Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand gesc

Erstellt von antibes, 25.06.2009, 19:38 Uhr · 29 Antworten · 4.700 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    Zitat Zitat von schimi",p="743118

    Heirat in LOS mit Ehevertrag auf thailändischem Niveau?
    Würde der Vertrag evtl., wenn man in D lange zusammenlebt, als sittenwidrig nicht aktzeptiert werden?
    Ehevertrag ist soweit mir bekannt in Thailand nur vor der Ehe möglich, ... Das Thairecht kennt keine nachehelichen Unterhalt für den Partner. Dürfte aber nicht funktionieren wenn sie in D lebt.

    Da Familiengerichte in D und Thai nicht unbedingt logisch entscheiden, kann dir da niemand eine vernünftige sichere Aussage geben.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Munich

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    64

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    siehe hier
    http://www.123recht.net/Heirat-zwisc...-__a20263.html


    In Deutschland kann eine gültige Ehe nur in der nach deutschem Recht vorgeschriebenen Form geschlossen werden. Wenn das Heimatrecht der ausländischen Heiratswilligen eine andere Form (z.B. kirchliche Trauung) zwingend vorschreibt, muss sich das Paar auch um die Erfüllung dieser ausländischen Bestimmung bemühen. Die Eheschließung ist beim zuständigen Standesamt anzumelden.


    Gruss

    Munich

  4. #23
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    Zitat Zitat von Munich",p="743866
    siehe hier
    http://www.123recht.net/Heirat-zwisc...-__a20263.html


    In Deutschland kann eine gültige Ehe nur in der nach deutschem Recht vorgeschriebenen Form geschlossen werden. Wenn das Heimatrecht der ausländischen Heiratswilligen eine andere Form (z.B. kirchliche Trauung) zwingend vorschreibt, muss sich das Paar auch um die Erfüllung dieser ausländischen Bestimmung bemühen. [highlight=yellow:184e44d6e8]Die Eheschließung ist beim zuständigen Standesamt anzumelden.[/highlight:184e44d6e8]


    Gruss

    Munich
    man spricht aber hier von scheidung

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    hallo claus, danke für diese information. vielleicht komme ich tatsächlich noch in die verlegenheit in thailand den nachnamen meiner frau anzunehmen.
    es wäre dort sozusagen der endgültige cut zum ausstieg.

  6. #25
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    Ich denke Du wirst dann auch Deine Staatsbürgerschaft aufgeben!
    Das wäre ein Cut! :bravo:

    Rooy

  7. #26
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    leider ist das nicht möglich, das wirst du sicherlich wissen. sonst hätten diesen schritt schon viele farangs getan.
    mir genügt es so im wissen das meine zeit hier in einigen jahren ausläuft.

  8. #27
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    Zitat Zitat von wingman",p="743958
    leider ist das nicht möglich, das wirst du sicherlich wissen. sonst hätten diesen schritt schon viele farangs getan.
    mir genügt es so im wissen das meine zeit hier in einigen jahren ausläuft.
    Dachte wenn du die Thaistaatsbürgerschaft annimmst, dann gibst Du die D auch auf, oder?

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    also, ganz davon abgesehen das ich meine staatsbürgerschaft nicht ablegen möchte muss man mindestens 8 jahre am stück in thailand verbracht haben bevor man diese staatsbürgerschaft beantragen könnte. wobei ein positiver entscheid darüber völlig offen wäre........... in anbetracht meines lebensalters wäre auch die frage wozu.

  10. #29
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    Gestern hab ich mich aus dem Verfahren ausgeklinkt. Ich bemerkte fast täglich eine Änderung ihrer Meinung bzw. Planung. Auch ein Freund von ihr, der schon länger in LOS wohnte, gab aufgrund wechselnder Meinungen auf, da er sie zu nichts überreden möchte, das sie evtl. später bereut.
    Wir gaben ihr nur noch eine gute Checkliste für den RA.
    Viel Glück wünsche ich ihr.

  11. #30
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Scheidung in Deutschland von einer Ehe, die in Thailand

    Zitat Zitat von wingman",p="744315
    also, ganz davon abgesehen das ich meine staatsbürgerschaft nicht ablegen möchte muss man mindestens 8 jahre am stück in thailand verbracht haben bevor man diese staatsbürgerschaft beantragen könnte. wobei ein positiver entscheid darüber völlig offen wäre........... in anbetracht meines lebensalters wäre auch die frage wozu.
    Der Bescheid in TH ist nicht offen! Du kannst TH nichts bieten, Du hast keine Kohle! So ist es, also gibt es nichts zu entscheiden!

    Rooy

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Anerkennung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von RalfiFFM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 08:08
  2. Ich brauche hilfe bei anerkennung einer Scheidung
    Von Loser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 08:12
  3. Registrierung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von Ecuador im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 15:58
  4. Meine Scheidung von einer Thai
    Von siajai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 03.01.10, 11:35
  5. Weltbank: Thailand und Deutschland auf einer Höhe
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 08:49