Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Pflege in Thailand

Erstellt von Yogi, 23.02.2007, 12:29 Uhr · 44 Antworten · 6.320 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Pflege in Thailand

    nichts fuer ungut Bukeo,
    eigentlich bezogen sich die Vergleiche auf Chiang Mai und Pattaya.Von Bangkok wuerde ich, glaube ich, jedem abraten, dort laenger zu leben.Obwohl es dort auch schoene Fleckchen geben mag.
    Ich habe in Berlin auch einige Jahre gelebt und Berlin hat eigentlich Kontinentalklima, in der Regel keine -32 Grad....
    Ich halte acht Grad hier in Thailand nur aus, wenn ich heize.Zum schlafen geht es mit einer dicken Decke und Schlafanzug auch so.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Pflege in Thailand

    Zitat Zitat von woody",p="456862
    Wenn es so weitergeht, benoetigen wir einen Wetter-, Medizin und Umweltsachverstaendigen aus der Region CNX um zum Ziel zu kommen.

    es fehlt Luc.
    Mit ihm habe ich mich mal schon um Regen in Chiang Mai oder auch nicht gestritten.Zum Schluss haben wir uns auf "Mikroklima" geeinigt.

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Pflege in Thailand

    es fehlt Luc.
    Mr. Luk wohnt in der anderen Richtung, ich glaube mal von ihm gelesen zu haben, dass Hang Dong letztes Jahr wohl auch Hochwasser hatte, er aber verschont wurde.

    Wir bauen nun auch schon viele Jahre große Flächen Reis an und hatten keinerlei Ausfälle durch Dürre. Unsere Bekannte aus dem Issann, hatte in der gleichen Zeit schon mehrere Ernteausfälle.
    Sowie letztes Jahr, einmal Dürre - dann wieder Überflutungen.
    Diese Unterschiede hatte ich hier in den letzten 5 Jahren eigentlich noch nie erlebt. Eine Dürre bzw. Wasserknappheit kenn ich hier nicht.

  5. #44
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Pflege in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="456875
    es fehlt Luc.

    Wir bauen nun auch schon viele Jahre große Flächen Reis an und hatten keinerlei Ausfälle durch Dürre. Unsere Bekannte aus dem Issann, hatte in der gleichen Zeit schon mehrere Ernteausfälle.
    Sowie letztes Jahr, einmal Dürre - dann wieder Überflutungen.
    Diese Unterschiede hatte ich hier in den letzten 5 Jahren eigentlich noch nie erlebt. Eine Dürre bzw. Wasserknappheit kenn ich hier nicht.
    Jetzt schwafelst Du mir aber wirklich zu weit vom Thema ab.Der Thread ist bei der Plege in Thailand von (aelteren) Menschen in Thailand angesiedelt.Ueber Reisanbau empfehle ich einen eigenen Thread.

  6. #45
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Pflege in Thailand

    Jetzt schwafelst Du mir aber wirklich zu weit vom Thema ab.Der Thread ist bei der Plege in Thailand von (aelteren) Menschen in Thailand angesiedelt.Ueber Reisanbau empfehle ich einen eigenen Thread
    sollte eigentlich nur aufzeigen, dass es hier im Norden klimatisch für ältere Leute sicherlich vorteilhafter ist, als im heißen Issaan oder noch weiter im Süden, dass eben öfter von Dürren, Taifunen usw. heimgesucht wird.
    Daher der Hinweis mit dem Reisanbau.

    Aber du hast recht, jeder fühlt sich dort wohl, wo er sich niedergelassen hat, daher ergeben weitere Vergleiche auch nicht viel Sinn

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Wird Pflege bald nach Thailand ausgelagert?
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 24.08.17, 18:14
  2. Pflege unter Palmen-Chiangmai
    Von Viktor im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 17:50
  3. ZDF-Reporter, Pflege unter Palmen
    Von heini im Forum Event-Board
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 10:57
  4. Gute Pflege in einem Land ohne Altersheime
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.05, 08:10