Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

Erstellt von dear, 22.05.2007, 11:06 Uhr · 53 Antworten · 5.025 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Hallo,

    wollte mal fragen wie das bei Euch war:

    Wer hat für Eure Frauen in Thailand die Familienstandsbescheinigung / Ledigkeitsbescheinigung und Antrag zum Familienregister besorgt?

    Die Frauen selbst in Thailand oder Verwandschaft dort? Oder habt ihr die Dienste von thailaendisch.de genutzt? Wie gut hat das denn geklappt?

    Habe übrigens mein Hausregister als Kopie hier *hat lang genug gedauert* und meine Geburtsurkunde.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Zitat Zitat von dear",p="483828
    Wer hat für Eure Frauen in Thailand die Familienstandsbescheinigung / Ledigkeitsbescheinigung und Antrag zum Familienregister besorgt?
    Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Geschwister...

    Zitat Zitat von dear",p="483828
    Habe übrigens mein Hausregister als Kopie hier *hat lang genug gedauert* und meine Geburtsurkunde.
    Ist die Geburtsurkunde auch eine Kopie oder das Original?
    Ich habe nun meine Geburtsurkunde auch endlich wieder gefunden, aber voller Schrecken feststellen müssen, dass da weder Originalunterschriften noch Stempel drauf sind, sondern dass das ganze eben eine Kopie vom Original ist. Nur, wo ist das Original...
    Und brauche ich das wirklich oder reicht diese Kopie?

  4. #3
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Zitat Zitat von dear",p="483828
    Wer hat für Eure Frauen in Thailand die Familienstandsbescheinigung / Ledigkeitsbescheinigung und Antrag zum Familienregister besorgt?
    Frau in Kombination mit Ihrer Schwester

    Kiesow wurde nur zum übersetzen benötigt, das haben Sie aber sehr schnell und gut erledigt.

    Gruß

  5. #4
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Jini kommt auch unter die Haube?

    Meine Geburtsurkunde sollte das Original sein, das ist so ein gelbes Papier. Habe da Jahre nicht draufgeguckt, das hole ich am Wochende bei meinen Eltern ab.

  6. #5
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    @dear,

    wann ist Hochzeitstermin? Bitte frühzeitig bekanntgeben, damit die Nittyaner und -Innen sich darauf einstellen können :-)

  7. #6
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Hatte meine Frau alles selbst besorgt,

    sie lebte ja in Thailand, so dass es kein Problem war,
    anders natürlich ist es bei dir.

    Aber my Dear, ich bin noch verheiratet, brauchst dich
    mit den Papieren also nicht beeilen

    Gruss
    Joerg

  8. #7
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Also langsam wirds ernst... .

    Wahrscheinlich wird das noch dieses Jahr sein, vor November.

    Wir fliegen so im November nach Thailand und da will ich mich im Hausregister ummelden, am besten gleich mit dem neuen Nachnamen, damit ich dann den E-Pass benatragen kann, weil mein alter Pass nächstes Jahr ausläuft.

    Wenns nach mir ginge würde ich am liebsten Durchbrennen, die Papiere selber in Thailand besorgen und gleich dort heiraten.

    Rene will aber seine Familie dabei haben und feiern *pfff* an ihm ist ein Weib verloren gegangen ;-D - bin froh, dass wir uns einig sind, dass keiner von uns die Familie mitheiratet (wobei er meinen Vater ja total liebt *nochmal die Hochzeit überdenk*)

    Hatte jemand Probleme eine in Thailand geschlossene Hochzeithier anzumelden? Ist das nochmal mit Kosten verbunden? Mein Herz meinte, dass das zu umständlich sei... .

    ... tja ... also wer mich dann noch umstimmen mag.... bis Oktober hat er Zeit ;-D -

  9. #8
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Zitat Zitat von dear",p="483862
    ....
    Hatte jemand Probleme eine in Thailand geschlossene Hochzeithier anzumelden? Ist das nochmal mit Kosten verbunden? Mein Herz meinte, dass das zu umständlich sei... .

    ... tja ... also wer mich dann noch umstimmen mag.... bis Oktober hat er Zeit ;-D -
    Nein, Dear, keine Probleme:
    1. Schritt: Mit Ausweisen, Meldebescheinigung zur Vorlage beim Standesamt (Achtung, extra, muss man bei der Ausstellung sagen), beglaubigter übersetzter Heiratsurkunde hat das ganze bei uns etwa 20 Minuten gedauert, davon 15 Minuten nettes Gespräch mit dem Standesbeamten über Gott, Buddha und Thailand. Gekostet hat's nix (außer Übewrsetzungen natürlich). Dann noch die Angabe des Ehenamens, muss hier festgelegt werden. Mein Standesamt wollte ncoh nicht mal die legalisierte Urkunde sehen, kann dir aber durchaus passieren.
    Mit der Eintragung kannste dann anfangen die Steuerklasse auf der Meldebehörde ändern zu lassen und was sonst noch da dran hängt (evtl. dann in Verbindung mit Heiratsurkunde, oder auch nur damit, das ist unterschiedlich).
    Gesamtaufwand bei uns etwa 1 Stunde.
    Ach so, von wegen umstimmen: da musst du jetzt durch, oder willst du umgestimmt werden

  10. #9
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Zitat Zitat von dear",p="483852
    Jini kommt auch unter die Haube?
    Nicht aktuell.
    Hab mich da vielleicht auch ans falsche Thema angehängt, weil meine Geburtsurkunde ja in Deutschland ausgestellt wurde. Werde die Frage nochmal woanders stellen.

    Zitat Zitat von dear",p="483862
    Hatte jemand Probleme eine in Thailand geschlossene Hochzeit hier anzumelden? Ist das nochmal mit Kosten verbunden? Mein Herz meinte, dass das zu umständlich sei...
    Nach meinem Empfinden ist es seit Einführung des E-Passes einfacher, eine in Thailand geschlossene Ehe in Deutschland registrieren zu lassen, als eine in Deutschland geschlossene Ehe in Thailand registrieren zu lassen.
    Das natürlich alles unter der Voraussetzung, dass die Ehepartner in Deutschland leben (was bei Euch ja der Fall ist).

    Aber wenn ihr sowieso vorhabt, die Flitterwochen ;-D (nach der Eheschließung in Deutschland) in Thailand zu verbringen, ist das mit der Registrierung in Thailand ja auch kein Problem und man das schnell persönlich vornehmen.


  11. #10
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Papiere für die Hochzeit... (schon wieder..)

    Nach dem was ich jetzt lese scheint in unserem Fall eine Hochzeit in Thailand einfacher zu sein als in Deutschland... .

    Danke Guenny für die Info - das habe ich so noch nicht in Erfahrung bringen können.

    Hoffe auf noch ein paar Kommentare und Posts von Euren Hochzeiten in Thailand.

    Übrigens werden wir auf jedenfall November oder Dezember 2008 in Thailand buddhistisch heiraten, darauf besteht die thailändische Verwandtschaft :-)

    @Jini

    Bezüglich Geburtsurkunde habe ich mal was gelesen auf der Seite des Konsulats in Frankfurt. Interessant ist auch der Abschnitt mit der Vollmacht

    Dear

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schon wieder TG
    Von Odd im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 16:29
  2. Schon wieder ne Visafrage
    Von Charly im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 09:41
  3. Schon wieder Elefanten!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.02, 07:39