Seite 5 von 48 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 474

Noch 11 Tage fuer EHE JA oder NEIN

Erstellt von piranha, 29.06.2012, 12:27 Uhr · 473 Antworten · 38.419 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von piranha

    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    46
    @ILS..... Ich glaube Dir fehlt die noetige Reife hier ueberhaupt mit zu schreiben.......
    @Nase und Harry Foster ..... danke fuer die konstruktiven Antworten.... das auch an alle anderen

    Soooo.... ich habe nun auch ein Profilbild drin mit der kompletten Patchwork Familie. Das Problem ist ja nicht das sie das Geld rausschmeisst...das Problem liegt da ganz anders. Sie sagte mal zu mir...ich weiss wie Falang ueber Thaifrauen denken...und sie ist dadurch verunsichert. Genau so, wie ich verunsichert bin ueber ihre Art Probleme anzugehen.
    Lamai, so ihr Name, hat nie um Geld gebeten. Ist doch klar, wenn ich sie aus ihrem Job nehme, das ich sie unterstuetze..OOOODER??? Aber...und das schreibt Harry Foster ja..das nicht sicher sein mit dem 100% Vertrauen. Zu viel schlechtes und wahres liest man da im Internet und denkt dann MIA.... ihr kennt das....Dann sind da Momente die alles in Zweifel ziehen...bockig wie ein kleines Kind fuer Nichtigkeiten.
    Gestern hatten wir kurz wieder Stress...ich dann einfach mal geschwiegen...damit kommt sie nun ueberhaupt nicht klar und versuchte und versuchte an mich ran zu kommen. Vielleicht ist das der richtige Weg ihr zu zeigen..hey so gehts nicht was Du machst.....
    Ich liebe diese Frau, sonst haette ich sie bestimmt nicht geheiratet...mit allen Konsequenzen. Lange getrennt..nur Skype..viele kulturellen Missverstaendnisse usw. Aber, wenn es dann mal Konflikte gibt, moechte ich die gerne geloest haben..Motto reden, verstehen, fertig.. so wie es sein sollte und nicht Tage verlieren von der knappen Zeit die man zusammen hat.
    Zum Thema Sprache. Wir moechten alle zusammen in Europa leben. Dafuer haben wir auch zusammen deutsch gelernt. Nur hat ihre Bereitschaft zum Lernen nachgelassen. Ich gehe mal davon aus...Sie steht um 5.30 Uhr morgens auf, versorgt die Kids, hilft ihrer Mutter beim Kochen fuer deren Laden, backt dann Waffeln ( was ich mit ihr mal angefangen habe) und verdient so Geld fuer sich und die Kids ( fuer taegliche Ausgaben ) und hat dann keine Lust mehr. Wir haben auch ueberlegt, um dem ganzen A1 Menchenrechtverletzendem Zwangsverfahren aus dem Weg zu gehen, das ich nach Belgien gehe und sie dann nachkommt. Meine Kids wohnen in der Naehe von Aachen..also auch das ist OK.
    Wir sind auch dabei uns hier was aufzubauen, was wir von Europa aus weiter machen koennen. Da ist sie ganz rege..nicht der/die faule Thai wie man so oft hoert. Schaut mal unsere Seite an Udonthani Karten und Reiseziele - Udonthani Travel and More .
    Ich fuer meinen Teil werde versuchen und versuchen das wir unseren Weg finden..den zusammen. Aber sie muss genau so versuchen "etwas europaeisch" zu denken. Nicht nur ich Thai.....und da ist bei uns im Moment noch das grosse Problem. Wenn es klappt..ich glaube wir haben da eine gute Zukunft. Im Moment...bei beiden Angst, nicht zuletzt wegen vielen schlechten Sachen die man hoert.
    Ich bin hier rein gegangen um mich mit Membern auszutauschen...die nicht gleich Thairochen schreiben...oder direkt abschiessen und und und und....in Europa gibt es genau so viele schlechte und gute..wie auf der ganzen welt.......Hans

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Learn more about a other Thailand

    Zitat Zitat von piranha Beitrag anzeigen
    Das Problem ist ja nicht das sie das Geld rausschmeisst...
    das Problem liegt da ganz anders. Sie sagte mal zu mir...ich weiss wie Falang ueber Thaifrauen denken...und sie ist dadurch verunsichert.
    Genau so, wie ich verunsichert bin ueber ihre Art Probleme anzugehen.

    Lamai, so ihr Name, hat nie um Geld gebeten.
    Ist doch klar, wenn ich sie aus ihrem Job nehme, das ich sie unterstuetze..OOOODER???
    Aber...und das schreibt Harry Foster ja..das nicht sicher sein mit dem 100% Vertrauen.
    Zu viel schlechtes und wahres liest man da im Internet und denkt dann MIA.
    Dann sind da Momente die alles in Zweifel ziehen...bockig wie ein kleines Kind fuer Nichtigkeiten.

    Wenn es klappt..ich glaube wir haben da eine gute Zukunft.
    Im Moment...bei beiden Angst,
    nicht zuletzt wegen vielen schlechten Sachen die man hoert.
    Hans
    Hallo @Hans
    Im Grunde kennt ihr euch erst seit 1 Jahr.
    Ihr beide kommt mir vor wie im Pubertätsalter.

    Auch Du bist "bockig wie ein kleines Kind fuer Nichtigkeiten"
    Zwischen Theorie und Praxis bestehen nun mal Himmelweite unterschiede.

    Weshalb "hörst" Du nicht mehr auf dein Herz = 'Bauchgefühl', anstatt alles einem materiellen, rationalen Denken unterzuordnen?

    Ihr seit nun mal auf thailändischen Boden -und Sie hat das Heimspielrecht.
    Du musst erstmal lernen, an Hand der gelebten Praxis hier. >>Learn more about a other Thailand<<
    Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Das schränkt den Vertrauenspielraum ein.

    So viel Potenzial steckt in eurer Beziehung, dass es bedauerlich wäre wenn Du den Löffel wegschmeisst.

    Wie gehst Du mit deinem Versprechen um bei dem gemeinsamen Ehevertrag?
    Bei Scheidung. Wie soll Sie sich und ihren Anhang danach durch bringen, nachdem Sie ihren Job für eine hoffnungsvolle, gemeinsame Zukunft aufgab?

    Was wollt ihr in Europa als >>Das Team von UdonTravel<<

  4. #43
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Geduld, Geduld ist die oberste Devise..........

    ich hab Jahre gebraucht um zu checken wie ich mit meiner Frau Konflikte bewältigen kann.

    Früher wollte ich mit dem Kopf durch die Wand, Konflikte sollten sofort ausdiskutiert und möglichst gelöst werden, natürlich mit Worten und natürlich in Deutsch,5555.......................... sinnloses Unterfangen, es gab nur noch mehr Ärger auf beiden Seiten, manchmal schwieg sie daraufhin tagelang.

    Mit einer Deutschen wäre eine solche Diskussion zwar möglicher, aber eine Einigung wäre ähnlich schwer zu erreichen.
    Nebenbei würden mir unzählige überflüssige Dikussionen aufs Auge gedrückt werden auf die ich überhaupt gar keinen Bock habe.

    Wenn es jetzt Konfliktstoff gibt, dann atme ich erstmal tief ein und aus und gehe in den Garten oder irgendwohin um cool zu werden, bin ich dann emotional wieder gefestigt und kühl ist ein erneuter Versuch evtl möglich. Ganz wichtig ist das "Chai Jen" das "kühle Herz" bei allen Konflikten.

    Löse zuerst mal Deinen eigenen Konfliktstoff, schau Dir Deine Emotionen und Deine Frustrationen mal genau bei Licht an, Frauen sind eh anders als wir und sprechen eine andere Sprache.

    Deine/Unsere vermeintlich männlich sachlichen Diskussionen und Argumente entpuppen sich nicht selten als Irrtümer, geboren aus verletzten Gefühlen............und Unverständnis

    Unterm Strich gibt es keine konfliktfreien Beziehungen mit Menschen, das zu akzeptieren ist schon mal die halbe Miete.

    Der nächste Schritt heißt dann die Beziehung nüchtern zu bewerten, wenn Du Dich insgesamt mit ihr besser fühlst als wenn Du ohne sie wärest, dann arbeite weiter an der Beziehung und übe Dich in Gelassenheit, 1 Jahr ist dabei garnichts..........

    lerne in anderen Zeiträumen zu denken!!!

    und bedenke, es könnte schlimmer sein

  5. #44
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Eine arme jüngere Frau wird einem kaum direkt ins Gesicht sagen, dass sie mehr Geld erwartet, als Mann rausrückt. Aber die Zeichen sind trotzdem deutlich.
    Entweder Mann kommt dem entgegen, was ich mir bei jemandem der mit leerem Portemonaie durch die Gegend läuft und wegen 1000 Baht eine Diskussion anzettelt kaum vorstellen kann, oder Mann sucht sich eine passendere Partnerin.

  6. #45
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Lass sie doch das Geld verwalten - mach ich auch so,
    aber halt auf deutschem Boden

  7. #46
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.586
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Lass sie doch das Geld verwalten - mach ich auch so,
    aber halt auf deutschem Boden
    Oh ja, das ist ein guter Rat. Oder ist vielleicht mein Sarkasmus-Detektor kaputt?

    Mir hat bis jetzt eine Frau höchstens auf - aber nicht in den Beutel geguckt. Und das wird auch so bleiben, bis ich als alter Tattergreis sabbelnd und entmündigt in einem Heim vor dem Fernseher sitze.

  8. #47
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Nee, war ganz ernst gemeint,

    so lernt eine Frau aus der dritten/zweiten/vierten Welt halt auch
    die Möglichkeit mit Geld umzugehen - wie soll sie es sonst lernen ?

    Ich hab schon seit ca 3 Jahren kein Geld mehr von der Bank geholt - den Gang macht meine Frau
    und sie muss das Geld auch nicht Abends abgeben.

    Wir sind verheiratet - da sollte man sich schon ein wenig Vertrauen schenken - sonst kann
    man es ja gleich sein lassen.

  9. #48
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Geduld, Geduld ist die oberste Devise..........

    übe Dich in Gelassenheit, 1 Jahr ist dabei garnichts..........

    lerne in anderen Zeiträumen zu denken!!!

    und bedenke, es könnte schlimmer sein

    Ein wirklich reife Einstellung - gefaellt mir echt gut !

    Kann ich bestaetigen, manchmal bewundere ich meine Frau,

    weil sie seit 32 Jahren Geduld mit mir hat und das obwohl

    sie von Anfang an finanziell unabhaengig von mir war und ist.

  10. #49
    Avatar von piranha

    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    46
    Also...bei der ganzen Sache geht es doch weniger ums Geld. Nur mal von heute.....
    Ich bin um 7 aufgestanden, etwas gearbeitet und sie dann um 10 aus dem Bett. Sie kam raus..guten morgen..ich guten morgen...sie wieder rein ins Wohnzimmer, Computer an und dann Thaidrammmmmmmmmmmaaaaaaaaaa auf Youtube. 2 Std. spaeter dann gekocht, Mittagessen. Wir dann kalten Hund gemacht..ist Kuchen..nichts versautes...und sie dann wieder auf Sofa..Thaidraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaammmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaa...... Hat sie gestern auch schon 6 std. geschaut.
    Ich neben ihr... sage ..Du..wir sollten mal was reden ... unsere Gefuehle sind beide etwas angeknackst. Kannst Du mal den Com weglegen??? Das war dan zu viel. Sie aufgesprungen, COM in den Schrank geknallt " Ich seh nie wieder auf COM.." ...... Du hast da was gegen. Ich dann versucht ruhig..aber wirklich sehr ruhig zu reden.
    "Du redest zu viel, lass mich in Ruhe oder willst Du wieder Probleme mit mir?" Ihre Ansage......Nun schlaeft sie...also..ich fuer mein Teil bin nicht der Typ der schnell die Flinte ins Korn wirft...aber........

  11. #50
    Avatar von coolkurt

    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    94
    Hallo piranha,
    klingt nicht so gut, das mit dem nicht reden wollen, kenne ich auch. Ich glaube, du musst jetzt mal Dein eigenes Ding machen,
    um Ihr zu zeigen, das Du auch gut was alleine machen kannst. Nimm Dir nen Tag frei und mach was ohne sie. Bleib ganz locker
    und tu was Dir Spass macht. Du bist am längeren Hebel!

Seite 5 von 48 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.07.11, 17:48
  2. Samuireise ja oder nein
    Von Herr Hillersen im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.11, 14:04
  3. 14 Tage urlaub fuer Thai fuer umme???
    Von beerchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 19:31
  4. 2 Tage noch Zeit in BKK fuer Papiere
    Von ehc80 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.02.06, 08:02