Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Neulich auf den Ausländeramt!

Erstellt von Micha-Dom, 19.08.2003, 19:22 Uhr · 81 Antworten · 5.994 Aufrufe

  1. #31
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Karl Heinz, die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung gibt es dann, wenn sie sich in einfacher Form mündlich in der deutschen Sprache verständigen kann.
    Und da meine Frau sich damit schwer tut, könnte es sein, dass es erst einmal nur eine Verlängerung gibt.
    Aber das sollte kein Problem werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Danke, Jürgen, soweit hab ich das schon verstanden. Den Sinn erkenne ich wohl, mich stört nur das "muß"

    Bester Gruß
    Karlheinz

  4. #33
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Der einzige Unterschied ist ja wohl, daß bei Nicht-Bestehen dieses Tests man eben in 3 Jahren nochmal beim Ausländeramt vorbeischauen muß - mit der unbefristeten erst dann wieder wenn der Paß abgelaufen ist und in den neuen Paß der Aufenthaltstitel eingeklebt werden muß.

    Gilt denn die unbefristete auch ohne Fortbestehen der Ehe? Denn sonst viele mir eigentlich keine Begründung für den Sprachtest ein. Aber wir haben da noch 2 Jahre Zeit bis dahin, da mache ich mir keine Sorgen daß meine Frau da patzen würde.

  5. #34
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Über Sinn und Unsinn des Sprachtests nachzudenken lohnt sich nicht.

    Es steht halt so im Ausländergesetz drin - § 24 (1)4.
    " sich auf einfache Art in deutscher Sprache mündlich verständigen kann "

    Wenn dem so ist, dann gibt´s die unbefristete Aufenthaltserlaubnis bei ausländischen Ehepartnern von Deutschen i.d.R. schon nach 3 Jahren ( natürlich nur, wenn die anderen im Ausländergesetzt beschriebenen Voraussetzungen auch erfüllt sind )

    Gruß
    Conny

  6. #35
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Zitat Zitat von MaewNam
    ...Gilt denn die unbefristete auch ohne Fortbestehen der Ehe?...
    Ist sie erst einmal erteilt, gilt sie bis zum Ende der Tage. Sie oder er muss nur drauf achten, dass man sich nicht länger als 6 Monate in einem Nicht-Schengen-Land aufhält, da es sonst Probleme bei der Wiedereinreise gibt.

  7. #36
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    @MrHuber,

    ich finde dieses Gesetz sogar sehr sinnvoll.
    Denn nur wer Deutsch spricht, kann sich hier auch voll integrieren. Das Gesetz gilt ja nicht nur für verheiratete Thaifrauen, sondern für alle Ausländer, die auf Dauer in Deutschland leben wollen.
    Es wird ja sogar nur ein rudimentäres Können vorausgesetzt. Und das sollte IMHO auch vorhanden sein!!!

    Schau Dir doch z.B. nur die vielen Türken an, die teilweise schon 20,30 Jahre hier sind, aber noch kein bisschen Deutsch sprechen. Diese Gruppe bleibt ausschliesslich unter sich. Von Integration kann da ja wohl keine Rede sein. Das Thema ist natürlich zu vielschichtig um hier kurz abgehandelt werden zu können, aber im Grundsatz finde ich dieses Gesetz ist eines der sinnvolleren in unserem Lande.

    Grüsse,
    Peter

  8. #37
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Zitat Zitat von Peter65
    ..

    ich finde dieses Gesetz sogar sehr sinnvoll.
    ....

    hallo peter,

    die frage von karl-heinz bezog sich auf das absoute ´muss´!

    sehe das o.g.gesetz weniger als sinnvoll als vielmehr typisch d

    in england, frankreich + den usa leben zugegebener massen bestimmte zuwanderer verschiedener nationen in bestimmten stadtteilen aber das ist selbstgewählt. kann in diesen staaten kein zwang zur integration ausmachen. in thailand stellt sich diese problematik nicht,
    es gibt keine daueraufenthaltsgenehmigung. ;-D ;-D ;-D


    gruss

  9. #38
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    @tira
    sehe das o.g.gesetz weniger als sinnvoll als vielmehr typisch d
    warum ist es nicht sinnvoll von Leuten, die hier leben wollen ausreichende Sprachkenntnisse zu fordern?

    Ich sehe auch diese Ghettobildung überhaupt nicht positiv!
    Frag´ mal in Frankreich, was die Leute in den Industriestädten von den Ghettos der Nordafrikaner in den Stadtrandgebieten halten.
    Das sind Zustände, die möchte ich hier nicht unbedingt haben!!!
    (Haben wir aber leider schon in manchen Teilen z.B. Berlins, wo die Türken- und Libanesenmafia die Stadtteile unter sich ausmachen)

    Grüsse,
    Peter

    p.s. das ist nicht ausländerfeindlich gemeint! Jeder kann seine Kultur behalten und leben, aber wenn ich in einem fremden Land leben will, halte ich es für selbstverständlich auch die Sprache zu sprechen bzw. sich zu bemühen diese zu erlernen!!!
    Ihr schreibt doch immer soviel von wegen wie wir uns in anderen Ländern zu verhalten haben (nämlich anständig!) - gilt das für in Dt lebende Ausländer nicht?????

  10. #39
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Zitat Zitat von Peter65
    ...Jeder kann seine Kultur behalten und leben, aber wenn ich in einem fremden Land leben will, [highlight=yellow:b69e5a3dec]halte ich es für selbstverständlich [/highlight:b69e5a3dec] auch die Sprache zu sprechen bzw. sich zu bemühen diese zu erlernen!!!
    ...
    hi peter,

    was du für deine person als richtig und sinnvoll beurteilst, ist für andere leute noch längst kein masstab. wenn sich zuwanderer mittels erlernung der sprache besser integrieren so ist dies sicherlich aus sicht des gemeinwesens wüschenswert..

    dies aber von seiten der behörden als muss-vorgabe vorzugeben ist meines erachtens überzogen.


    gruss

  11. #40
    Avatar von p_atreides

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    21

    Re: Neulich auf den Ausländeramt!

    Hallo, um die Frage "warum Sprachkenntnisse" etwas abzuwandeln:

    Wozu ist denn der Nachweis eines Arbeitsverhältnisses und Lohnabrechnungen der Frau notwendig ?
    Wenn Sie keine Arbeit hat ?

    Oder ist die Vorlage dieser Dokumente "freiwillig" ?

    Gruß, Hagen

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neulich, an der Bierbar in Udon....
    Von petpet im Forum Sonstiges
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 08:20
  2. Neulich an der Tanke
    Von ernte im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 15:26
  3. probleme beim ausländeramt wegen jobletter?
    Von kart672 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.02.09, 18:31
  4. Unfähiges Ausländeramt
    Von rainers im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.04.07, 17:37
  5. neulich in bangkok (youtubevideo)
    Von zappalot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.07, 01:00