Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Probeze

Erstellt von lingnoi, 02.01.2009, 12:20 Uhr · 15 Antworten · 3.596 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lingnoi

    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    39

    Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Probeze

    Hallo,

    ich habe die Niederlassungserlaubnis für meine thail. Frau im Nov. 2008 beantragt.

    Neben meinen Gehaltsabrechnungen (meine Frau ist Hausfrau/ Mutter) verlangt das AA nun eine Arbeitgeberbescheinigung. Da ich zum 01.01.2009 meinen Arbeitgeber gewechselt habe und nun 6 Monate Probezeit habe, möchte ich diese Bescheinigung während dieser 6 Monate nicht einfordern vom Arbeitgeber. Daher habe ich meinen original Arbeitsvertrag beim AA vorgelegt, welcher jedoch nicht akzeptiert wurde.

    Kann das AA auf der Arbeitgeberbescheinigung bestehen? Kann man Alternativdokumente vorlegen? Wenn ja, welche?

    Zur weiteren Info: Ich habe bei meinem vorherigen Arbeitgeber über 9 Jahre gearbeitet und hätte bei Arbeitslosigkeit Anspruch auf das maximal höchste Arbeitslosengeld.

    Viele Grüße, LN

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Ich würde an deiner Stelle beim AA anrufen, den Sachverhalt schildern und nach einer Altervative anfragen.
    Nach dem Motto ich habe da ein Problem und bitte helfen sie mir. Das wirkt meinstens Wunder.

  4. #3
    Avatar von lingnoi

    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    39

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Genau das habe ich heute morgen ja getan und man hat uns eine 6-monatige AE erteilt und gesagt, dass ich dann nach Ablauf meiner Probezeit nochmals meinen Antrag stellen darf.

    Da das AA bzw. jeder einzelne Beamte dort gerne mal unterschiedliche Auskünfte und Entscheidungen trifft, wollte ich Eure Meinungen bzw. Erfahrungen mal einholen.

    VG, LN

  5. #4
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Bei mir haben die letzten Gehaltabrechnungen als Verdienstbescheinigung gereicht.
    Gib diese einfach als Nachweiss ab. Es interessiert doch nicht, was ab Januar ist.
    Und für die Zukunft kann dir keiner eine Verdienstbescheinigung ausstellen.

    Asonsten frag doch deinen alten Arbeitgeber, ob er diese Bescheinigung bis 12.08 ausstellt.

  6. #5
    Avatar von lingnoi

    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    39

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Der alte AG kann nur bescheinigen dass ich dort bis 31.12.2008 beschäftigt war. Bringt also nichts, denn die AA will ja den Nachweis, dass ich jetzt (also stichtagsbezogen) in ungekündigter und unbefristeter Anstellung bin.

    Ist aber eh ein Witz, weil wer weis schon was in 1 oder 3 Monaten sein wird...

    LN

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Zitat Zitat von lingnoi",p="673981
    Genau das habe ich heute morgen ja getan und man hat uns eine 6-monatige AE erteilt
    und gesagt, dass ich dann nach Ablauf meiner Probezeit nochmals meinen Antrag stellen darf....
    moin,

    sehe es doch so, die mögen dich, und wollen dich halt wieder sehen und lassen dich laufen.
    iss ermessenssache des jeweiligen aa resp. deren mitarbeiter und gut iss.


  8. #7
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    ich habe die Niederlassungserlaubnis für meine thail. Frau im Nov. 2008 beantragt.


    Wozu soll das denn gut sein, deine Frau kann eh
    nicht abgeschoben werden solange Du mit deiner
    Frau verheiratet bist.

    Hat deine Frau auch einen Job oder ist Sie nur Hausfrau?

    Eigentlich wird die AA in eine Nl umgewandelt ohne das man
    einen Antrag stellen muß.

  9. #8
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Ich musste für die Niederlassungserlaubnis einen Antrag stellen.
    Wenn die Aufenthaltserlaubnis abgelaufen ist, muss man auch einen Antrag auf Verlängerung stellen.

    Wie kommst du darauf, dass es automatisch geht?

  10. #9
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Niederlassungserlaubnis geht nur per Antrag und dauert bei uns ca. 2 Monate. Also rechtzeitig beantragen.

    Alles andere ist Ermessenssachen. Der eine so der andere so, auf dem gleichen Amt.

  11. #10
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Niederlassungserlaubnis: Arbeitgeberbescheinigung u. Pro

    Wenn die Aufenthaltserlaubnis abgelaufen ist, muss man auch einen Antrag auf Verlängerung stellen.

    Das ist so richtig und die Behörde entscheidet ob die AA
    verlängert wird oder in eine NL umgewandelt wird und nicht
    der Antragsteller.

    Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erteilung der Niederlassungserlaubnis
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 17.09.13, 14:29
  2. Niederlassungserlaubnis 60 Pflichtbeiträge
    Von DisainaM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.08.10, 00:25
  3. Niederlassungserlaubnis
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 22.03.10, 10:30
  4. Neuer Epass / Niederlassungserlaubnis
    Von spartakus1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.01.09, 20:55
  5. Niederlassungserlaubnis
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.05, 11:24