Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Pleiten, Pech und Pannen...

Erstellt von same, 18.06.2008, 10:38 Uhr · 28 Antworten · 2.961 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    glueckwunsch auch von mir,ist klasse auch mal von den positiven sachen bei behoerden zu hoeren,von mir haetten die ne schachtel pralinen oder nen strauss blumen fuer diesen unkomplizierten einsatz bekommen

    viel glueck fuer euch beide

    gruesse matt

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von same

    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    269

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Keine Chance leider. Sie dürfen nichts annehemen.

    Maik

  4. #23
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Bei mir war es so, das ich das Ehefähigkeitszeugnis verlängern lassen musste. Ich konnte vorher nicht fliegen..........
    Das klappte 1A ohne Probleme, selbst die Neuausstellung war kostenlos.
    Inzwischen überwiegen meine positiven Erfahrungen mit Behörden.
    Wingi der früher viel geschimpft hat........

  5. #24
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Zitat Zitat von same",p="601274
    Keine Chance leider. Sie dürfen nichts annehemen.

    Maik
    Stimmt, meine Frau hat als alles erledigt war und nur noch der Aufkleber in den Pass musste für den Sachbearbeiter eine kleine selbstgemachte Blume mitgebracht für den Schreibtisch. Zunächst sagte er auch er dürfe nichts annehmen, aber nachdem ich darauf hinwies das doch schließlich schon alles erledigt ist und es doch nur ein kleines Dankeschön wäre hat er es doch angenommen.


    Die Beamten sind da halt sehr vorsichtig, da es ihnen auch verboten ist etwas anzunehmen. Ich denke aber ein paar Pralinen erfüllen da noch nicht den Tatbestand der Bestechung.


    phi mee

  6. #25
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Zitat Zitat von phi mee",p="601279
    Ich denke aber ein paar Pralinen erfüllen da noch nicht den Tatbestand der Bestechung.
    Doch, nennt sich dann aber Vorteilsnahme.

    Lies mal hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Vorteilsannahme

    Gruß
    AlHash

  7. #26
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Zitat Zitat von alhash",p="601283
    Zitat Zitat von phi mee",p="601279
    Ich denke aber ein paar Pralinen erfüllen da noch nicht den Tatbestand der Bestechung.
    Doch, nennt sich dann aber Vorteilsnahme.

    Lies mal hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Vorteilsannahme

    Gruß
    AlHash
    ^


    Joo richtig Alhash, darum sind die Beamten halt auch übervorsichtig. Wenn ich bedenke was da teilweise so abgeht beim AA. Kommt einer viel zu spät und kriegt keine Nummer mehr und wedelt mit einem Hunni um irgendeinem seine Wartenummer abzukaufen und macht dann noch den lauten weil ihm keiner die Nummer verkauft.
    Er wurde dann kurze Zeit später von der Security hinausgeleitet. ;-D

    Die Nummernautomaten haben sie schon lange abgeschaft weil es da einen lebhaften Nummernhandel gab. Jetzt müssen sich alle vor dem ersten Büro in einer Reihe aufstellen und geziehlt ihr Anliegen vortragen bevor sie eine Wartenummer bekommen.


    phi mee

  8. #27
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Zitat Zitat von same",p="601274
    Sie dürfen nichts annehemen.
    Jau, nicht mal Vernunft

  9. #28
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    Das Problem sind nicht die strafwürdigen Tatbestände der Bestechung und Vorteilsnahme, das Problem ist die mögliche - anschließende - Erpressbarkeit. In meiner Firma kenne ich dieses Problem nicht, obwohl, ist bei Berufskollegen in anderen Knästen auch schon mal vorgekommen.

    Ein beliebter Aufhänger in den Erwachsenenknästen ist die Freibumsgarantie von Zuhältern und Barbetreibern ;-D

    In meiner Firma sind nur Jugendliche, und wenn mir da einer einen Gameboy anbietet, damit ich ihm ein paar Vorteile verschaffe, dann lächle ich nur etwas mitleidig und sage zu diesem armen jugendlichen Gestrauchelten im zarten Alter von vielleicht 16 Jahren, der bereits in frühester Kindheit an der Erziehung seiner Eltern und später der Gesellschaft gescheitert ist: "Weißt du was Jung´, wenn du groß bist, dann mach´se ma´ ´n vernünftiges Angebot."

    Zitat Zitat von JT29",p="601338
    [...]Jau, nicht mal Vernunft
    Das macht aber frei für effektives Arbeiten

  10. #29
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Pleiten, Pech und Pannen...

    habe hier bis jetzt auch nur positive erfahrungen gemacht mit den behoerden,allerdings ist es fuer das visa einer thai lady auch hier von vorteil,wenn man auslaender ist,da hat man mehr rechte als die einheimischen
    meine frau kam schon nach 5 monaten hierher,ohne probleme,ein freund wollte seine freundin,unsere nichte herholen,keine chance,die kennen sich nicht lang genug,war der ablehnungsgrund,obwohl sie schon mehr zeit miteinander verbracht haben,als wir
    gestern waren wir zum visum verlaengern,da wurde uns freundlich mitgeteilt,das sie jetzt den unbegrenzten aufenthaltsstatus beantragen kann,haben wir natuerlich gemacht und in zwei wochen bekommt sie den pass zurueck,natuerlich kostenlos

    gruesse matt

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Pleiten Pech und Pannen des Bundesamtes für Migration
    Von Sailor im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.10, 16:36
  2. Onlinebanking--Pannen!!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 09:21
  3. Pech gehabt
    Von Tschaang-Frank im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.05, 10:05