Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 125

"Ohne" im .... kein Problem?

Erstellt von Torsten, 15.12.2001, 18:05 Uhr · 124 Antworten · 16.968 Aufrufe

  1. #31
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    Abschließend möchte ich noch bemerken (ach wie hochnäsig das doch klingt), daß derjenige der alles OHNE ...... möchte was ihm so an Ethnien und Völkerstämmen über den Weg läuft, das ruhig tun kann. Aber gefälligst auf eigene Verantwortung. Derjenige, sei er noch so leichtsinnig und unbekümmert, sollte aber nicht erwarten daß das ganze Nittaya Forum ihm zustimmt und unterstützt.

    Und veraschen kann ich mich notfalls auch selber wenn mir mal langweilig wird....

    Ja, du bist gemeint Torsten - .....macht´s Spass?:-)

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    Hallo @Thai, @Jinjok und all die Anderen armen Scheisserle,
    GottseiDank bin ich doch nicht Alleine!! UFF!! .
    Ich dachte schon ich waere hier ein Unikum oder schon jenseits von Gut und Boese!!!
    Doch ich muss feststellen, es gibt noch Andere arme "Scheisserle" wie mich, die es mit dem "Fremdgehen" nicht so haben !! :bravo:
    Ihr gebt mir den Glauben wieder.. Lasst uns doch einen Verein gruenden!!
    Und an all die Anderen: Macht weiter wie ihr denkt! Aber irgendwann wird euch auch das langweilig. Und was kommt dann.....??????
    Ich will nicht behaupten, dass mein, bzw. unser Weg der Richtige ist, aber ich bin der Meinung, dass irgendetwas in euren Ehen nicht stimmen kann. Mir gibt meine Frau nach all den langen Ehejahren alles was ich brauche. Es ist einfach ein vertrautes Zusammensein. Es sit ein schoenes Gefuehl, sich fallen zu lassen, ohne Angst vor irgendwelchen Repressalien zu haben.
    Vielleicht gehoeren wir zu einer aussterbenden Rasse von Mann???
    Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass eine andere Frau mir 5exuell mehr geben kann, als das, was ich bis heute erfahren habe.
    Vielleicht bin ich auch nicht so anspruchsvoll??
    Aber gebt es doch zu: Im Endeffekt ist es doch immer das Gleiche. Nur eben ohne Gefuehl. Uns ohne Gefuehl macht es mir eben keinen Spass.
    Vielleicht bin ich halt nicht mehr der "Abenteuer-Typ", aber ich fuehle mich SAUWOHL dabei!!

    [move:6d975f75fc]FAAG JAI BAI ISAAN. . !!!!![/move:6d975f75fc]

  4. #33
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Kali
    Eine Studie kann in eine Statistik münden. Das Ergebnis ist aber vordergründig wohl nur die Summe der Befragungen/Untersuchungen. Selbst wenn man eine Statistik daraus macht bin ich der meinung, daß nicht jeder versuchen muß sein leben an einer Statistik auszurichten. Es kann u.U. interessant sein zu sehen, wo man selbst steht, im Vergleich zu vielen anderen. Generell war die Aussage nicht wie lange, sondern wie oft.

    @Airport
    Monogamie (also immer nur eine (Beziehung) zur selben Zeit, ist nicht die natürliche Art zu leben. Es ist eine Art. Die Natur praktiziert es gerne nach den Prinzip, das Alfa-Männchen besamt so viele Weibchen wie möglich und der Rest guckt ins Loch.

    Praktisch ist das Zusammenleben mit einer Partnerin auch viel einfacher als mit 2 oder gar noch mehr. Aber es gibt auch viele Menschen (beiderlei geschlechts) die Bindungsängste und ganz praktische Gründe haben, sich nicht auf einen Partner alleine festzulegen. Die Kirche hat uns lange Zeit das Dogma der Monogamie aufgezwungen, sodaß bei viele eine Ehrlichkeit zu dem Thema nicht möglich ist.

    Aber die Zeiten ändern sich und es kann heutzutage jeder nach seiner Fassong. Oft wird aber der Drang zur polygamen Beziehung auch unterdrückt bzw. verheimlicht, weil gesellschaftlich immer noch geächtet. Polygamie steht ja hier unter Strafe. Aber die abgeschwächte Form des häufigen Partnerwechsels ist ja nur schlecht angesehen, aber nicht verboten.

    Abgesehen davon, daß häufig wechselnde Partnerschaften normalerweise nicht so tief und innig sein können wie langwährende, kommt der Jäger auch schnell in die Situation der Rastlosigkeit und ein Gefühl von Unerfülltheit stellt sich ein. Auch der Kick des Neuem wird nach den Jahren und mit jeder 10. Neuen immer mehr abnehmen, was den Wechselantrieb noch mehr verstärken kann.

    Aber als normal (natürlich) kann man pauschal weder die eine noch die andere Art des Zusammenlebens bezeichnen, es kommt auch die Erziehung (Prägung) und die Gefühle jedes einzelnen an.
    mfg jinjok

  5. #34
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Jinjok

    Hmm, sehr interessante Ausführungen. Ich denke ich befinde mich da irgendwo in der Mitte, d.h. ich halte ewige Treue, für mich zumindest, für unrealistisch. Auf der anderen Seite: Ich habe meinen Schatz 7 Monate nicht gesehen. Und in der Zeit hatte ich exakt 0 mal 5ex. Ich glaube manchmal ich brauche nur die Freiheit etwas tun zu können wenn ich wollen würde, dann lass ich´s meistens von selbst. Sehr merkwürdig, ich weis. Ich hatte da mit Schatzi so ne Art Grundsatzdiskussion. Lag auch daran, dass sie am Anfang super Eifersüchtig war, und dauernd die Paranoia ich könnte mich in eine andere verlieben, bloß weil die gut im Bett ist. Ist natürlich Blödsinn, dafür brauchts ne ganze Ecke mehr. Und dass war dann der Punkt wo ich mich irgendwie ein wenig eingesperrt gefühlt habe. Ich konnte keinen Schritt allein vor die Tür machen (okay, in Patpong kann ich dass sogar nachvollziehen), ohne dass sie gleich die Krise bekommen hat. Nach einigen Diskussionen, Krisen etc. war sie dann irgendwann soweit dass sie an einem Abend meinte, wenn ich allein ausgehen will, "no problem, up to you", sie wollte mir sogar den Wohnungsschlüssel geben damit ich dann noch reinkommen. Steht da vor mir mit schräggelegtem Kopf und einem Blick: Eine Mischung aus ein bischen Traurig sein und Resignation (so nach dem Motto, ich kann´s ja eh nicht ändern). Da hab ich also quasi den Darfschein und was mache ich? Exakt, nichts, bin natürlich mit ihr weggegangen (wär mir auch sonst auch wie ein Arsch vorgekommen). So würd ich´s dann doch auch nicht bringen

    @Airport

    Stimme dir insofern zu als dass mir 5ex ohne Gefühle auch keinen Spass macht. Aber manchmal reicht auch eine Anziehung dass es einfach knistert und die Chemie stimmt, muß nicht gleich die große Liebe sein. Dann macht´s mir schon Spass. Aber mein Gefühlsleben ist eh so ne Mischung aus polygamen Freidenker und totalem Romantiker. Ein bischen Schizo halt, bin daher mit Sicherheit kein Maßstab

  6. #35
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Azrael
    Ich denke Deine Frau hat einfach geschnallt, dass sie mit Eifersuchtsszenen genau das Gegenteil von dem erreicht was sie will. Der traurige Blick funktioniert bei Dir anscheinend eher.. :-) Als Freifahrtschein würde ich das nichts sehen.
    Wenn man all die Geschichten von den fremdgehenden Thais hört, ist es doch verständlich, dass eine Thai-Frau so eifersüchtig ist.

    Ehrlich gesagt war ich doch ganz froh das Statement von Airport zu lesen. Ich dachte schon, ich bin der einzige, der mit einer Beziehung ganz gut ausgefüllt ist. Ich kann zwar keine langen Ehejahre vorweisen, aber wenn ich in einer festen Beziehung bin, dann ineressiere ich mich kaum für andere Frauen ... zumindest in Deutschland ... :-)
    Wie das wäre, wenn ich in Thailand bin, weiß ich nicht, aber da ist die Gefahr bestimmt größer ... wenn man im Skytrain nett angelächelt wird oder ein Mädel im Internetshop immer rüberschaut. :-)


  7. #36
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Azrael
    Selbstverständlich finden sich die meisten irgendwo in der Mitte wieder. Die wenigsten tendieren zu Extremen, sonst wären es ja keine Extreme. Über Eifersucht, verletztes Selbstwertgefühl und Besitzanspruch habe ich dabei ja noch gar nichts sagen wollen. Das kommt ja noch komplizierend hinzu. Und damit werden die Kombinationsmöglichkeiten noch größer.
    mfg jinjok

  8. #37
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Seven

    Bis jetzt ist sie noch "nur" meine Freundin, aber ich arbeite daran

    "aber wenn ich in einer festen Beziehung bin, dann ineressiere ich mich kaum für andere Frauen ... zumindest in Deutschland ... "

    Yeah, that´s it! Exakt, aber in Thailand möchte ich für nichts garantieren müssen...




  9. #38
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Azrael
    Ich habe mir schon mal Gedanken gemacht warum das so ist, bin aber zu keinem logischen Schluss gekommen. Wieso wird man in Thailand so leicht schwach, während ich hier in Deutschland nicht so leicht auf die Idee kommen würde fremdzugehen? Vielleicht liegt es daran, dass es mir in Deutschland noch nie passiert ist, dass ein wildfremdes Mädel mir ihre Telefonnummer zugesteckt hat, wie das des öfteren in Thailand ist oder dass Frauen im Bus oder auf der Straße anfangen mit mir zu flirten.
    Mich haben schon einige Leute gefragt, was so besonderes an Thai-Frauen ist und warum ich denn eine Thai-Freundin haben will. Was ist so besonderes an diesen Frauen, dem wir anscheinend nicht widerstehen können? :???:

  10. #39
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    seven,
    da fallen mir auf Anhieb folgende Stichworte ein: exotisches Aussehen, glatte Haut, kindliches Verhalten wenn sie etwas haben wollen und Fürsorglichkeit.

    Gruß Sunnyboy


  11. #40
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    ...und wenn du alleine nur 5 Meter den Patpong gehen willst, hast du einfach dass Gefühl du bist Bon Jovi!

    Dass kennt man von hier halt einfach nicht und tut dem Ego irrsinnig gut.

    Aber ein Rest den ich nicht fassen kann bleibt. Letztendlich keine Ahnung warum, aber ich denke auch dass ich mittlerweile für die durchschnittliche Europäerin komplett versaut bin

    Wobei dass mit meinem Schatz auch sehr außergewöhnlich ist, wir sind definitiv seelenverwandt oder so was in der Art. Kennt ihr dass, man sieht jemand zum ersten mal und weis einfach dass man denjenigen irgendwie schon kennt? Als ob sich die Seele erinnert, nur der Geist hat´s vergessen? Vor dem Hintergrund der Reinkarnation würde ich sagen, wir haben uns nur wiedergefunden...

    Ich hoffe dass klingt jetzt nicht zu abgedreht...

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa kein Problem...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 07:14
  2. Ohne Visakarte kein Einchecken
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 08:56
  3. Kein Mitleid - Ohne Worte
    Von Viktor im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 15:53
  4. Kein Problem aber vielleicht eine Optimierung
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 20:38
  5. Kein neuer Pass ohne ID Card?
    Von Tel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 12:26