Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

regelmäßige Zahlungen an die Familie wg. Schulden aus Studium in TH?

Erstellt von wasabi, 12.06.2012, 17:38 Uhr · 75 Antworten · 5.920 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Mal im ernst- glaubst du das die wirtschaflichen Verhältnisse deiner Frau typisch für die mit einem deutschen Mann verheirateten Thai ist?
    Dass das nicht typisch ist, daran sind aber die deutschen Männer selber schuld.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Auch in D würde man seine Schwiegereltern unterstützen, wenn diese in Not geraten und es einem besser geht....
    Wer ist denn "man"? Warum schreibst Du nicht " ... ich würde meine Schwiegereltern unterstützen ... "? Im übrigen lassen sich die so verschiedenen Versorgungssysteme imho gar nicht miteinander vergleichen.

  4. #23
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen


    Mal im ernst- glaubst du das die wirtschaflichen Verhältnisse deiner Frau typisch für die mit einem deutschen Mann verheirateten Thai ist?
    das kann ich nicht beurteilen...vermutlich jedoch nicht...

    dennoch liegt mir daran, die Dinge gerade zu rücken.....es gibt nicht nur Unterhaltsverweigerer sondern ganz vernünftige Männer, die je nach Notwendigkeit kein Problem damit haben...

  5. #24
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wer ist denn "man"? Warum schreibst Du nicht " ... ich würde meine Schwiegereltern unterstützen ... "? Im übrigen lassen sich die so verschiedenen Versorgungssysteme imho gar nicht miteinander vergleichen.
    hier schreibt die Mehrheit, dass sie die Unterstützung der Schwiegereltern ablehnt... und ich schreibe für die andere Seite, die es auch gibt... deshalb "man"... und "man" schliesst mich mit ein...

  6. #25
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    hier schreibt die Mehrheit, dass sie die Unterstützung der Schwiegereltern ablehnt... und ich schreibe für die andere Seite, die es auch gibt... deshalb "man"... und "man" schliesst mich mit ein...
    Heisst das, Du schreibst auch für unbekannte Dritte, d. h. Du weisst wie sich Dir unbekannte Menschen im jeweiligen Einzelfall verhalten? Ich dagegen wüsste es im voraus- und ohne konkret greifbare Situation, nicht mal von mir selbst.

  7. #26
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Hallo @ll, vielen Dank für eure Tips! Hat uns echt geholfen. Besonders der Hinweis in welcher Weise die Verbindlichkeiten ausgewiesen werden. Man kann monatlich oder jährlich zahlen.

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Man kann monatlich oder jährlich zahlen.
    Man kann auch gar nichts zahlen. Das hat den Vorteil, es ist relativ unmissverstaendlich und spart ne Menge Geld .

  9. #28
    wasabi
    Avatar von wasabi

    Wieder zurück zum Anfang der Diskussion?

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Man kann auch gar nichts zahlen. Das hat den Vorteil, es ist relativ unmissverstaendlich und spart ne Menge Geld .
    Das ist richtig. Aber damit wären wir wieder am Anfang. Was wir privat entschieden haben werde ich hier nicht öffentlich schreiben.

  10. #29
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Hallo @ll, vielen Dank für eure Tips! Hat uns echt geholfen. Besonders der Hinweis in welcher Weise die Verbindlichkeiten ausgewiesen werden. Man kann monatlich oder jährlich zahlen.
    und es gibt ein Formular im Internet... mit dem gehst Du auf die örtliche Behörde in Thailand und lässt Dir die Bedürftigkeit Deiner Schwiegereltern bestätigen. Das kannst Du dann bei Deiner Einkommenssteuererklärung geltend machen... womit sich, je nach Steuersatz, der Unterhalt halbiert...

  11. #30
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Wär mir schon peinlich und unangenehm "meinem" Staat gegeüber Steuererleichterungen
    "für" Schwiegerletern einforden die hier nie einen Pfennig in die Gemeinschaft eingezahlt haben.

    Manche Dinge macht man nicht - denke ich für mich persönlich

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. studium
    Von billi00 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 11:21
  2. Brautgeld und monatliche Zahlungen
    Von falenone im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 15:32
  3. Studium in D
    Von Huanah im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.05, 21:00
  4. Zahlungen nach D
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.05, 07:22
  5. Zahlungen an Thai/Familien....wieviel?
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 11:00