Seite 40 von 55 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 548

Rente von Ausländern --> online-Petition

Erstellt von carsten, 12.03.2008, 10:15 Uhr · 547 Antworten · 24.510 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Seht es positiv, vor dem Schöpfer stehen wir alle nackich. Keiner kann sein angerafftes Vermögen mitnehmen. Nicht einmal ein Herr Ackermann................

  2.  
    Anzeige
  3. #392
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.954

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Den Zeitpunkt bis man pulverisiert im Glas betrachtet werden kann, den kann man insbesondere in Thailand nunmal besser hinauszögern, wenn man etwas Geld zur Verfügung hat. Ist durch die Zweiteilung Privat/gesetztliche KV hier ja ansatzweise auch so.

  4. #393
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Zitat Zitat von Leipziger",p="576032
    Hallo Monton

    Auf jeden Fall alles besser als dieses bescheuerte Umlageverfahren.
    Da sehe ich doch bildlich die vielen alten kinderlosen Leute vor mir wie sie am ganzen Körper mit Gold behangen aus leerstehenden Imobilien glotzen und sehnlichst Mieter und Käufer herbei beten ...........
    Die aber nicht erscheinen werden da sie eben nie geboren wurden ................ :P
    Hallo Leibziger mein Freund, ich bin halt etwas schlauer. Denn ich habe mein Gold in bereits in Kinder und Enkel (West) und in meine Thai Familie angelegt.
    Aber dennoch ich empfehe halt die Augen offen zu halten und nicht jeden Schmarrn zu glauben den so manche Versicherungsvertreter und Lobbyisten von sich geben.
    Gruß Monton

  5. #394
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Hallo Monton

    Aber dennoch ich empfehe halt die Augen offen zu halten und nicht jeden Schmarrn zu glauben den so manche Versicherungsvertreter und Lobbyisten von sich geben.
    Musst Du mir nicht erklären ........... :-)

    Wenn Rentenansprüche nicht mehr eingelöst werden können dann sind auch Geldscheine zur Altersversorgung nix mehr wert .

    Es wäre vielleicht daher mal ganz aufschlussreich den Nährwert (kcal) eines gefüllten Sparschweines zu ermitteln ................. :denk:

  6. #395
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Zitat Zitat von Leipziger",p="576279
    Es wäre vielleicht daher mal ganz aufschlussreich den Nährwert (kcal) eines gefüllten Sparschweines zu ermitteln ................. :denk:
    Ich habe irgendwie den Eindruck, dass die jüngsten Turbulenzen am Kaptialmarkt jetzt aufgegriffen werden, um mit der Angst der Leute das kapitalgedeckte Rentenverfahren als Schreckgespenst darzustellen, das Umlageverfahren dadurch in einem geburtenrückgängigen Land verteidigt werden soll.

    Von Leipziger werden, volkswirtschaftlich zwar nicht jeglicher Logik entbehrende, abenteuerliche Konstruktionen in Postings sichtbar, die jeden, der in seinem Leben keine Kinder bekommen hat, seine verfassungsrechtlich geschütze Menschenwürde verlieren liesse.

    Zu versuchen den Wandel der Gesellschaft in Richtung Ein-Personen-Haushalt mit solchen Konstruktionen zu stoppen, ja gar umzukehren, kann ja wohl nicht der Weisheit letzter Schluss sein, genau durch solche Aktionen wird nur Angst gemacht und für Unsicherheit gesorgt, nicht gerade die besten Voraussetzungen um Kinder in´s Land zu setzen....

    Die Angst vor der kapitalgedeckten Rente wäre doch nur gerechtfertigt, wenn man Deutschland als den Nabel der Welt betrachtet, angelegt wird aber nicht nur in Deutschland.

    Man weiss seit über 20 Jahren, dass die Geburtenrate rückläufig ist, auf was wartet man in der Regierung? Auf eine Häufung der Stromausfälle??
    Hätte man vor bereits 20 Jahren begonnen, die Renten mehr an´s Kapital zu binden, schrittweise den Prozentsatz erhöht, wäre man jetzt nicht in dieser Lage.

    Die Märkte der 80er hätten den Entzug des Kapitals locker wegstecken können, heute würde es nur die nächste Krise auslösen, aber anfangen damit muss man irgendwann.

  7. #396
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Zitat:
    Man weiss seit über 20 Jahren, dass die Geburtenrate rückläufig ist, auf was wartet man in der Regierung? Auf eine Häufung der Stromausfälle??
    Hätte man vor bereits 20 Jahren begonnen, die Renten mehr an´s Kapital zu binden, schrittweise den Prozentsatz erhöht, wäre man jetzt nicht in dieser Lage.
    +++++++++++++++++++++++
    Haste bei uns schon mal langfristig planende/denkende Politker erlebt. Die denken doch nur bis zur nächsten Wahl und Schluss ist.
    Gruß

  8. #397
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    zur zeit ist man wieder in richtung wahlkampf, der knochen für das volk: pendlerpauschale und längeres alg 1. nur das wir dieses alles schon einmal hatten.
    da viele politiker als vorstände oder im aufsichtsrat von unternehmen tätig sind, ist ein unabhängiges handeln dieser gar nicht möglich, da sie zu gunsten ihrer unternehmen zu handeln haben.
    also müsste solch eine verbandelung gesetzlich untersagt werden.

  9. #398
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Hallo Thaimax

    um mit der Angst der Leute das kapitalgedeckte Rentenverfahren als Schreckgespenst darzustellen, das Umlageverfahren dadurch in einem geburtenrückgängigen Land verteidigt werden soll.
    Guck bitte mal zurück die Geschichte , es gab in D schon zweimal kapitalgedeckte Renten (bis 1957) ............... und die sind hopps gegangen !!!

    Und die Rentenauszahlungen daraus lagen bei unter 25% eines Durchschnittsnettos (ein besseres Taschengeld mehr nicht) , man war also noch zu einen ganzen Teil auf seine Kinder angewiesen die einem z.B. im Alter kostenlos Wohnraum zur Verfügung stellten !

    Die Amis z.B. haben selbst heute nicht mehr Rente , dafür aber mehr Kinder ...........

    70% Rente , also fast Lohnersatzniveau und dadurch zum ersten mal völlig unabhänig von eigenen Kindern/Enkeln , dies war überhaupt erst durch das Umlageverfahren möglich !!!

    Es gab und gibt also keinen größeren und sicheren Profit als sich im Alter von anderen Leuten ihren Nachkommen alimentieren zu lassen , nur der massenhafte Mißbrauch ist das Problem !

    Von Leipziger werden, volkswirtschaftlich zwar nicht jeglicher Logik entbehrende, abenteuerliche Konstruktionen in Postings sichtbar, die jeden, der in seinem Leben keine Kinder bekommen hat, seine verfassungsrechtlich geschütze Menschenwürde verlieren liesse.
    "Menschenwürde verlieren" ......... Entschuldigung , aber so ein Wust , das ist ja kaum noch auszuhalten ..............

    Nur weil Kinderlose heran gezogen werden sollen den Nachwuchs mit zu finanzieren ........... was in der Form eigendlich schon so vor 50 Jahren geplant war !?

  10. #399
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Leipziger, hallo, Du möchtest allen Ernstes kapitalgedeckte Renten, die bis 1957, also gerade mal ein paar Jahre nach dem 2. Weltkrieg, mit den schon seit den 80ern vorhandenen Möglichkeiten vergleichen?

    Das kann ja wohl nicht Dein Ernst sein?? Komm, das kannst Du besser!

    Wieso mich die Bezeichnung "Wurst" von Dir in Zusammenhang mit der Würde des Menschen nicht überrascht, brauche ich glaube ich, nicht näher zu erörtern.

    Dabei verstehe ich Deine Abneigung gegenüber den kapitalgedeckten Renten nicht im Geringsten, würden sie doch den Ungerechtheiten des jetztigen Rentensystems entgegenwirken, jeder bekommt das, was er angespart hat, Leute mit vielen Kindern können sich durch Direktzahlungen der eigenen Kinder(fairer kann es ja nicht gehen) ihre Rente aufbessern lassen, also bräuchtest Du auch keine Angst um Deine verdiente, finanzielle Besserstellung durch Nachwuchs zu fürchten.

  11. #400
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Rente von Ausländern --> online-Petition

    Zitat Zitat von Thaimax",p="576285
    Die Angst vor der kapitalgedeckten Rente wäre doch nur gerechtfertigt, wenn man Deutschland als den Nabel der Welt betrachtet, angelegt wird aber nicht nur in Deutschland.
    hast du eine quelle aus der hervorgeht, wie hoch der anteil der anlagen von privaten deutschen rentenversicherungen im ausland ist? höher als 2% dürfte er nicht sein und somit ist der hinweis auf die partizipation deutscher privater rentenversicherungen am globalen finanz- und aktienmarkt aus meiner sicht reine propaganda...

    ruebe

Seite 40 von 55 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online Petition gegen Steinigung von S. Mohammadi im Iran
    Von tomtom24 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.10, 17:54
  2. A1-Test --> Online Petition
    Von Oberlaender im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 30.05.10, 14:39
  3. Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 14:28
  4. Petition: Ungekürzte Rente für ausl. Mitbürger
    Von MadMovie im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.08, 13:47
  5. Schäuble will allen Ausländern Fingerabdrücke abnehmen
    Von Lakon12 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.06.07, 10:25