Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 160

Papiere zum Heiraten in BKK ?

Erstellt von Farang2, 18.12.2008, 20:36 Uhr · 159 Antworten · 16.347 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Zitat Zitat von berliner35",p="714332



    Weg 1).Diese Bescheinigung in der Landessprache übersetzen lassen,Von der Botsch.oder Konsulat die Übersetzung beglaubigen lassen,überbeglaubigen lassen zur Rechtskraft im Land der verwendung.

    Wobei die Thaibotschaft noch eine Postille verlangt(Überbeglaubigung der Unterschrift des Beamten durch einen Regierungsrat)
    um es nochmal zu koordinieren

    Du meinst die übersetzte Aufenthaltsbescheinigung lässt man von einer dt. Behörde ähnlich der Apostille Überbeglaubigen? Die kann doch keine Übersetzung Überbeglaubigen, das ginge ja dann nur beim Gericht, denn man müsste die Unterschrift des Übersetzers beglaubigen.

    mit dieser überbeglaubigten Urkunde geht man zur Thaibotschaft und lässt diese dort erneut legalisieren?


    3 Version, man plant eine Hochzeit in hong kong und umgeht das ganze getue.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.287

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Das Ganze erinnert mich nun aber stark an den Member thedi, er gibt ja auch so einen Weg vor - allerdings für die Schweiz.

    http://thedi.ethz.ch/faq/ehe.html

    @berliner35, dann zieh das mal so durch wie Du meinst und berichte auch darüber ob dies auch so funktioniert hat, denn selbst das TH-Konsulat sieht es da anfers:

    http://www.thaigeneralkonsulat.de/de..._thailand.html


  4. #43
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Hallo franky_23.
    Die Thai-B.und das Generalkonsulat in F/M verlangen eine Postille auf der deutschen Aufenthaltsbescheinigung,von der Zuständigen Behörde im jeweiligen Bundesland.
    Eine Überbeglaubigung des Dienstsiegels und der Unterschrift des Beamten.

  5. #44
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Zitat Zitat von berliner35",p="714412
    Hallo franky_23.
    Die Thai-B.und das Generalkonsulat in F/M verlangen eine Postille auf der deutschen Aufenthaltsbescheinigung,von der Zuständigen Behörde im jeweiligen Bundesland.
    Eine Überbeglaubigung des Dienstsiegels und der Unterschrift des Beamten.
    dürfte dann das Prozedere mit einer doppelten Überbeglaubigung wie bei der Apostille sein, gleichwohl Thailand nicht an dem Verfahren zur Legalisation der Urkunden teilnimmt.

  6. #45
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Hallo Robert-1,warum das Amphö in Bang Rak gegen Thaigesetzgebung verstößt ist mir nicht Bekannt.Sie verstoßen aber auch gegen Internationales Recht,da sie eine Deutsche Konsularbescheinigung anerkennen ohne Legalisation durch die zuständige Thaibehörde,somit könnte diese Ehe ihren Rechtsstatus verlieren.
    Über die Internationale Gesetzgebung brauch man nur über die Homepage vom Auswärtigen Amt gehen,dort findet man alles was man sucht,selbst die Staaten die sich im Vertrag verpflichtet haben das EFZ zu akzeptieren.
    http://www.konsularinfo.diplo.de/Ver...ein_seite.html
    Über die Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe,geht man über die Homepage vom Standesamt Berlin Mitte.
    Wobei ich hoffe,das die Thaigesetzgebung von den Bezweiflern langsam anerkannt wird,oder sie sind weiter auf dem Standpunkt das Deutsches Recht in Thailand zur Anwendung kommen muß,wobei ich von dem Übersetzerbüro Kiesow keine gute Meinung habe,ein Bekannter von mir der nach der Thaigesetzgebung(ohne EFZ und Konsular-B.der DB.)in Thailand geheiratet hat,wurde von diesem Übersetzerbüro nach der KB der Deutschen-B befragt,er verneinte diese Bescheinigung zu haben.Beim nächsten Anruf wurde ihm gesagt.:kein Problem,wir haben einen guten Draht zur Botschaft,überweisen sie uns 7650 Baht für 3 Copien ihrer Heirstsurkunde.Stolzer Preis.Oder Korupt?Das Übersetzungsbüro Kiesow hat von mir eine Ladungsfähige Adresse,einer Klage würde ich mit Freude entgegensehen.

    6 Freunde von mir haben so in Thailand geheiratet und die Eheschließung wurde von der Deutschen-B.für Rechtens Erklärt.
    Das EFZ ist wie eine Gelddruckmaschiene für die Botschaft und die Übersetzungsbüros.Kosten so von 800-1000,-Euro für das EFZ,welches in Thailand nicht nötig ist bei einer Eheschließung in Thailand

    Kosten für die Aufenthalsbescheinigung,zum Nachweis meines Familienstandes für die Heirat in Thailand so bei 150-200,-Euro

  7. #46
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Zitat Zitat von berliner35",p="714613
    Hallo Robert-1,warum das Amphö in Bang Rak gegen Thaigesetzgebung verstößt ist mir nicht Bekannt.Sie verstoßen aber auch gegen Internationales Recht,da sie eine Deutsche Konsularbescheinigung anerkennen ohne Legalisation durch die zuständige Thaibehörde,somit könnte diese Ehe ihren Rechtsstatus verlieren.
    Über die Internationale Gesetzgebung brauch man nur über die Homepage vom Auswärtigen Amt gehen,dort findet man alles was man sucht,selbst die Staaten die sich im Vertrag verpflichtet haben das EFZ zu akzeptieren.
    http://www.konsularinfo.diplo.de/Ver...ein_seite.html
    Die Seite ist murks, das EFZ wird dort nirgends erwähnt, bring doch bitte mal direkte links

  8. #47
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Zitat Zitat von berliner35",p="714613
    ...warum das Amphö in Bang Rak gegen Thaigesetzgebung verstößt ist mir nicht Bekannt.Sie verstoßen aber auch gegen Internationales Recht,da sie eine Deutsche Konsularbescheinigung anerkennen ohne Legalisation durch die zuständige Thaibehörde,somit könnte diese Ehe ihren Rechtsstatus verlieren.
    Wo bitte steht geschrieben, dass die Konsularbescheinigung legalisiert werden muß? Sie muß "überbeglaubigt" werden. D.h. nur die Unterschrift wird geprüft. Bang Rak ist das Zentralstandesamt von Thailand. Die kennen die Unterschriften Ihrer "Botschafts-Pappenheimer" und somit erübrigt sich eine Überbeglaubigung.

    Du schmeißt hier nur mit sinnfreien Halb- od. besser Viertelwahrheiten rum...
    Laß das lieber mal die hiesigen Experten erledigen!

  9. #48
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    1. Grundsaetzlich ist ein Ehefaehigkeitszeugnis ein deutsches Dokument. Das ein solches notwendig ist, um eine zweisprachige Konsularbescheinigung anzufordern, mit der dann im Ausland geheiratet werden kann, ist ebenfalls deutsche Gesetzgebung. Thailand versichert sich dadurch, dass ein auslaendisches Dokument echt ist, dass es durch die jeweilige Auslandsvertretung beglaubigt werden muss. Ginge es nach Thailand, waere fuer die Eheschliessung eines Auslaenders nur dessen Pass erforderlich. Deutschland will sich jedoch so gut wie moeglich gegen Mehrehen absichern, dadurch das ganze Trara um Ehefaehigkeitszeugnis und Konsularbescheinigung.

    2. Die Ueberbeglaubigung der Konsularbescheinigung durch das thailaendische Aussenministerium erfuellt eigentlich nur einen Zweck, "unsicheren" Amphoes Kenntnis zu geben, dass das deutsche Dokument Konsularbescheinigung tatsaechlich echt und legitim ist, da die meisten nichts mit dem auslaendischen Dienstsiegel und der Unterschrift des auslaendischen Botschaftsbeamten (bzw. derzeit Beamtin im Falle der Deutschen Botschaft) etwas anfangen koennen. Somit ist dieses ein reine thailaendische und innlaendische Sache.

    Im uebrigen hat der Stempel der Deutschen Botschaft fuer die thailaendischen Behoerden weitaus mehr Bedeutung, als die Unterschrift und das Dienstsiegel eines auslaendischen Aussenministers, Kanzlers oder Praesidenten. Die Botschaften sind vor Ort, greifbar und somit ist im Zweifelsfall eine Nachpruefung leicht durchzufuehren.

    3. Es gibt kein Zentralstandesamt in Thailand. Es gibt lediglich ein Zentralregisteramt, das Daten einsehen kann, die von den jeweiligen Amphoes (Bezirksaemtern) ins Datensystem eingegeben wurden. Das Zentralregisteramt kann nicht autonom handeln sondern ist auf die Vorarbeit und Kooperation der einzelnen lokalen Amphoes angewiesen. Es befindet sich im bangkoker Bezirk Dusit.

    4. Bang Rak ist lediglich das der Botschaft am naechsten gelegene Standesamt, zustaendig fuer den bangkoker Bezirk Bang Rak. Es unterscheidet sich in keiner Weise von jeglichem anderen Amphoe. Dadurch aber, dass es allein durch die raeumliche Naehe zur Deutschen Botschaft einen sehr intensiven Kontakt zu dieser hat, ist man uebereingekommen, auf die Ueberbeglaubigung durch das thailaendische Aussenministerium zu verzichten. Nennen wir es Dienst am Buerger, sonst nichts. Bang Rak ist mit den Dokumenten, Unterschriften und Dienstsiegeln der Deutschen Botschaft bestens vertraut (vermutlich sogar besser als das thailaendische Aussenministerium selbst) und benoetigt somit nicht die Bestaetigung von einem anderen thailaendischen Amt, dass es sich tatsaechlich um ein legitimes Dokument handelt. Im Gegenzug kommt auch die Deutsche Botschaft dem Buerger entgegen und ist in der Lage, eine Bang Rak Hochzeitsurkunde sofort zu legalisieren, falls die Legalisationseinreichung vor 10.00 Uhr erfolgt ist. Legalisationen von Heiratsdokumenten anderer Amphoes koennen dagegen vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen.

    Im uebrigen wird das fuer die Eheschliessung eines deutschen mit einem thailaendischen Staatsbuerger geforderte Dokument "Auszug vom Antrag zum Familienregister" ausgestellt vom Zentralregisteramt Bangkok ausschliesslich fuer Deutschland vom Zentralregisteramt ausgestellt. KEIN ANDERES Land der Welt fordert es sonst. Es ist die Gruendlichkeit der Deutschen, die den Prozess kompliziert macht. Deutschland schreibt vor, dass ein deutscher Staasbuerger nur mit einer von der Deutschen Botschaft ausgestellten Konsularbescheinigung in Thailand heiraten darf. Die Thais wuerden auf dieses Dokument von sich aus verzichten.

    Der Stempel des thailaendischen Aussenministeriums ist fuer die Deutschen nichts wert, sie haben selbst ihre eigene Sicherung eingebaut.

    Jemand, der von der Deutschen Botschaft eine Legalisierung nach dem in Thailand ueblichen Legalisierungsersatzverfahren (Apostille ist hier nicht im Einsatz) einer thailaenischen Heiratsurkunde beantragt, muss durch Kopie der Konsularaushaendigungsbescheinigung nachweisen, dass vor der Eheschliessung tatsaechlich eine Konsularbescheinigung beantragt und ausgehaendigt worden ist.

    Kann dieser Nachweis nicht erbracht werden, verweigert die Deutsche Botschaft den Legalisationsprozess, da die Ehe anscheinend nicht konform mit deutschem Recht geschlossen wurde. Dies macht eine Eheschliessung lediglich mit Pass und Teegeld fuer einen deutschen Staatsbuerger dann uninteressant, wenn das Ehepaar zusammen in Deutschland leben will. Die Ehe waere zwar in Thailand legitim und existent, aber nicht in Deutschland, da deutsche Erfordernisse umgangen worden sind. Die Echtheit der thailaendischen Heiratsdokumente ist gegenueber den deutschen Behoerden nicht durch Stempel der Deutschen Botschaft nachgewiesen (legalisiert).

  10. #49
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    vielleicht kapiert das der member @berliner35 auch endlich mal.

  11. #50
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711

    Re: Papiere zum Heiraten in BKK ?

    Zitat Zitat von MUC",p="714660
    Bang Rak ist das [highlight=yellow:4b0975d198]Zentralstandesamt[/highlight:4b0975d198] von Thailand.
    MEA CULPA!

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Papiere für Hairat in TH
    Von Bukeo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.09, 03:30
  2. Behörden und Papiere
    Von guenny im Forum Forum-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 15:23
  3. Übersetzungen der Papiere
    Von Niko im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.05, 20:45
  4. Heiraten in Thailand(Papiere)
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.03, 07:32