Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Rückkehrwilligkeit oft auch anders

Erstellt von Phommel, 12.08.2010, 19:26 Uhr · 60 Antworten · 7.220 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Also ich wundere mich eher, das es soviele thailändische Frauen gibt die bereit sind ihr Leben in Deutschland zu fristen an der Seite von nicht gerade Traummännern, viele nicht mal besonders
    wohlhabend lebend, sondern eher bescheiden.
    Ich wundere mich da weniger, wenn man sich ansieht, wie sehr viele Thailänder leben.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Ich denke mal das sie mit ihrem früheren Freund in P. noch etwas zu klären hat, damit er die Beziehung dann in Ruhe lässt. Sie wird zurückkommen und ihm alles erklären. Er wird dann mit ihr im Swimmingpool sitzen- den Sonnenuntergang anschauen- nach dem Genuss einer blauen Pille seine Pflicht erfüllen. dDs Haus in Thailand wird fertig gebaut. Er ist voller Verständnis für sie und ihre Probleme.

  4. #23
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.276
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich da weniger, wenn man sich ansieht, wie sehr viele Thailänder leben.
    Ansichtssache

    ich vergleiche Isaandorf/deutsches Dorf dort Familie/Freunde hier abgeschnitten/Freunde entfernter nur mit auto erreichbar

    ich vergleiche kleines Apartment in BKK oder sonstwo mit kleiner Mietwohnung irgendwo in Deutschland

    Geld reicht hier wie dort nicht, dort Arbeit als Lehrerin hier Putzfrau, oder dort Arbeiterin hier Putz.- oder Hausfrau.

    ok hier gibts halt Geld vom Staat wenn alle Stricke reißen, aber ansonsten?

  5. #24
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Manfred, ein guter und wirklich interessanter Standpunkt.
    Danke!
    kein Thema, live inder Schule des Lebens gelernt.... geb' ich gerne weiter, die meisten meinen halt nur das sich diese Umstaende, ausgerechnet bei ihnen anders gestalten, es gibt sicher Ausnahemn dietatsaechlich anders sind, so war meine Ex z.B. Bangkokgerin,
    und wen die nicht nur zugezogen sind und obedrein och etwas bessere Bildung genossen hatten, dan nist da in der tat Einiges anders, aber
    der "Schaltplan" bleibt!

    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Ja und der Altersunterschied 32 Jahre ist.
    Das ist NICHT das Thema... solange genug Sponsorenkraft da ist, macht das absolut nichts... das Phaenomen der Mia Noi ist ebenfalls oft von frappanten Altersunterschieden begleitet!

    GELD - WOHLSTAND, KONSUMGUETER, REISEN... das hat absoluten VORRANG vor ALLEM!

    Ich hatte da den Fred "Sabai, Sabai= Sabai Dschai" da geht nichts dran vorbei!

    Allerdings steht uber dem GELD, empfundene Langeweile "Naa bueah" und der Gesichtsverlust "Naa dtaek" und dieEntscheidung was Sache ist liegt ausschliesslich in den unergruedlichen Tiefen der Emotionen der betrofenen Person, die Emotionen scheinen oft perZufallsgenerator entwickelt, ganz nach Stimmung...und dann "aus dem Bauch heraus" Entscheidungen getroffen, nix logik, nachdenken, uberdenken rationales Erfassen der Umstaende eine Situation... nix!

    Wenn das Seelchen vermeitnliches "Aua" empfindet, dann Deckung!

  6. #25
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Buah in Deutschland, aber was hilft es nach TH zurück, wenn da die Family kein Verständnis zeigt und es immer nur um GELD geht.
    Am besten Kinder haben, deutsch lernen und arbeiten. Da bleibt einfach nicht soviel Zeit für Langeweile. Auch das fürs Phrasenschwein, aber ist halt so. Der Hamburger Jung wirds bestätigen.

  7. #26
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    ... da hat eine Partnerschaft, oder gar Ehe keinen Stellenwert, das ist muehsam, aufwendig, da sind Gefuehle involviert, die man in der Thaigesellschaft nicht nur nicht zeigt, sondern eher geneigt ist diese zu unterdruecken, Kinder entstehenbeim Akt, die werden nicht gezeugt, oder gar durch empfundene Liebe empfangen? Alles nur westliches beiwerk aus einem romantischen Film.

    Wo, in einer beinharten Gesellschaft, wo es vorrangig um die nackte Haut, das reine Ueberleben geht, wo aus Armut Insekten, Feldratten und unzaehlige andere recht "exotische" Beilagen die aus Flora und Fauna stammen und den taeglichen Speisezettels fuellen, wo Huehnerfuesse fester Bestandteil in Curries sind, die in Suppenkuechen angeboten werden, soll diese "Liebe" empfunden werden, wie soll sich dieses "Luxus"-Gefuehl bilden koennen, wenn alle anderen Lebensumstaende eher widrig als positiv sind?

    Vielleicht kann "Liebe" allmaehlich wachsen, aber nie und nimmer einfach so, aus dem Stehgreif da sein... oder gar gefordert werden.... schau mal einer auf die Lebensumstaende aus denen die meisten stammen und vor ALLEM frage sich Jeder, was die Partnerin vielleich schon Alles hinter sich hat... was so Alles auf ihrem "Gabentisch" im Leben schon so ausgelegt war... da duerfte so manch einer nicht nur Gaensehaut kriegen!
    Gewiss die Umgebungsbedingungen unterscheiden sich oft krass zu dem was man im hiesigen Kulturkreis gewohnt ist. Und somit unterscheiden sich dann auch die Präferenzen, Prioritäten und Werte entsprechend krass, so wie von Dir beschrieben.

    Nur, im Hinblick auf die Gefühle, sind Menschen dann imho gar nicht mehr so verschieden.

  8. #27
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ansichtssache

    ich vergleiche Isaandorf/deutsches Dorf dort Familie/Freunde hier abgeschnitten/Freunde entfernter nur mit auto erreichbar

    ich vergleiche kleines Apartment in BKK oder sonstwo mit kleiner Mietwohnung irgendwo in Deutschland

    Geld reicht hier wie dort nicht, dort Arbeit als Lehrerin hier Putzfrau, oder dort Arbeiterin hier Putz.- oder Hausfrau.

    ok hier gibts halt Geld vom Staat wenn alle Stricke reißen, aber ansonsten?

    ich hatte den Eindruck du waerst Realist... !

    bei einem Vergleich im Unterschied des STATISTISCHEN Bruttosozialprodukts p.Capita von 40.000 US$ in D. und 8.100 US$ in T. wird es dann deutlicher warum, obwohl so anders ist, es Vielen attraktiv erscheint nach Mitteleuropa oder in die US, Australien, NZ zu gehen.

    Und das zieht Heerscharen von Gast-Wander-Saisonarbeitern aus ganz Asien und Afrika nach Mittelost-Mitteleuropa, US, Australien und NZ

    ich kenne eine Chinesin die von NY nach Shanghai 'zurueckgekehrt" ist... das ist wohl eher die Ausnahme.

    GELD - der Wunsch nach Glueck, nach ein bisschen besseres Leben... halt sonst nichts!

    Was nehmen Leute fuer Strapazen auf sich, um ans liebe Geld zu kommen und es im Leben 'zu was' zu bringen?

  9. #28
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    "Empathie mit einem anderen Menschen bedeutet, sich in dessen Lage zu versetzen und mit ihm mitzufühlen, sich darüber klar zu werden, was der andere fühlt
    Bin immer wieder überrascht, was meine Freundin trotz ihrer an Jahren so geringen Lebenserfahrung an andern Menschen sieht und erkennt. Manchmal weiß sie über mein Befinden, meine Intentionen Bescheid, noch bevor ich mir selbst deren bewusst bin.

    Iffi sprach in einem ähnlichen Zusammenhang von überlegener emotionaler Intelligenz. Davon bin ich überzeugt.

  10. #29
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.276
    jaja Manfred

    wenn die Mia rüberkommt voller Illusionen mag das ja hinhauen, ich meine aber das sich ja wohl recht viele dann in eher trüber deutscher Wirklichkeit wiederfinden, Mann verdient wenig oder wird arbeitslos, das angestrebte sorgenfreie Leben entpuppt sich als geplatzter Luftballon. Der vermeintliche Luxus ist dann wieder von hier aus relativ gesehen armselig usw.

    Der Mercedes mutiert zum 15 Jahre alten Golf, die Konsumtempel und teuren Parfüms werden durch Lidl/Aldi und Schlecker ersetzt, der scheinbar wohlhabende Mann aus dem Thailandurlaub mutiert zum langweiligen Furzer vorm Fernseher in kleiner spießbürgerlicher Billigstausstattung im Mehrfamilienhaus usw.

    Daneben fehlen die kleinen Smalltalks, die kleinen Snacks, das Sabai Sabai, und dann noch überwiegend mieses Wetter......................

    Das ist dann häufig die neue nicht geplante oder erwartete Realität




  11. #30
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Das ist dann häufig die neue nicht geplante oder erwartete Realität
    Der Spruch Der Erste ist nur das Sprungbrett kommt ja nicht von ungefähr...

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa es geht auch anders ( Arbeitsvisa) ohne A1 Test
    Von thomas1279000 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.09, 15:49
  2. Rückkehrwilligkeit
    Von Thaimaus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.07, 19:11
  3. Rückkehrwilligkeit mal anders
    Von Chak2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:38
  4. Heiraten - Es geht auch anders
    Von Tschaang-Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 13:01
  5. Visa-es geht auch anders
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 16:49