Deutschland..

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Eben, Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich und Unterhalt haben wir alles in der Scheidungsfolgenvereinbarung ausgeschlossen gehabt.

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Meinst du denn, dass die Familienrichterin, die mich seinerzeit geschieden hat, auch keine Ahnung hatte? In dem Urteil steht ausdrücklich drin, dass die Regelung über den Versorgungsausgleich genehmigt wird, und die sah vor, keinen Versorgungsausgleich zu treffen.
    moin,

    ....... hatteste net auch net fernehe, sprich die ehe wurde seltens, wenn überhaupt, auf bundesd boden vollzochen

  10. #29
    Avatar von maeeutik

    Registriert seit
    11.02.2014
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Die Botschaft bestaetigt lediglich die Echtheit der Urkunde, genauer gesagt die Unterschrift / Stempel, sonst gar nichts.
    Vollkommen korrekt!
    Meine diesbezueglich Aussage, die hier zum Gegenstand weiterer Klarstellungen (neben "markobkk"
    auch durch "Franky53") wurde, war so ungluecklich gewaehlt, dass sie zu Fehlinterpretationen fuehren
    musste.
    Ich hoffe, dass ich mit meiner Bestaetigung um die korrekten Kenntnisse der vorgenannten "Kritiker",
    dem Thema insgesamt die Glaubwuerdigkeit erhalten kann.

    maeeutik

  11. #30
    Avatar von maeeutik

    Registriert seit
    11.02.2014
    Beiträge
    196
    Nun "Chak", so einfach wie Du dies ...
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Eben, Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich und Unterhalt haben wir alles in der Scheidungsfolgenvereinbarung ausgeschlossen gehabt.
    ...hier ausweist, wird es vor bundesdeutschen Gerichten aber nicht gehandhabt.
    Es muss - in Ergaenzung zu diesen Ausschluessen - ein Ausgleich stattfinden. Ich nehme an, dem kam
    man auch nach, denn nur so konnte eine Familienrichterin einer solchen totalen Ausschlussvereinbarung
    zustimmen. Wahrscheinlich gab es eine Einmalsumme oder eine Immobilie als Kompensation.

    Nur - bei einer Aufzaehlung wie von Dir getaetigt waere es wirklich dienlich, nicht nur Ausschluesse
    aufzuzeigen sondern auch die hierfuer erforderlichen Konzessionen.

    maeeutik

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheidung, es tut weh
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 21.09.08, 23:32
  2. Scheidung in Thailand
    Von Chak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 11:00
  3. Recht auf Scheidung per SMS bestätigt
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 11:08
  4. SCHEIDUNG !!!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.09.02, 07:48
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44