Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 113

Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn

Erstellt von 2sc5200, 27.10.2015, 02:55 Uhr · 112 Antworten · 9.796 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Sie glaubt dass sie selbst an den Problemen ihres Sohnes schuld sei weil sie ihn abgeschoben hat, und dass sie seine Probleme lösen kann, wenn sie selbst vor Ort ist.
    Das meinte ich mit westlicher Logik. "Kinder abschieben" ist in Thailand völlig normal. Die ab
    und an präsentierten Schuldgefühle halte ich (in aller Regel) für zielorientierte Schauspielerei.
    Und ich liebe mein Thai-Mädchen trotzdem, der hilfreiche Weg könnte auch sein, ich versuche
    sie gar nicht immer zu verstehen. Und ihr geht es vermutlich ähnlich - na und? Es funktioniert!
    Wir haben ein schönes Leben mit kleinen Problemen, viel grössere hatte ich mit DACH-Frauen.
    Würde sie morgen gehen, würde ich zwei Tage heulen und am dritten nach Phuket fahren, um
    die "inneren Werte" einer anderen Schönheit zu erkunden - es wäre nicht das Ende der Welt.
    Das Leben ist zu kurz, um nur für Sorgen zu leben. Gut, das habe ich auch erst mit 50 gelernt.
    Kann sein, ich habe den Romantiker in mir erwürgt, aber ich fühle mich besser, als jemals zuvor.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen

    auf das Thema Geld und Unterstützung ist Sie taub, Sie sagr sie braucht kein Geld kannn in TH arbeiten
    wo wieder in die Bar zurück? wo denkst du bleibt dann ihr Sohn, alles Mumpitz, die will dich weichkochen mit ihren Spielchen.

    was macht dich so sicher das sie nur 5 Monate in der bar war(in dieser ,wo du sie getroffen hast,vielleicht..)
    und das da nix mit anderen Mann oder so läufst,du kennst und verstehst ihr Umfeld.

    und ffm,abgeschoben hat sie den Sohn schon länger als sie in der Bar war.

  4. #33
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Das meinte ich mit westlicher Logik. "Kinder abschieben" ist in Thailand völlig normal. Die ab
    und an präsentierten Schuldgefühle halte ich (in aller Regel) für zielorientierte Schauspielerei.
    Du meinst also Thailänderinnen sind biologisch nicht zu echten mütterlichen Schuldgefühlen fähig, sondern ziehen grundsätzlich nur eine taktische Nummer ab wie anno dazumal mit den kranken Wasserbüffeln?

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    und ffm,abgeschoben hat sie den Sohn schon länger als sie in der Bar war.
    Es spielt auch keine Rolle wie lange sie ihn schon abgeschoben hat. Vorher war für sie alles in Ordnung weil der Junge gespurt hat. Jetzt ist er in der Pubertät, dreht frei, und sie macht sich deswegen Vorwürfe. Ist das eine völlig abwegige Interpretation?

  5. #34
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen



    Es spielt auch keine Rolle wie lange sie ihn schon abgeschoben hat. Vorher war für sie alles in Ordnung weil der Junge gespurt hat. Jetzt ist er in der Pubertät, dreht frei, und sie macht sich deswegen Vorwürfe. Ist das eine völlig abwegige Interpretation?
    und was wird sie jetzt deiner Meinung nach "arbeiten"?

  6. #35
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Wie lange willst du das noch mitmachen?

  7. #36
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Du meinst also Thailänderinnen sind biologisch nicht zu echten mütterlichen Schuldgefühlen fähig...
    Nein, das ist deine Interpretation. Ich lese im Kontext und glaube ein Muster
    zu erkennen, welches in Thailand nicht besonders selten zu beobachten ist.
    Ich trete schliesslich keine Beweisführung an, ich habe nur eine Meinung, die
    in dem Fall natürlich auch falsch sein kann. Was bei zwischenmenschlichen
    Problemen und ihrer Beurteilung aus der Ferne auch durchaus passieren kann.
    Selbiges trifft auch auf deine (durchaus sympathisch zu lesende) Meinung zu.

  8. #37
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    und was wird sie jetzt deiner Meinung nach "arbeiten"?
    Habe ich etwa behauptet dass sich Frauen rational verhalten? Meine Interpretation ist lediglich: Da hat gerade der Mutterinstinkt das Kommando übernommen, und dagegen helfen die besten Argumente nicht.

  9. #38
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.493
    Was ihr so alles aus ein paar stichpunktartigen Punkten lesen könnt.
    Sie geht erstmal zurück , das gemeinsame Kind bleibt beim Papa - alles Weitere muss man m.E. abwarten.

  10. #39
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.968
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Du meinst also Thailänderinnen sind biologisch nicht zu echten mütterlichen Schuldgefühlen fähig, sondern ziehen grundsätzlich nur eine taktische Nummer ab wie anno dazumal mit den kranken Wasserbüffeln?



    Es spielt auch keine Rolle wie lange sie ihn schon abgeschoben hat. Vorher war für sie alles in Ordnung weil der Junge gespurt hat. Jetzt ist er in der Pubertät, dreht frei, und sie macht sich deswegen Vorwürfe. Ist das eine völlig abwegige Interpretation?
    ----------

    Hallo ffm,
    aufmerksam habe ich Deine Gedanken verfolgt.


    Zwei anderer Blickwinkel :

    Ihre weiteren Wünsche, wie z.B. Geld für Kühlschrank usw. - machen mich schon sehr hellhörig / stutzig. Dies hat für mich ein "Geschmäckle" und zwar nicht in der Sache an sich, sondern einzig die Gleichzeitigkeit dieser Forderungen, diese Auflistung quasi im einem Atemzug mit der "Probleme-des-Sohnes-Heimreise-Thematik".

    Auch ein Kommunikationsproblem ist denkbar - eventuell ist die Angelegenheit mit ihrem Sohn wirklich eilig (droht in kriminelles Milieu abzusacken o.ä. ) und nicht aufschiebbar und sie schafft es dennoch einfach nicht ihn von der Dringlichkeit zu überzeugen.

    Gruß
    Spencer

  11. #40
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Was ihr so alles aus ein paar stichpunktartigen Punkten lesen könnt.
    Sie geht erstmal zurück , das gemeinsame Kind bleibt beim Papa - alles Weitere muss man m.E. abwarten.
    Du hast damit vollkommen Recht. Aber vergiss bitte nicht - da hat auch jemand gefragt.
    Hoffen wir das Beste, auch wenn ich nicht optimistisch bin. Ich irre mich in dem Fall gern.

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1938
    Letzter Beitrag: 09.09.13, 20:59
  2. Porsche 993 und Harley Davidson nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.06.10, 23:50
  3. Textnachrichten nach Thailand in Thai
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.08, 20:46
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 21:15
  5. Anruf nach Thailand auf Thai - wer hilft?
    Von Bruder im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.02, 08:37