Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113

Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn

Erstellt von 2sc5200, 27.10.2015, 02:55 Uhr · 112 Antworten · 9.790 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    376

    Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn

    Habe eine Problemlady zuhause, seit 2Jahren in Deutschland bei mir und haben ein gemeinsames Kind




    1. Nach längerer Pause heute wiederzurück in den Job (Telefon Marketing und Vertrieb)


    Telefon klingelt, Kunde dran, gehe ansAuto raus zum telefonieren.....komme zurück und habe große Problemewegen Eifersucht, wegen angeblichen Kontakt mit anderer Frau die esnicht gibt oder der Ex Thai, was ein Schwachsinn.


    In Deutschland Trauerland andere Frau/ Mia lol lol 555


    Jetzt ist 1 Uhr nachts und keineProblemlösung in Sicht, getrenntes schlafen ist angesagt.


    Sie will mich verlassen und zurücknach Thailand ist beratungsresistent, ich würde lügen und hätteihr Herz gebrochen. Ich sagte ihr solche Ausraster macht keine guteFrau. Das war nicht das erste mal das solche Ausraster vorkommen


    Ziehenlassen will ich Sie noch nicht,obwohl es langsam mehr als reicht.


    Was würdet ihr an meiner Stelle machen?







    1. Seit Wochen macht Sie Druck nach Thailand gehen zu können weil Sie angeblich ! einiges wichtiges familiäres zu erledigen hätte
      Schule beginnt, Sohn in Thailand 13 Jahre hat angeblich Probleme in Schule, soll High School wechseln, Sie will noch ca. 800 EUR haben um einiges für die Thai Familie kaufen zu können. Sie vermisst den Sohn zu sehen obwohl wir erst im Januar da waren.
      Ich bin alles andere als begeistert, das Sie jetzt nach Thailand fliegen will, ob Sie wiederkommt ist eine andere Frage. Soll ich mich darauf einlassen nur wegen Thai Sohn Problemen ? Jeden Monat schicken wir 10.000 THB
      Bis Weihnachten will Sie nicht warten,. damit wir alle zusammen runterfliegen könnnen. Habs schon versucht das gab großen Krieg




    1. Was würden die anderen erfahrenen User in meiner Situation machen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Eifersucht in Thai-deutschen Beziehungen. Da kommt es zu Szenen wo man (Mann) sich wünscht, dass das Ganze nur ein böser Traum ist, aber meist, ist das nicht der Fall. Thailänderinnen können sich dermaßen in eine Sache hereinsteigen, dass sie kurz vorm durchdrehen sind auch wenn an den Vorwürfen nichts dran ist. Diskutieren ist zwecklos in so einer Situation. Eine Patentlösung gibt es nicht, versuche einfach ruhig zu bleiben oder den Ort zu verlassen, bis sie wieder runterkommt. Allerdings sollten solche Gefühlsausbrüche irgendwann mal nachlassen!


    Die 10.000 Baht die ihr pro Monat nach Thailand schickt, sind eine anständige Summe und somit für Thaiverhältnisse voll okay. Hat sie eventuell noch andere Dinge am laufen? Schulden von denen du nichts weist? Frag sie mal, was wirklich los ist!


    Wenn ihr sowieso Weihnachten nach Thailand fliegen wollt, würde ich jetzt auf keinen Fall einknicken und nachgeben! Krieg hin oder her. Sie sollte sich wenn irgendwie möglich eine Job (z.B. 400€) zulegen damit sie unter andere Menschen kommt, die deutsche Mentalität besser kennen lernt und sieht wie schwer es ist eigenes Geld zu verdienen. Selbstverdientes Geld hat eine andere Wirkung als Taschengeld!

  4. #3
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Warum geht Mann eigentlich davon aus, dass es grundsätzlich was mit dem gerade gegebenen Anlass zu tun hat, wenn eine Frau austickt?

  5. #4
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    Hallo komischer nick,

    für mich liest sich dass wie ein krampfhaftes Streben nach einem möglichst schnellen "Abflug" .

    Hans hat die Vermutung geäußert, dass hier noch ein anderer Beweggrund vorliegen könnte - diesen Verdacht habe ich auch. Es fühlt sich so an als ob sie vor allen Dingen alleine nach Thailand reisen möchte !

    Schade dass Eure Beziehung bereits nach 2 Jahren und trotz gemeinsamem Kind so düster ausschaut - hier kann ich mir vorstellen wie mies es Dir im Moment geht. Für den Erfolg einer Fernanalyse durch Dir fremde Personen dieses Forums rechne ich mir nur geringe Chancen aus. Gleichzeitig kann ich mir vorstellen, dass Du in Deiner Situation gerade jetzt dringend andere Meinungen und "Stimmen" suchst ......

    Ich könnte es im Prinzip auf eine einfache Formel / auf die wichtigste Frage herunter brechen :

    Liebt Ihr Euch noch ?

    wenn ja
    - würde ich um die Beziehung kämpfen und vor allen Dingen versuchen nach dem wahren Beweggrund für Ihren Versuch, schnell nach TH zu gelangen, forschen ( TH-Verwandtschaft / Bekannte und ihr "Umfeld" hartnäckig befragen / löchern, eventuell gefühlvoll den Nachzug des 13-jährigen Sohnes nach D vorschlagen)

    Mach`s gut
    Spencer

  6. #5
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    376
    - Nachzug wurde von mir angeboten, Sie soll Papiere in Thailand fertigmachen, hat bis jetzt aber noch keine Papiere und Termin bei Botschaft.

    Papiere = Geburtsurkunde , alleiniges Sorgerecht, Namensänderung, Übersetzung, keinen Passport, hat einfach nichts

    Online Termine für Dezember kann man ab November machen

    Sie will Sohn schnell aus Thailand nach Deutschland holen

    - angeblich hat Thai Sohn 13 J in Thailand große Probleme, vermisst Mama

    - letzte 6 Wochen für Sohn 5000 THB = 170 EUR weil Sohn 13 Jahre angeblich mit Motorbike Unfall im Dorf gebaut hat

    - 4000 vor 2 - 3 Wochen THB damit er zur Schwester nach Bangkok kann, der Bruder meiner Freundin wollte ihn schlagen weil er nachts nicht nach Hause kam

    - 10.000 THB Unterstützung Oktober 2015

    10.000 THB Unterstützung September 2015

    September und Oktober zusammen = 29.000 THB bis jetzt geschickt

    - Sohn hat angeblich Probleme in High Scholl im Dorf , Schulferien in Thailand zu Ende, Schule nächste Woche in Thailand, Sie will Schule wechseln, angebllich schlechtes Umfeld, Rauchen schlagen Drugs etc....

    Sie will nach Thailand ins Dorf Familie sehen, Kühlschrank kaufen, Thai Sohn besuchen, ier weint und vermisst Mama, hren Vater sehen, etc braucht für allles ca. 30 - 40.000 THB und will nach 3 Wochen wiederkommen

    Ich bin sauer weil ich dann 3 Wochen alleine in Deutschland bin


    PS: hab ich vergessen, unser gemeinsames Kind ca. 2 J mitnehmen.

    Seht ihr das auch so ?

    Letze Nacht hat Sie meine Mastercard genommen und will das ich einen Flug buche und zwar schnell, Schule beginnt, Sie will zu ihrem Thai Sohn

    Wenn ich nachgebe und jetzt ihren Flug bezahle + 30 - 40.000 THB Taschengeld muss ich zuhause bleiben

    Beschäftigung hat Sie in Deutschland = 4 x pro Woche Mo - Do Deutschkurs von 12 - 16.30 Uhr


    Ob mehr dahinter steckt kann ich nicht sagen, Seit ihr der Meinung ich soll hart bleiben und nein sagen, ich sehe keinen Sinn warum das nicht bis Weihnachten warten kann, den Sohn zu sehen und die Probleme vor Ort in der High Scholl zu regeln ?

  7. #6
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    mmmmmmm......

    würde nicht nachgeben - hört sich verdächtig nach Abzocke an.
    Stopp !
    Korrektur !
    Wenn ich mir überlege dass sie auch noch Euer 2-jähriges Kind mitnehmen will sieht es eher nach Abflug aus.

    Aber Achtung :
    ist nur meine pers. Eindruck aufgrund Deiner Zeilen und aus der Ferne ......................also bitte nicht als Maßstab nehmen.
    Andererseits hattest Du ja nach unserer Meinung gefragt !


    Spencer


    PS

    13 Jahre alt + Mopedunfall ? Probleme in der Schule ? Nachts nicht nach Hause ?
    Mit diesem Früchtchen wirst Du wahrscheinlich auch in D Deine Freude haben.

    Wurde auch dieser Jüngling - wie in TH häufig üblich - bei der Oma abgestellt, und hat nur sporadisch die eigene Mutter sehen dürfen ?

  8. #7
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Da du ja früher schon die selben Probleme gehabt hast, wenn ich mich richtig erinnere, mein Rat:

    Lass sie gehen, und zwar alleine. Genieße solange dein Leben. Wenn sie wiederkommt ist es gut, wenn nicht hast du endlich Ruhe.

    Euer Kind würde ich ihr auf gar keinen Fall mitgeben und auch recht schnell deutlich machen, das du dein Geld lieber in euer gemeinsames Kind investierst, als es nach Thailand zu überweisen. Das heisst die finanzielle Unterstützung während ihres Thailand Aufenthalts gegen Null fahren.

    Ändern können wirst du das Verhalten nicht, und solange du dich nicht unterordnen willst, bleibt dir auf Dauer nur eine Trennung übrig sofern sie sich nicht euren gemeinsamen Lebensumstände anpasst. Alles andere wird dich auf Dauer nur fertig machen.

  9. #8
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Wenn du den Nachzug des Sohnes schon angeboten hast, sollte sie ruhig einen Gang zurück schalten. Warst du auch schon bei den hiesigen Ämtern und hast dich erkundigt welche Unterlagen usw. erforderlich sind, um den Sohn nach ziehen zu lassen? Was ist mit ihrem Ex beziehungsweise dem Erzeuger des Sohnes. Ist der einverstanden, oder möchte er eventuell eine finanzielle Entschädigung heraus pressen? Du siehst, schon alleine in diesem Zusammenhang könnte es Unausgesprochenes geben, die sie belasten.


    Moped Unfall, möglich und nicht unbedingt selten. Reparaturkosten sind in Thailand nicht teuer. Der, oder ein Bus nach Bangkok Entfernung z.B. 450km, kostet maximal 600-700 Baht. Klar kostet der Heimattrip Taschengeld und die Leute erwarten auch irgendwelche Geschenke, man sollte es aber nicht übertreiben, sonst gibt das ein Fass ohne Boden. Du kannst ja auch nicht immer machen was du gerade im Moment möchtest und musst dich daher auch an Spielregeln halten. Ein Monat länger ausharren, dürfte/sollte da schon möglich sein, es sei denn, du bist ein Krösus oder lebst ihr einen gewissen Reichtum vor.

  10. #9
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    ich würde zunächst für mich selbst einen exakten Plan erstellen und auch AUFSCHREIBEN !

    Mit diesem Plan würde ich mich mit ihr an einen Tisch setzen und ihr
    glasklar und UNMISSVERSTÄNDLICH die aufgeschrieben Punkte klarmachen :

    z.B. :
    - wir fliegen im Dezember nach TH - vorher ist nicht drin.
    - in TH machen wir zunächst nicht etwa Urlaub sondern erledigen die für Heirat, Nachzug des Sohnes notwendigen Formalitäten.
    - das gemeinsame Kind verreist nirgendwohin und schon gar nicht ohne mich !
    - mein Verdienst ist xxxx € und dies kann ich mir leisten ...... und dies eben nicht !

    Alle diese Punkte sind (wie bei Merkel) alternativlos : entweder ..... oder !

    Achte darauf dass ausnahmslos alle Dir wichtigen Punkte auch 100 % verstanden werden und mache ihr klar, dass Du bei Nichtbeachtung auch ihren Abflug hinnehmen wirst ( ohne Kind natürlich !)


    So -
    würde ich es machen.

    Spencer

  11. #10
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    kleiner Nachtrag :

    hast Du Dich bei Deiner Freundin schon nach dem werten Befinden des Familien-Büffels erkundigt

    Falls der nun auch noch beginnt zu kränkeln ............

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1938
    Letzter Beitrag: 09.09.13, 20:59
  2. Porsche 993 und Harley Davidson nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.06.10, 23:50
  3. Textnachrichten nach Thailand in Thai
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.08, 20:46
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 21:15
  5. Anruf nach Thailand auf Thai - wer hilft?
    Von Bruder im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.02, 08:37