Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Rat

Erstellt von resci, 01.12.2006, 22:41 Uhr · 54 Antworten · 7.050 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Rat

    @ resci

    ich dachte immer, dass wenn Thais mindestens 5000 € Kapital haben, könnten sie auch ohne einladung ein Tourivisa bekommen. Was mich stutzig macht ist, dass das nicht gehen soll wenn der Einladende Vermögen hat. Da stimmt was nicht mit demjenigen, der deinem Kumpel das erzählt hat. Wenn du sie einlädst, gebe ich meinem Vorschreiber Recht: da werden bei der Botschaft ne Menge, meiner Meinung nach unverschämter, Fragen auf dich zurollen. Trotzdem würde ich einem Kumpel immer helfen.

    @ All
    Ich habe in den letzten 2 Jahren mit einer Menge Thais (z. T. flüchtig bekannt) eine Menge zu tun gehabt und habe zum Teil Bargeld mit nach Thailand geschickt oder Transfers über sie abgewickelt und nicht ein mal Pech gehabt. Ein bischen Menschenkenntnis und etwas Glück sind natürlich von Vorteil.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Rat

    Bei Touristen gibt es den Ein-und Ausreisestempel in Frankfurt in den Pass. Auch logisch, der Aufenthalt ist ja zeitlich begrenzt. bei einer Aufenthaltserlaubnis gibt es keine Stempel mehr. wahrscheinlich werden die Daten in das AZR elektronisch gescannt. Denn wenn jemand länger als 6 Monate im Ausland lebt erlischt diese Erlaubnis. Die Behörden erkennen auch wer länger weg war, folglich muß das irgendwie erkennbar sein. Meine Frau hat auch keinerlei Stempel im Pass, außer der ersten Einreise.
    Gruß Matthias
    PS: Früher konnte Ich mein Thai-Bankbuch mit 10 Mio.Baht bei der D Botschaft vorlegen, Ich brauchte keine Verpflichtungserklärung. Das kann sich aber mitlerweile geändert haben.

  4. #43
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Rat

    Zitat Zitat von fieberglascoyote",p="424715
    @
    Was mich stutzig macht ist, dass das nicht gehen soll wenn der Einladende Vermögen hat. Da stimmt was nicht mit demjenigen, der deinem Kumpel das erzählt hat.
    Mein Kumpel war soeben mal bei mir. Er wird morgen nochmal in der Ausländerbehörde vorsprechen und nachfragen (auch beim zustänigen Leiter), was einige Member im Nittaya angemerkt haben, nämlich Sparbuch + Sperrvermerk als Geldnachweis zur VE.

    Ist schon seltsam, daß diese Garantiemöglichkeit auch im Merkblatt vieler Gemeinden drinsteht.

    Manche Beamte in anderen Städten scheinen davon allerdings nichts zu wissen, seltsam.


    Trotzdem vielen Dank für die vielen nützlichen Ratschläge


    resci

  5. #44
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Rat

    Woody, jetzt wird mir klar, wo das Missverständnis meinerseits liegt, deshalb formuliere ich um: Wer mit Visum ein- und wieder ausreist bekommt einen Stempel.

  6. #45
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Rat

    Nochmal vorläufig abschließend zum Thema Verpflichtungserklärung.


    Nach nochmaligem Vorsprechen auf der Ausländerbehörde wurde meinem Freund gesagt, daß in Baden-Württemberg unbedingt ein laufendes Einkommen nachgewiesen werden muß, in Form von Gehaltsabrechnung, Rentenbescheid oder bei Selbstständigen mit Steuerbescheid um eine Verpflichtungserklärung abgeben zu können.

    Ein Sparbuch mit Sperrvermerk wird dagegen hier NICHT akzeptiert.

    Anders allerdings in Bayern. Dort wird das Sparbuch mit Sperrvermerk akzeptiert, wie in einigen anderen Bundesländern auch.

    Ist schon äußerst seltsam, was unsere Bürokratie so alles hervorbringt. Nur Geld zu besitzen scheint manchen Behörden wohl keine Sicherheit zu sein. Ein geregeltes Einkommen von "nur" 1000 Euro dagegen schon. Das würde in B-/W schon ausreichen.

    Werde jetzt wahrscheinlich die VE unterschreiben (müssen), da mein Kumpel in B-/W (noch) seinen angemeldeten Wohnsitz hat.

    Bin mal gespannt, was seine thailändische Stieftochter zu dem Theater sagt, wenn sie dann nächstes Jahr erstmals deutschen Boden betritt .

    resci

  7. #46
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Rat

    Muß man nicht ab einer bestimmten Summe Steuern
    auf seine Einlage im Sparbuch zahlen.

  8. #47
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Rat

    Zitat Zitat von andydendy",p="425130
    Muß man nicht ab einer bestimmten Summe Steuern
    auf seine Einlage im Sparbuch zahlen.
    wenn man ein Sparbuch denn hat.

    Steuern muß man nur auf erwirtschaftete Gewinne bezahlen, wie z. B. Zinsen, wenn man denn welche hat.
    Und wenn weder Gewinne noch Zinsen anfallen, hat man auch kein Einkommen.
    Kann bei Aktien, Fonds und anderen Geldanlagen bekannterweise durchaus mal der Fall sein.

    resci

  9. #48
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Rat

    Naa von irgendwas muß Er ja leben und das wird
    die Schwerigkeit sein. Einen Hartz IV Empfänger
    dürfte man das nicht verbieten. Nur von Luft
    und Liebe kann keiner überleben.
    Entweder Er hat Vermögen und dann kann Er das
    auch belegen.

  10. #49
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Rat

    naja, wenn er sich aus stillen Beteiligungen ernährt,
    und trotz dt. Wohnsitz in seiner Steuererklärung den harten Weg zu gehen versucht,
    dann stimmt es schon, dann sieht es für ihn schlecht aus.

  11. #50
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Rat

    Zitat Zitat von andydendy",p="425144
    Naa von irgendwas muß Er ja leben und das wird
    die Schwerigkeit sein. Einen Hartz IV Empfänger
    dürfte man das nicht verbieten. Nur von Luft
    und Liebe kann keiner überleben.
    Entweder Er hat Vermögen und dann kann Er das
    auch belegen.
    Natürlich kann er das Vermögen belegen. Ganz legal erworben.
    Hat sich vor einem Jahr sozusagen mit dem goldenen Handschlag aus einem deutschen Automobilkonzern :frieden: verabschiedet.
    War dort in höherer Position tätig, zuständig für das Premiumsegment.
    Interessiert aber die Ausländerbehörde nich die Bohne.
    Entweder du hast laufendes Einkommen oder du wirst als Habenichts behandelt. Sture Beamte halt :kopfhau: in Baden-Württemberg.

    resci

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte