Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 91

Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut BKK ?

Erstellt von socky7, 08.11.2007, 02:46 Uhr · 90 Antworten · 27.337 Aufrufe

  1. #41
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Zitat Zitat von ffm",p="542381
    Legasthenie hat also schon per definitionem nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun.
    steht in irgend einen beitrag von mir "mangelnde intelligenz"?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Zitat Zitat von deguenni",p="542288
    wissen macht nicht dumm
    Das würde ich so nicht unterschreiben.
    Auch habe habe ein Diplom. Von dem Wissen, das ich mir in 7 Jahren aneignen musste, kann ich nach über 10 Jahren immer nur noch höchstens 5% nutzen.
    Das übrige Wissen garantiert nie wieder.
    Ich habe aber über 6 jahre Zeit meines Lebens dafür verschwendet. Die Zeit hätte ich nutzen können, um mir wichtiges Wissen anzueignen.

    Wissen kann also auch dumm machen.

    Und so ist es auch mit dem Deutschkurs. Anstatt Rotkohl zu lernen (was die meisten Thais eh nicht bestellen werden), sollten sie sich lieber mit der deutschen Rechtslage befassen. Dann würde sie beispielsweise wissen, dass man das Wort Marmelade nicht einfach so ohne Folgen aussprechen darf, wenn es sich laut Konfitüren-Verordnung von 1982 eigentlich um eine Konfitüre handelt.

    Ähnliches gilt für Memory, Googeln, WM und andere alltägliche Begriffe.
    Vielleicht ist das mit Rotkohl auch so. Keine Ahnung.

  4. #43
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Boah.


  5. #44
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Ampudjini: "Boah"
    wegen der Brisanz noch einmal eine Zusammenfassung
    (vgl. auch die Beiträge im Thread "Nachweis einfacher Deutschkenntnisse"):

    Gestern, am 21. Dezember 2007, wurden im Goethe-Institut in Bangkok 97 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der vorangegangenen Vorbereitungslehrgänge im eigenen Hause geprüft.
    Ergebnis:
    78 % haben die Prüfung für das Zertifikat Deutsch A 1 nicht bestanden !
    Lediglich 21 Teilnehmerinnen bestanden die Prüfung. 76 - meist weibliche - Prüflinge dürfen am Freitag, den 4. Januar 2008, die Prüfung im Goethe - Institut Bangkok kostenlos wiederholen. (Diese noble Geste führe ich darauf zurück, dass die durchgefallenen Prüflinge - bis auf wenige Ausnahmen - die Vorbereitungslehrgänge am GI Bangkok besucht hatten und nicht von fremden Sprachschulen kamen, d.h. kaum externe Prüfungsteilnehmerinnen.)
    Die sehr schwierigen Prüfungsfragen sollen angeblich direkt aus Deutschland geschickt worden sein. Obgleich die schriftliche Prüfung um 9.30 Uhr und die mündliche Prüfung für alle Prüflinge bereits mittags beendet war, wurden die traurigen Ergebnisse erst nach 18 Uhr bekannt gegeben.
    Es wurde gestern bei den Beteiligten ein richtiger Groll auf Deutschland und die deutsche Sprache erzeugt - das genaue Gegenteil von dem, was die Zielsetzung der Goethe-Institute ist !
    http://www.der-farang.com/?article=2007/24/goethe
    In den Lehrgängen des Goethe-Institutes werden u.a. auch unnütze Begriffe wie "Pichelsteiner Eintopf" vermittelt. Die wichtigen Prüfungsfragen werden jedoch nicht immer mit dem nötigen Zeitaufwand behandelt. Es tauchten gestern in der Prüfung Worte auf, die den Prüflingen nicht geläufig waren. Dadurch wurde die gesamte Aufgabenstellung nicht richtig erkannt.
    Entsprechend dem Hueber Kursbuch zu Deutsch A 1 werden die Thaifrauen mit unnötigem Ballast vollgestopft, wodurch der Sinn für das Wesentliche verloren geht. Ausserdem ist das auch eine Zeitfrage.
    An der Leitung und den Lehrern im GI Bangkok liegt das nicht:
    Das Goethe-Institut Bangkok hat durchweg gute bis sehr gute deutsche und thailändische Lehrer. Jedenfalls habe ich da noch keine Fehlbesetzung erkennnen können.
    Die Schwachstellen sind m. E. die zehn Lektionen des im Goethe-Institut Bangkok verwendeten Hueber - Kursbuches, in dem schätzungsweise 3.000 bis 4.000 verschiedene Vokabeln auftauchen, von denen m.E. "nur" etwa 500 Vokabeln (als aktiver Wortschatz) in den Prüfungen benötigt werden - allerdings in Verbindung mit der schwierigen und für Thaifrauen völlig ungewohnten deutschen Grammatik, wie z.B. der Konjugation von Verben. Etwa hundert weitere Begriffe und Wörter, die in den Prüfungen extrem wichtig sind, müssen von den Prüflingen mühsam aus der anhängenden Grammatik im Kursbuch und aus anderen Quellen bezogen werden. Ohne Anleitung ist das sehr schwierig.
    Fazit: Die mit deutschen Männern verlobten bzw. verheirateten Thaifrauen werden mit unnötigem Ballast überfüttert und verlieren den Sinn für die notwendigen Lehrinhalte. Das Hueber - Kursbuch für das Zertifikat A 1 sollte überarbeitet werden, damit in Zukunft mindestens 80 % die Prüfungen bestehen und nicht umgekehrt.
    Was mich extrem verblüfft hat:
    die superintelligente Braut von Strike (von Person bekannt) hatte auch die notwendigen 60 Punkte nicht geschafft. Die hatte ich auf mindestens 85 Punkte (von 100) eingeschätzt.
    Eine andere sehr intelligente Thailänderin, die bereits drei Monate in Deutschland war und jetzt in den vergangenen drei Monaten während der Lehrgänge am Goethe-Institut Bangkok mit einem deutschen Akademiker zusammenlebte, der gut Thai spricht, war auch durchgefallen. Mit der konnte man sich ziemlich gut in Deutsch unterhalten. Die hatte auch eine hervorragende Fähigkeit im Hörverstehen der schnell gesprochenen deutschen Texte, die in der Prüfung nur einmal wiederholt werden. Ich könnte noch andere Beispiele aufführen.
    Einige Thaifrauen, bei denen der Visaantrag schon im September gestellt worden war, hatten ihr Flugticket schon in der Tasche und wollten noch in diesem Jahr in Deutschland heiraten, was sich bei gut verdienenden deutschen Ehemännern auch in steuerlicher Hinsicht positiv bemerkbar gemacht hätte. Viel gravierender sind jedoch die zwischenmenschlichen Tragödien, die sich in diesem Zusammenhang ergeben haben. Man hätte über diesen Tag von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr mit Hoffen, Zittern und Bangen und dann einer riesigen Enttäuschung sehr gut einen halbstündigen Kurzfilm drehen können.

  6. #45
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Vielleicht können die auf den Seiten des Goethe-Instituts zu den A1-Prüfungsinhalten gegebenen Beschreibungen helfen, sich eine fundierte Meinung zu bilden, ob die realen Prüfungsfragen den vorgegebenen Anforderungen entsprechen.

  7. #46
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Für alle die noch mitleiden wollen.
    Gruß Max


    mit Kopie an die HV - GI München

    Hallo liebe Hueber-Verleger,

    nun was sagen Sie zu diesem Ergebniss, produziert aus Ihrem so guten Buch. Habe´n Sie schon mal in Augen der Prüflinge gesehen, stellen Sie sich das mal vor, dreiviertel der Mädels weinen im Takt, nur weil so ein Buch, nicht ausgereift, für eine Prüfung benutzt wird. Hatten Sie sich nicht mit den GI kurzgeschlossen, damals, als man absehen konnte was kommt, ein leichtes.

    Haben Sie auch die Probanten im Auge gehabt die eine völlig andere Schrift und Sprachen haben. Bei denen Fälle und soweiter in der Kultur keine Rolle spielen.

    Es wäre an der höchsten Zeit sich mal mit allen, auch mit Betroffenen zusammen zusetzen. 74,78 % sind eine nicht zu überbietende Steigerung und zeigt sehr deutlich die Schwächen der Lernliteratur A1 auf.

    Also, ran ans Werk und machen Sie es besser, ein Buch zugeschnitten auf das tatsächliche A1 mit den tatsächlichen Fragen und Prüfbestandteilen. Was sagt den das GI zu diesem Desaster ? Ich denke das die Freude darüber nicht sehr groß sein wird. Schon aus Gründen der Werbung.

    Jetzt hätten Sie ja mal die Zeit sich über die Feiertage mit den Folgen zu befassen.

    Ehen die nicht geschlossen werden können, die heimliche Wut der Braut - hat er etwas mir nicht gesagt,

    Verlobungen die gerne in Deutschland gemacht werden, gehen den Bach runter, gefüllt mit den Tränen der Allerliebsten,

    Schwiegereltern die auch an den Feiertage die Kinder so gerne unter dem Baum gesehen hätten,

    Mütter die Ihre Kinder nicht an den Feiertagen sehen werden,

    nicht zu sprechen vom materiellen Schaden,

    Als Verfasser das A1 könnte ich mich nicht mehr wohlfühlen ob der vielen, vielen Schicksale, die ein unausgegorenes Prüfungsbuch so hinterlässt.

    Grüße Max

    die Orginaldaten habe ich aus Datenschutzgründen gelöscht, da privat.


    Das Zitat

    74. 78 % im Goethe-Institut durchgefallen

    Diese Leserzeilen erreichten den Thai-Ticker heute …

    Gestern, am 21. Dezember 2007, wurden im Goethe-Institut in Bangkok 97 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der vorangegangenen Vorbereitungslehrgänge im eigenen Hause geprüft.

    Ergebnis:

    *78 % haben die Prüfung für das Zertifikat Deutsch A 1 nicht bestanden !* Lediglich 21 Teilnehmerinnen bestanden die Prüfung. 76 - meist weibliche

    - Prüflinge dürfen am Freitag, den 4. Januar 2008, die Prüfung im Goethe

    - Institut Bangkok kostenlos wiederholen. (Diese noble Geste führe ich darauf zurück, dass die durchgefallenen Prüflinge - bis auf wenige Ausnahmen - die Vorbereitungslehrgänge am GI Bangkok besucht hatten und nicht von fremden Sprachschulen kamen, d.h. kaum externe

    Prüfungsteilnehmerinnen.)

    Die sehr schwierigen Prüfungsfragen sollen angeblich direkt aus Deutschland geschickt worden sein. Obgleich die schriftliche Prüfung um 9.30 Uhr und die mündliche Prüfung für alle Prüflinge bereits mittags beendet war, wurden die traurigen Ergebnisse erst nach 18 Uhr bekannt gegeben. *Es wurde gestern bei den Beteiligten ein richtiger Groll auf Deutschland und die deutsche Sprache erzeugt - das genaue Gegenteil von dem, was die Zielsetzung der Goethe-Institute ist !* http://www.der-farang.com/?article=2007/24/goethe

    In den Lehrgängen des Goethe-Institutes werden u.a. auch unnütze Begriffe wie "Pichelsteiner Eintopf" vermittelt. Die wichtigen Prüfungsfragen werden jedoch nicht immer mit dem nötigen Zeitaufwand behandelt. Es tauchten gestern in der Prüfung Worte auf, die den Prüflingen nicht geläufig waren. Dadurch wurde die gesamte Aufgabenstellung nicht richtig erkannt.

    Entsprechend dem Hueber Kursbuch zu Deutsch A 1 werden die Thaifrauen mit unnötigem Ballast vollgestopft, wodurch der Sinn für das Wesentliche verloren geht. Ausserdem ist das auch eine Zeitfrage.

    An der Leitung und den Lehrern im GI Bangkok liegt das nicht:

    *Das Goethe-Institut Bangkok hat durchweg gute bis sehr gute deutsche und thailändische Lehrer.* Jedenfalls habe ich da noch keine Fehlbesetzung erkennnen können.

    Die Schwachstellen sind m. E. die zehn Lektionen des im Goethe-Institut Bangkok verwendeten Hueber - Kursbuches, in dem schätzungsweise 3.000 bis 4.000 verschiedene Vokabeln auftauchen, von denen m.E. "nur" etwa 500 Vokabeln (als aktiver Wortschatz) in den Prüfungen benötigt werden - allerdings in Verbindung mit der schwierigen und für Thaifrauen völlig ungewohnten deutschen Grammatik, wie z.B. der Konjugation von Verben.

    Etwa hundert weitere Begriffe und Wörter, die in den Prüfungen extrem wichtig sind, müssen von den Prüflingen mühsam aus der anhängenden Grammatik im Kursbuch und aus anderen Quellen beziehen. Ohne Anleitung ist das sehr schwierig. Fazit: Die mit deutschen Männern verlobten bzw.

    verheirateten Thaifrauen werden mit unnötigem Ballast überfüttert und verlieren den Sinn für die notwendigen Lehrinhalte. Das Hueber - Kursbuch für das Zertifikat A 1 sollte überarbeitet werden, damit in Zukunft mindestens 80 % die Prüfungen bestehen und nicht umgekehrt.

    Was mich extrem verblüfft hat:

    die superintelligente Braut von Strike (von Person bekannt) hatte auch die notwendigen 60 Punkte nicht geschafft. Die hatte ich auf mindestens

    85 Punkte (von 100) eingeschätzt.

    Eine andere sehr intelligente Thailänderin, die bereits drei Monate in Deutschland war und jetzt in den vergangenen drei Monaten während der Lehrgänge am Goethe-Institut Bangkok mit einem deutschen Akademiker zusammenlebte, der gut Thai spricht, war auch durchgefallen. Mit der konnte man sich ziemlich gut in Deutsch unterhalten. Die hatte auch eine hervorragende Fähigkeit im Hörverstehen der schnell gesprochenen deutschen Texte, die in der Prüfung nur einmal wiederholt werden. Ich könnte noch andere Beispiele aufführen.

    Einige Thaifrauen, bei denen der Visaantrag schon im September gestellt worden war, hatten ihr Flugticket schon in der Tasche und wollten noch in diesem Jahr in Deutschland heiraten, was sich bei gut verdienenden deutschen Ehemännern auch in steuerlicher Hinsicht positiv bemerkbar gemacht hätte. Viel gravierender sind jedoch die zwischenmenschlichen Tragödien, die sich in diesem Zusammenhang ergeben haben. Man hätte über diesen Tag von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr mit Hoffen, Zittern und Bangen und dann einer riesigen Enttäuschung sehr gut einen halbstündigen Kurzfilm drehen können.

    F.d. R. Ulli Stock aus Bangkok



    Ende Zitat

  8. #47
    Avatar von carly

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    57

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Ja ich habe auch so ein Fall von Hilfslosigkeit jetzt hier in Thailand wohnen. Sie hat die Prüfung zum zweiten Mal nicht geschafft, konnte mal wieder die Heulorgie ertragen und trösten was das Zeug herhält. Sie sagt die Prüfung sei einfach zu schwer und immer wieder werden neue schwere Wörter gebraucht, dazu viel zu schnell gesprochen und vorgelesen werden, der Witz dabei es wird nicht wirklich auf die Probandeten eingegangen, die Prüfung wird gnadenlos durchgezogen, eben deutsch, voll korrekt, bis ins kleinste Detail.
    Muss dazu sagen meine hatte leider nur 6 Jahre Schule und kein Englischunterricht, lernte freiwillig erst Deutsch um mit mir zu sprechen und besser kennenzulernen. Wir reden ausschließlich normales nicht gekünzeltes Deutsch, vielleicht ein Fehler.
    Ende vom Lied, Heiratsvisum nicht geschafft, Termin in Deutschland war gestern, werde nun nach Thailand fliegen und dort Heiraten, suche zum 1. Mai einen neuen Job.
    Danke Deutschland....

  9. #48
    Avatar von eisidloo

    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    13

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Vielen Dank fuer die traurige Info.
    Bin auch derzeit vor Ort.
    Kurz bevor ich hier gelesen hatte, erzaehlte Meine: ein maennlicher thail. Kursteilnehmer (er hat bestanden), hatte Ihr mittgeteilt: von 100 haben 74 (wie sich meine ausdrueckt) verloren. Hielt das erst fuer Sch..Parolen.
    Aber es ist ja noch schlimmer.
    Was hier abgeht ...
    Meine Erfahrung ist folgende (Teilnahme an einer Unterrichtsstunde):
    Klassenstaerke etwa 15, Kursbuch 2 wurde begonnen:
    - Die Lehrerin ist asolut qualifiziert.
    - Etwa 15 Personen waren anwesend
    - 1-4 Personen erfassten die Fragen der Lehrerin, konnten darauf reagieren.
    - ein paar weitere kaempften sich so durch.
    - der Rest verstand ueberhaupt nichts
    Hausaufgaben:
    - Hausaufgaben werden werden von den meisten nur gegenseitig kopiert!
    - Einmal hatte ich mit 4 Frauen (inkl. meiner Frau) Hausaufgaben gemacht. Eine war topfit (war schon 11 mal in D.), mit der habe ich auch schon Pruefungsaufgaben durchgesprochen.
    Der Rest hat ueberhaupt keine Moeglichkeit die Aufgabenstellung zu erfassen.

    Eines aergert mich allerdings masslos:
    Die Frauen werden hier absolut alleingelassen!!!!

  10. #49
    Avatar von franky1961

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    128

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    ich denke das am 21.12 nur ausschließlich prüflinge vom goetheinstitut waren den die externen haben extra prüfungstage.
    als meine süße sich anmelden wollte für 21.12 wurde ihr nämlich gesagt das dies nur für goethe ist und andere im dezember einen prüfungstag am 10.12 hatten wo meine zum glück auch dabei war und sie nun am 27.12 nun bei mir ist freu ,was nicht möglich gewesen wäre wenn erst am 21.12 prüfung gehabt hätte.
    sie konnte mir zwar keine genauen zahlen nennen aber es sollen ca. 50% die prüfung geschafft haben.
    darauf stellt sich mir nun doch die frage was da am goetheinstitut schief läuft wo doch auch noch alle die 2 dafür extra speziellen prüfungsvorbereitungstage besuchen.
    frohe weihnachten vom bodensee

  11. #50
    Avatar von eisidloo

    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    13

    Re: Prüfung tlw.Deutsch A2 anstelle A1 im Goethe-Institut B

    Mit dem Abschluss dieser Stufe koennen Sie alltaegliche Ausdruecke und einfache Saetze verstehen
    und verwenden, sich und andere vorstellen sowie alltaegliche Fragen stellen und Antworten
    geben - z. B. woher Sie kommen, wo Sie wohnen, oder was fuer Dinge Sie besitzen, sich
    auf einfache Art verstaendigen, wenn die Gespraechspartner langsam und deutlich sprechen.

    Kann mir dann einer sagen, was hierbei die bescheuerte Pruefung inkl. Lehrbuecher zu suchen hat?

    Zur Goethe-Statistik:
    Mich wuerde interessieren. Hat eine ungebildete Person (d.h. kurze Schulbildung, keine vorherigen Englischkenntnisse in Wort uns Schrift) die Pruefung jemals passiert.
    Fuer diesen Personenkreis sind die Anforderungen geradezu unmenschlich (nach 3 Monaten herrscht nur noch Frust!).
    Weiterhin, Anzahl der chancenlosen vorzeitigen Abbrecher.

    Hier geht es zu wie auf dem Uni-Campus ("friss oder stirb").
    Hey Leute, das sind erwachsene Menschen, die steckt man bei uns in eine VHS und nicht in eine Schuluniform.

    Ich fuer meinen Teil ziehe folgende Konsequenz sponsere das Treiben (inkl. Nachhilfe) noch 2 Monate.

    Nach 5 Monaten ist Schluss Goethe! Keinen Euro mehr!

    Ist mir schon klar. Die lassen sich nicht so leicht beeindrucken.
    Es gibt ja genuegend neues Frischfleisch. :P

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Goethe Institut in Guantanamo?
    Von Powermaxe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 20:02
  2. Goethe Institut BKK --- Petition
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 10:07
  3. Goethe Institut A1 Kurs
    Von Robert 65 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 22:27
  4. Integrationskurs... Goethe Institut A1...
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.08, 12:51
  5. Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 293
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 20:02