Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Rat

Erstellt von resci, 01.12.2006, 22:41 Uhr · 54 Antworten · 7.043 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Rat

    Zitat Zitat von JT29",p="424479
    nun wenn der Knabe in TH lebt, was interessiert ihn dann die örtliche AB
    der offizielle Wohnsitz ist immer noch in D.
    Der inoffizielle Wohsitz ist in Thailand in einem schönen Haus in Suratthani (ohne Blaudach).
    Gibt halt Leute, die sich mehr als einen Stützpunkt leisten können.
    Ist aber nicht das Problem. Meins leider auch nicht.

    Wie gesagt, das Problem ist für ihn, daß er seine Stieftochter ohne VE nicht nach D mitbringen kann. Die deutschen Beamten verlangen Verdienstbescheinigung bzw. bei Selbsständigen den Einkommensteuerbescheid mit Gewinn und Verlußtrechnung.
    Wer nur Geld hat, aber nicht arbeitet wird hier in D anscheinend als unfähig angesehen, einen Gast ein paar Wochen zu beherbergen.

    Und die einzige Lösung scheint momentan zu sein, daß ich die VE übernehme.
    Mit allen Konsequenzen.
    Und das ist jetzt mein Pombem.

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Rat

    Well,

    ich sehe da 2 Lösungen - na ja 3, wenn du die VE machst.

    1. Dein Freund sollte sich mal mit dem Amtsleiter in Verbindung setzen.

    oder

    2. Die Sache direkt in BKK durchziehen - sofern er denn nachweisen kann, dass er sich in Surat Thani länger aufhält (durch entsp. Visa etc.).

    Juergen

  4. #33
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Re: Rat

    Hallo @ All !

    Habe mir alle postings durchgelesen.
    Eines vermisse ich allerdings !

    Wenn sich resci und der Freund bereits seit 50 Jahren
    kennen, nehme ich an resci ist mindestens 54 Jahre alt!

    Stieftochter des Freundes ist 17 Jahre alt !!!!!!

    Was glaubt Ihr,was wird wohl passieren,wenn ein ca.55
    jähriger Mann ohne Familienbezug ein 17 Jahre altes
    Mädchen einladen wird ???????????????????????????????

    Keine Chance !!! Damit ist sein Problem bereits erledigt
    bevor es beginnt.

  5. #34
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Rat

    Ich möchte die Idee mit dem Familienzusammenführungsvisum nochmals aufgreifen.

    Das müßte doch ebenfalls möglich sein.
    Der Antrag könnte bei der Botschaft in Bkk gestellt werden.
    Allerdings müßte meines Wissens ein Wohnsitz noch in D gemeldet sein.

    Martin

  6. #35
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Rat

    Zitat Zitat von wick",p="424592

    Wenn sich resci und der Freund bereits seit 50 Jahren
    kennen, nehme ich an resci ist mindestens 54 Jahre alt!

    Stieftochter des Freundes ist 17 Jahre alt !!!!!!

    Was glaubt Ihr,was wird wohl passieren,wenn ein ca.55
    jähriger Mann ohne Familienbezug ein 17 Jahre altes
    Mädchen einladen wird ???????????????????????????????

    Keine Chance !!! Damit ist sein Problem bereits erledigt
    bevor es beginnt.
    Hi wick,

    bin zwar "erst" 50 , aber lassen wir das mal beiseite.

    Deine Antwort scheint interessant zu sein.
    Mir stellt sich dabei die Frage, ob dies bei einer Einladung mit Verpflichtungserklärung tatsächlich eine Rolle spielt.
    Hast du da bereits ähnliche Erfahrung gemacht oder woher weißt du das ?
    Muß man da auch noch einen Familienbezug nachweisen ?

    resci

  7. #36
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Rat

    Hi Jürgen,

    Zitat Zitat von JT29",p="424586
    ich sehe da 2 Lösungen - na ja 3, wenn du die VE machst.

    1. Dein Freund sollte sich mal mit dem Amtsleiter in Verbindung setzen.

    Das werd ich ihm heute als erstes mal anraten.

    Zitat Zitat von JT29",p="424586
    oder

    2. Die Sache direkt in BKK durchziehen - sofern er denn nachweisen kann, dass er sich in Surat Thani länger aufhält (durch entsp. Visa etc.).h entsp. Visa etc.).
    und das werd ich ihm als vorerst zweite Möglichkeit raten,
    bevor ich (vielleicht) unterschreibe.

    resci

  8. #37
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Rat

    Hi resci,

    das müsste die Stieftochter selbst hier in der Botschaft Bkk abklären. Wenn die Familienverhältnisse klar sind und sie hier in Th. Geld auf der Bank hat, oder Besitz hat, müsste das gehen. Leider ist sie noch nicht Volljährig.

    In der Deutschen Botschaft stellen sie sich meist komisch an. Meine Frau wollten sie mal nicht zum 80 jährigen Geburtstag meiner Mutter mit lassen, wegen rückkehrwilligkeit.

    Wer ist die einladende Person? ich!
    Mit welchen Mitteln wird die Reise bestritten? Bargeld!
    Mit gutem Bankguthaben und land papier meiner Frau und meiner Steuerkarte ging es dann, allerdings erst beim Chef.

    Die wirklichen Schlupflöcher bekommen die doch nie gestopft. Die sollten in D. einfach viel rigoroser bei Vergehen abschieben (auf thailändische Kosten).

  9. #38
    woody
    Avatar von woody

    Re: Rat

    Zitat Zitat von Chak3",p="424571
    .......Natürlich bekommt man einen Einreise- und Ausreisetempel als Ausländer, als Deutscher natürlich nicht.
    Hab mir jetzt noch mal den aktuellen und die älteren Pässe meiner Frau angesehen und weder einen Ein- noch einen Ausreisestempel gefunden, obwohl sie schon zigmal über Frankfurt und sonstwo z.B. CH, DK, CZ etc ein und ausgereist ist.

    @chak, natürlich ist das folglich nicht und es ist auch keine Regel.

    @Loso, wenn deine Frau so einen Franfurter Stempel hat, dann heb ihn gut auf, denn der hat Seltenheitswert, ich hab jedenfalls noch keinen gesehen.

  10. #39
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Rat

    Wer von der dt. Botschaft ein Schengenvisum in den Pass geklebt bekommt, bekommt den Einreisestempel in den Pass, weil zu dem Zeitpunkt der Einreise die Visafrist zu laufen beginnt.

    Früher wurden bei Ausreisen das Datum vermerkt, möglich das nunmehr die Passeiten vom Zoll nur noch eingescannt werden, doch wie soll es denn anders funktionieren, wenn jemand ein Schengen-geschäftsvisum für mehrmalige Einreise hat, mit einem begrenzten Aufenthalt,
    wenn keine Daten über Ein und Ausreise vermerkt werden ?

  11. #40
    woody
    Avatar von woody

    Re: Rat

    Zitat Zitat von DisainaM",p="424700
    ...Früher wurden bei Ausreisen das Datum vermerkt, möglich das nunmehr die Passeiten vom Zoll nur noch eingescannt werden, doch wie soll es denn anders funktionieren, wenn jemand ein Schengen-geschäftsvisum für mehrmalige Einreise hat, mit einem begrenzten Aufenthalt,
    wenn keine Daten über Ein und Ausreise vermerkt werden ?
    DisainaM, es ist tatsächlich so, dass nicht gestempelt wird oder wurde. Meine Frau ist das erste mal 1976 nach D eingereist, damals gab es für Thailänder keine Visumspflicht. Den Aufenthalt hat sie beim AA gemeldet auch dafür gab es keinen Eintrag. Erst als der Aufenthalt nach 3 Monaten verlängert wurde, gab es vom AA einen Sichtvermerk mit Stempel.
    1978 ist sie wieder aus- und eingereist ohne Stempel in Frankfurt, bei den danach folgenden Reisen hatte sie die unbefistete Aufenthaltsserlaubnis. Deshalb nehme ich an, dass mit der Einführung der Visumspflicht für Thailänder in den 80ziger Jahren vom BGS bei der Einreise auch gestempelt wird.

    Es würde mich mal interessieren wie es bei den anderen aussieht, bekommen eure thailändischen Angehörigen oder Freunde regelmässig einen Ein- und Ausreisestempel und welchen Aufenthaltstitel haben sie?

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte