Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 129 von 129

"Rabenmütter"?

Erstellt von Chak3, 11.06.2007, 11:51 Uhr · 128 Antworten · 7.072 Aufrufe

  1. #121
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Kali",p="492101
    Zitat Zitat von Chak3",p="492081
    [... ]Nein, das war vor 20 Jahren schon genauso. Eine meine VErmutungen ist,d ass das Problem deshalb nun in die nächste Generation geht.
    Bei allem Respekt, durch die Einchränkung der (Feld-)Arbeitsmöglichkeiten, z.T. Automatisierung, verstärkter Einsatz von Fahrzeugen, ist die Landflucht in den letzten Jahren rapide gestiegen.
    Selbst in meinem thailandrelevanten Zeitraum waren in der Heimat meiner Frau die fast täglichen Arbeitsmöglichkeiten - eben zu Pflanz- und Erntezeiten - auf zwei-drei Tage in der Woche reduziert worden, weil eben nicht mehr für jeden Arbeit da war.

    ...

    Natürlich gab´s immer schon Abwanderungen, wenn du das meinen solltest.

    Und die nächsten Generationen wird's noch vermehrt treffen, wobei die Globalisierung und die Selbstregulation des Marktes ihr unübersehbares Scherflein zu beitragen werden.
    Ich glaube kaum, dass das Problem im Isaan noch verschärft werden kann. Im Gegenteil wird sich die Situation eher verbessern, da diese strukturschwachen Gegenden bevorzugte Förderung durch das BOI erhalten wenn ich das richtig erinnere.

    Ich konnte jedenfalls in den letzten 10 Jahren keine Verschörfung der Landflucht feststellen, aber das sind sicherlich keine ausreichend empirischen Beobachtungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="492082
    Sollten jetzt noch solch´ weitere Umstände, wie z. B. von Kali beschrieben:
    Zitat Zitat von Kali",p="492050
    Vielleicht, weil es keine hemmende Gesetzgebung gibt. [...]
    und die nicht vorhandene thailändische gesellschaftliche Ächtung für dieses Vorgehen dazu kommen, beantwortet das vielleicht die von Chak eingangs gestellte Frage.
    Das wäre eine einleuchtende Erklärung. Nur warum äkzeotiert die thailändische Gesellschaft das? Ist sie weniger "romantisierend"? Und besteht in dieser Hinsicht Hoffnung?

  4. #123
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="492004
    Dann würde mich mal interessieren, wie du das Verhalten der leiblichen Mutter meiner Frau beurteilst ...Vielleicht müssen wir Männer uns von dem Gedanken der angeblich vorhandenen absoluten Mutterliebe einmal freimachen, denn so weit scheint er nicht her zu sein.
    Ich denke auch, dass Mutterliebe etwas idealisiert wird, und dass zwar viele Frauen ihre Verantwortung gegenüber dem Kind so wahrnehmen wie das die Gesellschaft von einer Mutter erwartet, eine Reihe aber auch nicht, und wieder andere nicht durchgängig. Frauen sind halt auch nur Menschen, und das Ideal der Mutterliebe wirklich zu leben erfordert von einer Frau Format und Stärke.

    Was die leibliche Mutter deiner Frau angeht, denke ich dass deren Verhalten so wie du es schilderst auch in ihrem eigenen soziokulturellen Kontext nicht als ok gilt. Trotzdem verstehe ich nicht, warum man zu einem ´Urteil´ kommen muss. Wem nützt es? Wäre es nicht interessanter zu verstehen, was die Beweggründe der betreffenden Menschen sind? Im Falle der Mutter deiner Gattin scheint die Situation klar zu sein, also bitte halt mich jetzt nicht für einen Korinthenka**** aber in dem von Chak angesprochenen allgemeinen Verhalten, oder in dem Beispiel das ich angeführt habe, meine ich steckt einiges was wir nicht wirklich verstehen.

  5. #124
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Achim",p="492138
    ...Trotzdem verstehe ich nicht, warum man zu einem ´Urteil´ kommen muss...
    Für die Vorgänge in Thailand unter Thais trifft das sicherlich (eher) zu. Nur, wenn es sich dann auch nach Deutschland verlagert und man selbst mit einer Thailänderin liiert ist, die nicht gerade mit Fürsorge und Mutterliebe für ihr Kind ausgestattet ist, dann ist es eben keine akademische Fingerübung mehr und man kommt nicht darum herum, sich ein Urteil zu bilden. Es sei denn, man ignoriert die Interessen des (eigenen) Kindes.

    Leider sind mir zu viele solcher Fälle bekannt, als davon auszugehen, daß es nur wenige Ausnahmen sind.

  6. #125
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.986

    Re: "Rabenmütter"?

    Wieviel sind es denn?

  7. #126
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Loso",p="492213
    Wieviel sind es denn?
    Viele.

  8. #127
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Achim",p="492138
    [...]
    Was die leibliche Mutter deiner Frau angeht, denke ich dass deren Verhalten so wie du es schilderst auch in ihrem eigenen soziokulturellen Kontext nicht als ok gilt. Trotzdem verstehe ich nicht, warum man zu einem ´Urteil´ kommen muss. Wem nützt es? [...]
    Du fällst dein "Urteil" bereits mit deiner Aussage, Achim, indem du denkst, dass das Verhalten der Mutter nicht als ok gesehen wird.

    Wir Menschen beurteilen das Verhalten von Anderen immer nach unseren eigenen Maßstäben, da können wir uns noch so sehr bemühen, "objektiv" zu bleiben. Nützen tut dieses uns sehr wohl, wie sollen wir uns sonst eine Meinung über jemanden bilden?

  9. #128
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="492220
    Du fällst dein "Urteil" bereits mit deiner Aussage, Achim, indem du denkst, dass das Verhalten der Mutter nicht als ok gesehen wird.
    Aber hallo :-) erst fragst du mich nach meiner Beurteilung, und wenn ich dir ganz vorsichtig eine Meinung andeute erklärst du mir ich würde Urteile fällen?

    Kommt darauf an wie du Urteil definierst. Eine Meinung ist per se kein Urteil, denn es steckt nicht unbedingt eine Bewertung (was ein Urteil letztendlich ist) drin.
    Zitat Zitat von Pee Niko",p="492220
    Wir Menschen beurteilen das Verhalten von Anderen immer nach unseren eigenen Maßstäben, da können wir uns noch so sehr bemühen, "objektiv" zu bleiben.
    Deswegen bin ich mit Urteilen vorsichtig.
    Zitat Zitat von Pee Niko",p="492220
    Nützen tut dieses uns sehr wohl, wie sollen wir uns sonst eine Meinung über jemanden bilden?
    Eine Meinung bedarf keines Urteils. Sie könnte einfach lauten ´ich denke, dass das dem Kind seelischen Schmerz zugefügt hat´. Ich muss dazu kein Urteil über irgendetwas oder irgend jemanden fällen.

  10. #129
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: "Rabenmütter"?

    Zitat Zitat von Loso",p="492213
    Wieviel sind es denn?

    Was ist mit Dir passiert, Loso, unter einen LKW gekommen? (Avatar)

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213