Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Was nun? Ehefrau nur 3 Monate Visum???

Erstellt von JayNonthaburi, 20.02.2012, 16:22 Uhr · 20 Antworten · 5.830 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129
    Danke fuer die ganzen Infos.

    Doby 4 -6 Wochen??? Kann es also sein das meine Frau nochmal aus Deutschland rausfliegt oder passt das mit einer Bescheinigung?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Sie wird dann eine Fiktionsbescheinigung bekommen und kann weiterhin dableiben bis die Karte fertig ist - don t worry.

  4. #13
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129
    Super! Danke

  5. #14
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Sorry, wenn ich hier den Unwissenden gebe, aber hätte unter diesen Umständen meine Frau mit einem Schengen- Visum einreisen können und wir hätten die gleiche Prozedur wie @Jaynonthaburi abziehen können ?

  6. #15
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    @Doby:
    Ein persönlicher Besuch bei der zuständigen Ausländerbehörde ist nicht unbedingt erforderlich.
    Jedes Einwohnermeldeamt nimmt diesbezügliche Anträge an und bestätigt die Antragstellung. Dauert nur etwas länger.

    Wieso KV abschließen? Ich kann aus den Beiträgen nicht erkennen, dass eine Familienversicherung nicht möglich ist.
    Und für eine Familienversicherung bedarf es weder eine Meldebescheinigung noch eine Aufenthaltsgenehmigung noch eine Heiratsurkunde. Allerdings müssen diese Unterlagen nachgereicht werden.

    Was bedeutet die Abkürzung eAT?

    @JT29 + strike:
    Was ist mit "Karte" gemeint?

  7. #16
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was bedeutet die Abkürzung eAT?
    'Elektronischer Aufenthaltstitel'

  8. #17
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    @lucky
    Vor einiger Zeit ging das noch in der Tat, meist wurde da aber in DK geheiratet und danach hier die AE beantragt - die Lücke ist zu.

    @Philip
    Die AE gibt es nicht mehr als Aufkleber in den Pass, sondern man bekommt eine Karte, ähnlich dem Personalausweis (mit entsprechenden Kosten). In Chile z.B. hat man das System bereits seit Jahren.

  9. #18
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    @Doby:
    Ein persönlicher Besuch bei der zuständigen Ausländerbehörde ist nicht unbedingt erforderlich.

    Falsch! Heute ist die persönliche Vorsprache erforderlich, weil nochmal ein Antrag ausgefüllt wird (eAT) , Fingerabdrücke für den eAT genommen werden und ein Foto für den eAT benötigt wird!

    Vielleicht ist euer Einwohnermeldeamt ja schon in der Lage Fingerabdrücke und das Foto per E-Mail an die AHB zu senden. Bei meiner war es nicht so!


    Wieso KV abschließen? Ich kann aus den Beiträgen nicht erkennen, dass eine Familienversicherung nicht möglich ist.

    Unter KV meinte ich Familienversicherung!

    Und für eine Familienversicherung bedarf es weder eine Meldebescheinigung noch eine Aufenthaltsgenehmigung noch eine Heiratsurkunde. Allerdings müssen diese Unterlagen nachgereicht werden.

    Ich habe nichts von Meldebscheinigung geschrieben, sondern von Bescheinigung in der bestätigt wird das man auf der AHB war und den eAT beantragt hat.
    Diese Bescheinigung habe ich bei meiner KK eingereicht und meine Frau hat gleich ihre richtige (keine vorläufige) Krankenkassen Karte bekommen.
    So muß man, wenn man den eAT bekommt, nicht noch einmal Unterlagen nachreichen.

    Kann aber von KK zu KK anders sein!


    Dieser eAT ist seit Sept 2011 einziges Ausweisdokument für Ausländer, welches den Aufenthaltsstatus dokumentiert.
    Da er in Berlin in der Bundesdruckerei Elektronischer Aufenthaltstitel gedruckt wird, dauert es länger.

    Hier Infos zum eAT! BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Elektronischer Aufenthaltstitel

  10. #19
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    Ein persönlicher Besuch bei der zuständigen Ausländerbehörde ist nicht unbedingt erforderlich.
    Jedes Einwohnermeldeamt nimmt diesbezügliche Anträge an und bestätigt die Antragstellung. Dauert nur etwas länger.

    Wieso KV abschließen? Ich kann aus den Beiträgen nicht erkennen, dass eine Familienversicherung nicht möglich ist.
    Und für eine Familienversicherung bedarf es weder eine Meldebescheinigung noch eine Aufenthaltsgenehmigung noch eine Heiratsurkunde. Allerdings müssen diese Unterlagen nachgereicht werden.
    Zum Besuch ALB : war bei uns zwingend vorgeschrieben, jetzt mit der Karte wurde es ja schon dargestellt. Ausserdem ist die Frage des Intergrationskurses zu besprechen.


    Die KV muss die Versicherungspflicht prüfen. Dafür benötigt sie nebem dem Antrag auch die Unterlagen die den Aufenthaltsstatus dokumentieren. Nach Einreise und Anmeldung kann man den Antrag auf Famvers. stellen, die gilt dann aber nur für die Gültigkeit des Visums. Nach Erhalt des EAT muss man diesen nachreichen, sonst bekommt man eine Brief mit der Frage was denn nun ist?

  11. #20
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    Das mit der eAT ist für mich neu.

    KV: Im Prinzip korrekt. Aber was ich an anderen Stellen bereits mehrfach geschrieben habe:
    Bevor die Ehefrau nach Deutschland kommt, den Namen und das Geburtsdatum der Krankenkasse (gesetzliche Krankenkasse) mitteilen.
    Damit ist die Ehefrau beim Betreten Deutschen Bodens am Flughafen bereits in der Familienversicherung versichert.
    Der eigentliche Antrag kann zu einem späteren Zeitpunkt (umgehend) nachgeholt werden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum für Ehefrau (seit 4 Jahren verheiratet)
    Von Acky im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.09, 13:44
  2. Für 6 Monate nach Thailand, Visum
    Von janoo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 08:20
  3. Visum 3 Monate
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 15:17
  4. 6-Monate Visum für Österreich erfolgreich
    Von mordillo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 22:23
  5. Visum fuer 3 monate
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 10:09