Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Oberlandesgericht Neue §

Erstellt von singto, 20.11.2009, 16:25 Uhr · 55 Antworten · 7.009 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Oberlandesgericht Neue §

    Vielleicht steckt da ja auch nur eine ganz perfide Taktik dahinter und wird bald zum Standard
    bei jeder geplanten Eheschließung mit Thais
    wie bereits gesagt, da bist du an einen ganz speziellen Sachbearbeiter geraten, denn ist eine "Kannbestimmung". Laß dich mal in der Behörde mit einem anderem Sachbearbeiter verbinden und erklär ihm ruhig diese Posse.
    Aber dieses einem Mitarbeiter bei einem anderen OLG, der ebenfalls diese Fälle betreut berichtet und sein Kommentar war :kopfhau:

    Da macht sich eine Behörde einen gewaltigen Spaß mit dir oder hast bei denen irgendjemand verärgert

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Oberlandesgericht Neue §

    Sorry, ich hatte mit denen noch nie was zu tun und konnte somit auch niemanden verärgern

    Vielleicht lief auch bisher alles zu glatt.
    Beschaffung der Dokumente,
    Beglaubigungen, Übersetzungen,
    Zustimmung der Ausländerbehörde
    Visumserteilung... alles ganz easy,

    bis sich eben das OLG Karlsruhe einschaltete,
    seitdem geht garnichts mehr vorwärts,

    aus welchen Gründen auch immer - ich weiß es nicht.

    Gruß, singto

  4. #53
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Oberlandesgericht Neue §

    Zitat Zitat von singto",p="797194
    Das erfordert, die exakte Postanschrift des Expartners muß dem Antrag beiliegen.

    So, jetzt liegt das Prozedere schon zig Jahre zurück und keiner weiß, wo der Ex abgeblieben ist. Was dann?
    Ueber was machst Du Dir einen Kopf? Gib halt irgendeine Adresse in Thailand an, bei der Du die Schluessel zum Briefkasten hast.

  5. #54
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Oberlandesgericht Neue §

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="797197
    Einfach bei Bukeo heiraten. Dann kommt der Aerger erst nach der Eheschliessung mit einer vorher bereits einmal verheirateten Thai, wenn man wieder zurueck in D ist. :-)
    warum sollte dann Ärger kommen?
    Nicht jede Thai war schon mal verheiratet.
    Was dann?

    Eine Ehe hier in TH muss von D anerkannt werden - bist du wirklich so naiv?
    Ich habe dir bereits mehrmals die Nachweise dazu gelinkt.
    Benötigst du noch eine Bestätigung vom Anwalt - kann ich notfalls auch reinstellen.

    Alle hier geschlossenen Ehen wurden von den Rentenversicherungen, Krankenkassen voll anerkannt. Keine Nachfrage o. dgl.
    Mit Legalisierung der deutschen Botschaft ist alle ok - egal ob nun ein paar Members frustriert sind, weil sie umständlich mit EFZ geheiratet haben.

    Übrigens die deutsche Botschaft in Bangkok weiss davon, das es auch ohne EFZ geht, sieht sich aber nicht verpflichtet - darauf hinzuweisen

    Ist halt gleich wie bei einem Urteil, wenn der Strafrahmen von 5-10 Jahren beträgt.
    Der Richter kann dann 5 Jahre, aber auch 10 Jahre verhängen - beide Urteile wären aber legal.

    Ansonsten bitte einfach einen Link reinstellen, der beweist - das Thailand zu den 7 Staaten gehört, die EFZ bei der Heirat benötigen.

  6. #55
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Oberlandesgericht Neue §

    Zitat Zitat von Bukeo",p="802642
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="797197
    Einfach bei Bukeo heiraten. Dann kommt der Aerger erst nach der Eheschliessung mit einer vorher bereits einmal verheirateten Thai, wenn man wieder zurueck in D ist.
    warum sollte dann Ärger kommen? Nicht jede Thai war schon mal verheiratet. Was dann?
    Dann gilt meine Aussage auch weiterhin. Nur die genannte Ausgangsbedingung - vorher bereits einmal verheiratet gewesen zu sein - ist halt nicht gegeben. Ist das wirklich so schwer zu erkennen?

    Und ist diese Problematik nicht gerade die Problematik dieses threads? Wenn nicht, dann sollte man einfach alle Schreiben von OLGs in D nach Erhalt verbrennen.

  7. #56
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Oberlandesgericht Neue §

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="802722

    Und ist diese Problematik nicht gerade die Problematik dieses threads? Wenn nicht, dann sollte man einfach alle Schreiben von OLGs in D nach Erhalt verbrennen.
    ich glaube wirklich, wir missverstehen uns irgendwie.

    Was hat den das OLG mit einer Heirat in TH zu tun. Es gilt hier juristisch das Ortsprinzip - also nur thail. Recht - das die Deutschen nach der Heirat bedingungslos anerkennen MÜSSEN.

    Die Deutschen haben sich hier einfach in die Heiratsprozedur eingeschlichen und wollen den ahnungslosen Farangs klarmachen: ihr benötigt eine Konsularbescheinigung.

    Eben nicht, die kann der Minister in der Pfeife rauchen.
    Habe eben vor einiger Zeit mit der thail. Managerin hier in Chiang Mai gesprochen - die schon jahrelang ein Büro wie Kiesow unterhält.

    Amphoes haben Ermessenspielraum - also von - bis.
    Alles innerhalb dieses Spielraums ist legal und muss in D anerkannt werden.

    Aber wie schon erwähnt, ein paar EUR investieren und man hat ein Rechtsgutachten :-)

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. was prüft das oberlandesgericht
    Von biertruckkoenig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.09.05, 13:35
  2. Oberlandesgericht
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.12.04, 10:51
  3. Der Neue
    Von Thai-Robert im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 21:24
  4. Hi bin der neue
    Von Peter-Horst im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 21:00