Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Scheidung Amphoe

Erstellt von sunnyboy, 22.10.2013, 20:07 Uhr · 51 Antworten · 5.692 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Scheidung Amphoe

    Wie sieht eine Scheidung mit einem Farang in Bang Rak aus?

    Was für Unterlagen werden wirklich gebraucht (nicht das was so allgemein im Netz steht) ?

    Besteht die Möglichkeit wie bei den Thais üblich eine Scheidung innerhalb von ein paar Minuten durchzuführen?

    Vermögensansprüche dürfen hierbei keine Geltung finden, bzw. was kann schlimmsten Falls passieren falls die Gegenpartei Ansprüche hat?

    Die Auswirkung auf Deutschland einer Scheidung auf einer Amphoe interessieren in diesem Fall nicht.

    Gibt es irgendwo ein in Englisch übersetztes Scheidungsformular im Netz?

    Konnte nicht fündig werden.

    Gibt es eventuell durch eine notariell beglaubigte Urkunde eine Fernscheidung in Bang Rak durchführen zu lassen (das Thema hatten wir schon 2012, aber ohne entsprechende Erkenntnisse) ?

    Theorie uninteressant, nur Tatsachen bitte.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Jeder der zwei Parteien bingt seine Ausfertigung der Hochzeitsunrkunde mit zum Amphoe - und die Ehe kann binnen einiger Minuten geschieden werden.

    Eine Scheidung ist nicht möglich, wenn eine Ausfertigung der Hochzeitsurkunde fehlt oder wenn einer der ehepartner nicht willens ist, sich scheiden zu lassen.

    In TH kann eine Scheidung nicht gegen den Willen des anderen Ehepartners erfolgen....Geld hilft aber in diesem Falle ungemein.

  4. #3
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Jeder der zwei Parteien bingt seine Ausfertigung der Hochzeitsunrkunde mit zum Amphoe - und die Ehe kann binnen einiger Minuten geschieden werden.

    Eine Scheidung ist nicht möglich, wenn eine Ausfertigung der Hochzeitsurkunde fehlt oder wenn einer der ehepartner nicht willens ist, sich scheiden zu lassen.
    das wußte ich auch.

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    bingt seine Ausfertigung der Hochzeitsunrkunde mit zum Amphoe
    bei einem Farang wollen die z.B. noch die Gehaltsabrechung sehen (falls die Auskunft aus dem Netz richtig war). Dann stellt sich die Frage warum?

    Aber denken wir mal weiter, der thailändische Partner will sich umbedingt scheiden lassen und der Farang will nicht. Mann könnte das Bsp. auch umdrehen. Was dann??

    Mich interessiert die Realität, die offiziellen Geschichten aus dem Netz kenne ich.

    Gruß Sunnyboy

  5. #4
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was dann ? Dann keine Scheidung.

  6. #5
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Was dann ? Dann keine Scheidung.
    nein auch dafür gibt es div. Regelungen. Ich kenne diese bloß nicht auf die Thai/Farang Konstellation in Thailand.

    Wie bereits geschrieben, mich interessiert keine Theorie sondern nur Realtität.

    Gruß Sunnyboy

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich weiß, ist keine Farang/Thai Konstellation, aber im Umfeld meiner Thai-Familie gabs ein paar Fälle, wo nach der Weigerung eines Partners gar nix auf dem Amphoe ging.

  8. #7
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Aber denken wir mal weiter, der thailändische Partner will sich umbedingt scheiden lassen und der Farang will nicht. Mann könnte das Bsp. auch umdrehen. Was dann??
    Dann ist eine sogenannte Privatscheidung auf einem thailaendischen Bezirksamt nicht moeglich, da diese nur einvernehmlich erfolgen kann. In diesem Fall wuerde die Scheidung gerichtlich durchgefuehrt, was auch in Abwesenheit eines Partners erfolgen koennte. Ein Trennungsjahr wie in Deutschland existiert in Thailand nicht.

    Vorteil einer gerichtlichen Scheidung mit rechtskraeftigem richterlichen Urteil ist, dass die Anerkennung der auslaendischen Entscheidung in Ehesachen weitaus weniger komplex ist, als dies bei einer Privatscheidung der Fall waere, da eben Deutschland keine solche Privatscheidung kennt. Die deutsche Justizverwaltung argumentiert hier, dass die Ehe nicht richterlich geschieden worden ist sondern es sich um ein privates Uebereinkommen handelt, das vom thailaendischen Bezirksamt lediglich registriert wurde. Somit ist die Ehe nicht im eigentlichen Sinne geschieden worden sondern nur eine registrierte Trennung erfolgt und daher erst nach Anerkennung der deutschen Gerichtsbarkeit rechtskraeftig.

    Bei einem Auslaender wuerde dies bedeuten, dass er zwar in Thailand geschieden waere, aber noch lange nicht in Deutschland. Handelt es sich bei einer Scheidung um eine rein thailaendische Angelegenheit, das heisst keiner der beiden Eheleute besitzt eine andere Staatsbuergerschaft als die thailaendische, die eheliche Gemeinschaft hat nur auf thailaendischem Boden stattgefunden und wuerde in Thailand geschieden, dann ist das Anerkennungsverfahren relativ schnell (ca. 2 - 3 Monate) ueber die Buehne zu bringen, nicht jedoch wenn es sich bei einem der Ehepartner um einen deutschen Staatsbuerger handelt. Praktisch muss ueber die deutsche Gerichtsbarkeit eine "Nachscheidung" mit richterlichem Urteil statffinden.

    Eine nach Ortsform in Thailand geschlossene Ehe ist grundsaetzlich auch in Deutschland formgueltig, was bei einer Scheidung nicht der Fall ist. Eine Scheidungsurkunde (KorRor7) und Scheidungsprotokoll (KorRor6) ist in Deutschland nicht ausreichend als Nachweis fuer die Rechtskraeftigkeit einer Scheidung.

  9. #8
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ergo, eine thailändische Privatscheidung heißt, man geht rein trennt sich und das war es. Keinerlei Vermögensüberraschungen.
    Bei einer Privatscheidung müssen beide Parteien anwesend sein. Still und heimlich trennen geht nicht.
    Wenn eine Ehe in D nie registriert wurde, sondern nur in Thailand geschlossen wurde und in Thailand geschieden wurde, kriegt das hier nie ein Behörde mit, richtig .

    Gruß Sunnyboy

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Ergo, eine thailändische Privatscheidung heißt, man geht rein trennt sich und das war es. Keinerlei Vermögensüberraschungen. Bei einer Privatscheidung müssen beide Parteien anwesend sein. Still und heimlich trennen geht nicht.
    Wenn beide Parteien sich einig sind: Ja.
    Aber zumeist gibt es Verlierer. Und von daher kann es durchaus sein, daß man einige sog. "Scheidungsfolgen" einvernehmlich regelt.
    Also auch Vermoegensdinge, sofern so etwas da ist.
    Vor allem aber Sorgerechtsregelungen, sonst sind evtl. die Kinder später die Gelackmeierten.
    Bei Wegwerf-Ehen wahrscheinlich alles nicht relevant. Mit Kindern sehr wohl.

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Ergo, eine thailändische Privatscheidung heißt, man geht rein trennt sich und das war es. Keinerlei Vermögensüberraschungen.
    Bei einer Privatscheidung müssen beide Parteien anwesend sein. Still und heimlich trennen geht nicht.
    Wenn eine Ehe in D nie registriert wurde, sondern nur in Thailand geschlossen wurde und in Thailand geschieden wurde, kriegt das hier nie ein Behörde mit, richtig .
    Richtig, aber willst du das riskieren?

    Tut mir leid zu hören, dass es vorbei ist.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Amphoe verzichtet auf das EFZ, u. wo ist dies Amphoe?
    Von alter-apfelbaum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 04:42
  2. Kapitalanlage: Grundstück in Amphoe Phon
    Von Dr. Feelgood im Forum Talat-Thai
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:45
  3. Neuer Amphoe in Chiang Mai
    Von MaewNam im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.09, 23:27
  4. Probleme mit Amphoe !
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 24.03.06, 03:40
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07