Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 85

Scheidung

Erstellt von willma00, 29.11.2015, 11:27 Uhr · 84 Antworten · 9.330 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    382


    < Dazu Kontakte mit Landsleuten vermitteln, auch wenn manche gerade das nicht mögen.

    dazu hat meine von Anfang an gar kein Interesse gezeigt


    Muss sagen da hatte ich mehr Glück ohne Heirat

    auch wenn erheblich die Fetzen geflogen sind, Sie ist jetzt 2 Jahre und 1 Monat bei mir in Dach

    und hat sich inzwischen dem Verhalten und Auftreten der DACH Frauen ziemlich angepasst, seitdem Sie Deutsch spricht.

    und Deutsch will Sie weiterlernen bis C2, ......Was geblieben ist 100 % Thai take care,



  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Dann biste halt ein alter Knacker mit Ballon und deine Frau 20 Jahre jünger und sehr viel dünner Reimt sich sogar!
    Meine Frau ist zwar auch jünger, aber nur 2 Monate! Und das ist das ausschlaggebende! Auch wenn sie am liebsten alles nach TH schicken würden am Anfang, irgendwann holt sie die Realität ein! Geld nach TH, arbeiten! Und wenn die Liebste das mal begriffen hat, das Arbeit nur Reinigungskraft mit Steuerkarte und pünktliches Geld auf dem Konto bedeutet und nicht ......frei in der Kneipe von der Freundin oder den Massagesalon von einer Bekannten .... zuarbeiten! Dann hat das schon was!!!
    Ich kann das nicht verstehen das man als 40++ eine 20-- jährige heiratet??? Als ich 18 war, waren 25 jährige schon alt!!!
    Genagelt hat man trotzdem aber an heiraten hat da keiner gedacht!!!!

  4. #33
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von willma00 Beitrag anzeigen
    Hallo Volker, wird die thailändische Scheidung denn später in D ohne Probleme anerkannt, wenn man zusammen in D gelebt hat und die Heirat in LOS legalisiert wurde / in D anerkannt ist??? Habe irgendwo gelesen, daß man sich dann nur in D rechtmäßig scheiden lassen kann.
    MfG
    Nach intensiver Diskussion mit Chak und Tramaico im Nachbarforum rudere ich hier mal zurueck.
    Da ihr euren Lebensmittelpunkt in Deutschland habt, geht wohl die Thailaendische Variante nicht.
    Da ich kein Fachmann fuer Scheidungsrecht in Deutschland bin, rate ich euch einen Anwalt zu konsultieren.
    Vielleicht laesst sich da was mit Prozesskostenhilfe basteln.

  5. #34
    Avatar von nevergiveup

    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    202
    Ein Kumpel von mir hat seine Frau in Pattaya kennengelernt-in einer Bar, sie hat ihm weissgemacht das er ihr erster (!) Kunde ist, sie sind dann den ganzen Urlaub zusammengeblieben und er hat sie dann nach Hause eingeladen, auf 3 Monate und dann hätte sie wieder zurückgehen müssen nach Thailand-so der Plan!
    In Österreich hat sie sich dann 2 Monate voll reingehängt, HAushalt, 5ex usw. da hat er dann spontan beschlossen zu heiraten (gegen meine Rat), seinen Plan verworfen, weil er will das sie dableibt sonst hätte sie ja nach den 3 Monatsvisa wieder zurück müssen, so die Begründung. Nach der Hochzeit erfolgte dann eine Wandlung bei seiner Thaifrau!
    Die sah so aus:
    Schlafen bis Mittags, dann kommt die ebenfalls Arbeitslose Thaifreundin auf Besuch, dann wird gekocht und Sanuk gemacht, dass geht dann den ganzem Tag so dahin, Abends kommt er dann von der Arbeit, Hundemüde, oft ging er noch nebenbei Arbeiten um was dazuzuverdienen, will seine Ruhe haben, sie will was Unternehmen, weil sie ist ja ausgeschlafen und nicht müde.
    Eine leichte Bergtour haben sie mal gemacht, gejammer vom Tal bis zum Gipfel,-nie wieder!!
    Dann sollte er jedes Monat 250 Eu runterschicken-für ihre Eltern, als er dann fragte wofür die Eltern das Geld brauchen, sagte sie das die Eltern damit Arbeiter für die Farm einstellen können damit sie selbst nicht zu arbeiten brauchen (!!!)
    Als er sich weigerte, da war was los, die hat ein Theater aufgeführt das die Nachbarn zusammengerannt sind.
    Er hat ihr dann einen Job in der 500m weit entfernten Fabrik beschafft, 1500 netto x 14 im Jahr hätte sie dort verdient! Sie ist nicht hingegangen und hat gesagt sie wär nicht nach Österreich gekommen um in einer Fabrik für wenig Geld zu arbeiten, aber wenn er einverstanden ist könnte sie gerne in ein Laufhaus arbeiten gehen, das ist nicht so anstrengend und auch besser bezahlt!
    Das widerum wollte er nicht!
    Als sie dann nach 9 Monaten in Österreich einen Thailandurlaub einforderte, er aber beruflich nicht konnte, suchte er ihr einen Flug raus für 3 Monate Thailand, gab ihr ein paartausend Eu mit, kurz vor Urlaubsende als das Geld bei ihr alle war, stornierte er ihren Rückflug und ist aufs Gericht gegangen und hat die Ehe annulieren lassen.
    Damit war der Fall erledigt!
    So einfach kann das gehen.
    Wie ihre Freundin uns erzählte arbeitet die Exfrau von ihm nun in Bangkok in einer Fabrik, 12 Stunden/Tag, für die Bar ist sie nach dem Österreichaufenthalt zu fett!
    Es kamen dann noch Droh-SMS von ihr und Geldforderungen, wo sie 9000 Eu forderte von ihm.

    mfg

  6. #35
    Avatar von nevergiveup

    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    Dann biste halt ein alter Knacker mit Ballon und deine Frau 20 Jahre jünger und sehr viel dünner Reimt sich sogar!
    Ich kann das nicht verstehen das man als 40++ eine 20-- jährige heiratet??? Als ich 18 war, waren 25 jährige schon alt!!!
    Genagelt hat man trotzdem aber an heiraten hat da keiner gedacht!!!!
    In der letzten Decade sind die Thaifrauen aber auch mehr in die Breite gegangen, zierliche Elfen findet man nur mehr selten!
    Wenn man 50 ist kann man durchaus eine 35 jährige Heiraten, einfach aus dem Grund weil eine 50 jährige Thai eine Alte runzelige Frau ist und eine 35 Jährige eine Attraktive Frau ist! Und wenn Mann es kann und die Wahl hat, warum nicht?

  7. #36
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    ...
    Du hattest halt eben schon früh und immer den Durchblick.
    Deswegen ist es gut, wenn man in Foren wie diesem die Erfahrungen und Empfehlungen solcher Experten wie Du, lesen und profitieren kann.

  8. #37
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von nevergiveup Beitrag anzeigen
    Als sie dann nach 9 Monaten in Österreich einen Thailandurlaub einforderte, er aber beruflich nicht konnte, suchte er ihr einen Flug raus für 3 Monate Thailand, gab ihr ein paartausend Eu mit, kurz vor Urlaubsende als das Geld bei ihr alle war, stornierte er ihren Rückflug und ist aufs Gericht gegangen und hat die Ehe annulieren lassen.
    Damit war der Fall erledigt!
    So einfach kann das gehen.

    mfg
    Ich weiss nicht, wie das in Österreich ist, in D. geht das jedenfalls nicht so einfach. Das ist volktümlicher Aberglaube.

    Die Annullierung der Ehe unterscheidet sich im Aufwand und Dauer nicht von einer herkömmlichen, ordentlichen Scheidung und ist mindestens genauso teuer.

    Abgesehen davon reichen ein paar Geldforderungen und "Schlafen bis Mittags" nicht aus um eine "arglistige Täuschung" nachzuweisen.

    Neben der "arglistigen Täuschung" gibt es noch ein paar andere Voraussetzungen für eine Annullierung, z. B. der Ehepartner ist schon verheiratet und hat dies verschwiegen, man gibt eine Scheinheirat zu, man wurde zur Heirat erpresst, der Ehepartner hat falsche Papiere und ist minderjährig.....etc.....

    Dies trifft wohl für die meisten Konstellationen nicht zu und man probiert es immer wieder über die "arglistige Täuschung".

    Nun, das haben ich und mein Anwalt auch so vorgehabt. Ich war im Ausland verheiratet, die Olle war nie hier und wir hatten dann auch irgendwie keinen Bock mehr. Ich wollte mir das ganze Gedöns sparen und dachte, wir machen das mal so. Für meinen Anwalt war das ebenfalls Neuland.

    Also hab ich ein Schreiben verfasst welches die "arglistige Täuschung" belegen sollte und mein Rechtsverdreher hat es noch mit juristischem Brimborium verfeinert. Wir haben erstmal beim Lesen meiner Geschichte beide geweint, bevor wir einen Lachkrampf bekamen
    Ich fragte mich schon, ob ich da nicht zu dick aufgetragen hatte, aber nach ein paar Wochen war die Antwort des Gerichts da: " keine ausreichenden Gründe für eine arglistige Täuschung"mad:

    Also - damit hätten wir beide nicht gerechnet. Eher dass uns die Richterin fragt: " Wollen sie mich verarschen? - so blöd ist doch kein Mensch..."
    Wir haben es dann nochmal mit einem Widerspruch probiert -bis dahin ging über ein Jahr ins Land. Jede Menge Kosten, für Gericht und Übersetzungen, da die Frau das ja alles zugestellt bekommt und gehört werden muss, Zeit verloren und Ärger gehabt.

    Zum Schluss gab es dann endlich einen Termin und das Ende vom Lied war - ich wurde "ordentlich geschieden".

    Es ist also praktisch unmöglich eine "arglistige Täuschung" glaubhaft zu machen. Laut meinem Anwalt käme da wahrscheinlich eine verschwiegene HIV-Infektion in Frage, aber selbst ein Ehebruch in der Hochzeitsnacht eher nicht.

    Keine Ursache kostet nichts
    Gruß
    Dr. Jur. Alder

  9. #38
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.134
    ich sag immer, wenn Du wissen willst wie Deine Thai-Freundin in 20 Jahren aussieht, fahre in den Isaan und schau Dir die Mutter an !

  10. #39
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    ich sag immer, wenn Du wissen willst wie Deine Thai-Freundin in 20 Jahren aussieht, fahre in den Isaan und schau Dir die Mutter an !
    Meine arme Schwiegermutter wird sich herzlich bedanken.
    Muss ich sie dafür aus dem Süden bis zum Isaan karren?
    Sie hat mal gesagt - "Isaan? Da würde ich verhungern!"

  11. #40
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    ich sag immer, wenn Du wissen willst wie Deine Thai-Freundin in 20 Jahren aussieht, fahre in den Isaan und schau Dir die Mutter an !
    Wieso soll ich denn in den Isaan fahren, um mir die Mutter anzusehen? Das kann ich doch auch bei Schwiegereltern zuhause.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheidung, es tut weh
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 21.09.08, 23:32
  2. Scheidung in Thailand
    Von Chak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 11:00
  3. Recht auf Scheidung per SMS bestätigt
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 11:08
  4. SCHEIDUNG !!!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.09.02, 07:48
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44