Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Scheidung

Erstellt von willma00, 29.11.2015, 11:27 Uhr · 84 Antworten · 9.320 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von willma00

    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    2

    Scheidung

    Hallo zusammen, ich(44) habe bei einem meiner letzten Thailandurlaube (2012) eine thailändische Frau(39) kennengelernt. Wir haben uns super verstanden, auch mit ihrer Familie im Issaan bin ich gut klargekommen. Wir haben dann nach langem Papierkrieg mit den deutschen Behörden im Dezember 2014 im Standesamt Bang Rak in Bangkok geheiratet (Ehe ist in D anerkannt). Im Februar 2015 ist sie dann endlich nach D gekommen. Und seitdem ist sie irgendwie nicht mehr dieselbe Frau. Ich denke mal, daß sie eine ganz andere Vorstellung vom Leben in D hatte, obwohl ich ihr das Leben hier gründlich erklärt hatte (Sie war sich vorher absolut sicher, in D klarzukommen...Sprache/Arbeit/Klima/Geld...) Nun will sie die Scheidung und wieder zurück nach LOS.

    Nun meine Fragen an euch, vielleicht kann mir hier ja jemand etwas helfen:
    -Was ist in diesem Fall der beste Weg für die "einverständliche Scheidung"? Scheidung in D oder soll ich sie nach LOS schicken, damit sie das von dort aus regelt?
    -Ich habe aber auch irgendwo hier im Forum gelesen, daß man sich auch hier in D nach thailändischem Recht scheiden lassen kann. Wo sind da die Unterschiede, wäre das das nicht vielleicht sogar besser?
    -Wie lange etwa dauert der ganze Scheidungsablauf dieser "Kurzzeitehe" und welche Papiere bräuchten meine Frau und ich u.U.??
    -Wie sieht das mit etwaigen Unterhaltszahlungen nach einjähriger Ehe aus, wenn sie wieder in LOS lebt?
    Ich hoffe, mir kann kann hier jemand weiterhelfen....

    MfG
    willma00

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Mann heiratet seine Urlaubsliebe aus einer völlig fremden Kultur nach ein paar Wochen Zusammensein, ohne dass sie jemals sein reales Leben kennengelernt hat, wundert sich dann, dass sie sich alles komplett anders vorgestellt hat als seine Beschreibungen es vermuten ließen - und schafft es dann noch nicht mal hier im Forum die Suchfunktion zu bedienen (oder Google zu benutzen). *kopfschüttel*

    Aber aus Mtleid helfe ich dir mal. Die Suchfunktion brachte u.a. dieses Ergebnis: Scheidung

  4. #3
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.279
    oder kann es sein, dass deine isaan knuspersmaedel von der familie wegen finanzieller mittel unter druck gesetzt wird. sie dir dann die pistole
    auf die brust setzt obwohl sie nur ihren standpunkt bei dir durchdruecken will, sprich dich weichklopfen will.
    eine ausgesprochene drohung in thailand kann sich schnell zum positiven aendern.



    mfgpeter1

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Alle Jahre wieder. So Du hast das Maedel in Pattaya kennengelernt, Dich unsterblich in sie verliebt, sie hat das Spiel mitgemacht und nach dem Abnicken durch den Pampa-Clan seid ihr ins gelobte Land. Wo Du die finanziellen Ansprueche nicht erfuellen konntest. Maedel, nicht mehr die Juengste, zieht den Stecker, und hofft auf den naechsten Gluecksritter, eh sie ganz zum alten Eisen gehoert.

    Same same.

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Warum und weshalb ist doch völlig irrelevant (und sind ja auch nur Vermutungen).
    Der Member hat konkrete Fragen gestellt, die damit nicht beantwortet werden.



    -Was ist in diesem Fall der beste Weg für die "einverständliche Scheidung"? Scheidung in D oder soll ich sie nach LOS schicken, damit sie das von dort aus regelt?
    -Ich habe aber auch irgendwo hier im Forum gelesen, daß man sich auch hier in D nach thailändischem Recht scheiden lassen kann. Wo sind da die Unterschiede, wäre das das nicht vielleicht sogar besser?
    -Wie lange etwa dauert der ganze Scheidungsablauf dieser "Kurzzeitehe" und welche Papiere bräuchten meine Frau und ich u.U.??
    -Wie sieht das mit etwaigen Unterhaltszahlungen nach einjähriger Ehe aus, wenn sie wieder in LOS lebt?


    Lediglich der Link von @chris61 ist ihm bisher möglicherweise eine Hilfe.

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Also ich hatte einen Kumpel aus UK, der wollte das auch. Nur war die Dame weggelaufen. Er hatte dann einen Privatdetektiv drauf angesetzt. Super funny Story, als Aussenstehender ...

    Nein, hilft nicht hier.

  8. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Wie lange das bei einer Kurzzeitehe dauert? Genauso lange wie bei einer längeren Ehe. Das Scheidungsverfahren hängt nicht von der Ehedauer ab.

  9. #8
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wie lange das bei einer Kurzzeitehe dauert? Genauso lange wie bei einer längeren Ehe. Das Scheidungsverfahren hängt nicht von der Ehedauer ab.
    Aber es wird billiger, vielleicht kann man(n) die Kurzzeitehe, vom Familiengericht annulieren lassen. Unterhaltszahlungen bei der Ehedauer (bis zu 3 Jahren): Nein !

  10. #9
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Mann heiratet seine Urlaubsliebe aus einer völlig fremden Kultur nach ein paar Wochen Zusammensein, ohne dass sie jemals sein reales Leben kennengelernt hat, wundert sich dann, dass sie sich alles komplett anders vorgestellt hat als seine Beschreibungen es vermuten ließen -
    Eine Probezeit in Deutschland ist doch nicht möglich, oder?

    Ich kenne Dasselbe von einem Bekannten, mit einer Vietnamesin: Sie ab Februar meist allein in einer Mietswohnung und er tagsüber auf Arbeit. Das ging auch nicht gut.
    Was man tun kann, ist, die Gute im Frühling eintrudeln zu lassen und sich dann frei zu nehmen.

    Dazu Kontakte mit Landsleuten vermitteln, auch wenn manche gerade das nicht mögen.
    Eine Bekannte, die jetzt ihre Ausbildung als Krankenpflegerin begonnen hat und ebenfalls hier "fremdelt", ist froh, daß Mai sich etwas um sie kümmert und daß sie so bei Feierlichkeiten der Gemeinde teilnehmen kann, quasi dort eingeführt wird.
    Das ergibt ein Stück Heimat und läßt einem die Fremde besser ertragen.

  11. #10
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Was man tun kann, ist, die Gute im Frühling eintrudeln zu lassen und sich dann frei zu nehmen.
    Oder zu schwängern (so es noch geht), dann hat sie eine Aufgaben im Leben.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheidung, es tut weh
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 21.09.08, 23:32
  2. Scheidung in Thailand
    Von Chak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 11:00
  3. Recht auf Scheidung per SMS bestätigt
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 11:08
  4. SCHEIDUNG !!!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.09.02, 07:48
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44