Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 125

"Ohne" im .... kein Problem?

Erstellt von Torsten, 15.12.2001, 18:05 Uhr · 124 Antworten · 16.975 Aufrufe

  1. #11
    Joel
    Avatar von Joel

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Seven
    Mein oben aufgeführtes Statement,war natürlich Provokation,genau so wie die Anregung von Torsten(davon gehe ich mal aus)
    Alles was unter irgenteinem Zwang geschehen soll ist grundsätzlich als negativ zu beurteilen,oder ganz einfach krankhaft.
    Aber bei der Planungswut unserer derzeitigen Obrigkeit,könnte man sich soetwas durchaus vorstellen....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Beteiligte - Eigentlich hatte mein Beitrag eine ganz andere "Kernaussage", aber die habe ich offensichtlich "gut verpackt".

    Meine Frau, die zufälliger Weise Thai ist, würde mich nie betrügen. Das war vorher bei meinen Deutschen nicht unbedingt der Fall.

    Geht es Euch zum Glück auch so?

    *

    @Jinjok - Ein schwaches Nervenkostüm hatte ich Dir bislang nicht unterstellt, aber ist das alles nicht ein wenig hysterisch, unsere sicheren Autobahnen mit der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt zu verquicken?. :-)

    Sicher, in Deutschland haben wir 38.000 HIV-Infizierte, davon 25 % Frauen. Bei dieser Verteilung liegt der Schluss nahe, dass der Großteil sich den Virus in der Schwulenszene und ein anderer Großteil an der Nadel geholt hat. Eine verschwindend geringe Anzahl hat es sich wohl offensichtlich beim "gewöhnlichen" 5ex zwischen Männlein und Weiblein geholt.

    Sicherlich, für alle 38.000 ist ein "einmaliger und nicht zu korrigierender lebensgefährlicher Fehler". gewesen.

    Lasst uns jetzt mal unabhängig von irgendwelchen Hysterien nicht vergessen, dass wir zur Übertragung von HIV Blutkontakt benötigen, andernsfalls hätten wir da oben ganz andere Zahlen zu lesen...

    ...denn: Wie viele 5extouristen gibt es alleine in Deutschland? Wo fliegen sie überall hin? Thailand, Phillipinen, Kenia, Karibik, Brasilien....

    Wie viel mögen es sein? Vielleicht nicht nur die "echten", die Solo-Reisenenden, sondern auch die, die gerne in kurzfristiger Abwesenheit der Ehefrau bzw. auf Geschäftsreisen mal einen Wegstecken. Die Zahl schätze ich alleine in Deutschland auf eine halbe Million. Jedes Jahr!

    Den Anteil derer, die bewußt oder ungewollt (Gummi defekt)"ohne" ...... taxiere ich mal auf 20 bis 50 %, lasst uns ruhig von nur 20 % ausgehen. Das würde eine Zahl von mind. 100.000 ungeschützen 5exualkontakten in hochgradig gefährdeten Gebieten ergeben, jedes Jahr.

    Unabhängig davon zu betrachten, sind nun noch die zunehmende Anzahl von weiblichen 5extouristinnen, deren 5exualverhalten ich aber leider nicht beurteilen kann. Dazu die ungeschützen Kontakte mit den registrierten oder unregistrierten Damen des horizotalen Gewerbes bei uns, die zig-Millionen ungeschützen Kontakte mit den "Nachbarn", den besten Freunden oder den Postboten.... ...der Fairness halber: auch die zig-Millionen ungeschützen Kontakte mit der "Nachbarin", der Postbotin bzw. der Frau/Freundin vom besten Freund...

    Wir reden hier also über Millionen von potentiellen Ansteckungsgefahren jährlich alleine für Deutsche, in der Realität haben wir jedoch zum Glück "nur" 38.000, wovon m.E. mind. 90 % aus der Schwulen-, Stricher- und Drogenszene kommen.

    Was ist denn nun los, Millionen von möglichen auf der einen und tatsächlich ein paar Hundert Infizierte auf der anderen Seite?

    Es gibt hierfür mehrere plausible Erklärungsansätze:

    1. Es gibt erheblich mehr "inoffizielle" HIV-positive, weil viele Menschen, die zwar zu den Gefährdungsgruppen gehören, sich nicht untersuchen lassen.

    2. Das vorhandene HIV-Problem wurde künstlich aufgebauscht. Es besteht zwar die potentielle Gefahr einer Ansteckung, die jedoch - in Anbetracht der o.a. Zahlen - bei Normalverkehr verschwindend gering sein muss.

    *

    PS: Da ich kein Wissenschaftler bin und mich - warum auch? - nicht ernsthaft mit diesem Thema befasst habe, konnte ich dieses Zeilen nur aus dem Bauch heraus schreiben...




    Letzte Änderung: Torsten am 16.12.01, 10:19

  4. #13
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Thorsten

    Also ohne Dir bzw. Deiner Frau jetzt was unterstellen zu wollen, aber so pauschal würde ich das nicht ausdrücken.

    Thaifrauen sind auch nur Frauen, d.h. Du kannst auch für eine Thaifrau nicht Deine Hand ins Feuer legen. Ich glaube Dir, daß Deine Frau nicht fremdgeht, meine tut es sicher auch nicht. Aber eine 100% Sicherheit hat niemand. Aus eigner Erfahrung ;) kann ich Dir jedoch sagen, daß es auch einige Thaifrauen gibt, die Fremdgehen. Außerdem ist die Story von der Schließung des "Tag Thai" in Neuköln, in ganz Berlin bekannt. Soviel zum Thema Treue von Ehefrauen.

  5. #14
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    Torsten

    deine Zahlen stimmen auf dem Papier der Ämter. Doch in der realität stimmen sie nicht.
    wieviel tausende (egal mit zehn oder hundert vor dem tausende) gehen nicht zum arzt um sich testen zu lassen und wissen nicht, dass sie infiziert sind. eine infizierung heisst ja nicht, dass man sofort anfängt zu schwächeln, viele leben unwissend normal weiter und breiten es auch weiter aus.


    andere frage
    @Torsten
    wann warst du zuletzt beim AIDS-Test??

    warst du überhaupt schon mal?

    bruno

  6. #15
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Thorsten
    Ich wage zu bezweifeln, dass der größte Teil der Infizierten aus den Schwulen- und Drogenszene kommt. Das war einmal! Vielmehr kommen Leute aus der Szene eher mal auf den Gedanken sich testen zu lassen. Gerade unter Jugendlichen wird das Thema AIDS immer mehr vergessen, eben weil man denkt es wird schon nichts passieren und man kommt ja nicht aus einer der Risikogruppen. Deswegen ist Deutschland auch eines der Länder in den die Neuinfektionen wieder zunehmen, gerade unter Jugendlichen.
    Deine Schlussfolgerungen, dass der "Normalverkehr" keine Gefahr bedeutet halte ich für völlig falsch!

    Übrigens, für die Leute, die mal gern über die Grenze in Tschechien ein wenig Zeitvertreib im Whirlpool suchen: Osteuropa gehört neben Afrika zu den Regionen in den AIDS inzwischen als Seuche bezeichnet wird und die Neuinfektionen jährlich zunehmen.

    Letzte Änderung: seven am 16.12.01, 11:39

  7. #16
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Chainat - Danke, dass Du meine Theorie 1. unterstützt.

    Was die andere Frage betrifft: Natürlich war ich da, der nächste steht im Februar in Thailand an. :-)

  8. #17
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @ Torsten,

    Dein Aufsatz ist ja recht interessant und enthält diesmal recht wenig versteckte Provokationen.
    Was du beschreibst hat sicherlich einen großen Wahrheitsgehalt, obschon die Dunkelziffer in den westlichen Gefielden sicherlich dramatisch hoch liegen muß.

    Das tatsächliche Problem sieht aber meiner Meinung nach so aus daß man sich einerseits nicht so schnell anstecken kann wie man vielleicht befürchtet - und andererseits sehr leicht und schnell. Da steht die Wissenschaft tatsächlich auch vor einem Rätsel. Man kann sich beispielweise im dümmsten Fall über den Speichel anstecken (beim Knutschen). die Gefahr ist verschwindend gering, aber tatsächlich nicht 100% ausgeschloßen - und das nicht nur bei Verketzungen im Mundraum oder wenn man weitverbreitete "Afts" hat.

    Die größte Gefahr besteht allerdings und logischerweise wenn man mit jemandem regelmäßigen Geschlechtsverkehr hat der HIV+ ist. Ergo, dem Partner!!!! Die Anstzeckungsgefahr ist ebenfalls eindeutig höher wenn man während Krankheit und Schwäche Geschlechtsverkehr hat. Wenn ich eine Erkältung oder Grippe habe, gehe ich selten zum .... - aber mit meinem Partner geht da immer noch was.

    Ergo Sum: die größte Vorsicht ist tragik-komischerweise Zuhause geboten - naja , und da muß halt jeder wissen wo er dran ist...

    Und trotzdem bleibt es (nicht nach den letzten wissenschaftlichen Erkenntnissen) eben eine staatlich kontrollierte Lotterie:-)

    Irgendwelchen irreleitenden Hin- oder Verhaltensweisen sowie gute Ratschläge kann man nicht geben - der Mensch ist nun mal nicht vernünftig!!! Auch nicht in disem Bereich...

  9. #18
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Thorsten
    Die Gefahr auf dem Bremer Kreuz mag höher sein als beim heimischen GV oder auch nicht,. aber Hysterie lag mir beim Schreiben völlig fern..


    Ich bin übrigens der Meinung daß auch ...... oder andere Körpersäfte das Virus übertragen, allerding muß es in die Blutbahn gelangen.

    @ll
    Kommt Ihr Euch eigentlich hier neuerdings auch wie beim Dr. Sommer Forum vor, oder hat das noch was entfernt mit Thailand zu tun? Nutzen denn so viele die schönsten 3...4 Wochen des Jahres um mal in den .... zu gehen oder sich von professionellen Liebesdienerinnen in Pattaya abschleppen zu lassen? Ich kanns mir nicht vorstellen, aber langsam bekomme ich ein anderes Bild vom Forum.

    Ich kann mir vorstellen, daß das Thema Bier-Bar-..../Prostitution/Mietbegleiterinnen viele interessiert, weil es ihre Phantasie anregt, aber der Grund nach TH zu fliegen kann doch für die Mehrheit meiner Meinung nach nicht das Rotlichtmilieu von Pattaya oder Bangkok sein. Täusche ich mich so sehr?

    Damit es keiner der bekennenden Pataya-Fans in den falschen Rachen bekommt, ich hab nichts dagegen, wenn man in gegenseitigen Einvernehmen 5exuelle Dienstleistungen kauft. Auch nicht wenn man damit seinen Urlaub verbringt. Jedem Tierchen sein Plessierchen. Aber die Ernsthaftigkeit und Schlagzahl, mit der das Thema hier seit ein paar Wochen immer wieder in den Vordergrund geschoben wird, kommt mir schon etwas überproportional vor.
    mfg jinjok

  10. #19
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    steffen

    wie schon oft geschrieben wurde in den foren und nicht nur hier:

    wenn es nicht interessiert, nicht lesen oder kommentieren

    c-b

  11. #20
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: "Ohne" im .... kein Problem?

    @Jinjok - Beim Morgenspaziergang vorhin mit meinem Hund hatte ich auch schon in die Richtung gadacht: Auf der einen Seite hat diese Entwicklung dem Forum gut getan doch auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass es ungewollte "Mitglieder-Verluste" gibt, denen es auf den Senkel geht.

    Aber es gibt ja noch immer die Möglichkeit, nicht alles zu lesen, was im Angebot steht. Mach ich auch nicht. Obwohl, wenn es wirklich zu viel werden sollte, reicht ein diskreter Hinweis.

    Was aber Deine andere Vermutung "denken denn alle nur an 5ex" angeht, so möchte ich Dir kurz ein kleine Geschichte, die erst gestern Abend geschah, erzählen.

    Wir waren oben mit vier Pärchen. Mein Kumpel, ebenfalls mit einer Thai verheiratet, und zwei andere, die mit Philippinas geehelicht haben.

    Von meinem Kumpel weiß ich, wie der "Hase läuft", die beiden anderen hatte ich immer als treue, stille Familienväter eingestuft. Nach ein paar Drinks, ein paar Bemerkungen von mir (bin nicht nur in den Foren frech :-) ), waren wir beim Thema und siehe da, auch die zwei sind "nur Männer".

    *

    @MrLuk - Glaubst Du wirklich, dass die Dunkelziffer in "westlichen Gefielden sicherlich dramatisch" hoch sein muss?

    Ich kann das nicht wirklich glauben, denn wenn dieses so wäre, dann wüssten das nicht nur wir hier im Forum. Dann würde nämlich jede Blutprobe, die irgendwo ein Mediziner einem Patienten abnehmen kann, pauschal auch auf HIV getestet werden...

    Persönlich kann und will ich das Aids-Problem weder bestreiten noch ignorieren, aber Deine anderen Aussagen (nicht bei jedem die gleichen Gefahren) bestätigen Beobachtungen von der "Front": In den einschlägigen Orten weltweit treiben sich nun wirklich genügend Leute herum, die teilweise seit Jahrzehnten dort munter "ohne", aber gesundheitlich ungestraft herum.......

    Lotterie ist auch gut! Warum haben Zigtausende von Menschen höchst gefährliche Hobbys, die einem permanenten Selbstverstümmelungswusch gleichkommen?

    Genau - no risk, no fun!

    *

    .

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa kein Problem...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 07:14
  2. Ohne Visakarte kein Einchecken
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 08:56
  3. Kein Mitleid - Ohne Worte
    Von Viktor im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 15:53
  4. Kein Problem aber vielleicht eine Optimierung
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 20:38
  5. Kein neuer Pass ohne ID Card?
    Von Tel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 12:26