Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82

Neulich auf den Ausländeramt!

Erstellt von Micha-Dom, 19.08.2003, 19:22 Uhr · 81 Antworten · 5.968 Aufrufe

  1. #61
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Zitat Zitat von MichaelNoi
    ...Tja als Bayer mußt du hart im Nehmen sein, bei über 60% Blackies
    Da lebst Du ja in einer richtigen Grau-Zone, hier sind´s an die 90 %.

    Als Protestant läufst Du nach Einbruch der Dunkelheit hier nur noch bewaffnet rum ;-D

    Kleine Anekdote: Im zarten Alter von 15 hatte ich eine 14-jährige Freundin. Als wir uns kennenlernten, wollte sie wessen, welchem Religionszweig ich angehöre. Als ich evangelisch sagte, war erst einmal 5 Minuten Schweigen.
    Dann sah sie mich etwas bedrückt von der Seite an und meinte:"Na, ist ja auch nicht schlimm??!!"

    Es gibt halt Körperfunktionen, die konfessionslos durchs Leben taumeln...

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    woody
    Avatar von woody

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Uwe

    Die Sonderregelungen für Türken von denen Du sprichst, sind mir nicht bekannt weder im Ausländergesetz noch Einbürgerungsrecht.

    Deine Stimmungsmache gegen Türken erinnert mich an die Republikaner auf der gleichen Welle hat dann Koch mit seiner Unterschriftenaktion gegen die doppelte Staatsangehörigkeit weitergemacht. Es ist in meinen Augen die Stimmung, die von den Unionsparteien geschürt wurde, um eine liberale Einbürgerungs- und Ausländergestezgebung zu verhindern, mit Erfolg.
    [highlight=yellow:3b0cfc1e2d]Unter den Folgen leiden alle Ausländer und Einbürgerungswillige, auch unsere thailändischen Partner.[/highlight:3b0cfc1e2d]

  4. #63
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Hallo Kali,
    ich weiß jetzt nicht, ob wir uns vielleicht mißverstehen ?
    Die 60 % waren auf die aktuellen Wahlergebnisse bezogen und nicht auf die Katholen und Evangelen...
    obwohl wo ist da eigentlich der Unterschied zwischen Schwarz und Katholisch :???: ;-D

  5. #64
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    @Woody

    Dir scheint vieles nicht bekannt zu sein. Wenn ich wortwörtlich von Rechtsbeugung spreche, dann sollte jedem klar sein, daß hier Rechtsbruch und nicht rechtsstaatliches Handeln vorliegt. Der Link in meinem Ausgangsbeitrag sollte wohl Bände sprechen.

    Hier noch einen Link zu dem Beitrag von Jochen Kummer über Barbara John, mehr als 20 Jahre Ausländerbeauftragte von Berlin, Überschrift: "Diese Frau bricht ein Tabu":

    http://www.welt.de/daten/2001/04/08/...r&searchHILI=1

    Die anderen Beiträge wie etwa "Hintertür zum Halbmond" über die rechtswidrige Einbürgerungspraxis bei Türken kannst Du im SPIEGEL nachschlagen - neuerdings ein rechtes Kampfblatt? Mußt nicht meinen, das ich hier für die Beseitigung Deiner Informationsdefizite stundenlang im www herumsurfe. Wer sich selbst informiert, liest so etwas druckfrisch selbst und hat es wo immer nötig parat (ich habe die Artikel sogar auf Diskette).

    Weißt Du, Reflexe wie Deiner sind mir aus anderen Foren bekannt, ich kenne sie sattsam. Immer diese Stammtischparole mit den Reps parat, aber ungetrübt von Informationen. Vielleicht liest Du mal mehr Zeitung als "Gute Zeiten schlechte Zeiten" zu sehen?

    Unsere Frauen, das weiß ich aus Erfahrung, leiden unter dieser unsäglichen Einwanderungspolitik und der Ungleichheit vor dem Gesetz da in der Bimbesrepublik. Meine sprach mich 1993 an, als gerade der massenhafte Asylbetrug Hochkonjunktur hatte. War sie zuvor noch freundlich gefragt worden, woher sie komme, lautete nun die Frage Nr. 1: "Asyl?" Wenn die Leute hörten, daß sie mit einem Deutschen verheiratet ist, war alles wieder in Butter.

    Wieviel kennst Du eigentlich vom AuslG, daß Du hier einwirfst, das, was ich da vorgetragen habe, stimme nicht? Würde mich brennend interessieren.

  6. #65
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    @Chak

    "Man muß doch im Zeitalter des Internet nicht mehr in die Bibliothek rennen."

    Wäre aber ratsamer, wenn Du aktuelle Informationen haben willst. Habe mir das im Däubler-Laden mal angesehen: Fassung des AuslG von 1990.

    Außerdem arbeite ich mit den Kommentaren von Kanein/Renner und Hailbronner. Zu Deiner Beruhigung: Ich muß nur in meine Bibliothek rennen, die steht hinter mir. :O

    Grüße aus dem Isaan von Uwe

  7. #66
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    .... obwohl es hier ja nicht direktes Thema ist möchte ich doch kurz daran erinnern, wie unser Status als als ausländische Ehemänner in Thailand ist, begonnen bei den nun erhöhten Visagebühren und aufgehört beim Aufenthalts- Erb- und Besitzrecht. Ich denke, da gibt es einiges mehr anzuprangern, als die Höhe von türkischen Minaretten oder ein bzw. drei Jahr bei Ersterteilung der AE.

    Grüße, Wittayu

  8. #67
    woody
    Avatar von woody

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Zitat Zitat von Uwe
    @Woody

    Dir scheint vieles nicht bekannt zu sein. Wenn ich wortwörtlich von Rechtsbeugung spreche, dann sollte jedem klar sein, daß hier Rechtsbruch und nicht rechtsstaatliches Handeln vorliegt. Der Link in meinem Ausgangsbeitrag sollte wohl Bände sprechen.
    .........
    Wieviel kennst Du eigentlich vom AuslG, daß Du hier einwirfst, das, was ich da vorgetragen habe, stimme nicht? Würde mich brennend interessieren.
    Ja mir ist einiges nicht bekannt, vor allem ist mir neu, dass Du entscheidest was rechtstaatliches Handeln ist.
    Deine links sind nichts anderes als die bekannten Platitüden des Fremdenhasses, der sich bei Dir auf die Türken konzentriert, aber bei Bedarf austauschbar ist.
    Mein posting bezog sich auf Deine Behauptung:
    [highlight=yellow:5ddb2d78db]Türken generell müssen keinen Sprachtest ablegen[/highlight:5ddb2d78db]
    Bevor Du weitere Urteile über meine Kenntnis des Ausländergesetzes fällst, nenne mir Doch die gesetzliche Grundlage für Deine Behauptung.

  9. #68
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    @Woody

    Bei Dir ist wirklich Hopfen und Malz verloren. Nicht Lesen können aber posten.

    Noch einmal: Rechtswidriges Handeln erkennt man daran, daß es nicht im Gesetz steht oder durch andere Vorschriften gedeckt ist. Man erkennt es auch daran, daß gleiche Sachverhalte unterschiedlich behandelt werden - wie hier. Ein Thai muß generell den Sprachtest machen, ein Türke generell nicht.

    Übrigens: Diese komischen Dinger mit dem www davor sind sogenannte Links. Dahinter verbergen sich genau die Geheimnisse, die Du erfahren möchtest. Klicke sie einfach mal an und Du wirst staunen.

    Und Deine linken Stammtischparolen werden auch nicht dadurch wahrer, daß Du sie hübsch bunt anmalst!

  10. #69
    woody
    Avatar von woody

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Zitat Zitat von Uwe
    @Woody
    Bei Dir ist wirklich Hopfen und Malz verloren. Nicht Lesen können aber posten....
    Noch einmal: Rechtswidriges Handeln erkennt man daran, daß es nicht im Gesetz steht oder durch andere Vorschriften gedeckt ist. Man erkennt es auch daran, daß gleiche Sachverhalte unterschiedlich behandelt werden - wie hier. Ein Thai muß generell den Sprachtest machen, ein Türke generell nicht.
    Übrigens: Diese komischen Dinger mit dem www davor sind sogenannte Links. Dahinter verbergen sich genau die Geheimnisse, die Du erfahren möchtest. Klicke sie einfach mal an und Du wirst staunen.
    Und Deine linken Stammtischparolen werden auch nicht dadurch wahrer, daß Du sie hübsch bunt anmalst!
    Ich habe mir mal die Mühe gemacht den Ausschnitt aus Dem link zu kopieren, wo es um den Sprachtest geht
    Sie (Barbara John) hält jetzt "Integrationsmaßnahmen nicht nur auf freiwilliger Basis" für nötig. Sie fordert: "Alle müssen einen Sprachkurs machen." Ihre Begründung für den Sinneswandel: "Wir haben im Ausländergesetz die Forderung: Für eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung benötigt man ,einfache mündliche Sprachkenntnisse´. Das hat man fallen gelassen. Man meinte, man komme auch so weiter. Das war Ausdruck von Gleichgültigkeit. Das können wir uns nicht mehr leisten - einen gesellschaftlichen Bodensatz erst recht nicht."
    Wenn ich daraus lesen soll: Ein Thai muß generell den Sprachtest machen, ein Türke generell nicht, dann muss ich wohl noch jede Menge Chang Beer trinken, oder wie Du, mir im Isaan das Hirn austrocknen lassen.

  11. #70
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Noch so eine Stelle:

    "Türkische Mütter sollten mit ihren Kindern deutsche Lieder singen"

    :kopfhau:

    Karlheinz

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neulich, an der Bierbar in Udon....
    Von petpet im Forum Sonstiges
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 08:20
  2. Neulich an der Tanke
    Von ernte im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 15:26
  3. probleme beim ausländeramt wegen jobletter?
    Von kart672 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.02.09, 18:31
  4. Unfähiges Ausländeramt
    Von rainers im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.04.07, 17:37
  5. neulich in bangkok (youtubevideo)
    Von zappalot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.07, 01:00