Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

probleme mit thai stiefsohn

Erstellt von thippawan, 02.01.2010, 21:19 Uhr · 31 Antworten · 4.373 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von oldie.de

    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    49

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Hallo Tippawan,

    mein Stiefsohn lebt jetzt 1o Jahre in D. Er kam mit 4 Jahren hierher und ist jetzt 15 Jahre Alt. An Regeln hält er sich selten, ich könnte ein Buch darüber schreiben. Grundsätzlich müsste man mal vergleichen ob in unseren Fällen vileicht Ähnlichkeiten bestehen:
    Meistens wird mit der Mutter in Thai gesprochen, er soll ja seine Muttersprache weiter pflegen. (schlecht für den Farang bei Problemdiskussionen ).
    Die Mutter nimmt den Sohnemann bei Konflikten immer in Schutz,
    sie muss ihn ja verteidigen gegen alle Gefahren die das Leben im Ausland mit sich bringt. :-)
    Ich fahre ganz gut seit ich mich aus der gemeinsamen Erziehung zurückgezogen habe und meiner Frau nur noch helfe wenn sie nicht klar kommt und mich um meine Hilfe bittet. Damit meine ich das ich mich selbst und meine Ansprüche an Erziehungsarbeit zurücknehme, bitte nicht mit Gleichgültigkeit verwechseln. Ich habe zwei erwachsene Söhne aus einer vorangegangenen deutschen Ehe und auf beide kann ich Stolz sein.( 19 und 21 Jahre, der älteste studiert gerade) Deshalb nehme ich mir mein "Versagen" beim Thai-Nachwuchs nicht so zu Herzen da ich ja weiss das ich nicht ganz unfähig bin.
    Bei meinem Stiefsohn hat die Pubertät eingesetzt und das verschärft die ganze Situation noch.Mit 9 Jahren waren unsere Erziehungsprobleme eher nur lästig,
    aber Thai-Jungs habens ganz schön schwer in Deutschland, auch ohne deutschen Stief-Vater. Hier wird zum Beispiel verlangt das man sich an Abmachungen hält, wiso dass denn?
    ein Thai-Kind darf in seiner Heimat alles, und wenn die Mutter anderer Meinung ist wird gehauen und geschlagen... Thailand ist mit seinen Erziehungsmethoden einige Jahrzehnte hinter unseren zurück, etwa 40 Jahre sind es mindestens.
    Pünktlichkeit bei Verabredungen ist zuhause ja auch eher unhöflich, besser zu spät kommen ( siehe das Buch
    "Kulturschock Thailand").
    Ich habe viele frustrierende Situationen erlebt wenn ich mit normalen deutschen Umgangsfomen den Thai-Jungen erziehen wollte. Die Mentalität ist so anders, das bringt einfach viele Probleme mit sich. Respekt und Rücksichtnahme
    ist enorm wichtig, manchmal scheitert man trotzdem, so ist das Leben. Allgemeine Ratschläge in Erziehungsfragen gibt es nicht aber vileicht nutzt es ja schon etwas wenn Du weisst das Du mit deinem Problem nicht alleine bist.

    viele Grüsse

    Oldie.de

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    es ist doch klar, das Integrationskinder durch die Schule die Verhaltensmuster ihrer Mitschueler uebernehmen und sich ihr eigenes Rollenmuster suchen muessen.

    Da ist entweder die Streberrolle, oder die Rebellenrolle oder die Mitschwimmerrolle.
    Doch der Schulunterricht entwickelt in der Pause, ohne Lehreranwesendheit seine eigene Haerte, und das praegt.

    Auch wenn viele es nicht gern hoeren, es ist das Umfeld,
    ein gutes Internat, solange es nicht zu spaet ist,
    mag teuer erscheinen, bietet jedoch ausser Unterricht noch ein soziales Umfeld, wo keine Gruppenbildung von tuerkischen (oder anderen) Jugendlichen auf dem Schulhof den Umgangston majorisiert.

  4. #13
    Avatar von Thai2009

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    175

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    @ oldie.de

    ... kenne ich das alles nicht irgendwo her? Meine damalige Beziehung kam aus dem Ostblock. Allerdings, hatte ich mich nicht mit der Rolle des Zuschauers zufrieden gegeben und deshalb war das dann leider auch das Ende der Beziehung!

    Vielleicht kennst du ja auch den Satz: "du bist nicht mein Vater, du hast mir gar nichts zu sagen!"

    Das war seinerzeit mein ganz persönliches Waterloo. Aber auch ein "glücklicher" Umstand für einen Neustart mit anschließendem (ich hoffe andauernden)Erfolg.

  5. #14
    Avatar von Niko

    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    121

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Der sohn meiner Frau kam 1999 nach D.

    Und er spricnt auch kein Thai mehr, seine Muter erzählt ihm was auf Thai und er Antwortet auf deutsch.
    Unterschreiben tue ich von der Schule im moment nur 1en und 2en, er ist nun 17 und geht auch mal weg am Wochende, letzten haben gleich 2Mädels beim ihm übernachtet. Er ist schon einer der mir nicht alles erzählt, aber er lügt mich auch nicht an. Da bekomm ich eher keine Antwort.
    Hat er Probleme bin ich voll und ganz für ihn da, setze mich auch am Wochende mal Nachts um 1 ins Auto um ihn abzuholen von der Disco.

    Vielleicht sollte sich der Fragensteller mal fragen ob er irgentwelche Fehler gemacht hat. Die Thaikinder kommen nach D und so nach 3 Jahren haben Sie sich den deutsch Rotzlöffeln angepasst, das muss auch die Thaimutter erkennen.

    Sind eben kleinigkeiten wo man durch muss , aber niemals die kontrolle verlieren sollte man schon.

  6. #15
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Die hiesige familiäre Erziehung ist bei einer Vorgeschichte nicht alles, aber m. E. maßgeblich.

    Meine Kinder sind hier geboren und reden mit ihrer Mutter überwiegend vietnamesisch, mit Landsleuten meiner Frau ausschließlich.
    Meine Frau hat da nichts weiter geleistet, war nur konsequent bei der (weitgehenden) Nichtbeachtung deutscher Fragen/Antworten unserer Sprößlinge.

    Gruß

    Micha

  7. #16
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Zitat Zitat von thippawan",p="808341
    der sohn (jetzt 9 jahre alt)
    mit neun jahren sollte man doch noch so einen knirps in den griff kriegen.
    alles erziehungssache. ausserdem gibt es in fast jedem D-ort beratungsstellen. ich denke dort ist man eher besser aufgehoben.

  8. #17
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Solche Beratungsstellen sind eher was fürs Grobe. Darum scheint es hier aber nicht zu gehen.
    Am Ende landet das Problem womöglich völlig verkehrt bei einem Arzt.
    In der Bekanntschaft haben wir solch einen Fall, wo das Kind schon seit Jahren vom Arzt verschriebene Pillen schluckt, damit es nicht "ungehorsam" und zappelig ist.

    Gruß

    Micha

  9. #18
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Zitat Zitat von Thai2009",p="808416
    @ oldie.de
    Vielleicht kennst du ja auch den Satz: "du bist nicht mein Vater, du hast mir gar nichts zu sagen!"
    das ist mit deutschen Kids genau das gleiche, für mich stand nach meiner Erfahrung fest, wenn ne Frau, nur noch ohne Kind.

  10. #19
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    Zitat Zitat von ernte",p="808343
    Hast du schon einmal mit Kindern zu tun gehabt?
    Ich denke eher nein, sonst käm nicht solch eine Frage.
    9 Jahre alt und sich an Regeln halten. Sind wir hier im Erziehungslager oder was?
    Offenbar gibt es da in Asien Extreme. Ich kenne eher das rigide "Erziehungslager".
    Aber das andere Extrem, daß jeder macht was er will, ohne Rücksicht auf die Gemeinschaft, ist ebenso verkehrt.
    Da überzeugte Rücksicht Einsicht verlangt, die ein Kleinkind noch nicht hat, so braucht es Regeln, auch wenn es die nocht nicht versteht. Wenn es diese Regeln nicht frühzeitig lernt, bleibt der Mensch rücksichtslos, auch wenn er später Einsichten haben könnte.

    Bezeichnenderweise spielen gerade bei ursprünglichen Gesellschaften Regeln von klein auf eine große Rolle, einfach um zu überleben.

    Bei uns scheint diese Konsequenz nicht mehr notwendig zu sein, außer im Straßenverkehr. Verkehrserziehung verdeutlicht auch bei uns heute die Notwendigkeit, früh Regeln zu lernen.
    Der Spruch "Das verkehrsgerechte Kind - ein seelischer Krüppel" ist nicht nur verkehrt, sondern lebensgefährlich.
    Mit solch einer Auffassung zur Erziehung könnte in der Wildnis keiner überleben. Trotzdem gibt es in den überaus geregelten, ursprünglichen Gemeinschaften kaum psychische Probleme.

    Gruß

    Micha

  11. #20
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: probleme mit thai stiefsohn

    "du bist nicht mein Vater, du hast mir gar nichts zu sagen!"
    Diesen Satz mag ich gar nicht, da er verdeutlicht, wie gut/schlecht eine Beziehung zwischen den Partnern funktioniert :-( Auf gegenseitiges Ausspielen kann und sollte man verzichten da einseitig gesteuerten Beziehungen nichts bringen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme an der Thai-Malayischen Grenze
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.12.14, 03:01
  2. Visa für Stiefsohn
    Von Farang2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 11:13
  3. Probleme mit Billigvorwahl auf Thai-Handy
    Von Chipkili im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.09.08, 07:58
  4. was tun mit Stiefsohn?
    Von juthamat im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 24.09.06, 17:25
  5. Probleme mit Thai Travel Service
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 22:30