Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

Erstellt von Farang2, 12.04.2009, 14:40 Uhr · 21 Antworten · 5.055 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Farang2

    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    17

    Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Hallo,

    werde meine verlobte dieses Jahr in BKK heiraten.
    A1 hat Sie am 07.04.2009 bestanden.
    Wenn Ich Visum zur Familienzusammenführung beantrage dann benötige Ich doch eine Krankenversicherung ab Einreisedatum meiner Frau....richtig ???

    Da Ich aber nun privat versichert bin, besteht nicht die möglichkeit einer Familienversicherung für meine Frau und auch nicht für meinen Sohn.....richtig ???

    Habe schon überlegt meine Frau in meiner Firma auf 510 Euro Basis einzustellen, damit Sie in die gesetzliche KK kann,
    somit könnte dann auch mein Sohn in die gesetzliche....richtig ???

    Daher meine Frage an euch : kann mir jemand eine günstige private oder eine Alternative für meine Frau und meinen Sohn nennen ???

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Die Variante mit dem einstellen ist mit Sicherheit die Günstigste. Alternativ kannst du sie auch freiwillig gesetzlich versichern, allerdings jeweils die Frau und den Sohn extra.

  4. #3
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Zitat Zitat von ernte",p="711057
    Die Variante mit dem einstellen ist mit Sicherheit die Günstigste. Alternativ kannst du sie auch freiwillig gesetzlich versichern, allerdings jeweils die Frau und den Sohn extra.
    Und dann wird aber die Hälfte deines Einkommens (bzw. sogar Umsatzes bei Selbständigen) für die Frau also Basis angerechnet und es kostet im Grunde genauso viel wie privat versichern.
    Also entweder anstellen oder privat.

    PengoX

  5. #4
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Zitat Zitat von Farang2",p="711054

    Habe schon überlegt meine Frau in meiner Firma auf 510 Euro Basis einzustellen, damit Sie in die gesetzliche KK kann,
    somit könnte dann auch mein Sohn in die gesetzliche....richtig ???
    Hatte ich seinerzeit für ein paar Monate auch so gelöst. Allerdings mit 410,- EUR. Das kostet den "Arbeitgeber" unterm Strich ca. 160,- EUR (Gleitzonenregelung, inkl. voller Renenbeitrag).
    Der Sohn sollte dann eigentlich kostenfrei mitversichert werden können. Bin mir da aber nicht 100% sicher, da Du ja privat versichert bist.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Mir gefaellt der Threadtitel "Krankenversicherung fuer Thaifrau" ueberhaupt nicht.

    Klingt irgendwie nach exotischer Tierart.

    Warum fragst Du nicht einfach nach "Krankenversicherung fuer Ehefrau"?

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Was ist,wenn man keine Firma hat,die Fraue gerne zu Hause hat,aber nach einer Krankenversicherung sucht?

    Bin selbst privat versichert und ueber Beihilfe/Land.

    Wie teuer kommt den eine ermaessigte,private Versicherung bei Frau 36 Jahren?

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Zitat Zitat von MUC",p="711088
    Zitat Zitat von Farang2",p="711054

    Habe schon überlegt meine Frau in meiner Firma auf 510 Euro Basis einzustellen, damit Sie in die gesetzliche KK kann,
    somit könnte dann auch mein Sohn in die gesetzliche....richtig ???
    Hatte ich seinerzeit für ein paar Monate auch so gelöst. Allerdings mit 410,- EUR. Das kostet den "Arbeitgeber" unterm Strich ca. 160,- EUR (Gleitzonenregelung, inkl. voller Renenbeitrag).
    Der Sohn sollte dann eigentlich kostenfrei mitversichert werden können. Bin mir da aber nicht 100% sicher, da Du ja privat versichert bist.
    Galube nicht, dass dann der Sohn in die Familienversicherung kommt. ER müsste dann auch privat versichert werden. Ist aber von der Höhe des Einkommens des Partners abhängig. Die Grenzen kenne ich allerdings nicht. Einfach mal nachfragen.

  9. #8
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="711285
    Was ist,wenn man keine Firma hat,die Fraue gerne zu Hause hat,aber nach einer Krankenversicherung sucht?
    Hab Dir ne PN geschickt...

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="711285
    Wie teuer kommt den eine ermaessigte,private Versicherung bei Frau 36 Jahren?
    Vor 2 Jahren hätte die AXA meine Frau (38 J.) für 340,- EUR bei 500,- EUR Selbstbehalt versichert. (Elementarversicherung = in etwa gleiche Leistungen wie gesetzlich versichert). Zusätzlich wird eine Gesundheitsprüfung verlangt. "Gefundene", bzw. bestehende Risiken kosten dann einen satten monatlichen Aufschlag extra, oder werden ausgeschlossen.

  10. #9
    Avatar von Tam dii dai dii

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    124

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Meine Mia ist mit 33 Jahren und kerngesund bei der HUK Coburg, mit € 1000 SB kostet es uns 260 € im Monat.

    Passt bisher.
    Den Versuch einer Anstellung in meiner Firma mit einem Gehalt von über € 400 hat mir die AOK BW um die Ohren geschlagen. Einspruch meines Rechtsanwaltes hat ebenfalls nicht gefruchtet, diese Option kann ich persönlich niemandem empfehlen.

    Grüße!

  11. #10
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Private Krankenversicherung für Thaifrau ?

    Zitat Zitat von Tam dii dai dii",p="711562
    Meine Mia ist mit 33 Jahren und kerngesund bei der HUK Coburg, mit € 1000 SB kostet es uns 260 € im Monat.

    Passt bisher.
    Den Versuch einer Anstellung in meiner Firma mit einem Gehalt von über € 400 hat mir die AOK BW um die Ohren geschlagen. Einspruch meines Rechtsanwaltes hat ebenfalls nicht gefruchtet, diese Option kann ich persönlich niemandem empfehlen.

    Grüße!
    Für die 400 Euro Jobs ist die AOK doch gar nicht zuständig. Ist doch die Bundesknappschaftsversicherung oder wie die genau heist.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: Einmal Thaifrau immer Thaifrau?
    Von Omega im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 19.02.12, 01:12
  2. Private Krankenversicherung für Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 21:13
  3. Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?
    Von Sabay im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.07, 10:58
  4. Private Krankenversicherung für meine Ehegattin.
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.05, 20:33
  5. Private Krankenversicherung für die Kids
    Von Testare im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.04, 20:44