Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Oberstufen Schulen in Isarn

Erstellt von thedi, 16.11.2006, 07:43 Uhr · 25 Antworten · 3.776 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195

    Oberstufen Schulen in Isarn

    Oberstufenschule (Matayom) in Isarn

    Wir wohnen in Bankok, einem Bauerndorf bei Amphor Manchakiri, ca 45km südwestlich von Khon Kaen. Während ich zweimal jährlich für jeweils 2-3 Monate in die Schweiz gehe um Geld zu verdienen, bleiben meine Frau und Tochter (Nok Noi) hier in Thailand. Wir sprechen ausschliesslich Thai miteinander.

    Momentan geht Nok Noi noch in die 6. Primarklasse einer Privatschule am Bezirkshauptort (Mancha Christian, 4km von unserem Dorf entfernt), die ganz dem traditionellen Thai Schulsystem folgt. Während den 6 Jahren Primarschule hat Nok Noi zwar viele Worte Englisch gelernt, sie kann aber keinen Satz sagen, da sie Englisch einfach nicht präsent hat. Das Resultat der 6 Jahre ist also verglichen mit europäischen Schulen, eher bescheiden, wenn auch immer noch besser als dasjenige der Dorfschule.

    Da Mancha Christian keine Oberstufe anbietet, müssen wir eine neue Schule suchen. Die Auswahl ist da, es gibt viele Angebote. Die folgenden fünf habe ich schon etwas angeschaut:

    Unsere Dorfschule bietet Matayom 1-3 an. Staatlich, praktisch gratis. Das Niveau ist, sagen wir mal diplomatisch: ´einfach´. Viel sanuk für die Lehrerinnen, wenig Lernerfolg für die Schüler. Hingegen wäre die Intergration in die Dorfgemeinschaft natürlich optimal.

    Mancha Süksa ist eine grosse unpersönliche Schule mit Matayom 1-6 im Bezirkshauptort. Staatlich, billig. Klassen mit ca 40 Schülern, keine wirklich englischsprechende Lehrer. Thai Landschule. Durchschnitt wie staatliche Schulen halt so sind. Alle Kinder unseres Dorfes, deren Eltern ein bischen Geld haben, schicken ihre Kinder für Matayom dahin.

    Kanjanapisek in Chayphum ist ein Internat. Gegründet vor 10 Jahren anlässlich der 50-jährigen Tronbesteigungsfeier des Königs, Schulgeld ca 40´000 Baht pro Jahr inkl. Internat. Klassen mit 30 bis 40 Kindern, je nach Fach aber auch aufgeteilt in zwei Gruppen von 15 bis 20 Kinder. Die Thai Tradition wird sehr hoch gehalten. Schlafsäle mit zwei mal zwanzig Kindern, betreut von einer Lehrerin. Disziplin und Einordnung in die Gemeinschaft sind wichtig. Am Morgen ist 05:00 Aufstehen, Duschen, Anziehen, Zimmer reinigen, Antreten vor dem Haus, dann im Gleichschritt zum Morgenessen usw. Das Ausbildungsprogramm legt viel Wert auf Handarbeiten, Gärtnern, Kochen usw. Klassische Schulfächer werden durchaus auch unterrichtet, auf 700-800 Schüler (wovon ~500 im Internat wohnen) hat es aber zB. nur zwei englischsprachige Lehrer (ein Amerikaner und eine Philipino). Ausbildungsziele sind gutes Teamverhalten (das ist Ein- oder Unter-ordnen in Thailand!) unerwüscht ist Konkurenzdenken.

    Maha Tai in Khon Kaen (Englischer Name: Holy Redeemer Boy School) ist eine Tagesschule die entgegen ihrem Namen auch Mädchen in Matayom 1-6 aufnimmt. Katholisch, ev. stockkatholisch? Schulgeld 10´000 Baht/Jahr, dazu kommen Kosten für Essen & Aufenthalt in Khon Kaen oder tägliche Hin- und Her-reise (je 50km). Anlage: Mitten in der Stadt, 4-stöckige Schulhäuser um einen betonierten Versammlungsplatz. Klassen mit 50 Kindern. Spezielles Englisch-Programm. Ich habe diese Schule erst einmal kurz besucht. Leider waren gerade Ferien und daher nur wenige Gesprächspartner zu finden. Weiss jemand mehr, vor allem zum Englisch-Programm?

    Vites Süksa ist eine ´gestopfte´ Privatschule ausserhalb von Khon Kaen die vom Kindergarten bis Matayom 6 alles anbietet. Schulgeld ist 150´000 pro Jahr, dazu kommt noch die Hin- und Her-reise oder Internatskosten und Schuluniformen usw: das summiert sich dann bis gegen 300´000/Jahr. 15 von 34 Matayom-Lehrern sind Farangs mit englischer Muttersprache und Uni-Abschluss und stehen nur 120 Matayom Schülern gegenüber. Klassen mit garantiert nicht mehr als 25 Schülern, in der Regel aber nur 20. Buben und Mädchen sind weniger getrennt als in allen anderen Schulen. Westliche Lernziele: Selbständigkeit, Eigenverantwortung, kritsches Denken. Wie gesagt sehr upper class. Sport ist zB Schwimmen (eigenes Schwimmbad) oder Tennis (eigener Tennisplatz) usw. Handarbeiten, Kochen usw haben nur einen minimalen Platz im Lernprogramm.

    Gehört habe ich noch von extrem teueren Schulen (500´000 plus/Jahr), zB St. Steffen in Kao Yai (Korat). Das ist aber definitiv nicht unser Niveau: Golfplatz usw.

    Meine Fragen
    • Kennt jemand eine dieser Schulen aus eigener Erfahrung?
    • Kennt jemand eine andere gute Schule in der Region Khon Kaen?

    Herzlichen Dank für jedes Feedback

    Thedi gerber@id.ethz.ch

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.961

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Hallo Thedi,
    ich bin zufällig mal auf die Seite vom Phon Tecnical College gestossen, weiss aber nicht ob das altersentsprechend ist bzw. eine empfehlenswerte Einrichtung. Wenn überhaupt, dann können dir da wahrscheinlich nur unsere beiden KK-Expats Gilalei und Johann brauchbare Informationen liefern.

    Nehme mal an, dass euer Ban Kok das Dorf in der Mitte (etwas nördlich von Mancha Kiri) ist?

  4. #3
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Ich bezweifle, dass ein Technical College die geeignete Lehranstalt für ein Mädchen ist, es sei denn sie will unbedingt Mechanikerin werden.

  5. #4
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Zitat Zitat von Chak3",p="420048
    Ich bezweifle, dass ein Technical College die geeignete Lehranstalt für ein Mädchen ist, es sei denn sie will unbedingt Mechanikerin werden.
    Na ja, an der RWTH Aachen gibt´s u.a. auch Abschlüsse in Psychologie. Warum nicht auch dort

  6. #5
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Zitat Zitat von Loso",p="420032
    die Seite vom Phon Tecnical College ... unsere beiden KK-Expats Gilalei und Johann ... Nehme mal an, dass euer Ban Kok das Dorf in der Mitte (etwas nördlich von Mancha Kiri) ist?
    Der Server von Phon Tecnical College antwortet momentan nicht. Ich werde das spaeter mal wieder versuchen.

    Ja, das Dorf Bankok ist das in der Mitte Deines Bildes. Woher hast Du diese Karte? Sieht interessant aus.

    Mein Haus kannst Du auch mit google earth finden. Koordinaten:
    16° 09’ 23” N
    102° 33´ 11” E

    Hoffentlich sehen die Khon Kaen Experten diese Forums meinen Hilferuf. Mit einem Johann (Duan Restaurant in Khon Kaen) habe ich schon einmal in einem anderen Forum Kontakt gehabt. Er hat mir die Maha Tai Schule empfohlen.

    Danke fuer die Antwort

    Thedi gerber@id.ethz.ch

  7. #6
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    @ Thedi,
    du hattest bisher nur erwaehnt, dass ihr Englisch eher duerftig ist. Wie sind ihre schulischen Leistungen in den anderen Faechern. Sollte sie auch hier nicht zu den besseren Schuelern zaehlen wuerde ich fast von der Vites Sueksa abraten.

    Kannst Du sie evtl. im Englischen etwas unterstuetzen?

  8. #7
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Zitat Zitat von Odd",p="420159
    Kannst Du sie evtl. im Englischen etwas unterstuetzen?
    Natuerlich kann ich sie im Englisch unterstuetzen. In den anderen Faechern ist sie ok. Sie ist Nr 15 von 42.

    Die Vites Sueksa wuerde mir tatsaechlich am besten gefallen. Aber es kommt ja eigentlich nicht so sehr auf mich an, sondern auf Nok Noi: die Schule muss zu ihr passen.

    Vites Sueksa hat keine Aufnahmepruefung, nur einen Eintrittstest. Je nach Resultaten wird Zusatzunterricht angeboten. Sie meinen, dass jedes Kind eigentlich mitkommen sollte, wenn es nur lernwillig ist. In sachen ´lernwillig´ habe ich keine Bedenken bei Nok Noi.

    Hingegen: so teure Schulen (fuer Thai Verhaeltnisse) koennten auch von wohlstandsverwahrlosten oder versnobten Kindern besucht werden. Thai hi-so ist bekanntlich nicht jedermanns Sache. Bei meinen Besuchen sah ich zwar keine Spuren davon. Aber so ein Besuch gibt natuerlich noch kein Urteil.

    Was ich sah: froehliche freie Kinder, keine Duckmaeuschen, herzlicher Umgang der Kinder untereinander (wie halt in Thailand ueblich) 10-20% offensichtlich ´Luk Krueng´ (die Lehrerinen meinten es seien viel mehr, wenn man die Kinder mitzaehlt, die mit einem farang Stiefvater zusammen leben).
    • Kennt jemand eine vergleichbare (teure) Schule?


    Vor allem Erfahrungen aus erster Hand waeren interessant, aber auch Geschichten von Verwandten und Bekannten: wie die solche Schulen erlebt haben.

    Herzliche Gruesse
    thedi gerber@id.ethz.ch

  9. #8
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Ich bin etwas skeptisch bezuegl. dem thail. Schulsystem. War auch schon in einer Schule namens "Nawamin" hat einen sehr guten Ruf, aber innerhalb der Schule das "Grauen".

    Schueler wurden als ling und kwai bezeichnet. Der Lernerfolg war sehr mangelhaft, da die Schueler zwar anwesend waren, aber nur koerperlich und meistens mit deren Handy oder aehnlichem zu gegend waren.

    Der einzige Lichtblick war, dass jeder Schueler die Leistungsstufe bestand und in die naechste Jahrgangsstufe vorrueckte. Nun im Thailand ist es eben unmoeglich die Klasse zu wiederholen. Wuerde ein schlechtes Bild der Schule darbieten.

    Ob in einer oeffentl. oder Privatschule, ueberall das gleiche Bild. Farang als Lehrer garantiert auch nicht vom besseren Lernerfolg, eher das Gegenteil. Das wiederum waere eine andere Story.

    300.000 bht fuer einen evtl. kleinen Erfolg ist viel zu viel. 10.000 voellig OK, obwohl dies fuer eine Privatschule mir sehr gering erscheint.

  10. #9
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Zitat Zitat von Odd",p="420180
    Farang als Lehrer garantiert auch nicht vom besseren Lernerfolg, eher das Gegenteil. Das wiederum waere eine andere Story.
    Diese Story wuerde mich interessieren. Sogar sehr interessieren. Genau solche Erfahrungen erhoffte ich hier zu hoeren. Idealerweise mit moeglichst viel Details. Hoffentlich bist Du besser im 10-Fingersystem als ich :-)

    Ich warte und hoffe gespannt ...

    Thedi gerber@id.ethz.ch

  11. #10
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Oberstufen Schulen in Isarn

    Ok 10 Fingersystem sollte kein Problem sein. Aber wie gesagt, Farang als Lehrer ein Problemchen.

    Vorne weg, ich weiss nicht wie die Situation auf den gehobenen Internationalen Schulen aussieht, aber im Normalfall aehnlich.

    Das groesste Problem eines auslaendischen Lehrer ist, dass ihm nicht der etwaige gleiche Respekt gezollt wird, wie einem Thailehrer. Dies ist aber unumgaenglich. Der Geraeuschepegel ist um vieles hoeher, als bei einem Thai.
    Grund ist wie bereits berichtet, Respektlosigkeit, Sprachschwierigkeiten und fehlende Kenntnisse mit der gegenseitigen Kultur. Weiter traegt das Schulsystem auch eine kleine Schuld bei. Mit dem Wissen, dass auch bei geringstem oder keinem Lehrnen, das Ziel erreicht wird, fehlt bei den meisten die Aufmerksamkeit oder auch Motivation und das Spielen oder vergleichbares steht im Vordergrund.

    In einem Englischunterricht eines Thailehrers wird ca. 90 % Thai gesprochen (Grobe Schaetzung), nun bei einem Farang wird fast zu 100% Englisch gesprochen; die meisten Schueler verstehen nur noch Bahnhof, Langeweile kommt auf, der Geraeuschepegel wird lauter, der Unterricht wird gestoert, das vorgenommene Lernziel wird bestenfalls zu 50 % erreicht.

    Sollte kein Thailehrer in der Klasse fuer Ruhe sorgen, sehr schwierig der Klasse ein gutes Englisch zu vermitteln.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drogenkontrolle an den Schulen
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.11.16, 17:05
  2. Deutsche Schulen in Thailand
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.14, 11:51
  3. Schulen in Thailand.
    Von paulsson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 13:59
  4. Es tut sich was in Thailands Schulen
    Von big_cloud im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 02:10
  5. SCHULEN
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.07, 09:53