Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?

Erstellt von thaifreund88, 24.12.2016, 11:29 Uhr · 33 Antworten · 2.295 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thaifreund88

    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    20

    Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?

    Hallo,
    wie sieht es mit dem Thailändischen Güterrecht aus? (Heirat in TH Bang Rak)
    -Die Ehe wird in D eingetragen und dort auch gelebt. Gilt hier Deutsches Recht auch?

    Was wäre im Falle einer Scheidung? Was bleibt mir? Was müsste man "teilen"?


    Wie sind eure Erfahrungen, hab ihr einen Ehevertrag geschlossen oder nicht?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    870
    Ehevertrag ist besonders in Thailand von Vorteil

  4. #3
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    971
    Grundsätzlich gilt bei Eheschließung in Thailand das Prinzip der Zugewinngemeinschaft. Ich würde dennoch unbedingt zu einem Ehevertrag raten.

  5. #4
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.949
    das recht wo mal lebt gilt im Grundsatz, davon abweichend kann wenn man ausländischer Staatsbürger ist, das Zivilrecht des Heimatstaates wählen, wenn man in D lebt.
    schriftlicher Ehevertrag der vor der Ehe abgeschlossen und beim amphoe hinterlegt sein muss ist anzuraten.

    Eine Nachbeurkundung in D ist völlig unnötig. Für den Familiennachzug muss eh eine uebersetzte und durch die DB beglaubigte Ausfertigung der Eheurkunde vorgelegt werden, die reicht völlig aus.

  6. #5
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    366
    hi
    das mit dem Ehevertrag ist so eine Sache in TH und in D wenn da später ein Guter Anwalt kommt kannst das Ding auch verbrennen . Denn da darf keine Partei benachteiligt werden oder hier in D zum Sozialfall werden . Darum lohnt das auch nur wenn es vorab Firmen /Häuser usw gibt wo mit Gewinne gemacht werden weil das was vor der Ehe ist ja bleibt halt nur der Zugewinn.

    Genauso in Th wenn da Eigentum erworben wird nützt der Vertrag auch nix.

  7. #6
    Avatar von thaifreund88

    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    20
    Ja soweit ist mir dies jetzt auch alles klar. Ging eigentlich nur darum, da ich ein Haus besitze, aber es ja vor der Ehe in meinem Besitz war, bleibt es auch

  8. #7
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    366
    hi
    so ist es nur der Zugewinn wird geteilt . Also sagen wir mal das Haus ist 200000€ Wert und nach Ende einer Ehe 250000€ dann werden diese 50000€ Zugewinn geteilt und du musst diese dann an die Ex Frau zahlen und so wird es mit allen gemacht . anders herum genauso wen Sie zB Gold hat und da ist ein Gewinn drin müsste sie zahlen (Aber versuche mal von einer Thai Geld zu bekommen)

  9. #8
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von thaifreund88 Beitrag anzeigen
    Ja soweit ist mir dies jetzt auch alles klar. Ging eigentlich nur darum, da ich ein Haus besitze, aber es ja vor der Ehe in meinem Besitz war, bleibt es auch
    Versuch Sie mal dazu zu kriegen einen Ehevertrag zu unterschreiben, wenn Sie bereits von anderen Thais Farlang gebrieft wurde wird das nichts.

    Ich bekomme genug von meinet Thai Frau mit, wie potentielle zukünftige DACH Importe Farlang gebrieft werden

  10. #9
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.340
    Zitat Zitat von Bang444 Beitrag anzeigen
    hi
    so ist es nur der Zugewinn wird geteilt . Also sagen wir mal das Haus ist 200000€ Wert und nach Ende einer Ehe 250000€ dann werden diese 50000€ Zugewinn geteilt und du musst diese dann an die Ex Frau zahlen und so wird es mit allen gemacht . anders herum genauso wen Sie zB Gold hat und da ist ein Gewinn drin müsste sie zahlen (Aber versuche mal von einer Thai Geld zu bekommen)
    Ein Zugewinn ist aber auch: Das Haus (200k wert) ist bei Eheschliessung mit 150 k belastet. Nach 10 Jahren Scheidung, mittlerweile ist die Schuld auf 50k geschrumpft obwohl die (Haus)frau nie etwas dazu eingezahlt hat.

    Der Zugewinn ist also 100k und muss geteilt werden.

  11. #10
    Avatar von thaifreund88

    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    20
    Zum Glück alles abbezahlt

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Eheschliessung in Thailand
    Von Rossi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 12:22
  2. Ehevertrag bei Heirat in Thailand
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.05, 10:48
  3. Heirat in Thailand oder D. Was ist der rechtliche Hauptunter
    Von Jaiyen im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.04, 02:36
  4. Heirat in Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 15:10
  5. Heirat in Thailand
    Von Isaanfreak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.03, 18:32