Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Scheidung in Thailand wird in D nicht anerkannt

Erstellt von KDF42, 06.09.2006, 20:39 Uhr · 41 Antworten · 5.033 Aufrufe

  1. #1
    KDF42
    Avatar von KDF42

    Scheidung in Thailand wird in D nicht anerkannt

    Ich habe in Thailand eine Frau geheiratet, die aber nur ein Visum wollte um Ihren Freund in Oslo zu besuchen. Was ich natürlich vorher nicht wußte. Daraufhin haben wir uns in Thailand beim Amphör scheiden lassen. Nun will die Senatsverwaltung f. Justiz die Scheidung nicht anerkennen.Wer weiß Rat?


    edit: Threadtitel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Ein wirklich guter Rat: Gehe zum Anwalt. Um eine gerichtliche Scheidung kommst du wahrscheinlich nicht herum.


    Enrico, wie ist denn dein Smiley zu deuten? Sehr ausführlicher Kommenatr übrigens.

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Nun ich denke das wird den normalen scheidungsablauf hier nehmen. Einfach "los" wirst du sie nicht. Also bleibt dir der gang zum rechtsanwalt nicht erspart. durch die kurze ehe und ohne kinder wird es nur etwas schneller gehen. wenn die frau mitspielt...........

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Zitat Zitat von KDF42",p="395443
    Ich habe in Thailand eine Frau geheiratet....Daraufhin haben wir uns in Thailand beim Amphör scheiden lassen.....die Senatsverwaltung f. Justiz die Scheidung nicht anerkennen.....
    Auch in Berlin sind immer noch die Gerichte zuständig. Netter Versuch

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    AUSLANDSSCHEIDUNG


    Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen

    Notwendigkeit der Anerkennung

    Ausländische Scheidungsurteile bedürfen der Anerkennung. Die Anerkennung erfolgt auf Antrag. Erst wenn diesem durch Bescheid entsprochen worden ist, entfaltet die ausländische Entscheidunng auch für den deutschen Rechtsbereich Wirkung.

    Das bedeutet: Erst ab dem Zeitpunkt der Anerkennung kann man sich in der Bundesrepublik auf die ausländische Scheidung berufen (deklaratorische Wirkung). Die Scheidung als solches exisitiert aber ab dem Zeitpunkt des ausländischen Gerichtsurteils ( konstitutive Wirkung).



    Zuständigkeit

    Zuständig ist die Justizverwaltung bzw. ein Oberlandesgericht des Bundeslandes, in dem einer der früheren Ehegatten seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.


    Die jeweiligen Adressen finden Sie am Ende der Ausführungen unter "Anschriftenliste".



    Hat keiner der früheren Ehegatten seinen Aufenthalt in Deutschland, so ist der Antrag bei der Senatsverwaltung für Justiz, Salzburger Str. 21 - 25, D-10825 Berlin zu stellen.

    Abweichende Zuständigkeitsregelungen sind möglich.



    http://www.santo-domingo.diplo.de/Ve...scheidung.html

    _______________________________

    @ KDF 42, hab leider keinen Rat.

    Evtl. bei der RA Kanzlei Bümlein ( Berlin ) nachfragen.

    www.thaiadvo.com

  7. #6
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Zitat Zitat von wingman",p="395461
    wenn die frau mitspielt...........
    so als Gedankenansatz ein Argument, damit sie mitspielt. Die Schweden mögen keine Prostit. und bestrafen Freier!
    Wenn also deine rechtmäßige Ehefrau dort mit einem "Herrn" zusammen ist, interessiert sich evt. die schwedische Justiz dafür?
    Evt. ist das ne Recherche wert.
    Viel Erfolg Uwe

  8. #7
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Oslo ist die Hauptstadt von Schweden? Na, die Schweden werden sich bedanken .

  9. #8
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Zitat Zitat von KDF42",p="395443
    Ich habe in Thailand eine Frau geheiratet, die aber nur ein Visum wollte um Ihren Freund in Oslo zu besuchen. Was ich natürlich vorher nicht wußte.
    Wenn die Ehe offensichtlich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen / Verschweigen wichtiger Ehehindernisse zustande gekommen ist (jaja, ich weiß, das ist eigentlich bei jeder Ehe so ;-D , aber meist unterhalb der Schwelle, ab der es juristisch interessant wird ), käme dann nicht evtl. auch eine Annulierung infrage?

    Ansonsten, wie hier schon ein anderer Member geschrieben hat: Im Detail kann Dir da wohl nur ein Anwalt helfen.

    Gruß Ralf

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    In Thailand geheiratet und in Thailand scheiden lassen?

    Dann haettest du eine Anerkunng/Uebersetzung des thailaendischen Scheidungsurteils gebraucht!

    Anerkennung durch dtsch.Justiz nur bei Aenderung der Steuerkategorie, Wiederheirat etc. noetig - Buergeraemter (koennen) da u.U. auch Licht ins Dunkel bringen....

  11. #10
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Wie wird man eine Thaifrau los?

    Die Hauptstadt von Schweden ist Stockholm

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Guter Deal oder nicht bei Scheidung
    Von beerchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 19:50
  2. Samak's Berufung nicht anerkannt worden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 19:05
  3. Heiraten in DK, Scheidung nicht in Thailand bekannt?
    Von Goth im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.04.05, 14:32
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 13:37
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.03.04, 09:27