Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Reihenfolge bei Heiratsvisum

Erstellt von Andreas04, 22.03.2005, 13:41 Uhr · 12 Antworten · 2.192 Aufrufe

  1. #1
    Andreas04
    Avatar von Andreas04

    Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Hallo,

    ich habe bereits hier im Forum viel gelesen und auch andere Webdokumente studiert. Ich bin schon ganz schwindelig von den vielen Informationen.

    Kurz zur Sachlage:
    Die Beantragung eines "Heiratsvisum" wurde vor 4 Wochen in Bangkok gestartet. Eine Agentur kümmert sich um alle Unterlagen und hat die Dokumente bereits zum Legalisieren an die deutsche Botschaft in Bangkok gegeben. Damals (ich war selber vor Ort) sagte man mir: Sie können im Moment noch garnichts in Deutschland veranlassen. Erst wenn die Dokumente legalisiert sind, können Sie zu Ihrem Standesamt gehen.

    So weit so gut...

    Jetzt schickt mir meine thailändische Verlobte ein ausgefülltes Formular -> Beitrittserklärung (Bevollmächtigung zur Anmeldung der Eheschließung). Angehängt und abgestempelt ist eine Seite von der beauftragten Agentur (Beglaubigung der Richtigkeit). Nach einem Telefongespräch ergibt sich, das die Agentur meinte, dieses Formular schon mal vorab nach Deutschland zu schicken.


    Ich frage mich jetzt, macht es überhaupt Sinn, damit jetzt zum Standesamt zu gehen?
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann brauche ich doch erstmal die legalisierten Dokumente von der Botschaft?


    Kleine Randbemerkung:
    Ich habe bereits dreimal ein Touristenvisa für meine Verlobte selber durchgezogen und ohne Probleme auch jedesmal erhalten, aber das hier mit dem Heiratsvisum übersteigt mein Verständnis. Als Programmierer habe ich ständig mit neuen Programmiersprachen zu tun. Das ist wesentlich einfacher...da gibt es immer eine Logik. Bei dem Heiratsvisum sehe ich momentan überhaupt keine Logik. Gehe ich verkehrt an die Thematik oder warum verstehe ich das nicht?

    Und noch eine zweite Sache die ich nicht verstehe. Die Tochter soll auch sofort mitkommen, wenn das Heiratsvisum erteilt wurde. Die Agentur antwortete mir damals. Wir machen erstmal das Visum für Ihre Verlobte, das Visum für die Tochter ist dann kein Problem. Wir kümmern uns anschließend darum.

    Hat jemand Erfahrung damit? Wenn das Heiratsvisum erteilt wurde, wie ist dann der Ablauf der Visaerteilung für die Tochter(5 Jahre alt). Geht das wirklich problemlos oder dauert das wieder genauso lange.

    Vielen Dank für jede Hilfe bei dem Weg durch diesen Visa-Dschungel....

    Andreas

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Hallo Andreas04,


    in den meisten Fällen wird beim Standesamt zunächst ein Laufzettel geholt wo festgelegt ist welche Dokumente zu beschaffen sind. Mit diesem Laufzettel kannst du beim AA normalerweise schon die Verpflichtungserklärung unterschreiben. Bei Beantragung des Visums in LOS teilt die Botschaft dem AA nimmt welche Unterlagen vorgelegt wurden und dort wird geprüft und freigegegen. Dafür müssen alle Dokumente und Übersetzungen bei der Botschaft eingereicht werden. Die Legaliserung kann auch parallel erfolgen.

    Da du Profis für die Beschaffung der nötigen Dokumente beauftragt hast gehen diese den Weg zuvor alle Unterlagen zu beschaffen. Du hast dann die Möglichkeit mit der Vollmacht deiner Freundin bereist beim Standesamt die Ehe anzumelden. Meines Erachtens bekommst du aber eine Termin für die Eheschließung erst wenn alle Unterlagen hier in D vorliegen. Denn da es in Thailand kein Ehefähigkeitszeugnis gibt wird erst noch eine Anfage in Frankfurt gestartet. Da solltest du dir dann aber nicht zuviel Gedanken drüber machen, dauert halt auch noch mal 4 - 6 Wochen und kostet 10 Euronen.

    Deine Freundin kann aber vorher schon ein Visum erhalten und einreisen.

    Wie es mit deiner Tochter aussieht weiss ich nicht ganz genau. Auf jeden Fall kannst du nach der Eheschließung einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen. Hier wird dir der Forumskollege @Schulkind sicher detailiertere Auskünfte geben können!


    Viel Erfolg und viel Glück

    phi mee

  4. #3
    Avatar von RA Buemlein

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    16

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Die Beitrittserklärung zur Anmeldung der Eheschließung macht nur dann einen Sinn, wenn sie zusammen mit den legalisierten Unterlagen beim Standesamt vorgelegt wird.
    Es gibt Ausländerbehörden, welche der Einreise erst zustimmen, wenn die Eheschließung angemeldet oder gar der Termin zur Eheschließung fest steht. In einem solchen Fall, ist es natürlich erforderlich, dass die Beitrittserklärung vorliegt, allerdings- wie gesagt- zusammen mit den legalisierten Unterlagen.

    Es ist nicht zutreffend, dass der Visaantrag erst dann zum Zwecke der Zustimmung an die Ausländerbehörde übersandt werden kann, wenn die legalisierten Unterlagen bereits vorliegen. Es gibt diverse Fälle, in denen das Visum ausgestellt wird, ohne dass die Legalisation abgeschlossen ist. Es hängt letztlich von der zuständigen Ausländerbehörde ab. Und weil das so ist, muss man bei der Botschaft darauf bestehen, dass der Visaantrag nach Deutschland weiter geleitet wird- jedenfalls dann, wenn keine gegenteilige Verwaltungspraxis der Ausländerbehörde bekannt ist.

    RA Bümlein
    www.thaiadvokat.de

  5. #4
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Vorab kannst Du dich schon mal schlaumachen
    was der Standesbeamte für einen Dolmetscher
    benötigt. Entweder vereidigten oder nur
    eine Freundin die schon gut ins Deutsche
    übersetzen kann. Kommt immer auf den
    Standesbeamten an.

    Willkommen im Club :denk:

  6. #5
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    @ Andreas04

    deine Verlobte braucht prinzipiell die gleichen Dokumente wie du auch.
    Deinen Äußerungen zufolge wollt ihr beide in D heiraten.

    Was mir aber ganz und gar unklar ist:
    Hast du schon deine Dokumente besorgt oder noch nicht? Teil uns mal den Stand der Dinge mit, dann können wir weiterhelfen.

    Du kannst ein deutsches Merkblatt auf der Botschaftswebseite in Bkk runterladen. Das Merkblatt gibts übrigens auch in thai.

    Martin

  7. #6
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Hi Andreas,

    nach 2 Monaten "Legalisierung" hat meine Freundin nun die Dokumente und ich werde die Papiere hoffentlich nächste Woche bekommen. Die Beitrittserklärung hatte ich im Januar selber mit ihr in der Botschaft beglaubigen lassen sowie eine beglaubigte Kopie ihres Reisepasses.

    Das Auländeramt hat parallel die Anfrage der Botschaft erhalten ob ich die Ehe bereits angemeldet habe (geht ja nicht da ich auf die Dokumente warte).

    Wenn ich diese habe, kann ich die Ehe anmelden und das Standesamt schickt die Unterlagen an das Oberlandesgericht :???: Warum auch immer.

    Steht der Termin zur Eheschliessung, gibt es ein Visum.

    Was mit Kindern ist weis ich allerdings nicht. Was ich aber meine gelesen zu haben ist, dass es vom Alter des Kindes abhängig ist.

    Mal interessehalber: Was kostet die Agentur, incl. übersetzung und legaliesierung der Papiere?

    Ich frage weil ich selber mit dem Gedanken gespielt hatte in BKK einen Anwalt zu beauftragen.

    Viel Glück

  8. #7
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von fieberglascoyote",p="227224

    Wenn ich diese habe, kann ich die Ehe anmelden und das Standesamt schickt die Unterlagen an das Oberlandesgericht :???: Warum auch immer.

    Es gibt zwei Möglichkeiten,

    nach einer Scheidung muss die Urkunde dort legalisiert werden, oder Ihr wohnt in einem Bundesland in dem das OLG die Oberaufsicht über die Standesämter hat. Im Prinzip ist es egal wohin, alle Documente müssen legalisiert werden, ( überbeglaubigt ) nur die arbeiten auch nicht zu schnell.


    Gruss, ------------ >>

  9. #8
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Dafür hätte ich ja Verständnis (das alles seine Richtigkeit hat). Aber wieso bezahle ich dann nen Haufen Geld an die Botschaft? Die lässt von der Behörde in Thailand prüfen ob die Dokumente (welche witzigerweise ja schon eben diese Behörde ausgestellt hat) ob die Dokumente echt sind.

    UND DANN NOCHMAL IN DEUTSCHLAND?????

    Das Gericht kann ja höchstens checken ob alle Dokumente da sind, was im Zweifel sogar der Standesbeamte kann. Ob die Dokumente echt sind schnallen die doch nicht mehr.


  10. #9
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von "Andreas04",p="226866"[/quote

    Erst wenn die Dokumente legalisiert sind, können Sie zu Ihrem Standesamt gehen.

    , das die Agentur meinte, dieses Formular schon mal vorab nach Deutschland zu schicken.

    Ich frage mich jetzt, macht es überhaupt Sinn, damit jetzt zum Standesamt zu gehen?
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann brauche ich doch erstmal die legalisierten Dokumente von der Botschaft?


    Bei dem Heiratsvisum sehe ich momentan überhaupt keine Logik. Gehe ich verkehrt an die Thematik oder warum verstehe ich das nicht?[/i]

    Und noch eine zweite Sache die ich nicht verstehe. Die Tochter soll auch sofort mitkommen, wenn das Heiratsvisum erteilt wurde. Die Agentur antwortete mir damals. Wir machen erstmal das Visum für Ihre Verlobte, das Visum für die Tochter ist dann kein Problem. Wir kümmern uns anschließend darum.

    Hat jemand Erfahrung damit? Wenn das Heiratsvisum erteilt wurde, wie ist dann der Ablauf der Visaerteilung für die Tochter(5 Jahre alt). Geht das wirklich problemlos oder dauert das wieder genauso lange.

    Vielen Dank für jede Hilfe bei dem Weg durch diesen Visa-Dschungel....

    Andreas
    ==============================================0



    Hi Andreas, entschuldige die Antwortverzögerung .

    ---------------
    >>>>Die Beantragung eines "Heiratsvisum" wurde vor 4 Wochen in Bangkok gestartet. <<<<
    ----------------

    so ist das nicht richtig, es kann auch schon vor der Legalisierung und vor der Übersetzung ein Visum erteilt werden. Nur die AB möchte von einem vereidigtem Übersetzer übersetzte Dokumente sehen, denn die können kein thai, im Gegensatz zu Angestellten der deutschen Botschaft. Es wäre eventuell angebracht dieses hier in DE zu machen, da in manchen Fällen die Quallifikation der Übersetzer in TH angezweifelt wird.

    Zwischensatz : in der Botschaft können die in thai eingereichten Dokumente legalisiert werden und erst in DE übersetzt werden. Es ist nicht der umgekehrte Weg vorgeschrieben.

    ------------------
    >>> das die Agentur meinte, dieses Formular schon mal vorab nach Deutschland zu schicken. <<<
    ------------------

    Dieses Formular erhälts Du in Deinem für dich zuständigem Standesamt, beachte -- viele LKS haben ihre eigenen Formblätter. Dort wirst Du auch erfahren welche Dokumente Du noch alles brauchst. Dieses Formular kann nicht von der Agentur beglaubigt werden, da es ein deutsches Formular ist.

    -------------------
    >>> Wenn ich das richtig verstanden habe, dann brauche ich doch erstmal die legalisierten Dokumente von der Botschaft?[/b] <<<
    --------------------

    das ist so korrekt

    --------------------
    >>> Bei dem Heiratsvisum sehe ich momentan überhaupt keine Logik. Gehe ich verkehrt an die Thematik oder warum verstehe ich das nicht?[/i] <<<

    ---------------------

    das Heiratsvisum ist im Prinzip das gleiche wie auch das für Besucher, weiter unten sind verschiedene Spalten die man bei Heirat zusätzlich ausfüllen muss. Das ist alles. Ausser natürlich der höhere Dukumentenaufwand.

    Gleichzeitig kannst Du auch das Kind hier miteintragen !! Seite 3


    --------------------
    >>> Die Tochter soll auch sofort mitkommen, wenn das Heiratsvisum erteilt wurde. Die Agentur antwortete mir damals. Wir machen erstmal das Visum für Ihre Verlobte, das Visum für die Tochter ist dann kein Problem. Wir kümmern uns anschließend darum. <<<
    ---------------------


    Die Auskunft der Agentur ist nur in ihrem Sinne richtig. Zwei Visa, zweimal Geld.

    So einfach würde ich mir das nicht gefallen lassen.
    Du kannst ein Heiratsvisum und gleichzeitig ein Familienzusammenführungsvisum stellen. Es ist nur ein höherer Aufwand an Unterlagen, die auch für das Kind besorgt werden müssen.

    Für das Kind brauchts Du zusätzlich noch,

    1. Reisepass
    2. Hausstandsbescheinigung ( Tabinan Ban )
    3. Sorgerechtsbescheinigung (
    4. eventuell Verzichtserklärung des Kindsvaters
    5. Krankenversichert, wenn nicht gleichzeitig bei der Mutter

    Nun ist es leider so, das die Thai.- behörden im Ausstellen von Dokumenten nicht die schnellsten sind. Wenn Ihr aber die Zeit habt, würde ich es zusammen machen.
    Es könnte, wenn schon ein Laufzettel des Standesamtes erteilt, die Zeit knapp werden. Dann aber ist ein kurzer Anruf oder Besuch dort mit der Bitte um Streckung sicher sinnvoll.

    >>> Geht das wirklich problemlos oder dauert das wieder genauso lange. <<<

    das dauert noch länger, da dann der ganze Zirkus von vorne beginnt. Und, Du oder Deine Frau müssen noch einmal TH fliegen um das Kind abzuholen. In der Regel dauert eine Fam. -zu.-führung für ein Kind 5 - 7 Monate, je nach dem die Papiere fertig werden. Da ja eine Menge an Unterlagen gebraucht werden, die das Kind ( Opa / Oma ) in TH alleine besorgen muss, dauert es.

    Rechnung :

    ihr seit schon hier in DE verheiratet, Kind noch in TH. Um nun eine alleinige Sorgerechtsbescheinigung für das Kind zu bekommen muss die Mutter im Amphoe selber erscheinen. Das geht nicht an einem Tag.
    Dann Reisepass besorgen - Versicherungen und ein Kommisionsflugticket.
    Dann Visaantrag stellen und nun kann sie wieder nach DE zurück fliegen. Warten ist angesagt bis die AB Euch zu einem Besprechungstermin einlädt. Nach abwägen aller Punkte gibt die AB das O.K. und die Botschaft das Visum in den Pass. Nun müsste einer von Euch beiden nach TH fliegen um die Kleine zu holen. Alleinflug ist nicht erlaubt.

    Noch gleich ein Ratschlag im Voraus : wenn du das Kind alleine in TH abholen willst, musst Du unbedingt dafür eine Vollmacht der Mutter dabei haben. In dieser Vollmacht soll dann auch die Nummer des Reisepasses der Tochter und der Mutter stehen, sowie Wohnort in DE und Anschrift.
    Diese Vollmacht sollte dann in thai und / oder englisch geschrieben sein. Es könnte sonst beim einchecken mit den Namen Probleme geben. Beachte auch beim Flugticket, das der richtige Name des Kindes drauf steht.

    Welche Kosten laufen schon bis hier her auf -


    Gruss, ----------- und für weiter Fragen zu Diensten

  11. #10
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Reihenfolge bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von fieberglascoyote",p="227419
    Dafür hätte ich ja Verständnis (das alles seine Richtigkeit hat). Aber wieso bezahle ich dann nen Haufen Geld an die Botschaft? Die lässt von der Behörde in Thailand prüfen ob die Dokumente (welche witzigerweise ja schon eben diese Behörde ausgestellt hat) ob die Dokumente echt sind.

    UND DANN NOCHMAL IN DEUTSCHLAND?????

    Das Gericht kann ja höchstens checken ob alle Dokumente da sind, was im Zweifel sogar der Standesbeamte kann. Ob die Dokumente echt sind schnallen die doch nicht mehr.


    ja, wegen dem Geld kann ich Dir auch nichts sagen, die bauen doch einen neuen Hasenstall - vieleicht dafür ?


    Diese Dokumente sind vorgeprüft und nun wird im OLG nicht das Dokument als Ganzes geprüft, sondern nur die Berechtigung des Standesamtes auch einen Stempel zu setzen. Verstehe das wer will, aber ------.

    Leider ist die Siegelordnung in DE so kompliziert, da steig ich bis jetzt noch nicht durch. Hatte da nicht Reinhard Mai so einen schönen Song geschrieben ?

    Ganz einfach, machs wie gewünscht, und nach der Hochzeit ist alles gegessen. Ist doch nur eine kurze Leidenszeit.


    Gruss, -------------- >>

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiratsvisum für ca 500 € ?
    Von Sweatpete im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.09.09, 23:52
  2. Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?
    Von Koh Samui im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.07, 15:43
  3. Eine Frage der Reihenfolge
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.06, 16:36
  4. Heiratsvisum nur in LOS?
    Von sam im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.05, 12:48
  5. Heiratsvisum
    Von Lung Hei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 09:11